Wie Sie Ihr Zuhause mit Halloween-Kürbissen züchten und dekorieren

Halloween steht vor der Tür.

Im Oktober denken Hausbesitzer darüber nach, wie sie ihr Innendesign verändern und ihrem Garten ein neues Gesicht geben können. Eine Möglichkeit, ein Zuhause aufzuhellen, ist die Verwendung des klassischen Halloween-Kürbis.

Diese große, orangefarbene Frucht (ja, Leute, Kürbis ist kein Gemüse) ist das, was Sie verwenden werden, um die gruselige Kürbislaterne herzustellen. Neben der Herstellung von Halloween-Kürbisdekor können Sie diese Pflanze auch verwenden, um köstliche Leckereien für Sie und Ihre Familie herzustellen.

Was bedeutet Kürbis an Halloween?

Der geschnitzte Halloween-Kürbis gedenkt der Erinnerung an verlorene Seelen. Die Menschen höhlten die Frucht aus und schnitten sie in Scheiben, um ein grinsendes Gesicht zu schaffen. Dann stellen sie eine kleine Kerze in den Kürbis, um ihn zum Leuchten zu bringen.

Die Geschichte der Kürbislaterne

Frühe irische Einwanderer in die Vereinigten Staaten brachten die Tradition mit, an Halloween eine gruselige Kürbislaterne zu bauen.

Laut irischer Folklore war Jack ein Schmied, der den Teufel bei vielen Gelegenheiten austrickste. Als Jack starb, konnte er weder die Hölle noch den Himmel betreten. Als der Teufel ihn wegschickte, gab er Jack eine glühende Kohle. Dann höhlte Jack eine Rübe aus, die es ihr ermöglichte, die Glut zu tragen und ihr das benötigte Licht zu geben.

Die Iren erinnern sich jedes Jahr an diese Folklore, indem sie gruselige Gesichter in Rüben schnitzen und ein brennendes Stück Kohle in das Gemüse legen. Als die Iren jedoch in die Vereinigten Staaten einwanderten, stellten sie fest, dass Kürbisse weit verbreitet waren. Die Kerzen ersetzten auch die brennenden Kohlen und verliehen dem Halloween-Kürbis eine furchterregendere Atmosphäre.

  Kann man ein Sofa streichen? (Und lohnt es sich?)

Heutzutage verwenden die Menschen keine traditionellen Kerzen, wenn sie ihren Halloween-Kürbis dekorieren. Stattdessen entscheiden sie sich für eine Taschenlampe oder eine batteriebetriebene Kerze.

Kürbisse für Halloween anbauen

Foto von Zen Chung aus Pixel

Hinweis: Der Halloween-Kürbis braucht Zeit zum Wachsen. Wenn Sie darüber nachdenken, diese Frucht im Oktober anzubauen, sollten Sie diese Entscheidung noch einmal überdenken, denn die ideale Zeit zum Pflanzen und Wachsen von Kürbissen ist von Ende Mai bis Anfang Juli.

Kürbisse brauchen auch 90 bis 120 Tage, um zu reifen. Aber keine Sorge. Sie können einfach einen Halloween-Kürbis aus einem Kürbisbeet kaufen und dann eine Erinnerung festlegen, um Kürbiskerne zu kaufen, die im Mai gepflanzt werden sollen.

Wenn Sie vorhaben, Halloween-Kürbisse im späten Frühjahr anzubauen, kaufen Sie pflanzfertige Samen.

Auswahl einer Pflanzstelle

Bevor Sie die Samen pflanzen, denken Sie jedoch daran, dass Sie genügend Platz in Ihrem Garten benötigen. Pflanzen Sie diese Samen aufgrund der großen Ranken der Frucht einen Meter voneinander entfernt. Wenn Sie kleinere Sorten des Halloween-Kürbis anbauen, platzieren Sie die Samen einen Meter voneinander entfernt.

Der pH-Wert deines Bodens sollte zwischen 6 und 6,8 ​​liegen. Überprüfen Sie auch, ob der Bereich frei von Unkraut und Schädlingen ist. Erwägen Sie, einige Wochen vor dem Pflanzen einen Unkrautblocker zu verwenden, damit das Unkraut auf natürliche Weise absterben kann.

Sau

Wenn Sie die Kürbiskerne in den Boden säen, pflanzen Sie sie etwa einen Zentimeter tief in die Erde.

Gießen

Dir Wasser geben Halloween-Kürbis Sorgfalt ist entscheidend, da die Rebe anfällig für Krankheiten werden kann. Es ist wichtig, diese Arbeit früh am Morgen zu erledigen, besonders im Sommer, da das heiße Wetter die Pflanzen besonders austrocknen kann. Die Verwendung eines Tropfschlauchs kann die Arbeit erledigen.

  Anlageimmobilien: Für Sicherheit in Ihrem Zuhause sorgen

Zusätzlich zum Gießen können Sie Ihre Halloween-Kürbisse hydratisiert halten, indem Sie Mulch um den Umfang herum hinzufügen.

Schädlingsbekämpfung

Das Fernhalten von Schädlingen ist wichtig, um einen gesunden und schönen Halloween-Kürbis zu züchten. Verwenden Sie geeignete Schädlingsbekämpfungsmittel, um zu verhindern, dass Gurkenkäfer und Kürbiswanzen Ihren Kürbissen schaden.

Wie macht man einen Halloween-Kürbis?

Wenn Sie einen Kürbis für Halloween-Dekorationen auswählen, wählen Sie einen, der frisch ist, keine Druckstellen aufweist und einen stabilen Stiel hat. Prüfen Sie auch, ob die Frucht einen flachen Boden hat. So rollt es beim Schneiden nicht.

Der nächste Schritt besteht darin, die Frucht von unten zu schneiden. Schneide den Deckel von unten vom Halloween-Kürbis ab, um zu verhindern, dass die Seiten zusammenfallen.

Wenn Sie darauf bestehen, von oben zu schneiden, tun Sie dies schräg mit einem Ausbeinmesser. Auf diese Weise fällt der Deckel nicht in den Kürbis, wenn Sie ihn wie bei einem traditionellen Auf- und Ab-Schnitt wieder aufsetzen.

Dann wird das gesamte Fruchtfleisch herausgeschöpft. Mit einem Eisportionierer den Kürbis aushöhlen. Bewahre das ausgehöhlte Fruchtfleisch und die Samen getrennt auf, da du die Reste für andere Zwecke verwenden kannst.

Bevor Sie Ihr Kürbisgesicht ausschneiden, skizzieren Sie Ihr Design auf einem Blatt Papier. Sie können dieses Papier dann als Muster verwenden. Alternativ können Sie ein Kürbisschnitzset kaufen.

Wenn Sie bereit sind, Ihren Halloween-Kürbis zu schnitzen, halten Sie die Frucht in Ihrem Schoß. Auf diese Weise können Sie ganz einfach Merkmale erstellen, wenn das Gesicht zu Ihnen aufblickt.

Beginnen Sie mit groben und einfachen Schnitten mit einem Küchenmesser mit Wellenschliff. Vermeiden Sie es, in einem Winkel zu schneiden, und entscheiden Sie sich stattdessen für saubere Auf-und-Ab-Scheiben.

  Warum liegt ein Trocknertuch in meinem Briefkasten!? (Die überraschende Wahrheit)

Stellen Sie schließlich eine batteriebetriebene Kerze oder Taschenlampe in Ihren Halloween-Kürbis, um ihn zum Leuchten zu bringen.

So verwenden Sie übrig gebliebenen Halloween-Kürbis

Verwenden Sie die Reste von Ihrem Halloween-Kürbis, um einen köstlichen Kuchen zu machen. Foto von Karolina Grabowska aus Pixel

Wenn Sie Halloween-Kürbiskerne übrig haben, können Sie sie rösten, um einen aromatisierten Snack zuzubereiten. Sie können sie auch über einen Salat streuen.

Was übrig gebliebenes Kürbisfleisch betrifft, könntest du einen klassischen Kürbiskuchen machen. Sie werden das Fleisch dämpfen und pürieren, um die Pastetenfüllung herzustellen.

Was die Haut betrifft, so könnten Sie sie braten und als Beilage zu Brathähnchen essen. Sie können die Haut auch pürieren, kochen und verwenden pürierter Kürbis als Alternative zu Kartoffelpüree.

Halloween-Kürbisse eignen sich nicht nur hervorragend, um Ihr Zuhause zu dekorieren. Sie können sie auch verwenden, um vom Herbst inspirierte Mahlzeiten für Gäste und Familien zuzubereiten.