Wie reinigt man einen Küchenabfalleimer?

Ein Müllentsorger ist wie jedes andere Gerät in Ihrer Küche. Sie müssen es also regelmäßig reinigen, um sicherzustellen, dass es immer richtig funktioniert.

Wenn Sie es nicht sauber halten, kann dies zu Verstopfungen und einer Ansammlung von schädlichen Bakterien oder Schimmel führen. Durch Fahrlässigkeit können Sie Ihr Leben und das Ihrer Familie gefährden.

Aus diesem Grund finden Sie hier eine umfassende Anleitung zur Reinigung einer Küchenabfallentsorgung.

Die Anleitung enthält auch einige Tipps zur Verwendung Ihres Müllentsorgers, damit Sie die Lebensdauer des Geräts verlängern können.

Schritte zum Reinigen einer Küchenabfallentsorgung

Die gründliche Reinigung Ihrer Küchenabfallentsorgung ist ein relativ einfacher Vorgang. Für den Prozess benötigen Sie keine spezielle Ausrüstung oder Reinigungsprodukte.

Du hast höchstwahrscheinlich die natürlichen Zutaten (Essig, Natron, Speisesalz, Eis und Zitronenschalen), die du benötigst, zur Hand.

Vermeiden Sie die Verwendung chemischer Reinigungsmittel bei Ihrer Abfallentsorgung. Längerer Gebrauch solch aggressiver Reinigungsmittel kann die Metallteile beschädigen.

Schritt 1. Schalten Sie den Strom zur Müllabfuhr aus

Es ist wichtig, dass Sie den Strom zur Müllabfuhr abschalten, bevor Sie irgendetwas anderes tun.

Schalten Sie den Schalter aus und ziehen Sie das Netzkabel ab. Der Abfluss ist wahrscheinlich unter dem Waschbecken.

Sie können die Stromversorgung auch unterbrechen, indem Sie den richtigen Stromkreis in den Sicherungskasten einsetzen.

Überprüfen Sie, ob Sie den richtigen Stromkreis ausgeschaltet haben, indem Sie versuchen, die Müllabfuhr einzuschalten. Wenn es sich einschaltet, finden Sie den richtigen Schalter.

Durch diesen Schritt laufen Sie bei der Reinigung nicht Gefahr, einen schrecklichen Stromschlag zu erleiden.

Wenn es während der Arbeit eingeschaltet wird, kann es zu schweren Verletzungen kommen. Informieren Sie außerdem Ihre Familie, den Leistungsschalter nicht einzuschalten, bis Sie es sagen.

Schritt 2. Entfernen Sie den Gummispritzschutz

Entfernen Sie den Spritzschutz aus Gummi (auch Prallblech oder Dichtung genannt) vom Abfluss. Der Spritzschutz neigt dazu, Fett und viele kleine Speisereste darunter anzusammeln.

Denn der Spritzschutz hat viele Spalten und Rillen. Sie müssen daher den Gummispritzschutz reinigen.

Schritt 3. Reinigen Sie den Gummispritzschutz

Reinigen Sie den Spritzschutz aus Gummi nach dem Entfernen gründlich. Für diesen Vorgang benötigen Sie eine Scheuerbürste oder Zahnbürste und Spülmittel.

Vermeiden Sie die Verwendung einer Bürste mit Metallborsten, da diese den Spritzschutz beschädigen kann. Jede kleine weiche Bürste mit Nylonborsten reicht aus.

  Wie hoch ist ein 3-stöckiges Haus?

Schrubben Sie den Spritzschutz mit der Bürste

Schrubben Sie den Spritzschutz aus Gummi gründlich mit einer Bürste Ihrer Wahl.

Achten Sie darauf, die Unterseite des Spritzschutzes gründlich zu reinigen. Dort sammeln sich die meisten Schleim- und Speisereste.

Schritt 4. Überprüfen Sie die Müllentsorgung auf Speisereste

Nachdem Sie den Spritzschutz entfernt haben, können Sie die Müllentsorgung inspizieren.

Verwenden Sie eine Taschenlampe, um Sie klar zu sehen. Sie werden wahrscheinlich einige Speisereste finden, die es nicht bis zur Mühle geschafft haben.

