Wie scharf sollten Rasenmähermesser sein? (Häufig gestellte Fragen)

Sie werden einige Leute sagen hören, dass Sie die Rasenmähermesser nach jedem Gebrauch schärfen sollten. Andere mögen darauf hinweisen, dass einmal pro Saison ausreicht, während der Rest behauptet, dass Sie sie nicht schärfen müssen, bis sie anfangen, ihre Schärfe zu verlieren. Wer hat also recht?

Sie möchten, dass das Rasenmähermesser eine Kante von 30 Grad oder knapp hat. Wenn die Klinge zu scharf ist, ist sie anfälliger für Beschädigungen und muss häufig geschärft werden. Wenn das Messer zu stumpf ist, wird es das Gras zerreißen, anstatt es sauber zu schneiden.

Dieser Artikel behandelt einige verwandte Themen, einschließlich der Frage, wie oft Sie Ihre Rasenmähermesser schärfen sollten und welche Werkzeuge Sie dafür benötigen.

Woher wissen Sie, ob Ihr Rasenmähermesser scharf genug ist?

Das Messer eines Rasenmähers ist scharf genug, wenn es über das Gras gleitet. Es sollte auch keinen ungeschnittenen Grasstreifen hinterlassen, keine Probleme haben, ein Stück Zeitung zu durchschneiden, und den Mäher schwer zu schieben und übermäßiges Abwürgen verursachen.

Wenn Ihr Rasenmäher anfängt, den Boden aufzugraben, ist es an der Zeit, das Messer zu schärfen.

Eine andere Möglichkeit, festzustellen, ob die Klinge zu stumpf ist, besteht darin, einen Streifen ungeschnittenen Grases zurückzulassen. Ein Schwad ist eine Grasreihe, die gemäht, aber nicht gemäht wurde. Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass es an der Zeit ist, die Klinge zu schärfen.

Sie können auch den „Papiertest“ ausprobieren. Halten Sie bei ausgeschaltetem Motor ein Blatt Zeitungspapier seitlich an das Messer. Starten Sie dann den Motor und bewegen Sie das Papier langsam in Richtung der Klinge. Wenn die Klinge scharf ist, schneidet sie durch das Papier. Ist das Messer zu stumpf, reißt das Papier.

Ein stumpfes Messer erschwert auch das Schieben des Mähers. Dies wird oft von häufigem Abwürgen begleitet. Es ist normalerweise ein Zeichen dafür, dass Sie mehrere Warnzeichen einer stumpfen Klinge ignoriert haben. Dann ist es Zeit für ein gründliches Schärfen.

Können Mähmesser zu scharf sein?

Ein Rasenmähermesser kann zu scharf sein, was nie gut ist. Wenn der Winkel kleiner als die empfohlenen 30 Grad ist, müssen Sie das Messer öfter schärfen, was seine Lebensdauer verkürzt. Dies liegt daran, dass eine scharfe Kante leichter einkerbt und absplittert.

Auch ein zu scharfes Rasenmähermesser verursacht eher Schäden. Es schneidet Gegenstände leichter als ein stumpfes Messer. Wenn Ihr Kind zum Beispiel die neuen Düsen vergisst und beim Mähen aus Versehen drüber läuft, wird die scharfe Kante eher die Düse beschädigen.

  Wie hoch sollte ein Nachttisch sein? Muss es höher als das Bett sein?

Das Problem ist, dass es ohne spezielle Ausrüstung schwierig ist, ein Messer auf die empfohlenen 30 Grad zu schärfen. Die meisten Menschen verfügen nicht über die erforderlichen Werkzeuge, sodass sie Ergebnisse erzielen, die viel besser gewesen wären, wenn sie stattdessen die Hilfe eines Fachmanns gehabt hätten.

Sind neue Klingen schon scharf genug?

Neue Klingen sind bereits scharf genug, um die Arbeit zu erledigen. Vielleicht finden Sie die Klingen etwas stumpf, aber es gibt einen guten Grund, warum der Hersteller es so gemacht hat. Wenn die Klingen zu scharf sind, kann dies ihre relative Haltbarkeit beeinträchtigen.

Kann ich mein Rasenmähermesser schärfen?

Sie können Ihr Rasenmähermesser schärfen, aber es ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Und wenn Sie nicht über die richtigen Werkzeuge verfügen, können Sie mit einer zu scharfen Kante enden.

Wenn Sie Ihr Messer schärfen möchten, benötigen Sie:

  • Ein Schleifbock
  • Ein Schraubstock
  • Ein Honigführer
  • Schutzbrille

Um dies richtig zu tun, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Entfernen Sie das Messer vom Rasenmäher. Dies liegt daran, dass Sie Zugang zu beiden Seiten der Klinge haben müssen.
  2. Sobald die Klinge heraus ist, verwenden Sie den Schraubstock, um sie zu sichern. Verwenden Sie dann die Vorschubführung, um den Winkel einzustellen. Für die meisten Rasenmähermesser sollten Sie einen 30-Grad-Punkt verwenden.
  3. Beginnen Sie mit dem groben Rad auf dem Schleifbock. Schleifen Sie langsam und üben Sie nicht zu viel Druck aus. Sie wollen nur die Kerben und Chips entfernen.
  4. Wechseln Sie zum feinen Rad, sobald Sie die Kerben und Späne entfernt haben. Schleifen Sie wieder langsam und üben Sie nicht zu viel Druck aus. Du versuchst nur, die Klinge zu glätten. Verwenden Sie dann einen Schleifstein, um Grate zu entfernen.
  5. Entfernen Sie so wenig Metall wie möglich. Wenn du zu viel Metall entfernst, schadest du der Klinge mehr, als dass sie nützt.
  6. Bringen Sie das Messer wieder am Rasenmäher an. An diesem Punkt sollten Sie bereit sein.

Wie Sie sehen, ist das Schärfen eines Rasenmähermessers keine leichte Aufgabe. Das sollte man den Profis überlassen. Wenn Sie nicht die richtigen Werkzeuge haben und wissen, was Sie tun, ist es sehr einfach, dies völlig falsch zu machen.

  Fliesen neu verfugen, ohne alte Fugen zu entfernen

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Messer zu scharf ist, bringen Sie es zu einem Fachmann und lassen Sie es sich ansehen. Sie beraten Sie, was als nächstes zu tun ist.

Was kostet es, ein Rasenmähermesser zu schärfen?

Die Kosten für das Schärfen eines Rasenmähermessers liegen zwischen 20 und 60 US-Dollar, wenn Sie Ihr Messer zu einem Fachmann bringen. Denn sie haben die nötige Ausrüstung und wissen, was sie tun. Wenn Sie versuchen, die Klinge selbst zu schärfen, werden Sie wahrscheinlich auf lange Sicht mehr Geld ausgeben.

Wie oft sollte ich mein Rasenmähermesser schärfen?

Nach Ansicht der meisten Experten sollten Sie Ihr Rasenmähermesser mindestens einmal im Jahr schärfen. Wenn Sie Ihren Rasen jedoch häufig mähen, müssen Sie ihn möglicherweise häufiger schärfen.

Die Idee ist, die Klinge scharf genug zu halten, um durch das Gras zu schneiden, aber nicht so scharf, dass sie anfällig für Beschädigungen ist. Ich habe schon früher einige Anzeichen einer stumpfen Klinge geteilt.

Wie gesagt, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Messer geschärft werden muss, bringen Sie es zu einem Fachmann und lassen Sie es sich ansehen. Sie können Ihnen sagen, ob es geschärft werden muss oder nicht.

Kann man ein Rasenmähermesser schärfen, ohne es zu zerlegen?

Es ist möglich, das Messer eines Rasenmähers zu schärfen, ohne es zu zerlegen. Aber es ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Wenn Sie nicht über die richtige Ausrüstung verfügen, ist es sehr einfach, eine Klinge zu beschädigen oder falsch zu schärfen.

