Sofabezüge an Ort und Stelle halten: Best Practices

Egal wie gut Sie Ihr Sofa pflegen, es wird irgendwann alt und aus der Mode kommen. Wenn das passiert, müssen Sie sich auf eine Neupolsterung verlassen, die ziemlich teuer werden kann. Glücklicherweise bieten Sofabezüge eine zusätzliche Lösung für Hausbesitzer, die das Erscheinungsbild ihrer Möbel auffrischen möchten.

Doch trotz ihrer vielen Vorteile haben Sofabezüge einen fatalen Makel: Sie rutschen oft vom Sofa, besonders wenn jemand sich hinsetzt oder aufsteht. Dadurch wird Ihr Sofa wie ein aufgetürmtes Durcheinander und nicht wie ein schönes Möbelstück aussehen.

Aber das bedeutet nicht, dass Sie auf Ihren Lieblings-Couchbezug verzichten müssen! Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Abdeckung an Ort und Stelle halten können. Und das Beste: Einige dieser Methoden sind DIY-Lösungen, die Sie sofort umsetzen können!

Was sind Sofabezüge?

Wie der Name schon sagt, sind Sofabezüge normalerweise Stoffstücke, die über Ihr Sofa gehen und es vollständig bedecken. Ihr Zweck ist es, das Aussehen Ihres Sofas aufzufrischen und es vor Beschädigungen wie Flecken und Kratzern zu schützen. Während Sofabezüge hauptsächlich zu Schutz- und Wiederherstellungszwecken verwendet werden, verwenden einige Leute sie auch, um die Farbe oder Textur ihres aktuellen Sofas vollständig zu ändern. Daher können Sofabezüge dazu beitragen, das Erscheinungsbild Ihres Sofas zu verbessern und sicherzustellen, dass es zur Ästhetik Ihres Zuhauses passt.

Die besten Möglichkeiten, Ihren Sofabezug an Ort und Stelle zu halten

Meistens ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Couchbezug perfekt auf Ihre Couch passt. Dadurch kann der Stoff verrutschen, wenn Sie darauf sitzen. Aber lassen Sie sich davon nicht unterkriegen, denn es gibt viele Möglichkeiten, es an Ort und Stelle zu halten, ohne die Abdeckung regelmäßig anpassen zu müssen. Hier sind nur einige der effektivsten und beliebtesten Methoden:

1. Verwenden Sie Klettverschluss

Wenn es um diese Methode geht, müssen Sie etwas kaufen hochwertiger Klettverschluss zuerst im Fachhandel oder online. Als nächstes müssen Sie Ihren Couchbezug vom Kissen nehmen und eine Seite des Klettverschlusses darauf kleben. Dicke Stoffe brauchen in der Regel nur einen Klettstreifen in der Mitte. Wenn der Stoff jedoch dünn ist und leicht rutscht, können Sie in der Mitte weitere Klettverschlüsse hinzufügen.

Wenn das erledigt ist, säumen Sie auch die Arme, den Boden und die Rückseite des Sofas mit ein paar Linien Klettverschluss. Legen Sie den Sofabezug auf das Sofa und achten Sie darauf, dass alle Seiten gut und leicht passen. Sie müssen auch etwas Druck auf die Abdeckung ausüben, um sicherzustellen, dass der Klettverschluss richtig haftet.

  So schlagen Sie sicher durch nicht tragende Wände im Haus

TIPP: Um den Klettverschluss zu entfernen, ziehen Sie ihn langsam vom Stoff ab. Während normaler Klebstoff einige Rückstände hinterlässt, sollte dies bei hochwertigem Klettverschluss nicht der Fall sein. Dennoch sollten Sie vor dem Kauf unbedingt die Verpackung prüfen.

2. Verwenden Sie einen Holzlöffel

Eine weitere effektive DIY-Methode, um Ihre Abdeckung an Ort und Stelle zu halten, ist das Tun einen Holzlöffel verwenden. Beginnen Sie, indem Sie den Stoff über Ihr Sofa hängen und überschüssigen Stoff von den Armen und dem Rücken wegschieben. Achten Sie darauf, dass die Nähte perfekt zur Struktur des Sofas passen.

Drücken Sie dann mit einem Holzlöffel den gebündelten Stoff so tief wie möglich. Sie müssen einen Holzlöffel verwenden, denn sobald Sie ihn herausnehmen, zieht er die Substanz nicht heraus. Vergessen Sie nicht, den mittleren Teil mit der Rückseite des Löffels zu glätten, bevor Sie die Ränder in die Falten stecken. Ziehen Sie schließlich die Zugbänder um die Basis Ihres Sofas gerade, um sicherzustellen, dass der gesamte Bezug an Ort und Stelle ist.

TIPP: Passen Sie den Sofabezug am besten von Hand an und schieben Sie das Material mit dem Löffel nur an schwer zugängliche Stellen und glätten Sie es gegebenenfalls.

3. Verwenden Sie einige alte Zeitschriften

Haben Sie ein paar alte Zeitschriften und ein paar Gummibänder herumliegen? Dann können Sie damit dafür sorgen, dass Ihr Sofabezug nicht verrutscht. Legen Sie zunächst den Schonbezug über Ihre Couch und schieben Sie den überschüssigen Stoff über den Rücken und die Arme, ähnlich wie bei der Holzlöffelmethode.

Rollen Sie dann mehrere alte Zeitschriften zusammen und binden Sie sie mit Gummibändern in einem Schlauch zusammen. Drücken Sie den Schlauch zwischen die Falten, um den Stoff zu formen. Achten Sie darauf, eine Rollbewegung anzuwenden, um das Bezugsmaterial nicht zu dehnen. Drücken Sie weiter auf die Zeitschriften, bis die Abdeckung perfekt an die Form Ihrer Couch angepasst ist, und stellen Sie sicher, dass sie fest genug sitzt, um ein Verrutschen zu verhindern.

TIPP: Verwenden Sie für diese Methode niemals alte Zeitungen. Das liegt daran, dass ihre Tinte dazu neigt, Flecken zu hinterlassen, die die Farbe Ihres Sofas beeinträchtigen. Vergessen Sie außerdem nicht, die Zeitschriften aufzurollen, um die Hüllen während des Vorgangs nicht zu stark zu dehnen.

4. Verwenden Sie Foam Stick aus dem Sofabezug

Wie bereits erwähnt, neigen Sofabezüge dazu, beim Aufstehen oder Hinsetzen abzurutschen. Aber Sie können das vermeiden, indem Sie speziell entwickelte verwenden Schaumstoffstäbchen. Es handelt sich um runde Schaumstoffschläuche, die die Reibung zwischen Sofabezug und Kissen erhöhen können. Diese Artikel sind erschwinglich und können online gekauft werden.

  So verschönern Sie Ihren Außenbereich mit kleinem Budget

Wenn Sie Schaumstoffstäbchen für Sofabezüge verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie sie in jede Falte zwischen den Kissen und der Rückenlehne des Sofasitzes einführen. Wenn Sie keine Abdeckschaumstäbchen bekommen können, können Sie eine Schaumpoolnudel verwenden. Alles, was Sie tun müssen, ist, sie in Form zu schneiden und die kleinen Stücke in die Falten der Bänke zu drücken.

TIPP: Denken Sie daran, dass die Schaumstoffschläuche mit der Zeit aus dem Sofa kriechen. In diesem Fall können Sie sie einfach wieder nach unten drücken, ohne Ihre Abdeckung neu einstellen zu müssen.

5. Verwenden Sie Polsterstifte

Pin-Polsterung sind ein unglaublich nützliches Werkzeug, um Ihren Sofabezug an Ort und Stelle zu halten. Bringen Sie zuerst Ihre Sofabezüge wie gewohnt an und ziehen Sie am Material, um einen festen Sitz zu erhalten. Suchen Sie dann den resultierenden ausgebeulten Teil des Sofabezugs und verwenden Sie einige kleine Möbelnadeln, um ihn an Ort und Stelle zu halten. Größere Möbelnadeln können auch funktionieren, aber verwenden Sie sie nur für dickere Stoffe, da sie dünnere Polster beschädigen können.

TIPP: Hier finden Sie eine Vielzahl farbenfroher und schöner Möbelnadeln, mit denen Sie auch Ihre Couch dekorieren können. Wenn Sie sie an den Seiten Ihres Bezuges anbringen, verbessern Sie den Stil Ihres Sofas und verhindern, dass der Bezug verrutscht. Und vergessen Sie nicht, die Stifte zu entfernen, bevor Sie den Sofabezug abnehmen. Andernfalls riskieren Sie, sowohl Ihren Bezug als auch das Sofa zu beschädigen.

6. Verwenden Sie Tuck Slipcover-Griffe

Gehäusegriffe sind flexible PVC-Greifer, die verhindern, dass sich Ihre Abdeckung verschiebt und verrutscht. Sie sind so konzipiert, dass sie genau zwischen die Kissen Ihres Sofas passen und jede Art von Abdeckung sicher halten. Und das Beste ist, dass sie sehr einfach zu installieren und zu entfernen sind.

Wie bei den vorherigen Methoden müssen Sie Ihre Bezüge über Ihr Sofa legen und den überschüssigen Stoff an den Armen und am Rücken schieben. Legen Sie dann die Bezugsgriffe zwischen das Möbel und das Sitzkissen, um den Bezug sicher zu halten.

TIPP: Wenn der Griff der Abdeckung zu lang ist, können Sie ihn mit einer Schere kürzen. Auf diese Weise bleiben Ihnen ein paar Griffe übrig, die Sie für einen noch engeren Sitz an Ihrer Couch anbringen oder für andere Möbel verwenden können.

  So verhindern Sie, dass Menschen vor Ihrem Haus parken

7. Verwenden Sie Nähhaken

Diese Methode ist etwas aufdringlicher und erfordert etwas Handarbeit. Zuallererst müssen Sie einige spezielle kaufen angenähte Haken. Diese dienen dazu, Stoffe zusammenzuhalten, damit sie sich nicht verschieben. Dann nähen Sie eines davon an die Kante des Sofas und das entsprechende Stück an den Bezug und haken Sie sie zusammen.

Das Beste an Aufnähhaken ist, dass sie nach dem Anbringen der Abdeckung nicht sichtbar sind. Dadurch sieht Ihr Sofa nicht anders aus als zuvor und niemand wird vermuten, dass Sie Annähhaken verwendet haben.

TIPP: Wenn Sie diese nicht selbst nähen möchten, können Sie dies jederzeit von einem Fachmann tun lassen. Außerdem eignen sich diese Haken am besten für Abdeckungen mit engen Stoffen. Für andere Deckungsarten sollten Sie eine der vorherigen Methoden in Betracht ziehen.

8. Verwenden Sie einen Tacker

Manchmal rutscht Ihr Sofabezug ab, egal wie sehr Sie es versuchen. Wenn dies der Fall ist, ist es möglicherweise an der Zeit für eine aufdringlichere Lösung. EIN Hefter ist die ultimative Waffe gegen nicht haftende Sofabezüge. Denken Sie jedoch daran, dass Sie eine weiche Oberfläche unter den Sofabezug legen müssen, um Schäden beim Heften zu vermeiden.

Beginnen Sie damit, Ihren Sofabezug auf das Sofa zu legen. Als nächstes tackern Sie jeweils eine Seite des Sofabezugs zusammen. Tun Sie dies, bis alle vier Seiten an die Bank geheftet sind, um sie an Ort und Stelle zu halten. Wenn Sie fertig sind, vergessen Sie nicht, die Abdeckung zu glätten, damit sie sauber und glatt aussieht. Voilà, jetzt können Sie Ihr Sofa genießen, ohne sich Gedanken über rutschende Bezüge machen zu müssen!

TIPP: Es wird empfohlen, bei der Verwendung eines Hefters Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille zu tragen, insbesondere wenn Sie noch nie einen verwendet haben. Und denken Sie daran, dass Sie zuerst die Heftklammern entfernen müssen, bevor Sie die Abdeckung abziehen, um eine Beschädigung zu vermeiden.

Es kommt darauf an

Sofabezüge können sehr nützlich sein. Sie können nicht nur das Aussehen und die Haptik Ihres Sofas verbessern, sondern es auch vor Flecken schützen. Und obwohl Sofabezüge dazu neigen, abzurutschen, gibt es viele Möglichkeiten, sie an Ort und Stelle zu halten. Probieren Sie sie also alle einmal aus, und Sie werden sicher einen finden, der am besten zu Ihrem Sofabezug passt.