So vermeiden Sie häusliche Notfälle für ältere Menschen in Ihrem Haushalt

Senioren sind oft die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft. Sie sind nicht nur anfälliger für körperliche Beschwerden, sondern haben es im Allgemeinen auch schwerer, sich fortzubewegen und auf sich selbst aufzupassen. Dies kann sie anfälliger für Dinge wie Hausunfälle und Notfälle machen.

Laut dem National Safety Council gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, um Hausunfälle und Notfälle für Senioren in Ihrem Haushalt zu vermeiden:

Rauchmelder

Nach Angaben der National Fire Protection Association sind mehr als die Hälfte der Todesfälle durch Wohnungsbrände auf Brände in Wohnungen ohne funktionierende Rauchmelder zurückzuführen. Testen Sie Rauchmelder monatlich und ersetzen Sie sie, wenn sie nicht mehr richtig funktionieren. Installieren Sie Rauchmelder auf jeder Ebene Ihres Hauses und außerhalb der Schlafbereiche. Wenn jemand in Ihrem Haushalt schwerhörig ist oder ein Hörgerät verwendet, installieren Sie spezielle Alarme mit Blitzlichtern.

Wenn Sie eine ältere Person in Ihrem Haushalt haben, die im Brandfall nicht alleine entkommen kann, sollten Sie eine Automatik in Betracht ziehen Sprinkleranlage für zu Hause. Dies hilft, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und gibt Ihnen mehr Zeit, um herauszukommen. Sie können auch Fluchtleitern kaufen, um sie im Brandfall im Haus zu halten.

Vorbeugung ist die beste Medizin, wenn es um Brände geht. Lassen Sie Kerzen oder Zigaretten niemals unbeaufsichtigt und entsorgen Sie die Asche ordnungsgemäß. Halten Sie brennbare Flüssigkeiten von Wärmequellen fern und verwenden Sie das Kochfeld niemals zum Heizen Ihres Hauses.

Herbst

Stürze sind die häufigste Ursache für tödliche und nicht tödliche Verletzungen bei Senioren ab 65 Jahren. Um Stürze zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Ihr Zuhause gut beleuchtet und frei von Unordnung ist. Installieren Sie Handläufe auf beiden Seiten der Treppe. Sichern Sie lose Teppiche mit doppelseitigem Klebeband und entfernen Sie alle Teppiche. Halten Sie elektrische Kabel von Gehwegen fern und reparieren Sie kaputte Treppen oder Stufen. Erwägen Sie die Installation von Haltegriffen neben Ihrer Toilette und in Ihrer Dusche oder Badewanne.

  Muss man einen Briefkasten haben? (Was passiert, wenn du es nicht tust?)

Aber Stürze können immer passieren, also kannst du auch zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um sie zu verhindern. Lassen Sie sie Schuhe mit gutem Halt tragen und gehen Sie nicht in Socken oder Strümpfen. Lassen Sie sie einen Stock oder eine Gehhilfe benutzen, wenn sie Hilfe beim Balancieren brauchen. Und vergessen Sie nicht, ihre Sehkraft regelmäßig überprüfen zu lassen.

Wenn Sie eine ältere Person in Ihrem Haushalt haben, die einem Sturzrisiko ausgesetzt ist, stellen Sie sicher, dass sie eine Möglichkeit hat, Sie um Hilfe zu bitten. Ein medizinisches Alarmsystem kann lebensrettend sein. Aber wenn dir das zu teuer ist, kannst du ihnen ein Handy kaufen, das sie benutzen können. Das Die besten handytarife für senioren enthält Funktionen wie große Tasten und einfach zu bedienende Menüs.

Vergiftung

Kessel

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention wird einer von drei Todesfällen durch Vergiftungen von Personen über 65 Jahren verursacht. Bewahren Sie alle Medikamente, Reinigungsmittel und andere giftige Substanzen außerhalb der Reichweite auf, um Vergiftungen zu vermeiden. Verwenden Sie Kindersicherungen an Schränken und halten Sie die Giftnotrufnummer (1-800-222-1222) für Notfälle bereit.

Sie können auch helfen, Vergiftungen durch ungenutzte oder zu verhindern abgelaufene Medikamente. Viele Polizei- und Feuerwehrbehörden haben Programme zum Drogenkonsum. Auf der Website der DEA finden Sie auch ein Geschäft für verschreibungspflichtige Medikamente in Ihrer Nähe. Sie haben auch jeden April den Nationalen Rücknahmetag für verschreibungspflichtige Medikamente.

Wasserkocher

Wenn es um die Sicherheit zu Hause geht, ist die Wartung Ihres Warmwasserbereiters eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können. Überprüfen Sie es regelmäßig auf Lecks und entleeren Sie es mindestens einmal im Jahr, um Ablagerungen zu entfernen. Stellen Sie den Thermostat auf 120 Grad ein, um Verbrühungen zu vermeiden, und installieren Sie Temperaturregelventile an allen Wasserhähnen.

  Welches Sofamaterial eignet sich am besten für Hunde? (Zu berücksichtigende Optionen)

Undichte Wasserhähne und Armaturen können viel Wasser und Geld verschwenden, also stellen Sie sicher, dass Sie sie so schnell wie möglich reparieren. Sie sollten auch regelmäßig die Rohre und Kanäle Ihres Hauses auf Lecks überprüfen. Wenn Sie ein älteres Haus haben, sollten Sie Ihre Rohrleitungen ersetzen.

Wenn Sie schon dabei sind, werfen Sie einen Blick auf die elektrische Anlage Ihres Hauses. Wenn Sie eine Knopf-und-Rohr-Verkabelung haben, ist es Zeit für ein Upgrade. Diese Art der Verkabelung stellt eine Brandgefahr dar und entspricht nicht den Vorschriften. Auch Ihren Sicherungskasten sollten Sie erneuern, wenn er über 40 Jahre alt ist.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie dazu beitragen, häusliche Notfälle für die älteren Mitglieder Ihres Haushalts zu vermeiden. Sie möchten, dass sie sicher und gesund sind, also nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Zuhause so sicher wie möglich zu machen. Von Bränden bis hin zu Stürzen gibt es viele Gefahren, die eine Bedrohung für Senioren darstellen können. Aber indem Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen, können Sie dazu beitragen, dass sie sicher und gesund bleiben.