Warum pinkelt mein Hund dauernd auf die Couch? (10 Ursachen)

Teilen Sie diese Nachricht:

Für uns Hundefreunde, Hunde seine Verwandten. Sie sind Gefährten, Babys und Geschwister unserer Kinder.

Natürlich lässt du dein pelziges Baby mit dir auf der Couch kuscheln.

Aber es kann hässlich werden, wenn Ihr Hund plötzlich anfängt, bei jeder Gelegenheit auf die Möbel zu pinkeln.

Wenn Sie sich fragen: „Warum pinkelt mein Hund ständig auf die Couch?“ Sie sind an der richtigen Stelle.

In diesem Artikel beantworten wir diese Frage, erklären, warum Ihr Hund das tut und vor allem, wie Sie das verhindern können. Tauchen wir ein.

Warum pinkelt mein Hund dauernd auf die Couch?

Dass Ihr Hund auf die Couch uriniert, mag ein unglücklicher Unfall sein, aber es wird unglaublich frustrierend, wenn dieses Problem weiterhin besteht.

Auf Ihre Möbel zu pinkeln kann sie ruinieren oder zumindest für eine lange Zeit unbrauchbar machen, zumal der Geruch zurückbleibt und es ziemlich schwierig sein kann, ihn loszuwerden.

Zu verstehen, warum Ihr Hund dieses lästige Verhalten zeigt, kann Ihnen helfen, die richtige Lösung zu finden.

Warum pinkelt mein Hund auf die Couch, wenn ich gehe?

Es gibt einen Unterschied zwischen Hunden, die aufs Töpfchen trainiert sind, und Hunden, die nicht aufs Töpfchen trainiert sind.

Wenn Ihr Hund auf Töpfchen trainiert ist und normalerweise nicht auf Möbel pinkelt und dann plötzlich damit anfängt, sollten Sie die Umgebung des Hundes auf mögliche Auslöser untersuchen.

Es gibt mehrere Gründe, warum Ihr Hund auf die Couch pinkelt.

1 – Nicht aufs Töpfchen trainiert

Wenn Sie nicht genug Zeit damit verbracht haben, Ihren Hund auf Töpfchen zu trainieren, wird er wahrscheinlich pinkeln, wohin er will. Dies gilt auch für Ihre Bank.

Der Hund pinkelt auf die Couch, weil er nicht weiß, dass er falsch liegt. Er denkt nur, er kann überall pinkeln.

2 – Territoriale Markierung

Dies ist der häufigste Grund, warum ein aufs Töpfchen trainierter Hund auf Möbel pinkelt.

Wenn sich der Hund bedroht oder getriggert fühlt, uriniert er auf die Couch und andere Möbel, um sein Revier zu markieren. Wenn Sie nicht herausfinden, warum sich Ihr Hund nicht sicher fühlt, wird er dies auch weiterhin tun.

Ihr Hund kann auch auf die Couch pinkeln, wenn eine neue Person einzieht. In diesem Fall wird er versuchen, Dominanz aufzubauen und sein Territorium und Eigentum zu markieren, indem er auf Möbel uriniert.

3 – Nicht sterilisiert

Hunde, die nicht kastriert oder kastriert wurden, urinieren eher auf der Couch.

Dies geschieht, weil die Hormone des Hundes außer Kontrolle geraten, was zu verschiedenen lästigen Verhaltensmustern führt. Männer zeigen dieses Verhalten eher, obwohl einige Frauen auch auf Sofas urinieren.

4 – Krankheit

Ihr Hund kann krank sein und an einer Krankheit leiden. Zum Beispiel, Diabetes MellitusKann eine Harnwegsinfektion, eine Blasenentzündung, Blasensteine ​​oder eine Nierenerkrankung dazu führen, dass Ihr Hund unkontrolliert uriniert, obwohl er aufs Töpfchen trainiert ist.

Diese Zustände hindern den Hund daran, die Blasenkontrolle aufrechtzuerhalten, und werden normalerweise von anderen Symptomen wie Lethargie, übermäßigem Durst und Müdigkeit begleitet.

