Wo hängen nasse Handtücher in einem kleinen Badezimmer?

Filme und Fernsehen zeigen immer Menschen, die in großen Häusern mit großen Badezimmern leben. Aber im wirklichen Leben erleben die meisten von uns diesen Luxus nicht. Ältere Wohnungen, Stadthäuser und Gästetoiletten sind besonders dafür bekannt, dass sie Badezimmer haben, die eher klein sind. Auch wenn dies seltsam erscheinen mag, lässt es nicht viel Platz für Ihre Wäsche, Toilettenartikel und nassen Handtücher.

Tatsächlich ist ein Platz zum Aufhängen von Handtüchern in einem kleinen Badezimmer eines der größten Probleme, mit denen Sie konfrontiert werden, wenn Ihr Zuhause wenig Platz hat. Aber obwohl dieses Kunststück schwierig ist, ist es nicht unmöglich. Mit etwas Organisation und Kreativität finden Sie den perfekten Ort, um Ihre Handtücher nach einer schönen langen Dusche zu trocknen.

Warum es wichtig ist, Handtücher zu waschen und zu trocknen

Es gibt nichts Schlimmeres, als sich ein Handtuch zum Abtrocknen zu schnappen, nur um festzustellen, dass es noch nass ist. Es ist schmutzig und unangenehm, aber was noch wichtiger ist, es kann auch unhygienisch sein.

Der Mensch hat etwa 19 Millionen Hautzellen und 650 Schweißdrüsen an seinem Körper. All diese Drüsen arbeiten zusammen, um täglich etwa 0,5 bis 2 Liter Schweiß zu produzieren. Dies kann zwar helfen, dich kühl zu halten, ist aber nicht sehr hygienisch. Deshalb duschen Sie und tragen Sie viele Körperpflegeprodukte auf, um den Schmutz abzuwaschen, der sich auf Ihrer Haut angesammelt hat. Da Sie Handtücher normalerweise verwenden, nachdem Sie sich gereinigt haben, ist es leicht anzunehmen, dass die Handtücher selbst nach ein paar Anwendungen sauber bleiben.

Handtücher sind jedoch sehr saugfähig und können Feuchtigkeit noch Stunden nach dem Gebrauch speichern. Und feuchtes Material ist der perfekte Nährboden für eine ganze Reihe von Mikroorganismen, die man auf keinen Fall auf der Haut haben möchte. Wenn Sie also verhindern möchten, dass sich Keime auf Ihren Handtüchern und anderen Badezimmerelementen ansiedeln DuschvorhangSie sollten sie regelmäßig waschen.

Die meisten Gesundheitsbehörden empfehlen, Handtücher nach dreimaligem Gebrauch zu waschen. Wenn es um Waschlappen geht, die du zum Schrubben unter der Dusche verwendest, lasse sie an der Luft trocknen, bevor du sie in deine Waschmaschine gibst.

Andere Arten von Handtüchern, wie Ihre Handtücher für das Fitnessstudio, müssen nach jedem Gebrauch gewaschen werden, da sie überschüssigen Schweiß aufnehmen. Das Gleiche gilt, wenn Sie empfindliche Haut oder eine Erkrankung wie ein Ekzem haben, da dies dazu beiträgt, weitere Reizungen zu vermeiden.

Wo hängen nasse Handtücher in einem kleinen Badezimmer?

Daher ist das Waschen von Handtüchern wichtig, um die Dinge hygienisch zu halten. Aber es ist genauso wichtig, sie trocknen zu lassen, wenn nicht sogar noch wichtiger. Wie bereits erwähnt, sind feuchte Handtücher ein Nährboden für Bakterien und Pilze. Deshalb ist es wichtig, nur trockene Handtücher zu verwenden, wenn Sie gesund bleiben wollen.

Das bringt uns zu dem großen Rätsel, wo man Handtücher aufhängen soll. Die meisten Menschen haben viele verschiedene Handtücher, um sich nach dem Duschen abzuwischen, ihre Hände abzutrocknen und ihren Körper zu schrubben. Und wenn Ihr Badezimmer klein ist, wird es zu einem Problem, sie alle an einem Ort zu verstauen.

Mit der richtigen Planung können Sie jedoch Platz für Ihre Duschtücher, Handtücher und frisch gewaschenen Handtücher zum Trocknen schaffen.

1. Handtuchringe

Die meisten Badezimmer sind mit einer Reihe von Handtuchringen und Handtuchhaltern ausgestattet. Wenn Ihr Badezimmer sie jedoch nicht hat, können Sie sie einfach in Ihrem örtlichen Baumarkt kaufen. Handtuchhalter sind eine gute Option für mittlere bis große Badezimmer. Sie sind robust genug, um das Gewicht mehrerer nasser Handtücher zu tragen, und haben dennoch genügend Oberfläche, damit Ihre Handtücher gleichmäßig trocknen können.

Allerdings haben sie einen Nachteil: Die meisten anständigen Handtuchhalter brauchen etwas mehr Platz. Und wenn Sie ein kleines Badezimmer haben, sind Sie da etwas knapp. Die bessere Option ist also, mit Handtuchringen zu gehen. Sie sind genauso stabil wie Handtuchhalter, nehmen aber nur einen Bruchteil des Platzes ein!

Sie können sie einfach neben Ihrem Waschbecken oder über Ihrer Toilette installieren, um Ihr Handtuch bequem aufzuhängen. Aber so gut Handtuchringe auch sind, sie sind nicht wirklich groß genug, um ein größeres Duschtuch oder mehrere Handtücher zu halten.

  Kann man eine Plastikbadewanne streichen?

2. Geflochtene Körbe

Körbe im Badezimmer mögen seltsam erscheinen. Aber da öko-inspiriertes Interior Design gerade voll im Trend liegt, liegt es definitiv im Trend. Darüber hinaus sind Körbe sehr nützlich, wenn Sie wenig Platz haben.

Sie bieten genug Platz, um mehrere größere und kleinere Handtücher aufzubewahren. Darüber hinaus können Sie zwei separate Körbe erhalten, in denen Sie trockene und nasse Handtücher aufbewahren können. Während Handtuchringe ein recht schlichtes Design haben, sind Körbe viel spannender.

Es gibt sie in einer Vielzahl von Formen und Größen und in vielen schönen Designs. Sie sind also nicht nur ein praktischer Ordnungshelfer, der Ihnen hilft, Ordnung zu halten, sondern können auch ein schönes Stück Innendekoration sein.

Sie können den Korb unter Ihrem Waschbecken oder neben Ihrer Badewanne oder Dusche aufbewahren. Wenn Sie es jedoch nicht auf dem Boden haben möchten, gibt es einige Arten, die mit Haken geliefert werden. Das bedeutet, dass Sie sie an die Wand hängen können, um Ihr Badezimmer aufgeräumt zu halten.

Wie Handtuchringe haben Körbe jedoch einige Nachteile. Erstens, während sie trockene Handtücher sauber halten, sind sie nicht gerade der beste Ort für feuchte Handtücher. Wenn Sie sie auf kleinem Raum verpacken, wird Feuchtigkeit eingeschlossen und verhindert, dass das Handtuch richtig trocknet. Das wiederum macht sie zu einem bakteriellen Hotspot.

3. Handtuchhalter

Wenn Sie etwas mit mehr Fläche suchen, sind Handtuchhalter die richtige Wahl. Dieses Ding ist zugegebenermaßen etwas größer, aber es ist unglaublich praktisch, weil Sie keine Wand brauchen, um es aufzuhängen. Sie können sie an Ihrer Badezimmertür montieren, um Platz zu sparen.

Eine Badezimmertür ist jedoch nicht der einzige Ort, den Sie verwenden können. Mit der richtigen Einstellung passt ein Handtuchhalter auch bequem in Ihre Duschtür. Darüber hinaus trägt das Aufstellen des Gestells auch dazu bei, dass Ihre Handtücher schneller trocknen und verhindern, dass streunende Wassertropfen sie erneut benetzen.

Das einzige, was Sie davon abhalten könnte, mit einem Handtuchhalter zu gehen, ist die Größe Ihrer Duschtür. Die meisten Gepäckträger haben einen Lenker mit einer Länge zwischen 18 und 30 Zoll. Wenn Ihre Duschtür sehr schmal ist, dann ist ein Handtuchhalter nicht die beste Option für Sie.

