Wie man Kaugummi aus Kleidung entfernt, die durch den Trockner gegangen ist

Kaugummi ist das Lieblingsvergnügen jedes Kindes. Es ist das, wonach Sie greifen, wenn Sie schlechten Atem haben, wenn Sie sich langweilen oder wenn Sie keinen Hunger haben, sondern sich nur nach etwas Geschmack in Ihrem Mund sehnen. Es kann eine einfache Möglichkeit sein, Stress abzubauen oder das anhaltende Verlangen nach Zucker einzudämmen.

So gut Kaugummi für Ihren Gaumen ist, so gut ist es nicht für Ihre Kleidung. Ein Stück Kaugummi, das Sie versehentlich auf Ihrem Tisch liegen gelassen haben, kann leicht an Ihrem Hemdärmel haften bleiben. Ebenso kann sich ein Stück Kaugummi, das Sie in Ihrer Jackentasche vergessen haben, leicht in eine klebrige Pfütze verwandeln, wenn Sie es in die Waschmaschine stecken.

Die entstehende klebrige Masse ist bereits schwer zu entfernen. Aber wenn Sie die Kleidung versehentlich durch den Trockner stecken, wird Ihre Reinigungsherausforderung viel schwieriger – aber nicht unmöglich.

Denn obwohl trockener Kaugummi schwer von der Kleidung zu entfernen ist, gibt es Möglichkeiten, dies erfolgreich zu tun. Also, nur für den Fall, dass Sie sich fragen, wie Sie Kaugummi aus Kleidung entfernen können, die durch den Trockner gegangen ist, krempeln Sie Ihre Ärmel hoch und machen Sie sich bereit. Wir zeigen Ihnen die einfachste Methode, um diese klebrige Substanz zu entfernen, damit Ihre Kleidung so frisch aussieht wie an dem Tag, an dem Sie sie gekauft haben!

Kaugummi und Kleidung: eine grundlegende Aufschlüsselung

Wie Wichtelstangen und saure Bonbons gehört Kaugummi zu den Leckereien, von denen Sie erwarten, dass sie vollständig synthetisch sind. Sie werden jedoch überrascht sein zu erfahren, dass diese Süßigkeit tatsächlich in der Natur existiert.

Bestimmte Pflanzenarten, wie der Sapodilla-Baum, produzieren Saft mit einer sehr klebrigen und zähen Konsistenz, die Kaugummi sehr ähnelt. In der Antike nahmen die Menschen den Saft und kauten ihn, um Hunger, Langeweile vorzubeugen oder ihre Konzentration zu verbessern. Nach der industriellen Revolution begannen die Hersteller, dem Saft künstliche Aromen hinzuzufügen, um ihn attraktiver zu machen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen jedoch synthetische Materialien an Popularität zu gewinnen. Daher war es nicht mehr bequem, natürliche Zutaten zur Herstellung von Kaugummi zu verwenden. Daher begannen die Hersteller, sich auf eine Gummibasis zu verlassen, der sie Aromen hinzufügten, um diese einfache Süßigkeit herzustellen.

Die Basis enthält drei Grundbestandteile: Harz, Wachs und Elastomer. Kolophonium ist der kaubare Teil, aber weil es sehr zäh sein kann, fügen Hersteller Wachs hinzu, um es weicher zu machen. Elastomer verleiht dem Zahnfleisch Elastizität und hilft ihm, trotz wiederholtem Kauen intakt zu bleiben.

  Wie lange halten Mottenkugeln draußen?

Andere Inhaltsstoffe, die Sie in Kaugummi finden können, variieren von Marke zu Marke. Aber auf der einfachsten Ebene enthalten sie Süßstoffe wie Zucker, Dextrose oder Maltose. Bei zuckerfreien Kaugummis sind oft künstliche Süßstoffe wie Aspartam sowie verschiedene Markenaromen wie Minze, Spearmint oder fruchtige Alternativen enthalten.

Hersteller verlassen sich auf Glycerin, um das Gummi und Polyol weiter zu erweichen, um ihm dieses harte Äußere zu verleihen. Es ist das Polyol, das den Kaugummi vollständig klebrig macht. Die Substanz löst sich bei Kontakt mit Feuchtigkeit auf. Wenn die Flüssigkeit warm ist, wird dieser Vorgang beschleunigt und die Gummis in der Basis werden weicher und fester.

Aus diesem Grund ist das Entfernen von Kaugummi aus der Kleidung ein solches Problem. Sobald Sie es einem heißen Waschgang unterzogen haben, löst sich die Basis auf und verteilt sich auf dem Stoff. Die Luft aus dem Trockner verdunstet die meiste Feuchtigkeit. Dies hinterlässt ein halb klebriges Durcheinander, das ein absoluter Albtraum ist, es loszuwerden.

Kaugummi aus Kleidung entfernen, die durch den Trockner gegangen ist: 7 Methoden

Wenn Sie ein Stück Kaugummi entdecken, das an einigen Ihrer Kleidungsstücke klebt, verzweifeln Sie nicht. Ihr Lieblingsoutfit wird nicht ruiniert. Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie diesen lästigen Müll ein für alle Mal loswerden können.

1. Waschmittel

Waschmittel ist eine ausgezeichnete Lösung zur Entfernung von Zahnfleisch, wenn Sie es richtig anwenden. Die meisten Reinigungsmittel enthalten Chemikalien, die dabei helfen, den Klebstoff im Kaugummi zu lösen, sodass er sich leichter entfernen lässt.

Wenn Sie also bereit sind, mit der Reinigung zu beginnen, legen Sie das Kleidungsstück in die Spüle. Gießen Sie dann Flüssigwaschmittel über die Stelle, an der der Kaugummi klebt. Verwenden Sie eine Zahnbürste, um das Reinigungsmittel in und um das Zahnfleisch herum zu tupfen. Nachdem Sie die Lösung etwa 10 Minuten lang einwirken lassen, verwenden Sie ein scharfes Messer, um das Kaugummi vorsichtig zu entfernen. Wenn etwas übrig bleibt, können Sie es gerne mit Ihren Fingernägeln entfernen. Waschen Sie das Kleidungsstück dann wie gewohnt, um alle verbleibenden Flecken zu entfernen.

2. Zahnpasta

Ein weiterer üblicher Haushaltsgegenstand, der helfen kann, Zahnfleisch zu entfernen, ist Zahnpasta. Diese klebrige Substanz härtet an der Luft aus. Daher können Sie es als eine Art DIY-Kaugummientferner verwenden.

Tupfen Sie einfach etwas von der Paste auf das Zahnfleisch und achten Sie darauf, die Kleidung nicht zu beflecken. Lassen Sie es eine Minute ruhen, bis es halbhart ist. Dann glätten Sie es mit Ihrer offenen Handfläche oder einer anderen flachen Oberfläche auf dem Zahnfleisch.

  Haben alle Rauchmelder Batterien?

Sobald das Zahnfleisch vollständig bedeckt ist, lassen Sie die Zahnpasta vollständig aushärten. Sobald Sie Risse auf der Oberfläche der Zahnpasta bemerken, versuchen Sie, sie mit einem scharfen Messer abzukratzen.

3. Essig

Wenn es darum geht, Zahnfleischflecken zu entfernen, ist nichts so gut Essig. Die Säure in dieser Substanz kann Kaugummi auflösen und einige seiner Hafteigenschaften verringern.

Um Ihre Kleidung zu reinigen, stellen Sie also eine Tasse destillierten weißen Essigs für etwa 30 Sekunden in die Mikrowelle. Reibe den heißen Essig mit einer Zahnbürste in das Zahnfleisch ein. Fahre damit fort, sanft zu schrubben, bis sich das Kaugummi löst und sich aufzulösen beginnt. Faire Warnung, diese Methode hinterlässt jedoch einen kleinen Fleck auf Ihrer Kleidung. Sie können dies jedoch leicht lösen, indem Sie a verwenden DIY fleckenentferner bis zur nächsten Ladung Wäsche. Mischen Sie einfach ein wenig Wasserstoffperoxid mit Spülmittel und fertig! Dieser lästige kleine Zahnfleischfleck sollte nach einer Wäsche verschwunden sein.

4. Erdnussbutter

Die Verwendung von Erdnussbutter zum Entfernen von Kaugummi erscheint völlig willkürlich. Wie wird dieses klebrige Liniment jemals Kaugummi los, das an Ihrer Kleidung klebt? Die Antwort ist Amylase. Dies ist ein Enzym, das in Erdnüssen vorkommt und die Kaumasse auflösen kann. Es ist also die perfekte Lösung für Zahnfleischflecken.

Verteilen Sie eine Schicht normale Erdnussbutter und versuchen Sie, so viel Kaugummi wie möglich zu bedecken, ohne dass es auf den Stoff gelangt. Lassen Sie es 5 bis 10 Minuten ruhen, damit das Zahnfleisch etwas von seiner Härte verlieren kann. Nach Ablauf der 10 Minuten den Kaugummi mit einem scharfen Messer entfernen.

5. Legen Sie das Kleidungsstück in den Gefrierschrank

Der Grund, warum Kaugummi an der Kleidung haftet, liegt darin, dass die Feuchtigkeit die Basis löst. Die logische Lösung für dieses Problem besteht also darin, die Feuchtigkeit zu entfernen. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, das Kleidungsstück in den Gefrierschrank zu legen.

Falten Sie zuerst Ihr Kleidungsstück so, dass der Kaugummi außen ist. Wickeln Sie das Kleidungsstück dann vorsichtig in die Plastiktüte und achten Sie darauf, dass es nicht klebt. Legen Sie den Beutel für mindestens zwei Stunden in den Gefrierschrank, damit der Kaugummi aushärten kann. Die Feuchtigkeit im Kaugummi gefriert und macht den Goop fest wie einen Stein. Dies wiederum ermöglicht es Ihnen, es mit einem Messer abzukratzen.

  Wie man einen Wandteppich an der Decke aufhängt

6. Luftspray aus der Dose

Diese Zahnfleischreinigungsmethode ist etwas unkonventionell. Wir können jedoch nicht leugnen, dass es funktioniert. Dosenluftspray, bzw Gasstaubsaugerwie es auch genannt wird, ist eine Art von Reinigungsmittel, das normalerweise zum Reinigen von Geräten verwendet wird, die nicht mit Wasser behandelt werden können.

Die Dose enthält komprimiertes Gas, das in dem Moment, in dem Sie auf die obere Düse drücken, mit hoher Geschwindigkeit ausgestoßen wird. Dadurch erhalten Sie einen kraftvollen Luftstrom, der Schmutz selbst aus den kleinsten Ritzen entfernen kann. Praktischerweise kann Ihnen Luftspray aus der Dose auch dabei helfen, an Ihrer Kleidung haftenden Kaugummi zu entfernen. Sprühen Sie einfach die Luft auf das Zahnfleisch, bis es sich löst. Dann mit einem Buttermesser oder einem anderen scharfen Messer abkratzen.

7. Klebeband

Es gibt einen Running Gag, dass man fast alles mit Klebeband reparieren kann. Dies gilt zwar nicht für alles, aber sicherlich für Kaugummi. Sowohl der Gummi als auch das Klebeband sind klebend. Wenn Sie also das Klebeband gegen das Zahnfleisch drücken, können Sie es leicht von Ihrer Kleidung entfernen.

Schneiden Sie zunächst ein Stück Klebeband ab, das gerade groß genug ist, um das Zahnfleisch zu bedecken, aber nicht groß genug, um am Stoff zu haften. Üben Sie danach Druck auf das Klebeband aus, damit es am Zahnfleisch haftet. Sie können Ihren Fingernagel verwenden, um die Oberfläche zu zerkratzen, stellen Sie nur sicher, dass das Klebeband und der Kaugummi gut haften. Ziehen Sie das Klebeband mit etwas Kraft ab. Da das Kaugummi im Trockner getrocknet ist, sollte es in einem sauberen Stück herauskommen.

Aber wenn das Klebeband es nicht entfernen kann, bringen Sie einen anderen Streifen an und versuchen Sie es erneut. Wenn du immer noch kein Glück hast, erwäge die Verwendung verschiedener Arten von Klebeband.

Tragen Sie bei Bedarf Fleckentferner auf, sobald das Kaugummi entfernt ist, um verbleibende Flecken zu entfernen.

Wichtige Lernpunkte

Kaugummi zu kauen kann eine lustige, leckere Aktivität sein. Aber sobald dieses Stück Müll an Ihrem Lieblings-T-Shirt klebt, endet der Spaß dort. Kaugummiflecken sind notorisch schwer zu entfernen, besonders wenn du deine Kleidung bereits gewaschen und getrocknet hast. Aber mit dem richtigen Werkzeug und etwas Geduld können auch Sie lernen, wie Sie Kaugummis aus Wäsche entfernen, die im Trockner waren, ohne Ihr Lieblingsoutfit zu beschädigen!