Außerdem wird das Schärfen des Messers eines Rasenmähers ohne Demontage von Profis nicht empfohlen. Das liegt daran, dass es gefährlich sein kann. Man kann sich leicht schneiden, wenn man nicht aufpasst. Aber wenn Sie entschlossen sind, Ihr Rasenmähermesser zu schärfen, ohne es zu entfernen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Reinigen Sie die Klinge gründlich. Dies hilft dabei, Schmutz oder Ablagerungen zu entfernen, die die Kante stumpf machen könnten.
  2. Verwenden Sie einen Schleifstein, um die Klinge zu schärfen. Beginnen Sie mit der groben Seite und wechseln Sie dann zur feinen Seite.

Am Ende haben Sie ein scharfes Messer, mit dem Sie das Gras durchschneiden können. Seien Sie auch hier vorsichtig. Sie können den Mäher leicht beschädigen oder sich verletzen.

  Nehmen Ring-Kameras ständig auf?

Kann man ein Rasenmähermesser mit einer Schleifmaschine schärfen?

Das Schärfen der Klinge eines Rasenmähers mit einem Schärfer ist möglich, aber nicht empfehlenswert. Grinder erzeugen viel Hitze und können die Klinge beschädigen. Wenn Sie eine Mühle verwenden müssen, verwenden Sie eine leichte Berührung und halten Sie die Kante in Bewegung, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Die Verwendung eines Schärfers ist jedoch eine einfache Möglichkeit, das Messer Ihres Rasenmähers zu beschädigen und die Garantie ungültig zu machen. Tun Sie dies nur bei einer alten Klinge, die Sie sowieso ersetzen möchten.

Wenn Sie ein altes Messer beschädigen, ist das in Ordnung. Aber wenn Sie eine neue Felge beschädigen, müssen Sie für einen Ersatz bezahlen.

Wann sollten Sie eine neue Klinge kaufen?

Es gibt einige Fälle, in denen Sie eine neue Klinge benötigen. Hier sind einige davon:

  • Die Kante ist irreparabel beschädigt. Dies kann passieren, wenn Sie beim Mähen auf einen Stein oder etwas anderes stoßen.
  • Die alte ist zu abgenutzt. Mit der Zeit wird die Klinge immer dünner. Irgendwann wird es zu dünn sein, um den Sommer über scharf zu bleiben.
  • Du scheinst das Messer nicht richtig schärfen zu können. Wenn Sie versucht haben, die Kante zu schärfen, aber es immer noch nicht funktioniert, ist es an der Zeit, aufzugeben und eine neue zu kaufen.

Die meisten Rasenmäherhersteller kaufen vorgefertigte Messer und stempeln ihr Logo darauf. Es ist durchaus üblich, dass zwei verschiedene Marken die gleiche Klinge haben. Einen Ersatz zu finden, sollte einfach und günstig sein.

Wenn Sie einen einzigartigen Mäher haben, müssen Sie das Messer möglicherweise beim Hersteller bestellen. Aber selbst dann sollte es nicht mehr als 50 Dollar kosten.

Abschließende Gedanken

Ein stumpfes Messer ist einer der Hauptgründe, warum Ihr Rasen schlecht aussieht. Es reißt das Gras, anstatt es zu schneiden, und kann sogar Ihren Rasenmäher beschädigen. Wenn Sie also einen gesunden Rasen wollen, achten Sie darauf, dass Ihr Messer scharf ist.

Doch wie scharf sollten die Rasenmähermesser sein? Die meisten Experten empfehlen einen Winkel von 30 Grad. Aber wenn Sie nicht die richtigen Werkzeuge haben, ist es sehr schwierig, dies zu erreichen. Sie können es jedoch für 20 bis 60 US-Dollar von einem Fachmann schärfen lassen.

Vielleicht möchten Sie auch lesen: Wann kommen Rasenmäher in den Handel?