Wie halte ich meine Katze nachts aus dem Schlafzimmer?

Während manche Menschen es vorziehen, mit ihren Haustieren im Bett zu schlafen, finden andere es möglicherweise nicht sehr bequem.

Dies gilt insbesondere für Menschen mit Katzenallergie.

Der einfachste Weg, eine Katze aus dem Schlafzimmer fernzuhalten, besteht also darin, die Tür zu schließen.

Ihre Katze kann jedoch immer noch an der Tür kratzen, um hereingelassen zu werden. Hier sind also einige Dinge zu beachten.

Verschiedene Möglichkeiten, Ihre Katze nachts aus dem Schlafzimmer zu halten

Zusätzlich zum Schließen Ihrer Schlafzimmertür sollten Sie einige Methoden kennen. Ihre Katze wird Sie wahrscheinlich weiterhin stören, wenn Sie bestimmte Anpassungen nicht vornehmen.

Es kann schwierig sein, einzuschlafen, wenn Ihre Katze ständig an der Tür kratzt, um hereingelassen zu werden. Er kann dabei auch Ihre Tür ruinieren.

Hier sind einige Methoden, mit denen Sie Ihr Haustier von Ihrem Schlafzimmer fernhalten können.

Alle Methoden gehen davon aus, dass Sie Ihre Schlafzimmertür geschlossen haben, bevor Sie zu Bett gehen.

Verwenden Sie einen Geruchsverhinderer

Es gibt natürliche und im Laden gekaufte Düfte, die du als Katzenabwehr verwenden kannst. Die natürlichen Düfte verwenden Haushaltsgegenstände.

Es ist daher möglich, dass Sie hierfür kein spezielles Material anschaffen müssen.

Verschiedene Arten von natürlichen Geruchsabwehrmitteln

Als Geruchshemmer können Sie die Schalen von Zitrusfrüchten wie Orangen, Mandarinen, Zitronen usw. verwenden.

Legen Sie die Schalen oder Schalen in zwei bis drei Schalen in die Nähe Ihrer Schlafzimmertür.

Halten Sie die Schalen gleichmäßig verteilt. Auf diese Weise wird der Duft am gesamten Eingang Ihres Schlafzimmers präsent sein.

Verwenden Sie auch Schalen, um zu verhindern, dass die Fruchtschalen mit Ihrem Boden reagieren. Es kann Ihren Boden mit der Zeit beschädigen.

Behalten Sie den Zustand der Schalen im Auge. Im Freien verderben sie schnell.

Entsorgen Sie sie also, bevor dies geschieht, um das Wachstum schädlicher Bakterien zu verhindern.

Neben Zitrusschalen kannst du auch Essig verwenden. Stellen Sie Essigschüsseln am Eingang Ihres Schlafzimmers auf.

Passen Sie jedoch auf, dass Ihre Katze den Napf nicht umstößt und den Inhalt verschüttet.

Wenn das ein Problem ist, kann es helfen, einfach Essig auf ein Tablett oder eine Schüssel zu sprühen. Stellen Sie diese Küchenutensilien also an Ihre Schlafzimmertür.

In diesem Fall ist die Schüssel oder der Behälter trocken, riecht aber immer noch nach Essig.

Kaffee kann ein wirksames Geruchsverhinderer sein. So können Sie Kaffeesatz vor Ihrer Tür platzieren. Sie können erwägen, gebrauchten Kaffeesatz zu verwenden, damit nichts verschwendet wird.

Auch Minze und Menthol können als Geruchshemmer wirken. Probieren kann also nicht schaden. Wenn Sie sich bei Minze oder Menthol nicht sicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, um Empfehlungen zu erhalten.

  So finden Sie den richtigen Hausgarantieplan

Künstliche Geruchsabwehrmittel

Wer seinen eigenen Geruch nicht verscheuchen möchte, kann künstliche Abwehrmittel für Katzen kaufen.

Es ist jedoch immer am besten, jedes Produkt, das Sie kaufen möchten, gründlich zu recherchieren.

Es muss 100 % sicher für Katzen sein. Lesen Sie neben den Produktseiten auch Online-Rezensionen, um mehr über die Erfahrungen der Menschen mit den Produkten zu erfahren.

Was Sie nicht als Geruchsverhinderer verwenden sollten

Versuchen Sie zu vermeiden, ätherische Öle als Katzenabschreckungsmittel zu verwenden. Einige können Gerüche haben, die Katzen nicht mögen.

Sie können jedoch auch für Katzen tödlich sein, wenn sie mit dem Öl in Berührung kommen.

Verwenden Sie einen Berührungsschutz

Katzen mögen das Gefühl von etwas auf der Unterseite ihrer Pfoten nicht. Du kannst zum Beispiel Stücke Klebeband an die Vorderseite deiner Schlafzimmertür kleben.

Stellen Sie sicher, dass die klebrige Seite des Klebebands zur Decke zeigt.

Wenn Ihre Katze auf das Band tritt, wird es ihr wahrscheinlich unangenehm sein. So kann es aus Ihrem Zimmer davonlaufen.

Es kann hilfreich sein, die Klebebandstücke in einem großen Bereich um den Eingang Ihres Zimmers herum anzubringen. Auf diese Weise können Sie möglicherweise die Wirksamkeit dieser Methode verbessern.

In einigen Fällen bleiben die Klebestreifen auch nicht an der richtigen Stelle. Sie könnten also erwägen, stattdessen doppelseitiges Klebeband auf den Boden zu kleben.

Allerdings kann es unordentlicher sein als normale Klebebandstücke. Denn Stücke von doppelseitigem Klebeband lassen sich oft nur schwer entfernen.

Achten Sie darauf, Ihren Boden nicht mit doppelseitigem Klebeband zu beschädigen

Außerdem besteht die Gefahr, dass das doppelseitige Klebeband die Oberfläche Ihres Bodens beschädigt.

Um das zu verhindern, könnten Sie das doppelseitige Klebeband auf ein großes Blatt Papier kleben. So legst du den Zettel einfach vor deine Schlafzimmertür auf den Boden.

Das Gewicht der Klebebandstücke hält auch das Papier davon ab, sich zu bewegen. Sie können dies auch für normale Klebebandstücke tun.

Ziehe in Erwägung, doppelseitiges Klebeband an deine Schlafzimmertür zu kleben

Es kann auch hilfreich sein, etwas Klebeband an Ihrer Tür anzubringen.

Dieser Schritt ist möglicherweise nur erforderlich, wenn Ihre Katze an Ihrer Schlafzimmertür kratzt, wenn sie Ihr Zimmer betreten möchte.

Doppelseitiges Klebeband eignet sich am besten für Türen. Aber genau wie bei Ihrem Boden besteht die Gefahr, dass die Oberfläche bricht.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie regelmäßig Klebebandstücke entfernen und durch neue ersetzen.

Verwenden Sie einen Lärmschutz

Sie können eine Vielzahl von Lärmschutzmitteln verwenden, einschließlich einer Fernsehsendung, lauter Musik usw. Cats sensible Geräusche machen es unwahrscheinlicher, dass er sich in der Nähe eines lauten Raums aufhält.

  Heimwerkerideen in direktem Zusammenhang mit Ihrem Wohlbefinden

Diese Methode ist auch effektiver, wenn Ihr Schlafzimmer der lauteste Raum in Ihrem Haus ist.

Versuchen Sie also, den Rest des Hauses ruhig zu halten. Allerdings kann dies schwieriger zu erreichen sein, wenn Sie bei Verwandten leben.

Eine gute Abschreckung funktioniert nicht immer

Ein Lärmschutz funktioniert nur, wenn Sie nicht versuchen zu schlafen. Daher kann es hilfreich sein, diese Methode etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen anzuwenden.

Auf diese Weise können Sie Ihr Haustier dazu bringen, Ihr Schlafzimmer mit einem unangenehmen Gefühl zu verbinden.

Alufolie verwenden

Katzen mögen das Geräusch von Alufolie nicht, wenn sie darauf treten.

Wenn Sie also etwas Aluminiumfolie in der Nähe Ihrer Schlafzimmertür platzieren, kann dies stark genug sein, damit Ihre Katze irritiert wird und die Idee aufgibt, Ihr Schlafzimmer zu betreten.

Um es noch effektiver zu machen, markieren Sie die Stellen, an denen Ihre Katze häufig in Ihrem Schlafzimmer läuft/sitzt, und platzieren Sie die Aluminiumfolie dort.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie genügend Spielzeug, Kratzbäume und Katzentoiletten für Ihre Katze haben, damit sie nicht das Gefühl hat, in Ihr Schlafzimmer gehen zu müssen, um Dinge zu erledigen.

Einige Tipps, die Sie beachten sollten

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden gibt es Tipps, wie Sie Ihre Katze aus dem Schlafzimmer fernhalten können.

Dazu gehört, es zu vermeiden, darauf zu achten, Ihr Zimmer unbequem zu machen und so weiter.

Beachten Sie diese Tipps, um Ihre Katze dazu zu bringen, dieses Verhalten früher als sonst zu beenden.

Schenken Sie Ihrer Katze keine Aufmerksamkeit, wenn sie Ihr Schlafzimmer betreten möchte

Ihre Katze könnte versuchen, Ihr Zimmer zu betreten, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Also selbst wenn er an der geschlossenen Tür kratzt, darf er den Raum nicht betreten, wenn du sie öffnest.

Daher ist es wichtig, dass Sie Ihrer Katze während dieser Zeit keine Aufmerksamkeit schenken.

Vermeiden Sie es, die Tür mitten in der Nacht zu öffnen, wenn sie daran kratzt. Widerstehe dem Drang, egal wie hart oder nervig er ist.

Es wird lernen, dass diese Aktivität Ihre Aufmerksamkeit erregen kann, wenn Sie antworten. Vermeiden Sie es also, Geräusche zu machen, um es zu verscheuchen.

Helfen Sie ihnen, in einem anderen Raum zu bleiben

Du kannst deiner Katze vielleicht helfen zu verstehen, dass ein anderes Zimmer gemütlicher ist als dein Schlafzimmer. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, einen komfortablen Raum zu schaffen.

  Wie reinigt man einen Küchenabfalleimer?

Stellen Sie sicher, dass es in diesem Raum nur begrenzten Lärm gibt. Katzen bevorzugen wegen ihrer empfindlichen Ohren einen ruhigen Raum.

Bewahren Sie auch Spielzeug in diesem Raum auf, damit er sich im Schlaf mit etwas beschäftigen kann.

Sie können Ihre Katze auch in dieses Zimmer führen. Sie könnten ihn also mit Leckereien dorthin locken oder in diesem Raum damit spielen. Umleitung ist jedoch keine ideale langfristige Lösung.

Machen Sie Ihr Zimmer ungemütlich

Ihre Katze möchte Ihr Schlafzimmer möglicherweise nicht betreten, wenn sie damit Unbehagen in Verbindung bringt. So können Sie Ihr Zimmer auf subtile Weise ungemütlich machen.

Du solltest es tun, ohne dass deine Katze dich unwohl findet. Es kann Ihnen also helfen, außerhalb Ihres Schlafzimmers zu sitzen, wenn Ihre Katze dort ist.

Das Platzieren einiger der oben aufgeführten Abschreckungsmittel ist eine großartige Möglichkeit, dies zu verwalten.

Wenn Sie beispielsweise nicht möchten, dass ein starker Essiggeruch in Ihrem Zimmer zurückbleibt, kleben Sie einige Stücke Klebeband darum.

Verwenden Sie positive Verstärkung für gutes Verhalten

Das meiste Tiertraining sollte sich immer nur auf positive Verstärkung konzentrieren.

Du kannst ihm zum Beispiel ein Leckerli geben, wenn er die ganze Nacht in einem anderen Raum bleibt (oder nicht versucht, deinen zu betreten).

Auf diese Weise wird ein günstiges Ergebnis damit verbunden, dass Sie nicht versuchen, Ihr Zimmer zu betreten.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Sie Ihr Haustier niemals bestrafen sollten. Sie werden Disziplin nicht verstehen können.

Stattdessen wird Ihr Haustier Sie fürchten. Daher können Sie Ihre Beziehung zu Ihrer Katze ruinieren.

Es kann sogar noch schlimmer sein, da sich Ihre Katze in Ihrem Zuhause möglicherweise gestresst und unglücklich fühlt. Solche psychischen Probleme können sogar zu körperlichen Beschwerden führen.

Versuchen Sie also niemals, Ihrer Katze ein schlechtes Gewissen zu machen, wenn sie etwas tut.

Letzte Worte

Es ist am besten, schnell positive Ergebnisse zu erwarten, wenn es darum geht, Ihre Katze aus dem Schlafzimmer fernzuhalten.

Verwenden Sie jedoch weiterhin die oben aufgeführten Methoden, und Ihre Katze wird sich schließlich benehmen.

Andere Artikel, die Ihnen auch gefallen könnten:

  • Ist ein Aquarium im Schlafzimmer gesund oder ungesund?
  • 15 Pflanzen, die gut fürs Schlafzimmer sind
  • 5 Gründe, warum Katzen auf den Badezimmerteppich pinkeln und Möglichkeiten, dies zu stoppen!
  • Wie hält man Katzen von der Theke fern?
  • 13 Gründe, warum Ihre Katze Ihnen auf die Toilette folgt