5 – Angst

Hunde sind sensible Wesen und können aus verschiedenen Gründen ängstlich sein. Wenn Ihr Hund zum Beispiel unter Trennungsangst leidet, kann es sein, dass er auf die Couch pinkelt, wenn Sie gehen.

Die Behandlung der Ursache, in diesem Fall der Angst, ist die einzige Lösung, um zu verhindern, dass Ihr Hund auf Ihre Möbel uriniert.

  Wie man den Geruch von Erbrochenem aus einer Couch bekommt (11 einfache Tipps)

6 – Angst

Leider machen manche Hunde viele traumatische Erfahrungen, weil sie mit gefühllosen und grausamen Menschen zu tun haben. Angst und Trauma können dazu führen, dass Ihr Hund auf die Couch pinkelt, wenn Sie sich ihm nähern.

Dieses arme Hündchen wurde darauf konditioniert zu denken, dass jeder, der sich ihm nähert, ihm weh tun kann. Sie verlieren also die Kontrolle über die Blase, weil sie Angst haben.

Ihr Hund kann auch Angst vor Tieren außerhalb des Hauses haben.

7 – Unterwürfig

Ein Hund mit einer unterwürfigen Natur wird auf die Couch oder irgendwohin pinkeln, wenn Sie den Raum betreten oder sich ihm nähern. Dieses Verhalten tritt auf, wenn sich der Hund bedroht fühlt und denkt, dass er in Gefahr ist.

8 – Alterung

Genau wie Menschen können Hunde mit zunehmendem Alter an Inkontinenz leiden. Wenn Sie einen alten Hund haben, verliert er normalerweise die Kontrolle über seine Muskeln, einschließlich der Blase.

Wenn er also schläft oder auf der Couch liegt, verliert er die Kontrolle über seine Blase und pinkelt, ohne es zu merken. Der Tierarzt kann die Ursache des Problems ermitteln und einen angemessenen Behandlungsplan vorschlagen.

9 – Andere Hunde

Eifersucht von einem anderen Hund kann Ihren Beutel schieben, um auf die Couch zu pinkeln.

Wenn Sie einen neuen Hund in Ihr Zuhause einführen, fühlt sich der, den Sie bereits haben, möglicherweise bedroht und eifersüchtig, sodass er versuchen wird, sich zu benehmen und Ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Der Konflikt zwischen den beiden Hunden wird sie beide dazu bringen, zu urinieren, um die Dominanz zu etablieren. Selbst wenn Ihr Hund kastriert ist, kann er auf die Couch pinkeln, wenn der andere Hund es nicht ist, bis beide richtig darauf trainiert sind, einander zu tolerieren.

10 – Unbekannte Objekte

Ein neuer Gegenstand im Haus kann Ihren Hund dazu veranlassen, auf die Couch oder an einen anderen Ort zu pinkeln, an dem er nicht sollte. Das kann passieren, wenn das neue Objekt bedrohlich aussieht oder den Geruch eines anderen Tieres trägt.

Wie verhindere ich, dass mein Hund auf die Couch pinkelt?

Wenn Ihr Hund ständig auf die Couch uriniert, bestrafen oder schreien Sie ihn nicht an.

Die Bestrafung erfolgt normalerweise, wenn Sie den Unfall entdecken und nicht, wenn er passiert. Es wird also nicht effektiv sein, weil Ihr Hund nicht verstehen wird, warum Sie sich aufregen.

Damit Disziplin funktioniert, muss sie unmittelbar nach dem Vorfall geschehen. Nachdem Sie auf die Couch gepinkelt haben, und selbst wenn Sie Ihren Hund an die Stelle bringen und ihn an seiner Pisse riechen lassen, wird er die Bestrafung nicht mit dem Vorfall in Verbindung bringen.

Jede Handlung von Ihrer Seite wird Ihren Hund verwirren und er wird anfangen, sich in Ihrer Nähe zu fürchten.

Sie müssen verstehen, dass Ihr Hund nicht auf die Couch pinkelt, um Sie zu verärgern. Hier ist, was Sie tun können, damit es aufhört.