Schritt 5. Entfernen Sie die Speisereste in der Müllabfuhr

Schnappen Sie sich eine Zange oder eine Zange und verwenden Sie sie, um alle Lebensmittelpartikel zu entfernen, die in Ihrer Müllabfuhr sichtbar sind.

Werfen Sie diese Essensreste nach der Entfernung in den Müll.

Achte darauf, dass du für diesen Vorgang nicht deine Finger verwendest, selbst wenn du Schwierigkeiten hast, einige Teile mit deiner Zange zu erreichen.

Die Klingen sind scharf und schneiden Ihre Hand, selbst wenn sie ausgeschaltet ist und sich nicht bewegt.

Schritt 6. Backpulver abmessen und in den Mülleimer werfen

Sie müssen das Backpulver mit einer Tasse abmessen. Schütte etwa eine halbe Tasse Natron in den Mülleimer.

Lassen Sie das Natron einwirken

Lassen Sie das Natron etwa 30 Minuten einwirken. Backpulver entfernt alle Gerüche, die in Ihrer Müllabfuhr vorhanden sein können.

Schritt 7. Messen Sie den Essig ab und gießen Sie ihn in den Mülleimer

Messen Sie etwa eine Tasse Essig ab. Gießen Sie dann den Essig in den Mülleimer. Wenn Backpulver in der Spüle zurückbleibt, gießen Sie den Essig auf diese Teile, damit nichts verschwendet wird.

Sobald Sie den Essig hineingießen, reagiert er mit dem Natron.

Daher kommt aus der Müllabfuhr eine schäumende und blubbernde Flüssigkeit. Das ist normal, also lassen Sie die Reaktion so geschehen, wie sie ist.

Machen Sie mindestens 3 Minuten lang nichts mit der Flüssigkeit. Während dieser Zeit entfernt die Mischung alle Essensreste, die in Bereichen vorhanden sind, die Sie nicht erreichen können.

Schritt 8. Spülen Sie die Mischung mit heißem Wasser

Drehen Sie nach dem Warten Ihren Wasserhahn mit heißem Wasser auf und spülen Sie die Mischung.

  Warum eine gute Matratze für Menschen mit Rückenschmerzen unerlässlich ist

Das heiße Wasser entfernt alle Spuren von Natron und Essig aus der Müllabfuhr.

Wenn Ihre Küche kein heißes Wasser im Wasserhahn hat, stellen Sie einen Topf mit Wasser auf den Herd. Entleeren Sie diesen Wasserkrug vorsichtig in die Müllabfuhr.

Schritt 9. Verwenden Sie Eis und Salz, um die Müllabfuhr zu schrubben

Sie können die Abfallentsorgungsklingen nicht mit Ihren Händen oder anderen Werkzeugen reinigen.

Sie müssen sich also auf Eiswürfel und Salz verlassen, um sich darum zu kümmern.

Stellen Sie den Garbage-Collection-Service wieder zusammen

Sie müssen die Müllabfuhr wieder voll in Betrieb nehmen, um die Messer zu reinigen.

Montieren Sie deshalb den Gummispritzschutz in der richtigen Position. Stellen Sie dann die Stromversorgung der Müllabfuhr wieder her.

Machen Sie die Mischung aus Eis und Salz

Füllen Sie zwei Becher mit Eiswürfeln und schütten Sie das Eis in den Mülleimer. Werfen Sie direkt danach eine Tasse Salz in den Müll.

Das Salz verleiht dem Eis eine abrasive Textur, die für eine ordnungsgemäße Reinigung der Klingen erforderlich ist.

Schalten Sie die Müllabfuhr ein

Lassen Sie etwas kaltes Wasser aus Ihrem Wasserhahn laufen, damit das Salz zu den Eiswürfeln in der Müllabfuhr gelangen kann.

Schalten Sie dann die Müllabfuhr ein. Wenn es die Eiswürfel und das Salz mahlt, reinigt es auch die Klingen.

Schritt 10. Legen Sie einige Zitronenschalen für einen frischen Duft hinein

Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihre Küche nach der Müllabfuhr stinkt. So können Sie Zitronenschalen verwenden, um einen frischen Duft zu erzeugen.