4. Ein fester Haken

Manchmal ist die einfachste Lösung die beste – und einfacher als ein fester Haken geht es nicht. Dieses raffinierte kleine Ding wird mit strapazierfähigen gummierten Haken an Klemmschnallen und Ratschenriemen für eine einfache Installation geliefert. Daher können Sie sie an jeder Badezimmerwand montieren und nehmen dabei nur wenig Platz ein.

Anstatt Ihr Handtuch auf den heruntergefallenen Toilettensitz oder das Waschbecken zu werfen, hängen Sie Ihr Handtuch einfach an den Haken. Außerdem sind sie so einfach zu installieren. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Minuten und ein Schraubendreher, und Sie haben im Handumdrehen einen neuen Haken an Ihrer Badezimmerwand, ohne dass ein Fachmann benötigt wird.

Aber wie der Korb bieten Haken nicht viel Oberfläche. Daher trocknet jedes feuchte Handtuch, insbesondere ein größeres, das Sie daran hängen, möglicherweise nicht schnell oder vollständig.

5. Badezimmerschränke

Handtuchhalter, Handtuchhaken und geflochtene Körbe sind keine gewöhnlichen Haushaltsgeräte – das heißt, Sie müssen sie kaufen gehen. Wenn Sie Geld zum Ausgeben haben, sollte dies kein allzu großes Problem sein. Wenn Sie jedoch sparen möchten, können Sie das verwenden, was Sie bereits in Ihrem Haus haben, um Ihre Handtücher aufzubewahren, z. B. Badezimmerschränke.

Die meisten Haushalte haben Badezimmerschränke zur Aufbewahrung von Medikamenten und Toilettenartikeln. Sie können jedoch auch zusätzlichen Platz für Handtücher schaffen. Entfernen Sie einfach ein oder zwei Regale, installieren Sie einige Haken und fertig! Sie haben so etwas wie ein persönliches Schließfach im Komfort Ihres eigenen Badezimmers.

Wenn Ihr Schrank zusätzlichen freien Platz hat, können Sie ihn in Abschnitte unterteilen, um sowohl saubere als auch nasse Handtücher aufzubewahren. Für ein kleines Stil-Upgrade können Sie dem Schrank etwas Dekoration hinzufügen, z. B. eine schöne Tapete oder einen Farbtupfer. Sie können sogar die Tür durch eine elegante Glasscheibe ersetzen, damit Sie in den Schrank sehen können.

  Beste Leiternivellierer für Treppen

6. Nutzung der Wandfläche über der Toilette

So attraktiv so etwas wie ein niedlicher geflochtener Korb ist, kann er dennoch Platz einnehmen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie es auf dem Boden liegen lassen, über den Sie leicht stolpern können, wenn Sie aus der Dusche kommen. Eine platzsparende Lösung ist die Installation eines Regals über der Toilette.

Der Raum über Ihrer Toilette wird oft übersehen, wenn es um zusätzlichen Platz im Badezimmer geht. Super praktisch ist er aber aus zwei Gründen: Er ist recht geräumig und gleichzeitig abseits, um Ihre Mobilität nicht einzuschränken. Deshalb ist es der perfekte Ort, um ein Regal aufzuhängen.

Diese Einheiten sind robust genug, um mehrere trockene und nasse Handtücher zu handhaben. Sie bieten aber auch genug Platz, um andere Badutensilien wie Ihre Toilettenartikel oder Reinigungsmittel zu verstauen. Darüber hinaus können Sie sie auch mit einem kleinen Schrank ausstatten, um die Organisation Ihrer Sachen zu erleichtern.

7. Unter der Spüle

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Handtücher an einem sehr auffälligen Ort hängen, ziehen Sie in Betracht, sie an einem diskreteren Ort zu platzieren. Hier kann sich die kleine Ecke unter dem Waschbecken im Badezimmer als nützlich erweisen. Wenn Ihr Waschbecken keinen Sockel verwendet, können Sie den leeren Raum nutzen, indem Sie ein paar Haken installieren.

Wenn Sie etwas mehr Zeit und Geld haben, können Sie alternativ auch ein Mini-Regal darunter stellen. So haben Sie nicht nur Platz zum Aufbewahren Ihrer Handtücher, sondern können die Ablage auch für Ihre anderen Sachen nutzen. Der einzige Nachteil bei der Installation eines Hakens und Schranks unter der Spüle ist, dass Sie immer noch etwas wenig Platz haben.

Dieser Platz ist ziemlich eng, sodass Sie nichts Größeres als einen Schrubber oder ein Handtuch aufhängen können. Aber wenn Sie jeden Zentimeter Platz nutzen müssen, vergessen Sie diese kleine Ecke nicht.

8. Handtuchhalter

Handtuchständer sieht man nicht jeden Tag. Sie können jedoch sehr nützlich sein. Erstens nutzen Handtuchhalter im Gegensatz zu Regalen oder Schränken eher vertikalen als horizontalen Raum. Dies gibt Ihrem Handtuch viel Platz, um gleichmäßig an der Luft zu trocknen. Da diese Ständer mehrere Stangen haben, können Sie sie verwenden, um für maximalen Komfort mehrere Handtücher gleichzeitig aufzuhängen.

Leider haben diese bösen Jungs einen Haken. Sie sind nicht gerade klein. Bei mehreren ungünstigen Lenkern müssen Sie einen ziemlich großen Winkel in Ihrem Badezimmer finden, um sie anzupassen. Wenn Sie nicht viel Platz haben, aber dennoch eine vertikale Oberfläche für Ihre Handtücher wünschen, sind Haken möglicherweise eine bessere Option.

9. Versperren

Wenn Sie Ihre Handtücher lieber auf dem Boden aufbewahren möchten, können Sie jederzeit Ihren Wäschekorb verwenden. Erstens ist es ein Gegenstand, den Sie wahrscheinlich bereits zur Hand haben. Daher ist es die bequemste Art, schmutzige Handtücher beiseite zu legen.

Beachten Sie jedoch, dass Hindernisse horizontale Flächen sind. Sie sind also nicht gerade ideale Orte, um nasse Handtücher zu trocknen. Aber sie funktionieren perfekt als Zwischenlager.

10. Neben dem Waschtisch

Kreativ zu sein macht bei der Inneneinrichtung immer Spaß, aber manchmal sind die einfachsten Lösungen die besten. In diesem Fall bedeutet das, dass Sie den Platz neben Ihrem Waschbecken nutzen, um Ihre Handtücher aufzuhängen.

Wenn Sie einen Waschtischunterschrank installieren, müssen Sie viel Platz an Ihrer Badezimmerwand schaffen, um sicherzustellen, dass er richtig passt. Wenn der Schrank selbst nicht zu groß ist, bleibt dort bestimmt noch Platz für ein paar Haken – vielleicht sogar für einen kleinen Handtuchhalter.

Das bedeutet wiederum, dass Sie nicht mehrere Handtücher aufhängen können. Wenn Sie jedoch einen praktischen Platz für ein kleineres Handtuch benötigen, ist dies definitiv die beste Option.

  Sofabezüge an Ort und Stelle halten: Best Practices

11. An deiner Duschtür

Okay, es ist nicht ideal, Ihr Handtuch an der Duschtür zu lassen, weil es das Handtuch streunenden Wassertropfen aussetzt. Außerdem ist es schwer zu erreichen, besonders wenn man aus der Dusche kommt.

Aber wenn Sie das Handtuch nach dem Duschen dort trocknen lassen, könnte es funktionieren. Sie können es schön falten, damit es nicht viel Platz einnimmt, oder es ausbreiten, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen.

Wenn Ihre Dusche eine Vorhangringstange hat, können Sie das Handtuch auch dort aufhängen. Es bleibt aus dem Weg und sieht ordentlich aus.

12. Badezimmerheizkörper

Die Vorteile der Installation eines Heizkörpers in Ihrem Badezimmer sind endlos. Erstens hält es Sie in den kalten Herbst- und Wintermonaten schön warm. Außerdem ist es ein ziemlich praktischer Ort, um Ihr Handtuch aufzuhängen.

Da Heizkörper normalerweise an der Wand montiert werden, nehmen sie keinen wesentlichen Platz ein. Da sie aus mehreren Metallstäben bestehen, können Sie auch mehrere Handtücher daran aufhängen. Nicht nur das, es läuft auch heißes Wasser durch, was bedeutet, dass Ihre feuchten Handtücher im Handumdrehen trocken sind! Es ist eine Win-Win-Situation!

13. Handtuchwärmer

Keine Diskussion über die Aufbewahrung von Handtüchern in einem kleinen Badezimmer wäre vollständig, ohne Handtuchwärmer zu erwähnen. Dieses geniale Gerät ist ein Muss für alle, die jederzeit trockene, warme Handtücher zur Hand haben möchten.

Wie es funktioniert

Einfach ausgedrückt ist ein Handtuchwärmer eine spezielle Art von Maschine, die Handtücher schnell trocknet und Ihr Badezimmer schimmelfrei hält.

Im Moment gibt es zwei Arten von Handtuchwärmern auf dem Markt: hydronisch und elektrisch.

Wie der Name schon sagt, benötigt der elektrische ein elektrisch betriebenes Niederwattelement, um zu funktionieren. Einige Modelle verwenden trockene Elemente, die Drähte in den Rohren der Schienen erhitzen, während andere auf das Öl oder Wasser im Handtuchhalter angewiesen sind.

Auf der anderen Seite müssen Hydronik-Handtuchwärmer an die Rohrleitung angeschlossen werden, um zu funktionieren. Das heiße Wasser fließt durch das Gerät und erzeugt Wärme, ähnlich wie bei einem normalen Heizkörper.

Vorteile

Obwohl sie unterschiedliche Energiequellen benötigen, um zu funktionieren, haben beide Arten eines gemeinsam: Sie halten Ihre Handtücher wunderbar warm und trocken! Die meisten Handtuchwärmer bestehen aus Edelstahl und sind daher resistent gegen Rost und Kalk. Außerdem können sie helfen, die Temperatur in Ihrem Badezimmer zu regulieren und zusätzliche Feuchtigkeit herauszufiltern.

Die zusätzliche Wärme, die von den Wärmern kommt, wirkt als Heizung und hält Ihr Badezimmer in den Wintermonaten schön warm. Darüber hinaus hilft die erhöhte Temperatur, überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft zu verdunsten. Weniger Feuchtigkeit bedeutet, dass sich Schimmel und Stockflecken nicht ausbreiten können. Nicht nur das, es verhindert auch die Vermehrung von Bakterien und Schimmelpilzen, da sie eine feuchte Umgebung benötigen, um zu gedeihen.

Der größte Vorteil dieser Bösewichte ist jedoch, dass es sie in allen Formen und Größen gibt. Sie können sogar Handtuchwärmer finden, die wie traditionelle Trockner aussehen. Dieser Typ ist super praktisch, wenn Sie einen Platz suchen, an dem Sie ein nasses Handtuch kleben können, ohne sich Gedanken über das Falten machen zu müssen.

Andere Handtuchwärmer ähneln eher traditionellen Heizkörpern. Ausgestattet mit mehreren Griffen können Sie sie einfach an der Wand befestigen, sodass sie in Ihrem beengten Badezimmer keinen Platz einnehmen. Außerdem können Sie Ihre Handtücher vertikal aufhängen, was bedeutet, dass sie im Handumdrehen trocknen.

Wichtige Lernpunkte

Es kann mühsam sein, herauszufinden, wo man nasse Handtücher in einem kleinen Badezimmer aufhängen kann. Aber keine Sorge! Mit den richtigen Werkzeugen und ein wenig Kreativität können Sie Ihr Badezimmer optimal nutzen.

Sie können Handtuchhalter, Wärmer, Haken, Regale und Schränke an einer Vielzahl von Orten installieren, die diskret und nicht im Weg sind. Und wenn Sie sich für die richtigen Aufbewahrungsmöbel entscheiden, können Sie Ihr Badezimmer gut organisieren. Ein kleines Badezimmer kann Ihren Platz einschränken, aber es muss Ihre Möglichkeiten sicherlich nicht einschränken.

Sie können auch mögen … Wo platzieren Sie einen Toilettenpapierhalter in einem kleinen Badezimmer?