So verankern Sie einen Raumteiler

Raumteiler sind großartige Möglichkeiten, Räume in großen Räumen zu schaffen, wenn Sie eine zusätzliche Wand benötigen. Sie können sie fast überall platzieren und sie einen privaten und gemütlichen Raum schaffen lassen. Das Problem, das die Leute jedoch frustriert, ist, dass Trennwände oft umfallen und sich im Laufe der Zeit verschieben.

Wenn Sie eher ein kreativer Mensch sind, können Sie wahrscheinlich noch mehr finden kreative Wege um Ihren Raumteiler zu verankern oder einen Raumteiler zu schaffen, der seinesgleichen sucht. Die Frage, ob Sie es verankern sollten oder nicht, wird jedoch immer ein Faktor sein, unabhängig davon, welche Art von Partition Sie installieren möchten.

Trennwände verankern

Ihr Raumteiler muss höchstwahrscheinlich stabilisiert oder auf irgendeine Weise verankert werden, damit er nicht herunterfällt oder auf dem Boden herumrutscht. Es gibt ein paar kreative Möglichkeiten, Trennwände zu stabilisieren, bei denen Sie kein Loch in die Wand schneiden müssen, aber manchmal ist die Verwendung eines Dübels und Nägel die einzige Möglichkeit.

Die Verankerung eines Raumteilers kann fast jedes Problem lösen, das Sie damit haben. Sie können auf folgende Weise verankern:

  • Verwenden von Möbeln zur Stabilisierung
  • Hängen Sie die Trennwand auf
  • Ankerbügel verwenden
  • Montieren Sie es an einer Wand

Auch wenn Sie nicht wollen, dass die Trennwände kitschig aussehen, sollten Sie sie auch dort lassen, wo sie hingehören. Normalerweise haben Händler spezielle Anker für ihre Marke und diese sehen immer am besten aus, aber wenn es zwischen keinem Anker und etwas seltsam ist, ist es am besten, alles zu verwenden, was Sie finden können.

Verwenden von Möbeln zur Stabilisierung

Wenn Ihr Raumteiler nicht unglaublich schwer oder wackelig ist, können Sie normalerweise Möbel strategisch um ihn herum platzieren, um ihn zu stabilisieren. Die Rückseite eines Bettes oder Sofas kann helfen, den Raumteiler an Ort und Stelle zu halten oder ihn einfach stabiler zu machen.

  Ecksofa vor einem Fenster? Ist es gut

Wenn Sie den Platz haben, können Sie Möbel auf jeder Seite verwenden, um die Trennwand zu fixieren und eine legitimere Wand zu schaffen. Auf diese Weise schaffen Sie einen separaten Raum, ohne die Wand oder Decke in irgendeiner Weise beschädigen zu müssen.

(Quelle: Mach es selbst)

Verwandeln Sie es in einen hängenden Raumteiler

Einige Trennwände, die an Gardinenstangen befestigt werden können, die Sie an der Decke anbringen, können normalerweise die meisten Trennwände aufhängen, und das Hinzufügen zusätzlicher Verbindungsringe kann Ihnen die benötigte Stabilisierung geben.

Verwandeln Sie es in einen hängenden Raumteiler
Verwandeln Sie es in einen hängenden Raumteiler

Die Verwendung eines Raumteilers sorgt normalerweise dafür, dass die Seite nie wirklich die Wand berührt, also den Raum nicht vollständig teilt. Sie können einen kleinen Anker anbringen oder eine Seite in die Wand nageln, sodass sie auf dieser Seite dauerhaft befestigt ist.

Hängende Taucher ermöglichen es Ihnen auch, sie beiseite zu schieben, wenn Sie sie gerade nicht benötigen. Die Gardinenstange bot eine Möglichkeit, die Trennwand durch den Raum zu schieben, bis sie sich von selbst zusammenklappt. So haben Sie tagsüber mehr Platz zum Spielen und nachts einen separaten Schlafbereich.

(Quelle: Heimführer, Die Tanne)

Trennwand an einer Wand befestigen

Egal, ob Sie einen hängenden Raumteiler oder einen Raumteiler haben, der auf dem Boden steht, Sie können ihn einseitig an der Wand befestigen. Dadurch können Sie es ein- oder ausklappen, ohne dass es sich von der Wand löst und einen Raum schafft.

Trennwand an einer Wand befestigen
Trennwand an einer Wand befestigen

Sie können Anker verwenden, die für Ihre spezielle Trennwand hergestellt wurden, einfach mit 3 m langen Streifen oder einem Nagel durch die Trennwand an der Wand befestigen. Wenn Sie einen hängenden Raumteiler haben, können Sie Zwirn oder Garn verwenden und es durch den Raumteiler führen und an einem Holzdübel oder einer Wand befestigen.

  8 Gründe, warum Hochbetten praktisch sind

Wenn Sie einen Holzdübel von der Decke hängen, können Sie Ringe daran befestigen und sowohl das Garn als auch den Teiler hindurchführen. Dies kann ein strukturiertes Stück erzeugen und gleichzeitig als Anker dienen.

Verwenden Sie stabilisierende Halterungen

In jedem Baumarkt finden Sie stabilisierende Halterungen, die für eine riesige Liste von Artikeln verwendet werden können. Wahrscheinlich hat Ihr Raumteiler bestimmte Halterungen, die Sie verwenden sollen, aber Sie können etwas Ähnliches billiger finden.

In Wirklichkeit sehen die stabilisierenden Zahnspangen, die sie verwenden sollen, mit allem am besten aus, aber wenn Sie eine finden, die in Größe und Farbe ähnlich ist, sollte es Ihnen gut gehen.

Fallen Trennwände um?

Trennwände können umkippen und wenn sie nicht aufrecht stehen, passiert das oft. Trennwände, die ohne Anker oder Wandbefestigung auf dem Boden stehen, können oft umfallen, wenn sie nicht richtig gesichert oder verankert sind.

Wenn Sie jedoch einen hängenden Raumteiler haben, der von der Decke hängt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser herunterfällt, viel geringer, solange er richtig aufgehängt wird. Sie sind zur Sicherheit bereits in der Decke verankert, fallen sie also herunter, liegt es höchstwahrscheinlich an einem Montagefehler.

Die gute Nachricht ist, dass die meisten Raumteiler nicht schwer genug sind, um jemanden oder etwas in einem Raum zu beschädigen. Wenn Ihr Raumteiler schwer genug ist, um beim Herunterfallen Schäden zu verursachen, sollte die Verankerung kein Problem darstellen, es sollte ohne zu zögern erfolgen, um Unfälle zu vermeiden.

Abschließende Gedanken

Raumteiler können großartige Ergänzungen für jeden Raum sein, wenn Sie eine Dimension hinzufügen oder einige Bereiche trennen möchten. Dies wäre großartig für einen Büroraum in einem offenen Grundriss oder ein Schlafzimmer in einem Studio-Apartment.

  7 Arten von Kommoden, die zu einem Eisenbett passen

Wofür Sie den Raumteiler auch verwenden, Sie möchten sicherstellen, dass er nützlich ist und sich nicht zu viel bewegt. Die Verankerung eines Raumteilers ist wirklich die einzige Möglichkeit, ihn am Verrutschen oder Verschieben zu hindern, aber Sie können ihn bei Bedarf auch mit Möbeln stabilisieren.