Toilettenwasser steigt beim Spülen zu hoch: Ursachen und Lösungen

Die Toilette ist einer dieser Teile Ihres Hauses, von dem Sie immer hoffen, dass er funktioniert und nie Probleme hat. Aber manchmal, wenn Sie die Toilette spülen, stellen Sie vielleicht fest, dass das Wasser in der Schüssel viel zu hoch steigt.

Das Toilettenwasser kann beim Spülen zu hoch steigen, wenn Ihre Toilette einen verstopften Abfluss, eine Entlüftung oder fehlerhafte Teile hat. Sie können einen Toilettenkolben oder Bohrer verwenden, um die Verstopfung zu beseitigen, und Sie sollten die Dachentlüftung auf Ablagerungen überprüfen. Überprüfen Sie dann, ob die Komponenten im Spülkasten ordnungsgemäß funktionieren.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Toilette nicht normal spült, gehen wir jede dieser häufigsten Ursachen durch und zeigen Ihnen auch die Lösungen, damit Ihre Toilette wieder so spült, als wäre sie brandneu.

Warum steigt Ihr Toilettenwasser beim Spülen?

Es liegt eine Abflussverstopfung vor

Das erste, was Sie tun müssen, ist, Ihre Toilette zu inspizieren, um zu sehen, was los ist. Denken Sie daran, dass aufgrund der Funktionsweise einer Toilette der atmosphärische Druck dazu führt, dass das Wasser leicht ansteigt, bevor es nach dem Spülen abfließt. Dies ist ein normaler Vorgang und Sie sollten sich darüber keine Sorgen machen.

Wenn nicht ständig Wasser aus dem Spülkasten in die Toilettenschüssel fließt, haben Sie wahrscheinlich eine Verstopfung des abgehenden Abflusses. Eine Sicherung verhindert, dass überschüssiges Wasser abläuft und verhindert, dass der Wasserstand in der Schüssel zu hoch wird.

Die Entlüftung ist verstopft

Ein weiterer Grund, warum das Wasser beim Spülen aufsteigen kann, sind Probleme mit der Toilettenbelüftung. Toiletten werden mit Druck betrieben, was eine Luftzufuhr erfordert. Dies hat die Form einer Entlüftung, normalerweise auf einem Rohr, das aus dem Dach über der Toilette herausragt.

Die Innenteile der Toilette sind defekt

Im Inneren des Spülkastens befinden sich Komponenten, die es ermöglichen, dass Wasser in die Toilette fließt, wenn die Spültaste gedrückt wird. Überprüfen Sie zuerst die Dichtheit des Spülventils am Boden des Spülkastens. Ein defektes Spülventil ist eine häufige Ursache für Spülprobleme.

Manchmal auch als Prallplatte bezeichnet, ist dies der Stopfen, der das Abflussloch am Boden des Tanks abdichtet. Die Klappe ermöglicht das Entleeren des Tanks bei Aufforderung durch Drücken der Spültaste und ermöglicht dann auch, Wasser für den nächsten Besuch im Spülkasten zu speichern.

So verhindern Sie, dass das Toilettenwasser zu hoch steigt

1. Entfernen Sie eine Abflussverstopfung

Hausmittel sollten Ihre erste Option sein; Eine Mischung aus heißem Wasser und Spülmittel kann helfen, einen Abfluss zu lösen. Gießen Sie die Lösung in die Toilettenschüssel und spülen Sie dann die Toilette.

  Steckdosen lackieren: Alles, was Sie wissen müssen

Sie können Abflussreiniger kaufen, die einen chemischen Ansatz versuchen, um Verstopfungen zu beseitigen. Manchmal auch als Meister-Abflussöffner bezeichnet, können Sie eine Flasche nehmen Green Gobbler Abflussöffner von Amazon, um seine Magie zu wirken. Es ist ein erschwinglicher Abflussreiniger und eignet sich gut zum Auflösen von Schaum, der Verstopfungen verursachen kann.

Der Nachteil von Kolben ist, dass es einige Zeit dauern kann, bis sie ihre volle Wirkung entfalten.

Wenn Sie Verstopfungen im Abfluss sehen, beseitigen Sie diese von Hand oder mit einem Kolben. Sie müssen prüfen, ob vor oder hinter dem Siphon, dem Teil der Leitung, der Wasser zurückhält, vollständige oder teilweise Verstopfungen vorliegen verhindert den Abwassergeruch zurück zu blasen.

Zu den Abflussleitungen gehören die Rohrbögen, die aus der Schüssel kommen, und die Teile der internen Rohrleitungen. Verstopfungen im Rohr, das in die Wand führt, oder ähnliches müssen wahrscheinlich mit einem Toilettenschlauch beseitigt werden, worauf wir später noch eingehen werden.

Eine Verstopfung in diesem als Dickdarm bezeichneten Bereich bedeutet, dass jedes Mal, wenn Sie spülen, die Kombination aus dem Wasser in der Schüssel und dem hinzugefügten Wasser aus der Zisterne den Pegel ansteigen lässt.

Verwenden Sie langärmlige Gummihandschuhe

Schnappen Sie sich ein Paar Gummihandschuhe und versuchen Sie, den Abfluss zu reinigen und auf Verstopfungen zu prüfen. Wenn Sie ein Paar armlange oder langärmlige Gummihandschuhe greifen, können Sie weiter hinten in die Rohrleitungen greifen.

Grundsätzlich sollten Sie außer Toilettenpapier und Körperausscheidungen nichts in die Toilette werfen. Dazu gehören Papierhandtücher, BabytücherDamenhygieneprodukte, Essenund alles andere, was kein Toilettenpapier ist.

Einige dieser Produkte sind berüchtigt für Verstopfungen verursachen, insbesondere Papierhandtücher, da sie sich nicht in den Leitungen oder im Wasser auflösen. Die Toilette ist kein universeller Abfallbehälter; Verwenden Sie den Mülleimer für die Abfallentsorgung.

Verwenden Sie einen Toilettenkolben

Kolben sind die nächstbeste Wahl, um Hindernisse zu beseitigen, die möglicherweise weiter hinten liegen. Wenn Sie keinen haben, schnappen Sie sich einen guten Toilettenkolben wie den JS Jackson liefert professionelle Toilettenstößel, der Flansche hat und den Boden der Toilette gut abdichtet. Es hat ein ideales Design, um Verstopfungen zu beseitigen, und es ist kompakt genug für eine einfache Aufbewahrung.

  Darf Edelstahl in den Ofen?

Toilettenstößel sind eher glockenförmig als die herkömmlichen Spülenstößel, die an der Unterseite einen Saugnapf haben.

Nehmen Sie den Kolben und platzieren Sie die Spitze über dem Loch. Beginnen Sie mit der Tauchbewegung und stellen Sie den Winkel so ein, dass das Vakuum und die Abdichtung so gut wie möglich sind.

Verwenden Sie eine Toilettenschnecke oder einen Schlauch

Toilettenschläuche funktionieren, indem sie einen Schlauch in die Rohrleitungen der Toilette einführen und hoffentlich alle Verstopfungen lösen. Dieses Werkzeug hat einen J-förmigen Mechanismus, der ein Kabel enthält, das entlang der Rohre geschoben werden kann, um Verstopfungen zu beseitigen.

Die besten Toilettenschläuche sind diejenigen, die einen Drehgriff verwenden, um mehr Kabel in die Toilette zu führen. Sie können einen nehmen, der sich bis zu 0,9 m erstreckt. Cobra Products Toilettenschnecke, was ausreichen sollte, um tiefe Blockaden zu lösen. Dieses unglaublich erschwingliche Produkt erledigt normalerweise die Arbeit und ist viel billiger, als einen Klempner hinzuzuziehen!

Führen Sie das Kabel in die Toilettenschüssel ein und beginnen Sie, den Griff zu drehen. Manchmal können Sie einer Verstopfung einen kleinen Schubs geben und sie fließt das Rohr hinunter, oder Sie können versuchen, sie mit dem Toilettenschlauch einzuhaken und herauszuziehen.

Sobald Sie eine Verbesserung der Wasserableitung feststellen, ist die Arbeit wahrscheinlich erledigt. In teilweise blockierten Bereichen kann es ausreichen, den Griff hin und her zu drehen, um sie zu lösen.

2. Entfernen Sie alle blockierten Entlüftungsöffnungen

Schmutz von Bäumen und anderen Quellen kann Verstopfungen verursachen. Das Entlüftungsrohr hat eine Art Öffnung, wahrscheinlich mit einem Schutzgitter. Je nach Bauweise kann es sich lohnen, einige grundlegende Werkzeuge mitzubringen, z. B. einen Schraubendreher.

Wenn an der Öffnung kein offensichtliches Gefälle oder eine Blockierung vorhanden ist, verwenden Sie Wasser, um die Leitung selbst zu spülen.

Nehmen Sie einen Schlauch zum Entlüftungsloch und gießen Sie Wasser in das Entlüftungsrohr.

Sie können in dieser Situation auch einen Bohrer verwenden, wenn Sie vermuten, dass Sie eine Blockade in der Leitung haben. Entlüftungsrohre können sehr lang sein. Ich schlage daher vor, einen langen Ablaufschlauch zu verwenden, um zum Fehler zu gelangen.

3. Repariere einen schlechten Flapper

Schließen Sie zuerst das Wasserzufuhrventil. Entfernen Sie die Klappe und überprüfen Sie, ob die Versiegelung gebrochen und nicht vollständig beschädigt ist.

  Werden Wohnungen im Erdgeschoss häufiger ausgeraubt? (Sicherheits Risikos)

Sie können hochwertige Ersatzklappen wie die kaufen Flüssigkeitsmeister 502P21 bei Amazon, die zuverlässig und erschwinglich sind.

Eine Form der Wartung, die Sie ausprobieren können, besteht darin, dass die meisten Klappen eine Kette verwenden, um zu funktionieren. Im Laufe der Zeit entwickeln diese Ketten häufig ein Problem.

Versuchen Sie, die Kette wieder anzubringen oder Knicke zu entfernen. Manchmal hilft es, zusätzliche Glieder hinzuzufügen oder die Kette zu verlängern, wenn die Klappe nicht richtig abdichtet.

4. Passen Sie den Füllstand an

Der Schwimmer regelt das Wasser im Spülkasten und kann bei falscher Einstellung zu Spülproblemen führen.

Wenn Sie in die Zisterne schauen, sehen Sie den Schwimmer, der an einem Arm befestigt ist. Der Arm hat im Allgemeinen eine einstellbare Schraube, um den Arm länger oder kürzer zu machen. Dadurch hält Ihre Zisterne mehr oder weniger Wasser.

Manchmal wird dieses Teil als Kugelventil bezeichnet und ist ein übliches kundenspezifisches Teil einer Toilette.

Experimentieren Sie mit dem Absenken der Wassermenge im Tankbesonders wenn Sie bemerken, dass die Dichtung der Tankklappe nicht richtig aussieht.

Wann sollten Sie einen Experten rufen?

Wenn keiner der oben genannten Schritte geholfen hat, Sie aber immer noch eine Verstopfung vermuten, sollten Sie einen Klempner rufen. Oft sitzen die Verstopfungen so weit hinten in den Rohren, dass man Spezialwerkzeug und etwas Geschick braucht, um sie zu beseitigen.

Verstopfungen in Ihrem Rohr sind nicht nur ärgerlich, weil sie Ihre Toilette nicht richtig durchfließen lassen, sondern führen mit der Zeit zu erhöhtem Druck in den Rohren, die möglicherweise platzen und massive Sachschäden verursachen.

Fortsetzen

Suchen Sie zur Behebung von Abflussproblemen nach Verstopfungen im Abfluss, Siphon oder anderen Rohrleitungen der Toilette. Dies könnte sogar eine Verstopfung in der Entlüftungsleitung sein.

Ein Toilettenkolben beseitigt die meisten Verstopfungen oder schwierigere Verstopfungen; Ein Toilettenschlauch kann auch die Arbeit erledigen. Wenn Sie eine Blockade vermuten, die Sie nicht erreichen können, rufen Sie am besten einen Installateur.

Schließlich kann es zu Problemen in der Zisterne kommen. Dichtungen im Spülkasten können mit der Zeit ausfallen, überprüfen Sie das Innere des Spülkastens und ersetzen Sie ihn gegebenenfalls. Auch ein Zurücksetzen des internen Wasserstands kann helfen.