Jede Zitrusschale ist geeignet, aber Zitronen sind die häufigste Wahl.

Alles, was Sie tun müssen, ist, einige Zitronenschalen so zu schneiden, dass sie schön dünn sind.

Dann werfen Sie sie in die Müllabfuhr und lassen Sie etwas kaltes Wasser laufen. Schalten Sie dann das Gerät ein. Der frische Duft bleibt beim Schneiden der Schalen erhalten.

Nach diesem Schritt ist Ihre Küchenabfälle sauber und riecht frisch.

Tipps zur Müllentsorgung, um ihn sauber und in gutem Zustand zu halten

Indem Sie einige Praktiken bei der Verwendung Ihrer Müllabfuhr befolgen, können Sie sie sauber und in gutem Zustand halten.

Dies bedeutet, dass Sie es nicht oft reinigen müssen und Sie können Geld für Reparaturen und Ersatz sparen.

  5 Nützliche Tipps für Vermieter bei der Auswahl ihrer Mieter

Lassen Sie Wasser laufen, wenn Sie die Müllabfuhr benutzen

Sie sollten vor, während und nach dem Einschalten der Müllabfuhr Wasser laufen lassen.

Das Wasser hilft dabei, die Speisereste wegzuspülen, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass Speisereste im Abfluss oder in den Rohren stecken bleiben.

Stellen Sie sicher, dass Sie kaltes Wasser aufdrehen, bevor Sie Lebensmittel in den Mülleimer geben. Lassen Sie das Wasser laufen, während der Garbage Collector Lebensmittel mahlt.

Lassen Sie das Wasser auch etwa 7 bis 10 Sekunden lang laufen, nachdem die Entfernung aufhört zu schleifen.

Werfen Sie Kaffeesatz nicht in den Hausmüll

Kaffeesatz kann den Abfluss Ihrer Küchenabfälle verstopfen oder beschädigen.

Werfen Sie den Kaffeesatz daher nicht in den Hausmüll. Lege deinen Kaffeesatz stattdessen auf einen Komposthaufen.

Geben Sie keine Fette, Öle oder Fette in den Mülleimer

Fett, Öl oder Fett (FOG) können Ihre Abfallentsorgung blockieren.

Werfen Sie diese Lebensmittel daher nicht in den Müll. Sie sollten solche Lebensmittel zuerst kühlen und dann in den Müll werfen.

Diese Lebensmittel enthalten Kokosöl, Erdnussbutter, Butter oder Speckfett.

Verzichten Sie auf chemische Abflussreiniger

Zur Reinigung Ihres Küchenabflusses sollten Sie keine chemischen Abflussreiniger oder Laugen verwenden.

Diese Reiniger können die Metallteile der Müllabfuhrmaschine beschädigen.

Schütte Eiswürfel und Salz ein- bis zweimal pro Woche weg

Sie können Ihre Küchenabfälle sauber halten, indem Sie einfach Schritt 9 in der obigen Anleitung befolgen.

Wenn Sie Eiswürfel und Salz wegschütten, bleiben die Klingen sauber und verhindern, dass Essensreste daran haften bleiben.

Auf lange Sicht hält diese Praxis schädliche Bakterien davon ab, die Lebensmittel aus Ihrer Küche zu verrotten.

Außerdem müssen Sie Ihre Müllabfuhr nicht sehr oft gründlich reinigen.

Letzte Worte

Ein Küchenabfallentsorger kann zwischen 8 und 10 Jahren halten.

Sie müssen sich jedoch gut darum kümmern, indem Sie ihn häufig reinigen und darauf achten, welche Lebensmittel Sie hineinwerfen.

Halten Sie sich für eine längere Lebensdauer auch an natürliche Reinigungsmittel statt an chemische.

Andere Artikel, die Ihnen auch gefallen könnten:

  • Wie reinigt man Abflussrohre in der Küche? 4 einfache Wege!
  • Wie reinigt man eine Porzellanspüle?
  • So entfernen Sie klebriges Fett von Küchenschränken
  • Wie entfernt man Fett von Küchenwänden?