Soll der Duschvorhang drinnen oder draußen sein?

Ein schöner Duschvorhang kann in einem Badezimmer wirklich einen dekorativen Unterschied machen. Welches Muster, welche Farbe oder welches Design Sie auch wählen, es kann das gesamte Erscheinungsbild des Raums verändern. Aber während die kosmetischen und funktionalen Zwecke eines Duschvorhangs offensichtlich sind, ist es vielleicht nicht einfach, herauszufinden, wie man einen Duschvorhang aufhängt.

Ein Duschvorhang passt in die Badewanne oder Duschkabine, wenn er aufgehängt wird. So kann der Vorhang verhindern, dass Wasser ausläuft oder auf den Boden tropft. Je nach Material können jedoch verschiedene Arten von Duschvorhängen unterschiedlich aufgehängt werden.

Im Rest dieses Artikels werde ich besprechen, ob Sie Ihren Duschvorhang innerhalb oder außerhalb Ihrer Badewanne aufhängen sollten. Ich werde auch die Hauptmaterialien besprechen, aus denen Duschvorhänge bestehen, und wie man sie aufhängt. Weiter lesen.

Der Zweck eines Duschvorhangs

Der Zweck eines Duschvorhangs besteht darin, den Badezimmerboden beim Baden oder Duschen trocken zu halten. Auch ein Duschvorhang kann als Dekoration dienen. Es ist eine erschwingliche Option für Menschen, die eine kombinierte Badewanne und Dusche haben und keine Duschkabinentür haben können, um die gleiche Arbeit zu erledigen.

Es könnte jedoch bedeuten, dass Ihr Duschvorhang nicht richtig funktioniert, wenn Sie feststellen, dass beim Duschen immer noch viel Wasser auf Ihren Badezimmerboden gelangt.

Die Art und Weise, wie es aufgehängt ist, kann der Grund sein – es wird im nächsten Abschnitt ausführlich erklärt.

Welche Arten von Duschvorhängen gehen hinein/heraus

Nicht alle Duschvorhänge sind gleich. Sie haben vielleicht gedacht, dass der Hauptunterschied zwischen den verschiedenen Vorhängen, die Sie finden können, ihr Muster oder ihre Länge ist, aber das ist nicht der Fall.

Sie möchten sicherstellen, dass Sie Ihren Duschvorhang richtig aufhängen, je nachdem, welchen Vorhang Sie wählen.

Einzelne Duschvorhänge sollten in einer Badewanne oder Dusche sein

Ein einzelner Duschvorhang spricht für sich.

Diese Pakete geben normalerweise an, dass ein Duschvorhang im Paket enthalten ist.

Wenn es so auf der Verpackung steht, ist es normalerweise dazu gedacht, alleine aufgehängt zu werden. In diesem Fall besteht der Vorhang höchstwahrscheinlich aus einem wasserdichten oder wasserabweisenden Material, auf das ich weiter unten näher eingehen werde.

Diese Duschvorhänge können einen dekorativen Aufdruck oder eine dekorative Farbe haben, aber ihr Hauptzweck ist die Funktionalität.

Diese Vorhänge müssen sich auf der Innenseite Ihrer Badewanne oder Dusche befinden, um richtig verwendet zu werden.

  Top-Tipps zum Erstellen eines Sitzbereichs im Freien in Ihrem Garten

Schlichte, wasserabweisend gefütterte Duschvorhänge passen in Badewanne oder Dusche

Wenn Sie ein Paket sehen, auf dem steht, dass es einen „gefütterten Duschvorhang“ enthält, bedeutet dies, dass Sie, wenn Sie es aufhängen, zwei Vorhangstoffproben haben.

In den meisten Fällen ist einer dieser Vorhänge dekorativ und besteht aus einem weicheren Material, das eher dem ähnelt, was Sie in anderen Arten von Vorhängen oder Polstern finden.

Der andere Vorhang besteht wahrscheinlich aus einem wasserfesten Material und ist wahrscheinlich einfarbig wie weiß oder durchsichtig.

Die beste Art, diese Vorhänge aufzuhängen, besteht darin, den dekorativen Vorhang außerhalb Ihrer Badewanne aufzuhängen, damit er kein Wasser aufnimmt und seinen eher „modischen“ Zweck erfüllen kann.

Stattdessen sollte der einfache, wasserabweisende Vorhang in die Wanne gehängt werden, damit kein Wasser über die Wanne und auf den Boden schwappt.

Dekorative Ersatzduschvorhänge gehen über eine Badewanne oder Dusche hinaus

Ersatz-Duschvorhänge sind möglicherweise schwer zu erkennen.

Diese Vorhänge können irgendwo auf ihrer Verpackung oder in ihrer Beschreibung so etwas wie „dekorativer Vorhang“ oder „Futter“ oder „Ersatz“ sagen.

Diese Pakete werden mit einem einzigen Vorhang geliefert. Sie unterscheiden sich jedoch von den oben genannten Einzelvorhängen, da sie als Ersatzvorhänge gedacht sind.

Wenn Sie einen gefütterten Vorhang haben, der eine neue Zierleiste oder ein neues Futterstück benötigt, und Sie lieber kein ganz neues Set kaufen möchten, sind diese Vorhänge eine großartige Option.

Sie sollten also eine Ersatzeinlage in die Wanne und einen dekorativen Ersatzvorhang draußen aufhängen.

Bei Liner-Ersatz wird es wahrscheinlich keine Probleme geben, wenn sie alleine aufgehängt werden.

Allerdings sollten Sie prüfen, ob ein dekorativer Vorhang aus geeignetem Material besteht, um alleine aufgehängt zu werden, oder ob es sich tatsächlich um ein Ersatzteil für einen gefütterten Vorhang handelt.

Beliebte Materialien für Duschvorhänge

Das Material, aus dem ein Duschvorhang besteht, kann bestimmen, wie er in den Fällen aufgehängt werden sollte, in denen Sie verwirrt sein könnten.

Vinyl-Duschvorhänge halten Wasser zurück und nehmen keine Feuchtigkeit auf

Vinyl ist oft das erste Material, an das Menschen denken, wenn sie an Duschvorhänge denken. Denn dieses Material eignet sich hervorragend für den Umgang mit Wasser.

Da diese Vorhänge wasserdicht sind, nehmen sie keine Feuchtigkeit auf. Solange sie regelmäßig gereinigt und getrocknet werden, entwickeln sie sich nicht Schimmel.

Die Vinyldicke beeinflusst, wie haltbar ein Vorhang ist, aber gut gemachte Duschvorhänge aus Kunststoff können jahrelang halten, ohne dass sie ersetzt werden müssen.

  Wie halte ich meine Katze nachts aus dem Schlafzimmer?

Duschvorhangeinlagen bestehen normalerweise aus Vinyl oder einer anderen Art von Kunststoff. Das gilt aber auch für viele Einzelvorhänge.

Diese Vorhänge sollten in der Badewanne aufgehängt werden, um ein Verschütten von Wasser zu verhindern.

Duschvorhänge aus Polyester sind weicher als Duschvorhänge aus Vinyl

Apropos andere Kunststoffe: Wenn Sie nicht an Vinyl denken, fällt Ihnen wahrscheinlich dieses Material ein, wenn Sie sich vorstellen sollen, woraus Duschvorhänge bestehen.

Da Polyester ebenso wie Vinyl aus Kunststoff besteht, ist es zudem wasserdicht, nimmt also keine Feuchtigkeit auf.

Aber im Gegensatz zu Vinyl, da Polyester auch häufig für Kleidung verwendet wird, ist es eine weichere Materialart. Polyestervorhänge sind im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoffen wie Vinyl möglicherweise nicht immer so leicht zu reinigen.

Möglicherweise müssen Sie sie abnehmen und leg sie in die Waschmaschine. Das ist jedoch der Hauptunterschied zwischen diesen beiden kunststoffbasierten Optionen.

Für diese Vorhänge benötigen Sie keinen Einsatz, da sie verhindern können, dass Wasser auf den Badezimmerboden gelangt. Diese Vorhänge müssen daher in der Badewanne oder Dusche aufgehängt werden.

Duschvorhänge aus Baumwolle sollten nur als Dekoration verwendet werden

Baumwolle ist eine weitere beliebte Option für Duschvorhänge, da es sich um ein weiches, einfach herzustellendes und leicht zu reinigendes Material handelt.

Duschvorhänge aus Baumwolle sind jedoch meist rein dekorativ.

Dieser Stoff absorbiert Wasser, das Ihren Vorhang, Ihre Wände oder Ihre Decke beschädigen kann (wie auch immer Sie Ihren Vorhang aufgehängt haben) und dazu führen kann, dass Wasser auf Ihren Badezimmerboden spritzt.

Diese Faktoren würden einige der Punkte, die es als primären Wasserblocker haben, zunichte machen.

Dieser Vorhang sollte außerhalb Ihres Bades aufgehängt werden, zusammen mit einer Einlage für die Innenseite.

Mikrofaser-Duschvorhänge benötigen normalerweise keine Einlagen

Mikrofasergewebe hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Option für Duschvorhänge entwickelt.

Das Material ist wasserabweisender als andere Stoffarten und dennoch leicht zu reinigen. Dieser Stoff ist strapazierfähig und kann in einem Muster oder in Volltonfarben erhältlich sein.

Da es sich auch um ein Stoffmaterial handelt, ähneln Vorhänge aus diesem Material oft anderen rein dekorativen Optionen. Im Gegensatz zu Baumwolle oder anderen Stoffen benötigen Mikrofaser-Duschvorhänge jedoch kein Futter.

Wenn Sie regelmäßig baden, möchten Sie vielleicht eine Kunststoffeinlage, um eine Abdichtung zu schaffen, damit das Wasser in Ihrer Badewanne und nicht auf dem Boden bleibt.

  Tolle Möglichkeiten, Ihrem Garten einige interessante Details hinzuzufügen

Für Duschen reicht jedoch meist schon ein Mikrofaservorhang.

Wenn dieser Vorhang allein verwendet wird, sollte er in die Badewanne gehängt werden, um ein Verschütten zu verhindern. Es kann drinnen oder draußen aufgehängt werden, wenn es mit einem Liner verwendet wird, je nach Ihren Vorlieben.

Weitere Informationen zum Reinigen von Duschvorhängen? Schauen Sie sich diesen Artikel an: So reinigen Sie einen Duschvorhang, ohne ihn abzunehmen

Alternativen zu Duschvorhängen

Während Duschvorhänge in vielen Badezimmern eine ziemlich häufige Wahl sind, gibt es einige Alternativen, die einen Blick wert sind und im Vergleich zu Vorhängen ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

Duschtüren

Wenn Sie keine Badewanne haben, kann eine Duschtür eine gute Alternative zu einem Duschvorhang sein.

Duschtüren werden hergestellt, um die Duschkabine oder -kabine abzudichten und zu verhindern, dass Wasser auf den Boden spritzt.

Diese Option hält den Boden normalerweise trocken, da Duschen kontinuierlich Wasser ablassen, damit es sich nicht ansammelt.

Der Nachteil dabei ist, dass eine Tür normalerweise nicht für Badewannen-Dusch-Kombinationen geeignet ist und es schwierig sein kann, die Ritzen der Tür zu reinigen.

Gar nichts

Eine mutige, aber gültige Entscheidung, wenn Sie eine Badewanne, aber keine Dusche haben, ist, überhaupt nichts zu benutzen. Es ist eine gültige Option, wenn Sie sicher sind, dass Sie baden können, ohne dass das Wasser überläuft.

Der Nachteil ist, dass es schwierig ist, ein Bad zu nehmen, ohne dass Wasser auf den Boden gelangt, es sei denn, Sie verwenden Ihr Bad sparsam, um sich zu entspannen. Das bedeutet mehr Aufräumen für Sie.

Du wirst diese Methode wahrscheinlich nicht anwenden, wenn du ein Bad nimmst, um sauber zu werden.

Und wenn Sie Badewanne und Dusche in einem haben, wird diese Option wahrscheinlich nicht für Sie funktionieren, da es schwieriger ist, den Duschstrahl zu kontrollieren, um zu verhindern, dass er ohne Vorhang überall hinkommt.

Fazit

Zu wissen, wie man seine Duschvorhänge aufhängt, kann überraschend schwierig sein.

Zwischen den verschiedenen Materialien und Gardinenpaketen, die Sie kaufen können, kann es verlockend sein, sich einfach für eine andere Option zur Wasserregulierung zu entscheiden.

Allerdings sollten Sie Ihren Duschvorhang oder Ihre Duscheinlage im Allgemeinen in Ihre Badewanne legen, um zu vermeiden, dass Ihr Boden nass wird.

Siehe auch: Standard-Duschvorhanggrößen: Welche ist die richtige für Ihre Dusche?