Wie reinigt man Abflussrohre in der Küche? 4 einfache Wege!

Ein sauberer Küchenablauf ist notwendig, um Verstopfungen zu vermeiden. Sie können feststellen, ob eine Verstopfung vorliegt, indem Sie beobachten, wie schnell Flüssigkeit abfließt.

Wenn Sie bemerken, dass das Waschbecken nur langsam oder gar nicht abläuft, sollten Sie es sofort reinigen.

Dieser Artikel enthält eine umfassende Anleitung zur Reinigung von Abflussleitungen in der Küche.

Es gibt Ihnen auch wirksame vorbeugende Tipps, um ein Verstopfen Ihrer Küchenabflüsse zu vermeiden.

So reinigen Sie Abflussrohre in der Küche

Es gibt eine Reihe von Werkzeugen und Methoden, mit denen Sie Ihre Abflussleitung reinigen oder von Verstopfungen befreien können. Welches Werkzeug Sie verwenden, hängt von der Ursache der Blockade ab.

Versuchen Sie also, sich daran zu erinnern, was Sie möglicherweise in den Zug gepackt haben.

Dieser Leitfaden gibt Ihnen Anweisungen, wie Sie Ihr Waschbecken reinigen können, ohne einen Klempner zu beauftragen.

Bevor Sie mit der Reinigung Ihrer Küche beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie ein Paar Gummihandschuhe tragen.

Die Handschuhe verhindern, dass Schmutz unter die Fingernägel gelangt. Dieser Schritt ist für alle Methoden notwendig.

Reinigen Sie den Küchenabfluss mit einem Stößel

Dies ist die erste Methode, mit der Sie versuchen sollten, ein verstopftes Abflussrohr in der Küche zu reinigen.

Schritt 1. Räumen Sie die Umgebung auf

Sie werden höchstwahrscheinlich etwas Wasser spritzen, wenn Sie einen Kolben verwenden.

Entfernen Sie daher am besten alles, was sich in der Nähe des Waschbeckens befindet. So wird nichts nass oder kaputt.

Schritt 2. Verwenden Sie einen Kolben, um Partikel in der Spüle zu lösen

Verwenden Sie einen Becherkolben, um Fußpartikel in der Spüle zu entfernen.

Master Plunger MPS4 Sink & Drain Plunger für Küchenspülen, Waschbecken, Duschen und Badewannen.  Kleines und starkes Design mit großem Faltenbalg Gewerblicher und privater Gebrauch, schwarz

Stellen Sie sicher, dass der Kolben einen flachen Rand hat. Die flache Kante ermöglicht es dem Kolben, sich selbst mit dem Loch der Spüle abzudichten.

Schritt 3. Platzieren Sie den Kolbenbecher über dem Waschbeckenloch

Es ist immer am besten, einen Küchenablaufkolben zu verwenden, wenn genügend Wasser vorhanden ist, um den Kolbenkopf einzutauchen.

Platzieren Sie den Kolbenbecher direkt über dem Waschbeckenloch.

Schritt 4. Ziehen Sie den Kolben nach oben und unten

Ziehen Sie den Kolben mit einer schnellen Bewegung nach oben und unten.

Der Kolben sollte eingetaucht bleiben, wenn Sie den Kolben anheben. Versuchen Sie also, die Tasse nicht mehr als 2,5 cm anzuheben.

  Entfernen Sie Schimmel aus Ihrem Zuhause mit diesen 7 umsetzbaren Schritten

Schritt 5. Entsorgen Sie das Material, das den Küchenabfluss verstopft

Wenn der Kolben Essensreste herauszieht, werfen Sie sie in den Müll. Wirf es nicht zurück in den Müll. Sie laufen Gefahr, dass Ihr Küchenabfluss erneut verstopft wird.

Allerdings wird ein Kolben höchstwahrscheinlich die Partikel lösen und sie den Abfluss hinunter schicken.

Reinigen Sie den Küchenabfluss mit Natron

Viele Klempner raten davon ab, chemische Reinigungsmittel zur Reinigung von Küchenabflüssen zu verwenden.

Chemische Reiniger sind oft aggressiv und beschädigen dabei das Rohr.

Verwenden Sie stattdessen Natron, um Ihre Küchenabflüsse auf natürliche Weise zu reinigen. Eine Backpulvermischung ist viel weniger hart.