  • Wenn Sie einen neuen Hund bekommen und er auf die Couch pinkelt, geben Sie ihm Zeit, sich daran zu gewöhnen. Es kann immer noch wegen der neuen Umgebung gestresst sein.
  • Beobachten Sie die Umgebung des Hundes und suchen Sie nach neuen Objekten oder Personen. Wenn er auf den Rucksack eines Gastes pinkelt, fühlt er sich vielleicht ein wenig eingeschüchtert von der Anwesenheit eines Eindringlings, und das bedeutet nicht, dass diese Person böse ist oder den Hund verletzt hat.
  • Versuchen Sie, den Zugang zu auslösenden Objekten wie den Schuhen oder dem Rucksack eines Gastes zu beschränken.
  • Bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt, um medizinische Probleme auszuschließen. Befolgen Sie dann die Anweisungen und den Behandlungsplan des Tierarztes, damit es Ihrem Hund besser geht.
  • Wenn Ihr Hund auf die Couch pinkelt, weil eine neue Person ins Haus zieht, versuchen Sie, sie so schnell wie möglich miteinander anzufreunden.
  • Wenn Ihr Hund ein Rüde ist und die ganze Zeit auf die Couch pinkelt, sollten Sie erwägen, ihn kastrieren oder kastrieren zu lassen. Hündinnen urinieren seltener auf Möbel, aber auch eine Kastration kann helfen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle geeigneten Techniken anwenden, um Ihren Hund auf Töpfchen zu trainieren, auch wenn Sie einen erwachsenen Hund bekommen. Es braucht Zeit, aber es lohnt sich auf jeden Fall.
  • Räumen Sie das Chaos auf, damit der Hund nicht an denselben Ort gezogen wird.
  • Beschränken Sie nach Möglichkeit den Zugang zu den Bereichen, in denen Ihr Hund uriniert. Wenn dies nicht möglich ist, versuchen Sie, in diesen Bereichen mit Ihrem Hund zu spielen, damit sich ihre Bedeutung schließlich ändert.
  • Achten Sie darauf, Ihrem Hund Zeit zu geben, wenn Sie ein neues Haustier ins Haus bringen.
  • Wenn Sie längere Zeit von zu Hause weg sind, stellen Sie sicher, dass jemand da ist, der Ihren Hund überwacht, füttert und mit ihm spielt, da dies die Trennungsangst verringern kann.
  Warum sind Postfächer blau?

Sie sollten auch sicherstellen, dass er viele Spielsachen und Leckereien in seiner Kiste hat, um ihn beschäftigt zu halten.

  • Wenn Sie den Tag draußen verbringen, verbringen Sie Zeit mit Ihrem Hund, sobald Sie nach Hause kommen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihn zum Spielen und Trainieren nach draußen bringen, damit er sich nicht langweilt oder irritiert.
  • Fragen Sie den Tierarzt, ob es Medikamente gibt, die Ihrem Hund bei Angstzuständen helfen können, da dies Ihnen beiden helfen wird, dieses Verhaltensproblem zu überwinden.
  • Beschränken Sie den Zugang zu Türen und Fenstern, wenn Ihr Hund auf die Couch pinkelt, weil er draußen Angst vor anderen Tieren hat.
  • Überwachen Sie Ihren Hund und achten Sie auf Anzeichen von Urinieren. Wenn Sie bemerken, dass er gleich pinkeln will, unterbrechen Sie ihn, bringen Sie ihn nach draußen und loben Sie ihn dann dafür, dass er nicht ins Haus pinkelt.

Wie kann man Uringeruch von der Couch entfernen?

Unfälle sind unvermeidlich, wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, aber aus irgendeinem Grund bleibt der Uringeruch Ihrer Hunde und Katzen bestehen.

Egal wie stark Sie es schrubben, der Geruch wird immer bleiben und Sie sollten erwägen, die schmutzigen Möbel wegzuwerfen.

Das sollten Sie jedoch nicht tun. Sie müssen verstehen, warum der Uringeruch zu hartnäckig und schwer zu entfernen ist, und dann entsprechend handeln.

Nach der Reinigung des Urinflecks kehrt der Geruch meist nach einigen Tagen zurück und wird mit der Zeit noch stärker. Dies geschieht aufgrund der Harnsäure und Bakterien im Urin.

Diese sind sehr schwer zu entfernen und erfordern eine spezielle Reinigungstechnik. Ihr normales Seifenwasser kann den Fleck entfernen, aber nicht den Geruch.

Hier ist, was Sie tun müssen, um den Uringeruch von Ihrer Couch zu entfernen.

  • Tupfen Sie den Fleck mit einem Papiertuch ab, um die Flüssigkeit zu entfernen. Sie können diese Handtücher dort platzieren, wo Ihr Hund hingehen soll, um ihm zu helfen zu verstehen, dass dies der Ort ist, an den die Pisse gehen sollte.
  • Wenn möglich, entfernen Sie das Kissen vom Sofa, um die Reinigung zu erleichtern. Wenn dies nicht möglich ist, reinigen Sie es dort, wo es ist.
  • Bevor Sie eine Reinigungslösung verwenden, testen Sie sie an einer verborgenen Stelle des Stoffes und sehen Sie, ob sie die Farbe beeinflusst.
  • Machen Sie eine Mischung aus 3 Teilen Wasser und 1 Teil weißem Essig und sprühen Sie sie auf den Fleck. Der Essig greift die Bakterien an und beseitigt den Geruch schnell.
  • Verwenden Sie eine Bürste mit weichen Borsten, um leicht zu schrubben. Möglicherweise müssen Sie die Reinigungslösung erneut auftragen, wenn der Fleck bereits trocken ist.
  • Warte, bis der Fleck vollständig getrocknet ist, und trage dann eine großzügige Menge Natron auf. Lassen Sie es mehrere Stunden ruhen.
  • Verwenden Sie einen Staubsauger, um das Pulver aufzusaugen.
  • Wenn diese Lösung nicht funktioniert, stelle eine Reinigungslösung aus Spülmittel, Wasserstoffperoxid und Natron her. Tragen Sie zuerst das Natron auf, um den größten Teil des Geruchs zu absorbieren, und mischen Sie dann eine Tasse 3-prozentiges Wasserstoffperoxid mit einem Esslöffel Spülmittel.
  • Wenn der Geruch anhält, kaufen Sie einen Enzymreiniger, um die Urinpartikel zu zersetzen. Stellen Sie sicher, dass es für Polster oder den Stoff geeignet ist, der Ihr Kissen bedeckt, damit es nicht beschädigt wird.
  • Befolgen Sie die Anweisungen und stellen Sie sicher, dass Sie es wie empfohlen einwirken lassen. Möglicherweise müssen Sie erneut auftragen, wenn der Fleck zu hartnäckig ist.
  • Nachdem Sie den Reiniger entfernt haben, decken Sie den Bereich mit Aluminiumfolie ab, bis er vollständig trocken ist. Das zerknitterte Geräusch der Folie wird Ihren Hund erschrecken und ihn davon abhalten, wieder auf die Couch zu pinkeln.
  • Lassen Sie das Sofa oder das fleckige Kissen einige Tage in der Sonne liegen. Das hilft, den Stoff zu trocknen und den schlechten Geruch loszuwerden.
  Ein modernes Wohnzimmer: Was der Raum heute beinhalten sollte

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie es nicht zu lange in der Sonne lassen, da dies die Farbe des Stoffes beeinträchtigen kann.

  • Sobald Ihre Couch trocken ist, verwenden Sie Listerine oder ein Möbeldesodorierungsmittel, um Ihre Couch aufzufrischen.
  • Wenn nichts funktioniert, beauftragen Sie einen professionellen Reinigungsservice, um den schlechten Geruch loszuwerden.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie einen Hund haben, wissen Sie, dass manchmal Unfälle passieren.

Es ist wichtig zu verstehen, warum Ihr Hund auf die Couch pinkelt, damit Sie eine wirksame Lösung finden können, um dieses lästige Verhaltensproblem loszuwerden. In den meisten Fällen ist Ihr Hund möglicherweise zu ängstlich oder versucht nur, sein Territorium zu markieren.

Sie sollten Ihren Hund nicht dafür bestrafen, dass er die Couch verschmutzt. Stellen Sie stattdessen sicher, dass er nicht an einer ernsthaften Krankheit leidet, und trainieren Sie ihn dann, nicht auf Möbel zu urinieren.

Teilen Sie diese Nachricht: