Wie entferne ich ein Wespennest in einer Dachrinne?

Teilen Sie diese Nachricht:

Vertrauen Sie uns, wenn wir sagen, dass wir wissen, dass entspannende Zeit im Garten nicht so entspannend ist wie herumschwirrende Wespen. Man sagt, man soll stehen bleiben, wenn eine Wespe in der Nähe ist, aber es endet immer in einem Marathon, wenn eine Wespe auftaucht!

Noch ärgerlicher ist es, Wespen zu entdecken, die in Ihrer Dachrinne nisten. Deshalb haben wir diesen Artikel der Demonstration gewidmet, wie man ein Wespennest in der Dachrinne loswird.

Bleiben Sie auch auf dem Laufenden, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie Wespen in Schach halten können.

Was zieht Wespen in Ihren Garten?

Wir wollten, dass der erste Teil Ihnen hilft zu verstehen, warum Wespen überhaupt in Ihrem Garten gelandet sind.

1 – Unterschlupf

Eine Wespe wird als einzelgängerisch, einzelgängerisch oder sozial eingestuft und bleibt in Kolonien.

Das soziale Rassen die oft über unseren Höfen schweben, suchen immer einen sicheren Hafen, besonders im Frühjahr. Die Wespenkolonie stirbt normalerweise während des Winters an Nahrungsmangel und die einzige Überlebende ist eine befruchtete Königin.

Wenn das Wetter im Frühling wärmer wird, suchen alle befruchteten Königinnen in jeder Kolonie nach einem Ort, an dem sie ihre Häuser bauen können.

„Also, was ist so attraktiv an meiner Gosse?“ Sie könnten fragen.

Wenn Ihre Dachrinne mit Schmutz und Blättern verstopft ist, bietet sie ein ideales Versteck für Wespen.

Außerdem wird es nicht den Punkt erreichen, an dem eine große Menge Wasser durchfließen und ihr Nest beschädigen kann. Trotzdem bleibt das Milieu in der Dachrinne feucht und versorgt sie mit der nötigen Feuchtigkeit.

2 – Wasserquelle im Freien

Wespen sind oft zu sehen über Gewässer fliegen. Zur Erklärung: Sie können keine feste Nahrung zu sich nehmen, also beziehen sie ihre Nahrung aus jeder Quelle, normalerweise in flüssiger Form.

  4 einfache Möglichkeiten, um Eisdämme in Ihren Dachrinnen zu verhindern

Entsprechend dient ihnen Wasser als Energie- und Nahrungsquelle.

Wenn Sie also einen Wasserteich, Pool oder Springbrunnen in Ihrem Garten haben, können Sie mit einigen Besuchern rechnen. Schließlich können sie ihren Weg zu Ihrer Tropfrinne finden.

3 – Nahrungsversorgung

Wenn Ihr Garten das Lieblingsfutter einer Wespe bietet, wird es dort bleiben.

Wespen lieben Süßigkeiten, daher ist es sinnvoll, dass sie von Dingen wie Honig, Marmelade, Obst und offenen Saft- oder Limonadenflaschen angezogen werden.

Grillen ist auch ein Paradies für Wespen, da sie Lebensmittel auf Proteinbasis lieben. Folglich werden sie anfangen, Fleischstücke zu essen.

Darüber hinaus fressen Wespen andere Schädlinge und Maden, die in Ihrer Dachrinne zu finden sind.

4 – Blühende Pflanzen

Wespen haben einen feinen Blumengeschmack. Abgesehen vom Nektar halten sie an, um das Laub und den Duft einer Blume zu bewundern.

Um die Wahrheit zu sagen, trotz ihres stechenden Rufs schaffen sie es hervorragende Bestäuber und sind eine große Bereicherung für Gärtner. Einige Leute bewusst bestimmte Pflanzen zu züchten in ihren Gärten, die Nektar produzieren, um Wespen anzulocken.

Wie man ein Wespennest in einer Dachrinne loswird

Bevor wir fortfahren, denken Sie daran, dass die folgenden Schritte nur für kleine Abfallbehälter gelten. Ist es komplizierter oder scheint es ein altes Nest zu sein, ziehen Sie am besten die Profis hinzu.

Lassen Sie uns ungebetene Gäste loswerden!

Sicherheitsvorkehrungen

  • Ziehen Sie ein langärmliges Hemd, lange Hosen, geschlossene Schuhe und Socken an
  • Tragen Sie eine zusätzliche Kleidungsschicht; Wespenstiche können eine Schicht Kleidung durchdringen
  • Kleiden Sie sich in hellen Farben wie Weiß, Beige oder Blau
  • Vermeiden Sie es, Farben zu tragen, die zu hell oder zu dunkel sind, weil Wespen können sie als Bedrohung ansehen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie kein Parfüm oder Duftprodukte tragen

Notwendige Werkzeuge

  • Handschuhe
  • Schutzbrille
  • Maske
  • Wespennestspray oder mit Wasser gemischtes Spülmittelwasser
  • Besenstiel

Schritte zum Aufräumen des Nestes

1 – Erkunden

Machen Sie erst abends eine kleine Umfrage, wenn die Wespen schlafen.

  Sind Bankbeine notwendig? (7 Gründe, warum Sie sie brauchen)

Denken Sie darüber nach, wo sie dazu neigen, über der Dachrinne zu schweben, und befestigen Sie etwas weiter entfernt eine Leiter.

Klettern Sie dann nach oben, um die genaue Position des Nests zu bestimmen, damit Sie es zu gegebener Zeit besprühen können.

2 – Sprühen

Wenn Sie Wespenspray verwenden, achten Sie darauf, dass es für Menschen ungiftig und umweltfreundlich ist. Es ist auch eine gute Idee, sich einen mit einer langen Düse zu besorgen, damit Sie aus der Ferne sprühen können.

Kombiniere für eine Do-it-yourself-Lösung zwei Esslöffel Spülmittel mit Wasser in einer Sprühflasche. So einfach es klingt, diese Mischung erstickt und tötet Wespen sofort.

Gehen Sie am Abend dorthin zurück, nachdem Sie alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben.

Vormittage werden am besten aus zwei Gründen vermieden. Erstens sind Wespen tagsüber sehr aktiv. Zweitens soll sichergestellt werden, dass die Mehrheit von ihnen nach Hause zurückgekehrt ist.

Sobald Sie dort angekommen sind, sprühen Sie das Nest und alle Wespen, die herausfliegen, gründlich ein. Nachdem Sie mit dem Sprühen fertig sind, bleibt der Nebel im Nest und tötet zurückkehrende Wespen.

Möglicherweise müssen Sie diesen Vorgang bis zu vier Tage lang wiederholen, zumindest bis Sie darüber hinaus keine Aktivität mehr bemerken.

3 – Löschen

Überprüfen Sie erneut, ob sich keine Wespen in der Dachrinne befinden. Wenn dies der Fall ist, lösen Sie das Nest mit einem Besenstiel und entsorgen Sie es.

3 Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Wespen in Ihren Dachrinnen nisten

„Wespennest entfernen“ wollen wir nicht mehrfach von unserer To-do-Liste streichen. Die gute Nachricht ist, dass Wespen schnell das Interesse an einer Stelle verlieren, wenn sie unerwünschte Signale zeigt.

Platzieren wir also diese Schilder mit den folgenden Tipps:

1 – Halten Sie die Dachrinnen sauber

Halten Sie Ihre Dachrinnen sauber und lassen Sie das Wasser reibungslos durch sie fließen, um zu verhindern, dass sich Schädlinge ansiedeln.

  Können Mäuse in Banken leben? (Und wie man sie entfernt)

Außerdem finden Wespen kein sicheres Versteck für sie, wenn sie frei von Abfall und Blättern sind.

2 – Begrenzung der Versuchungen

Halten Sie Ihre Grills immer geschlossen, Müllsäcke versiegelt und Ihren Garten frei von Lebensmittelabfällen.

Wie bereits erwähnt, ernähren sich Wespen auch von anderen Schädlingen. Wenn Sie also einen Befall haben, ist es an der Zeit, ihn zu entfernen.

3 – Pfefferminzlösung sprühen

Der Geruch bestimmter Pflanzen reizt Wespen. Eukalyptus, Citronella, Wermut und Minze sind einige Beispiele. Deshalb empfehlen wir, sie in Ihrem Garten zu pflanzen, um Wespen abzuschrecken.

Verdünnen Sie für Ihre Dachrinne ein paar Tropfen Pfefferminzöl mit Wasser und gießen Sie die Lösung in eine Sprühflasche. Gut schütteln, bevor Sie diese Mischung in die Dachrinne und andere Nistplätze sprühen.

Abschließende Gedanken

Der beste Rat, den wir Ihnen geben können, ist, Ihren Garten und Ihre Dachrinnen so unattraktiv wie möglich für Wespen zu machen, damit Sie sich hoffentlich nicht mit ihnen auseinandersetzen müssen.

Wenn sie sich bereits in Ihrer Dachrinne niedergelassen haben, befolgen Sie unsere Anweisungen zum Entfernen eines Wespennests in der Dachrinne, und es sollte Ihnen gut gehen.

Denken Sie daran, alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen; Schließlich ist Vorsicht besser als Nachsicht!

Teilen Sie diese Nachricht: