Wann kommen Rasenmäher in den Handel? (Der beste Monat zum Kaufen)

Im Frühjahr beginnen Hausbesitzer mit der Suche nach den Werkzeugen und Geräten, die sie benötigen, um ihren Garten während der Sommermonate in Topform zu halten – aber wie bekommt man das beste Angebot für einen Rasenmäher?

Rasenmäher werden mehrmals im Jahr zum Verkauf angeboten, aber der Oktober ist die beste Zeit zum Kaufen. Der Frühling bietet aufgrund des verstärkten Wettbewerbs anständige Angebote, und die Sommerschlussverkäufe finden normalerweise am Memorial Day, am Vatertag und am Unabhängigkeitstag statt. Im Herbst finden Sie die stärksten Rabatte im Schlussverkauf.

Der Rest dieses Artikels wird besprechen, wann Rasenmäherverkäufe stattfinden und wann Sie am wahrscheinlichsten ein gutes Geschäft machen. Es deckt auch die besten und schlechtesten Kaufmonate ab, zusammen mit Tipps zum Kauf eines Rasenmähers. Lesen Sie weiter für weitere Informationen.

Wann startet der Verkauf von Rasenmähern?

Der Verkauf von Rasenmähern beginnt im Frühjahr und beginnt direkt mit Beginn der Rasenpflegesaison. Während diese Frühbucherverkäufe ordentliche Einsparungen bieten, bieten die Angebote, die später im Jahr stattfinden, oft größere Rabatte. Diese späteren Angebote bieten jedoch normalerweise eine kleinere Auswahl zur Auswahl.

Lassen Sie uns darüber sprechen, was jede Saison in Bezug auf Einsparungen und Produktverfügbarkeit zu bieten hat.

Feder

Die Konkurrenz für Rasenmäher und andere Rasenpflegegeräte ist in den Frühlingsmonaten am größten, da es eine größere Auswahl gibt. Während dieser Zeit sind aufgrund des Wettbewerbscharakters der Rasenpflegebranche gute Geschäfte möglich, aber früh anzufangen, um die beste Auswahl zu treffen, ist ein Ärger, den die meisten Menschen lieber vermeiden würden.

In diesem Zeitraum sind zwar einige Einsparungen möglich, sie sind jedoch nicht mit den Einsparungen vergleichbar, die in den späteren Monaten häufig erzielt werden.

Sommer

Wenn der Sommer vorbei ist, sind die meisten Menschen bereit für Gartenpartys und Potlucks. Sie haben ihren Rasenmäher und alle anderen Werkzeuge, die sie brauchen, um ihren Rasen strahlend grün und perfekt gepflegt zu halten.

Menschen, die in dieser besonderen Saison nach einem neuen Rasenmäher suchen, haben es möglicherweise eilig, einen kaputten Rasenmäher aufzurüsten oder einen brandneuen zu kaufen, wenn sie im Frühjahr keine Gelegenheit dazu haben. Das bedeutet, dass in den Sommermonaten die rechtzeitige Beschaffung eines Exemplars in der Regel Priorität hat, damit sich die Kunden optimal auf ihre liebsten Sommerevents vorbereiten können.

Wenn Ihr aktueller Rasenmäher gut funktioniert, warten Sie am besten bis zum Herbst, um die besten Einsparungen zu erhalten. Wenn Sie jedoch gerade keine haben oder einen notwendigen Ersatz herstellen müssen, ist der Sommer möglicherweise Ihre einzige Option, wenn Sie rechtzeitig für saisonale Versammlungen eine kaufen möchten.

Wenn Sie also im Sommer einkaufen, denken Sie daran, dass die meisten Lagerauffüllungen um bestimmte Feiertage herum stattfinden, einschließlich:

  • Gedenktag: Viele Menschen freuen sich auf den letzten Montag im Mai als inoffiziellen Sommeranfang. Schwimmbäder öffnen und lassen Hausbesitzer wissen, dass es Zeit ist, mit der regelmäßigen Rasenpflege zu beginnen. Einzelhändler organisieren Verkäufe am Memorial Day und füllen den Lagerbestand mit mehr Rasenmähern auf. Diese Verkäufe dauern drei Tage, aber die Rabatte sind normalerweise recht gering.
  • Vatertag: Wie könnte man Papa am Vatertag besser zum Lächeln bringen, als ihm einen brandneuen Rasenmäher zu schenken? Viele Einzelhändler nutzen diesen Feiertag, indem sie Werbeaktionen für Rasenpflegegeräte, einschließlich Rasenmäher, anbieten. Auch hier ist der Wettbewerb zwischen Rasenmähermarken im Sommer nicht so hoch wie im Frühjahr, daher sind die Rabatte nicht so gut.
  • Tag der Unabhängigkeit: Die Auswahl an Rasenmähern kann während dieser Zeit geringer sein, da das Inventar während des Memorial Day und des Vatertags durchsucht wurde. Wenn Sie jedoch genau hinschauen, können Sie während eines Verkaufs am 4. Juli möglicherweise einen Deal für einen Rasenmäher ergattern.
  Mischen verschiedener Arten von Böden in Ihrem Zuhause: Dinge, die Sie beachten sollten

Herbst

Wenn der Herbst kommt, gehen den meisten Einzelhändlern aufgrund der geringen Nachfrage die Lagerbestände an Rasenmähern aus – und wenn die Nachfrage gering ist, fallen die Preise.

Außerdem müssen sich Einzelhändler von den Vorzeige-Rasenmähern trennen, weil sie nur wenig Platz haben. Sie müssen die Geräte aus der Verkaufsfläche entfernen, um Platz für Schneefräsen, Schaufeln und andere Winterausrüstung zu machen.

Dies wird weitgehend als der beste Zeitpunkt angesehen, um einen Rasenmäher zu kaufen, um Einsparungen zu erzielen. Während des Labor Day – dem ersten Montag im September – wenn der Sommer zu Ende geht und die Nachfrage nach Sommergartengeräten deutlich zurückgeht, finden Sie möglicherweise ein gutes Angebot für Rasenmäher.

Wenn Sie im Herbst einen Rasenmäher kaufen, sollten Sie jedoch bedenken, dass die Lagerbestände oft niedrig sind. Daher ist es unwahrscheinlich, dass Sie das Modell finden, nach dem Sie seit April gesucht haben. Möglicherweise müssen Sie Kompromisse eingehen, um Geld zu sparen und jedes verfügbare Modell zu kaufen.

Winter

Während Rasenmäher normalerweise in den wärmeren Monaten des Jahres verwendet werden, nutzen einige versierte Käufer Urlaubsangebote, um neue Geräte in die Hände zu bekommen.

Es gibt „Cyber ​​​​Deal Days“ und Feiertagsangebote, bei denen Sie unschlagbare Preise für Rasenpflegegeräte finden, die Sie unter Ihren Weihnachtsbaum für den Rasenpflege-Enthusiasten in Ihrem Leben stecken können.

Darüber hinaus finden Sie während des Jahresschlussverkaufs gelegentlich ermäßigte Mäher.

Während des Black Friday werden auch Rasenmäher verkauft, aber die Lagerbestände sind nicht so hoch wie in den Vormonaten. Finden Sie die besten Angebote, indem Sie lokale Black Friday-Anzeigen durchsuchen oder die Websites von Online-Händlern besuchen und sich einige Wochen vor Thanksgiving deren Black Friday-Anzeigen ansehen.

Der beste Monat, um einen Rasenmäher zu kaufen

Einige mögen denken, dass der Sommer die beste Jahreszeit ist, um einen Rasenmäher zu kaufen, aber das ist nicht der Fall. Die neueren Modelle treiben die Preise tendenziell in die Höhe, aber Mai und Juli bieten manchmal anständige Angebote. Sie erhalten jedoch nicht den gleichen Wert, als wenn Sie dasselbe Modell im Oktober gekauft hätten.

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Angebot sind neueste Modellen, dann ist es ratsam, schon im März mit der Suche zu beginnen. Um diese Zeit kommen neue Rasenmodelle in die Läden, also schauen Sie sich um, wenn Sie nach einem bestimmten Mäher suchen. Um zusätzliche Einsparungen zu erzielen, fragen Sie Händler oder Marken, ob sie Sonderangebote oder Werbeaktionen anbieten.

Wenn Sie nach den besten Preisen suchen und nicht wählerisch sind, ob es sich um das neueste Modell auf dem Markt handelt oder nicht, beginnen Sie im August oder September mit der Suche. Dies markiert das Ende der Mähsaison und die meisten Hersteller beginnen mit der Vermarktung älterer Modelle.

Kaufen Sie im Oktober ein, um die absolut besten Angebote zu erhalten. Hier finden Sie Sonderangebote, Ausverkaufsaktionen zum Jahresende und andere Einsparungen.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um einen Rasenmäher zu kaufen?

Die schlechteste Zeit, um einen Rasenmäher zu kaufen, ist im Winter, besonders wenn Sie nach einer bestimmten Marke oder einem bestimmten Modell suchen. Während Sie gelegentlich ein Urlaubsangebot finden können, ist die Auswahl nicht so groß und der Bestand wird viel geringer sein.

Die meisten Käufer suchen im Winter keinen Rasenmäher – sie entscheiden sich für Schneefräsen, Schneeschieber und Steinsalz. Während dies die Nachfrage reduziert und die Preise senkt, ist das Angebot so gering, dass es sich kaum lohnt, danach zu suchen, insbesondere wenn Sie einer bestimmten Marke treu sind. Der Rasenmäher, den Sie sich schon im April gewünscht haben? Es ist wahrscheinlich, dass es im Winter ausverkauft ist.

  Ist es illegal, die Post von jemandem aufzubewahren?

Außerdem nutzen die meisten Menschen, die sich im Winter einen Rasenmäher kaufen, diesen erst im Frühjahr. Wenn Teile fehlen, beschädigt oder defekt sind, ist das Rückgaberecht wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt abgelaufen. Sie können dieses Problem natürlich lösen, indem Sie den Rasenmäher direkt nach dem Kauf untersuchen und testen, aber das vergessen einige Käufer.

wie du muss Wenn Sie im Winter einen Rasenmäher kaufen, achten Sie genau auf die Rabatt- und Ausverkaufsabteilungen des Ladens. Hier finden Sie die restlichen Modelle der vergangenen Monate.

Kauftipps für Rasenmäher

Nachdem Sie nun die besten und schlechtesten Zeiten für den Kauf eines Rasenmähers kennen, finden Sie hier einige Kauftipps für Rasenmäher, die Ihnen helfen sollen, den bestmöglichen Kauf zu tätigen:

  • Entscheiden Sie, ob Sie ein neues oder altes Modell möchten
  • Wählen Sie zwischen kraftstoff- oder batteriebetriebenen Rasenmähern
  • Kaufen Sie bei namhaften Marken
  • Berücksichtigen Sie Preis und Wert
  • Seien Sie schlau beim Kauf – denken Sie Preis und Funktionalität zusammen

Neues oder altes Modell

Sie müssen sich entscheiden, ob Sie ein neues oder ein altes Modell kaufen möchten. Hersteller veröffentlichen in der Regel alle zwei Jahre neue Modelle. Sobald diese neuen Modelle den Boden erreichen, werden ältere Modelle aus den Ausstellungsbereichen entfernt. Alte Modelle werden dann rabattiert, um sie aus dem Geschäft zu nehmen – und obwohl sie veraltet sein können, sind sie immer noch funktionsfähig.

Melden Sie sich für E-Mail-Newsletter sowohl des Einzelhändlers als auch des Herstellers an, um herauszufinden, wann diese Art von Verkäufen stattfinden.

Auf Kraftstoff oder auf Batterien

Im Laufe der Zeit zeigen die Verbraucher weiterhin Interesse an elektrischen und batteriebetriebenen Rasenpflegegeräten. Diese Geräte werden ständig verbessert und bieten eine hohe Leistung und Funktionalität. Heute konkurrieren sie mit kraftstoffbetriebenen Rasenmähern, weil sie fortschrittlicher, umweltfreundlicher, leichter und nicht annähernd so laut sind. Außerdem zahlen Sie die Treibstoffkosten in voller Höhe.

Informieren Sie sich vor dem Kauf eines Rasenmähers über die Vor- und Nachteile von kraftstoffbetriebenen Rasenmähern gegenüber batteriebetriebenen Rasenmähern, um die beste Entscheidung für Sie zu treffen.

Renommierte Marken von Rasenmähern

Einige Marken sind beliebter als andere, wenn es um Rasenmäher geht. Einige von den die vertrauenswürdigsten Marken der Welt Einbeziehen:

  • Honda
  • Husqvarna
  • Schwarz+Decker
  • Firma Toro
  • John Deere
  • GreenWorks (für elektrische Rasenmäher)

Es ist ratsam, sich diese Marken zuerst anzusehen, wenn Sie nach einem Rasenmäher suchen, aber wissen Sie, dass dies nicht der Fall ist nichts als renommierte Marken. Recherchieren Sie, um eine zu finden, die für Sie am besten funktioniert.

Preis und Wert

Während der Preis für die meisten Menschen ziemlich wichtig ist, wenn es um einen Rasenmäher geht, vergessen manche Menschen den Wert – und nein, sie sind nicht gleich. Was bekommen Sie für den Preis, den Sie bezahlen?

Stellen Sie sicher, dass Sie eine große Auswahl an Mähern haben – lassen Sie sich nicht nieder. Stellen Sie sicher, dass Sie vom Händler eine genaue und hilfreiche Kaufberatung erhalten. Überprüfen Sie, ob der Rasenmäher für die Arbeit geeignet ist, für die Sie ihn benötigen. Stellen Sie schließlich sicher, dass der Händler Support anbietet, einschließlich Wartung und Garantien.

  Wie helfen Bodenreiniger bei der perfekten gewerblichen Bodenreinigung?

Clever kaufen

Sie brauchen nicht den neuesten und besten Rasenmäher auf dem Markt – Sie brauchen einen Mäher, der die Arbeit erledigen kann. Tatsächlich ist der beste Rasenmäher preiswert, funktional und leistungsstark. Es ist robust, langlebig und einfach zu bedienen.

Abgesehen davon möchten Sie auch nicht auf Qualität für den Preis verzichten. Ein Rasenmäher, der regelmäßig repariert werden muss, kann Sie auf lange Sicht mehr kosten.

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Rasenmähers?

Es lohnt sich, einen gebrauchten Rasenmäher zu kaufen. Um Ihre Einsparungen zu maximieren, sollten Sie den Kauf eines gebrauchten Rasenmähers anstelle eines brandneuen Modells in Betracht ziehen. Ein gebrauchter Rasenmäher in gutem Zustand kann genauso lange halten wie ein neuer, wenn Sie smart kaufen.

Informieren Sie sich, bevor Sie einen gebrauchten Rasenmäher kaufen. Notieren Sie vertrauenswürdige Marken und bevorzugte Modelle und schlagen Sie Kundenbewertungen nach.

Sie können einen gebrauchten Rasenmäher bei einem Händler oder Vorbesitzer kaufen. Denken Sie daran, dass Sie mehr Geld sparen, wenn Sie von einem Vorbesitzer kaufen, da Händler dazu neigen, bis zu 70 Prozent des ursprünglichen Einzelhandelspreises zu verlangen, selbst wenn der Mäher zwei oder drei Jahre alt ist.

Entscheiden Sie sich beim Kauf von einem privaten Verkäufer für Rasenmäher, die als „kaum gebraucht“ oder „wie neu“ aufgeführt sind, um potenzielle Reparaturkosten zu senken – aber verlassen Sie sich nicht nur auf das Wort des Verkäufers. Untersuchen Sie zuerst den Rasenmäher.

Stellen Sie Fragen zum Gerät, einschließlich:

  • Warum verkaufst du den Rasenmäher?
  • Ist daran etwas falsch?
  • Haben Sie Unterlagen zum Rasenmäher (z. B. Originalrechnung, Wartungshefte etc.)?
  • Wann wurde der Mäher zuletzt gewartet?
  • Wurden Teile ausgetauscht?

Untersuchen Sie die Klinge, um festzustellen, ob sie stumpf, gebrochen oder abgesplittert ist. Wenn möglich, starten Sie den Rasenmäher und sehen Sie, wie er läuft. Wenn Sie seltsame Geräusche, Gerüche oder offensichtliche Probleme bemerken, suchen Sie sich einen anderen Rasenmäher.

Wenn Sie bei einem Rasenmäherhändler kaufen, stellen Sie dieselben Fragen wie oben, besprechen Sie aber auch die Art der angebotenen Garantie.

Kaufen Sie keinen Rasenmäher, der durch übermäßige Ablagerungen, Grasschnitt oder offensichtliche Mängel verschmutzt ist. Das Letzte, was Sie wollen, ist, einen Rasenmäher zu haben, der teuer repariert werden muss. Wenn Sie diese Tipps befolgen, sparen Sie Zeit, Arbeit und Geld.

Siehe auch: Kann man einen Rasenmäher mieten?

Rasenmäher Wartung

Vermeiden Sie unnötige und oft kostspielige Reparaturen, indem Sie sich Zeit für die regelmäßige Wartung Ihres Rasenmähers nehmen. Führen Sie regelmäßige Kontrollen durch, wechseln Sie das Öl (bei Verwendung eines kraftstoffbetriebenen Mähers), ersetzen Sie die Luftfilter und Messer schärfen. Halten Sie das Fahrwerk sauber und frei von Schmutz.

Lassen Sie den Rasenmäher niemals draußen im Regen oder Schnee stehen. Bewahren Sie den Rasenmäher während der kälteren Monate sicher in Ihrer Garage oder Ihrem Schuppen auf.

Auf diese Weise halten Sie Ihren Rasenmäher in gutem Zustand und er wird viele Jahre halten.

Fazit

Rasenmäher sind nicht billig, aber sie sind eine notwendige Anschaffung für Hausbesitzer, die ihren Rasen in Topform halten und vor den Zecken geschützt bleiben möchten, die hohes Gras lieben.

Oktober ist der beste Monat, um einen Rasenmäher zu kaufen, wenn Sparen wichtiger ist als Auswahl. Aber auch in den Sommerferien und im Frühlingsschlussverkauf können Sie gute Schnäppchen machen.

Mit einem zuverlässigen Rasenmäher Geld zu sparen, mag schwierig erscheinen, aber wenn Sie Ihre Karten richtig spielen, können Sie ein unglaubliches Geschäft machen.