Wie verlegt man Vinylboden im Badezimmer?

Vinyl ist eine langlebige, wasserabweisende und kostengünstige Alternative zu Bodenbelägen. In Bezug auf Heimwerkerprojekte ist das Verlegen von Vinylbodenbelägen relativ einfach.

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Vinylböden in Ihrem Badezimmer verlegen.

Was ist Vinylboden?

Günstig, langlebig und einfach zu verlegen: Das sind nur einige der Vorteile von Vinylböden.

LUCiDA SURFACES Luxus-Vinyl-Bodenfliesen – Bodenfliesen zum Abziehen und Aufkleben für die Heimwerker-Installation – 36 Planken in Holzoptik – Winter – BaseCore – 54 m².  Fuß

Andere Bodenbeläge wie Laminat und Linoleum werden manchmal mit Vinyl verwechselt.

Viele Menschen wählen luxuriöse Vinyldielen und -fliesen aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit, ihrer Fähigkeit, feuchten Situationen zu widerstehen und ihrer Ähnlichkeit mit echtem Stein und Holz.

Aufgrund seiner wasserabweisenden, widerstandsfähigen und isolierenden Eigenschaften ist Vinylboden für viele Hausbesitzer zu einer beliebten Wahl für ihre Badezimmer geworden.

Es kann mehr kosten, Vinylböden individuell zu bedrucken, wenn sie im Handel gekauft werden, aber bei der Herstellung, Verwendung und Entsorgung von Vinylböden werden Umweltaspekte berücksichtigt.

Treffen von Entscheidungen vor der Installation

Bevor Sie sich entscheiden, Vinylböden in Ihrem Badezimmer zu verlegen, müssen Sie einige Entscheidungen treffen

Installationsmethoden: Loose Lay vs. Glued

Das Anbringen von Vinyl mit einem Klebstoff erweist sich als schwierige Aufgabe, die am besten den Profis überlassen wird.

Eine lose Verlegung, besser bekannt als leimlose Verlegung, ist der richtige Weg, wenn Sie Ihren eigenen Vinylboden verlegen.

Denken Sie daran, den Vinylboden nicht lose zu verlegen! Achten Sie darauf, kein Produkt zu kaufen, ohne vor dem Kauf auf der Website des Herstellers nach Anweisungen zur Installation zu suchen.

Messen Sie die Oberfläche

Bevor Sie einen Kauf tätigen, erwägen Sie sorgfältig, Ihre Bodenfläche genau zu messen. Die Ermittlung der Quadratmeterzahl des Raums ist jedoch nur der Anfang.

Planen Sie Ihre Vinyl-Installationsstrategie in Abhängigkeit von den Abmessungen der Rolle.

Sie können diese Informationen auch online abrufen. Berechnen Sie, wie viel Vinyl Sie benötigen, sobald Sie wissen, wie Sie es auslegen müssen.

Um sicherzustellen, dass Sie genug Vinyl zum Arbeiten haben, kaufen Sie ein wenig für jede Seite.

Wie verlege ich Vinylböden in einem Badezimmer?

Werfen wir nun einen Blick auf die eigentlichen Schritte zum Verlegen des Vinylbodens in Ihrem Badezimmer.

Schritt 1: Analysieren Sie die Raumaufteilung

Analysieren Sie vor Beginn der Verlegung die Raumaufteilung.

Verwenden Sie eine Kreidelinie oder ein Lineal, um eine Linie in der Mitte des Raums als Ausgangspunkt zu markieren.

Schritt 2: Raum ausmessen

Messen Sie von einem Ende des Raums zum anderen, von Wand zu Wand. Die Breite der Diele oder Fliese sollte durch ihre Größe geteilt werden.

Wenn die letzte Diele weniger als 1/3 ihrer Breite beträgt, verschieben Sie den Mittelpunkt so, dass Sie die Diele/Fliese dort, wo das Material auf die Wand trifft, auf mehr als 1/3 ihrer Breite kürzen können.

  Liste der Dinge, die nach einem Brandereignis zu tun sind

Schritt 3: Schneiden Sie die erste Reihe ab

Schneiden Sie die erste Reihe nach Bedarf ab, nachdem Sie die Anordnung festgelegt haben. Das Layout schreibt vor, dass die letzte Platte weniger als 150 mm lang sein muss; Daher ist es ungewöhnlich, das erste Brett auf diese Länge zu schneiden.

Um sicherzustellen, dass das Layout korrekt ist, beginnen Sie mit dem Kleben einiger Reihen, um die Position der Anordnung zu überprüfen, und stellen Sie sicher, dass der Boden an jeder Wand endet.

Schritt 4: Klebstoff auf den Unterboden auftragen

Verwenden Sie eine Zahnspachtel (gemäß den Richtlinien für Klebeprodukte) entlang der Linie, um Klebstoff auf den Unterboden aufzutragen, wo Sie die ersten paar Reihen verlegen möchten.

Verwenden Sie nur so viel Kleber, wie für die Verlegung des Bodens innerhalb der Verarbeitungszeit des Klebers erforderlich ist. In den meisten Fällen können Sie drei bis vier Reihen bearbeiten.

Beginnen Sie mit weniger Zeilen, wenn Sie sich nicht sicher sind, wohin Sie gehen. Entfernen Sie sofort jeglichen Klebstoff, der mit dem Vinyl in Kontakt kommt, mit einem feuchten Tuch oder einem Klebstoffentferner.

Der Klebstoff muss möglicherweise aushärten, bevor das Material im Klebstoff ausgehärtet werden kann. Befolgen Sie daher die Anweisungen des Klebstoffherstellers.

Schritt 5: Beginnen Sie mit dem Anordnen von Reihen

Legen Sie zunächst die vorgeschnittenen ersten Materialreihen auf den Leim und achten Sie darauf, dass alles gerade bleibt.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alle Reihen erreicht haben, in denen der Boden vertikale Flächen wie Schränke, Wände usw. berührt.

Schritt 6: Legen Sie die letzte Reihe fest

Legen Sie eine ungeschnittene Diele auf die vorletzte Reihe, um die darunter liegende Diele oder Fliese zu spiegeln, und schneiden Sie dann die letzte Reihe auf die gewünschte Breite zu.

Legen Sie eine zweite Diele auf diese Diele direkt gegen die Abschlusswand.

So können Sie die trocken gelegte Diele in der vorletzten Reihe für den Zuschnitt auf die richtige Breite markieren.

Sie können für dieses Verfahren jede vertikale Fläche verwenden. Verwenden Sie ein Maßband oder eine stabile Pappschablone, um die Maße auf dem zu schneidenden Brett oder die gewünschte Form auf der Oberfläche zu markieren.

Schritt 7: Verwenden Sie die Walze

Rollen Sie den Boden vor dem Abbinden des Klebers nach jedem Auftragen mit einer 45-kg-Rolle in beide Richtungen an.

  So wählen Sie einen perfekten Dienstleister beim Umbau Ihres Hauses

Dadurch ist gewährleistet, dass der Kleber das Material vollständig aufnimmt und keine Luftblasen entstehen.

Tipps zum Verlegen von Vinylböden in Ihrem Badezimmer

Hier sind einige Tipps, die Sie beim Verlegen von Vinylböden in Ihrem Badezimmer beachten sollten

Sie müssen verschiedene Hersteller vergleichen

Sie können ein Regal sowohl in einem Geschäft als auch online für nur 79 Cent pro Quadratfuß bekommen. Beim Kauf von Schallplatten bekommen Sie das, wofür Sie bezahlen.

Low-End-Boards sind normalerweise kurz, schmal und schwach, und ihre Schaumstoffrückseite ist entweder nicht vorhanden oder sehr dünn, und sie kosten normalerweise 2,85 $ / m². ft.

Es ist 22,9 cm breit und 152,4 cm lang und hat eine dicke Schaumstoffrückseite, eine naturgetreue Textur und abgeschrägte Kanten.

Zu den Dingen, die Sie vor dem Kauf von Vinylböden überprüfen sollten, gehören Dielengröße, abgeschrägte Kante, Dichte, Farbe und Texturvariationen. Wenn der Preis steigt, können Sie auf mehr Arten von Blättern zugreifen.

Dank dieser Eigenschaften erreichen Sie die Optik eines Holzbodens ohne die Pflege eines Holzbodens.

Zeichne eine Karte des Raumes

Fertigen Sie eine detaillierte Zeichnung des Raums an, in dem das Vinyl platziert wird, und messen Sie die Abmessungen des Raums auf den nächsten Millimeter genau.

Gehen Sie mit dieser Skizze in der Hand zum Ausstellungsraum und Vinylgeschäft des Herstellers.

Sie sollten die Größe jedes Raums um einige Zentimeter erhöhen, um sicherzustellen, dass genügend Vinylboden vorhanden ist, um das Muster im Raum zu schneiden, zu trimmen und zu zentrieren.

Der Kauf eines Unterbodens ist unerlässlich

Dies gilt insbesondere, wenn Sie mit einem günstigeren Board arbeiten, das keine dicke Schaumstoffrückseite hat. Als Feuchtigkeitssperre kann eine Unterlage dazu beitragen, Geräusche zu reduzieren und dem Boden ein attraktives Aussehen zu verleihen.

Es gibt eine Fülle von Unterzahlungsplänen zur Auswahl. Es ist wichtig, einen zu kaufen, der mit luxuriösen Vinylböden kompatibel ist.

Sie werden in der Lage sein, eine zu finden, die preiswert ist, aber dennoch die notwendige Barriere und zusätzliche Polsterung für die Unterseite der Bretter bietet, wenn Sie sich umschauen.

Das Verlegen eines neuen Bodens auf einem vorhandenen Fliesenboden verringert die Wahrscheinlichkeit, dass der neue Boden schließlich die Form der Fugenlinien annimmt.

Vor- und Nachteile der Verlegung von Vinyldielenböden in Ihrem Badezimmer

Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Vor- und Nachteile der Verlegung von Vinylböden in Ihrem Badezimmer werfen.

Vorteile von Vinylböden

Schauen wir uns zunächst das Gute an Vinylböden an

Billig

Vinylböden sind eine sehr kostengünstige Option für Badezimmerböden. Sie ist sogar günstiger als Luxusfliesen, hat aber dennoch eine ähnlich auffällige Optik.

  Wie kann man Kakerlaken im Schlafzimmer vorbeugen?

Vinyldielen gelten als die beste Wahl für Badezimmerböden, da sie kostengünstig sind.

Ausgezeichnete Alternative zu teureren Produkten

Als großartige Alternative zu Holz, Fliesen oder Naturstein ist Vinylboden eine ausgezeichnete Wahl. Vinyl ist aufgrund seiner vielen Vorteile, darunter Wasserbeständigkeit, Wärme, Komfort und niedrige Kosten, eine beliebte Wahl.

Diese Eigenschaften machen ihn zu einer ausgezeichneten Wahl für Badezimmerböden.

Wasserdicht

Die unglaubliche Wasserbeständigkeit von Vinylböden wird von keinem anderen Bodentyp erreicht. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass der Boden beim Duschen beschädigt wird.

Wenn es um Wasserbeständigkeit geht, bevorzugen die meisten Hausbesitzer Premium-Vinylfliesen.

Nachteile von Vinylböden

Und jetzt ist es an der Zeit, einige der Nachteile der Verlegung von Vinylböden in Badezimmern kennenzulernen

Schwer loszuwerden

Bei der Verlegung von Vinylböden gibt es mehrere Nachteile. Das Entfernen des Klebers wird ziemlich schwierig, wenn Sie ihn kleben.

Selbst das Verlegen von Vinylböden im Badezimmer für kurze Zeit kann eine entmutigende Aufgabe sein. Erwägen Sie, Ihrem Auftragnehmer zu sagen, dass er keinen Klebstoff verwenden soll.

Geringe bis keine Auswirkungen auf den Wert Ihres Hauses

Die Kosten für die Verlegung von Vinylböden sind relativ gering. Während es Ihnen Geld sparen kann, wird dieser Zusatz den Wert Ihres Hauses nicht beeinträchtigen.

Wenn Sie planen, Ihr Haus bald zu vermarkten, sollten Sie für die Badezimmerböden Fliesen anstelle von Hartholz verwenden.

Eine Deckschicht, die nicht lange hält

Die Beschichtung von Vinylböden gilt als nicht sehr langlebig. Verblassen und Verfärbungen können in kurzer Zeit auftreten, da es nicht UV-beständig ist.

Wenn Sie sich entscheiden, Vinylböden in einem Raum zu verlegen, der viel natürliches Licht erhält, sollten Sie erwägen, die einfallende Lichtmenge zu begrenzen, um Schäden an den Vinylböden zu vermeiden.

Schließen

Vinylböden sind eine kostengünstige Option, um Ihr Badezimmer komplett neu zu gestalten. Es hat eine atemberaubende Optik und ist unglaublich langlebig.

Es ist auch in einer Vielzahl von Farben und Designs erhältlich, sodass Sie sicher etwas finden, das Ihnen gefällt. Es gibt jedoch einige Nachteile von Vinylböden, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Andere Artikel, die Ihnen auch gefallen könnten:

  • Epoxid-Bodenbelag für Wohnungen: Ist er sicher? Dinge, die Sie wissen sollten
  • Wie nivelliert man einen Badezimmerboden?
  • Wie reinigt man Fugen und Fliesen im Badezimmer? Schritt für Schritt
  • 6 einfache Möglichkeiten, hässliche Badezimmerfliesen abzudecken?
  • Wie reinigt man Marmorfliesen im Badezimmer?
  • 12 Möglichkeiten, Rohre im Badezimmer zu verstecken