Schritt 1. Messen Sie das Backpulver

Geben Sie frisches Natron in eine Tasse, um es abzumessen.

Diese Menge reicht aus, um Ihre Küchenabflüsse ohne das Risiko von Beschädigung und Verschlechterung zu reinigen.

Schritt 2. Halten Sie Essig bereit

Für diese Mischung benötigen Sie Essig.

Halten Sie daher eine Tasse Essig bereit.

Schritt 3. Gießen Sie die Mischung in den Abfluss

Beginnen Sie damit, das Natron zuerst in den Abfluss zu schütten. Gießen Sie dann den Essig in das Abflussrohr der Küche. Es kann sein, dass etwas Natron an der Spülbeckenöffnung zurückgeblieben ist.

Gießen Sie in diesem Fall den Essig auf diese Teile, um sicherzustellen, dass die gesamte Mischung den Abfluss hinuntergeht.

Schritt 4. Bringen Sie eine Abdeckung über der Ablauföffnung an

Schließen Sie das Waschbecken, indem Sie einen Gummistopfen oder eine andere Abdeckung über die Öffnung der Abflussleitung legen.

Lassen Sie die Mischung etwa 15 Minuten lang einwirken, damit sie Ihren Abfluss ausreichend reinigen kann.

Schritt 5. Reinigen Sie den Abfluss mit heißem Wasser

Sie müssen den Reinigungsvorgang des Küchenablaufrohrs abschließen, indem Sie die Ablaufabdeckung entfernen. Gießen Sie dann heißes Wasser in den Abfluss.

Diese Methode sollte gut genug sein, um einige hartnäckige Verstopfungen zu beseitigen.

Reinigen Sie den Küchenabfluss mit flüssigem Spülmittel

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihr Waschbecken das Wasser langsamer ablässt als zuvor.

Dies passiert normalerweise, wenn zu viel Fett in der Abflussleitung ist.

In diesem Fall sollten Sie Flüssigwaschmittel verwenden. Wenn Sie die Verstopfung nicht schnell behandeln, wird Ihr Abfluss vollständig verstopft.

Daher wird es Probleme mit Ihren Rohrleitungen verursachen.

  Heimwerkerideen in direktem Zusammenhang mit Ihrem Wohlbefinden

Es erhöht auch den Arbeitsaufwand, den Sie in die Lösung des Problems stecken.

Schritt 1. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen

Fülle einen Topf mit Wasser. 2 Liter Wasser sollten ausreichen. Stellen Sie die Pfanne auf den Herd und lassen Sie das Wasser kochen.

Schritt 2. Fügen Sie dem Wasser flüssiges Spülmittel hinzu

Sie müssen ein paar Esslöffel flüssiges Handspülmittel hinzufügen. Achte darauf, dass du kein scharfes Reinigungsmittel verwendest, da es deine Rohre beschädigen kann.

Mischen Sie die Esslöffel flüssiges Spülmittel mit dem Wasser, indem Sie es vorsichtig umrühren.

Schritt 3. Gießen Sie die Mischung in den Küchenabfluss

Gießen Sie die kochende Mischung langsam in den Küchenabfluss. Achten Sie darauf, kein heißes Wasser auf Sie zu spritzen.

Schritt 4. Waschen Sie die Mischung mit heißem Leitungswasser ab

Nachdem die kochende Mischung in den Abfluss geflossen ist, stellen Sie den Topf beiseite. Drehen Sie kurz darauf den Küchenwasserhahn mit heißem Wasser auf.

Lassen Sie das heiße Wasser durch die Mischung laufen. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Waschbecken das Wasser normal ablässt.

Das flüssige Spülmittel eignet sich hervorragend zum Auflösen von Fett, das im Rohr festsitzt. Außerdem hilft das heiße Wasser, das Fett im Rohr zu schmelzen.

Zusammen hilft die Mischung, Ihren Abfluss wieder voll funktionsfähig zu machen.

Reinigen Sie den Küchenabfluss mit Salz und Wasser

Eine Mischung aus Salz und heißem Wasser eignet sich hervorragend zum Entfernen von Seifenablagerungen in Ihren Küchenabflussrohren.

Es eignet sich auch gut zum Entfernen von Fett und Fett wie flüssiges Spülmittel.

Schritt 1. Bringen Sie 2 Liter Wasser zum Kochen

Füllen Sie einen Topf mit 2 Liter Wasser. Stellen Sie die Pfanne auf das Feuer und lassen Sie das Wasser kochen. Diese benötigen Sie für Schritt 3.

Schritt 2. Gießen Sie Salz in den Abfluss

Miss eine halbe Tasse Salz ab. Dann schütten Sie das Salz in Ihren Abfluss. Du kannst jede Art von Salz verwenden, einschließlich koscheres Salz, Meersalz oder Tafelsalz.

Das Salz bildet ein abrasives Material, das dabei helfen kann, Fett- und Seifenablagerungen in der Leitung zu entfernen. Daher wirkt das Salz als natürliches Schleifmittel.

Schritt 3. Lassen Sie das kochende Wasser ab

Nachdem Sie das Salz in den Küchenabfluss gekippt haben, gießen Sie auch das kochende Wasser hinein. Spülen Sie die Mischung kurz danach mit heißem Leitungswasser ab.

  Die 10 besten Fett- und Ölreiniger im Jahr 2022

Möglicherweise müssen Sie diesen Vorgang einige Male wiederholen, bis das Küchenabflussrohr frei ist.

So vermeiden Sie Verstopfungen in Ihren Küchenabflüssen

Mit ein paar praktischen Tipps bleiben Ihre Küchenabflüsse das ganze Jahr über sauber. So müssen Sie die Rohre nicht oft gründlich reinigen.

Hier ist, was Sie wissen müssen, um Verstopfungen in Ihren Küchenabflussleitungen zu vermeiden.

Stellen Sie sicher, dass Sie kein Fett, Öl oder Fett in Ihren Küchenabfluss schütten

Selbst wenn Sie einen Mülleimer in Ihrem Küchenabfluss haben, werfen Sie kein Fett, Öl oder Fett hinein.

Stattdessen sollten Sie diese Lebensmittel zuerst kühlen und dann in den Müll werfen.

Einige Beispiele für solche Lebensmittel sind Erdnussbutter, Kokosöl, Speckfett oder Butter.

Vermeiden Sie es, Gemüseschalen und Essensreste in den Küchenabfluss zu werfen

Entsorgen Sie Gemüseschalen oder Essensreste nicht in Abflüssen oder Müllabfuhren.

Beispiele für solche Abfälle sind Kartoffelschalen, Zwiebelschalen, Eierschalen, Sellerie, Nudeln oder Reis.

Vermeide es, Kaffeesatz in den Küchenabfluss zu kippen

Kaffeesatz kann Ihren Küchenabfluss verstopfen.

Du kannst sie auch nicht in den Müll werfen. Bewahren Sie Kaffeesatz stattdessen in Komposthaufen auf.

Küchenabflüsse jeden Monat mit Salz und Wasser spülen

Es ist in Ihrem besten Interesse, Ihren Küchenabfluss jederzeit in einwandfreiem Zustand zu halten. Warten Sie nicht, bis es Anzeichen von Verstopfung zeigt, bevor Sie es reinigen.

Spülen Sie deshalb einmal im Monat die Küchenabflüsse mit Salz und Wasser. Befolgen Sie alle Schritte und Messungen oben.

Als Ergebnis dieses Prozesses bleiben Ihre Küchenrohre manchmal sauber.

Letzte Worte

Eine routinemäßige Reinigung Ihrer Küchenabflussleitungen ist erforderlich. Sie müssen sich jedoch um sie kümmern, anstatt die Dinge noch schlimmer werden zu lassen.

Es spart Ihnen Zeit, Geld und Mühe. Stellen Sie also sicher, dass Sie nach jedem Gebrauch der Spüle etwas heißes Wasser aus dem Wasserhahn in den Abfluss laufen lassen.

Andere Artikel, die Ihnen auch gefallen könnten:

  • Küchenablauf ausbauen (Schritt für Schritt)
  • Wie installiere ich ein PVC-Rohr unter der Spüle?
  • So reparieren Sie ein sprudelndes Waschbecken
  • Was verursacht niedrigen Wasserdruck im Waschbecken?
  • So reparieren Sie ein langsam ablaufendes Waschbecken im Badezimmer (einfach und sicher)