So stellen Sie Ihren eigenen DIY-Werkzeugkasten zusammen

Wenn Sie ein begeisterter Heimwerker oder einfach jemand sind, der Spaß am Heimwerken hat, dann kennen Sie die Kosten für Werkzeuge bereits heute. Leider kann es so teuer sein, alle notwendigen Werkzeuge und Geräte für bestimmte Projekte zu kaufen, so sehr, dass es Sie von einem Projekt abschrecken könnte!

Die Herstellung eigener Werkzeuge ist eine brillante Alternative. Dadurch sparst du nicht nur langfristig Geld, sondern entwickelst auch neue Fähigkeiten und hast ein lustiges neues Projekt, an dem du arbeiten kannst. Und wenn Sie diese Werkzeuge für zukünftige Heimwerker verwenden, können Sie stolz sein zu wissen, dass Sie die Werkzeuge von Grund auf neu gemacht haben!

Index

Materialien finden

Stahlbarren

Für den Anfang brauchen Sie Stahl. Wie der Name schon sagt, ist Werkzeugstahl die am besten geeignete Sorte für den Werkzeugbau. Sie zeichnen sich durch ihre Härte, Verschleißfestigkeit aus und bleiben auch bei hohen Temperaturen scharf.

Wie bei allen Projektmaterialien ist Qualität entscheidend. Auch wenn es verlockend sein mag, hier und da ein paar Euro zu sparen, lohnt es sich, in langlebigen Qualitätswerkzeugstahl zu investieren. Sie möchten nicht den Prozess der Herstellung Ihrer eigenen Werkzeugkiste durchlaufen, nur um sie nach nur einer Verwendung kaputt zu machen.

Um dies zu vermeiden, empfehlen wir, einen zuverlässigen Werkzeugstahllieferanten wie z Größenschild Ltddie alle Arten von Werkzeugstahl in verschiedenen Größen mit weltweitem Versand verkauft.

Werkzeug 1 – Säge

Eine Metallsäge ist eine Notwendigkeit für alle Werkzeugsätze. Beginnen Sie, indem Sie ein Stück Flachstahl in die Form einer Bügelsäge biegen und eine gebogene Schlaufe für den Griff verwenden. Sie können dann eine vorhandene Klinge verwenden oder Ihre eigene herstellen, indem Sie ein anderes Stück Stahl schärfen und schärfen. Schneiden Sie dann Rillen in die Enden des Sägerahmens, den Sie hergestellt haben – hier platzieren Sie die Klinge. Dann, sobald es an Ort und Stelle ist, verwenden Sie Schrauben in den Löchern der Klinge, um als Stifte zu dienen. Und da haben Sie sie, Ihre ganz eigene handgefertigte Bügelsäge.

  So sichern Sie die Müllabfuhrklingen

Werkzeug 2 – Zange

Wenn Sie mit einfacher Schmiedekunst nicht vertraut sind, lohnt es sich, ein wenig zu tun Forschung bevor Sie mit der Herstellung des nächsten Werkzeugs beginnen. Auf der anderen Seite, wenn Sie mit den beteiligten Prozessen vertraut sind, lassen Sie uns beginnen.

Wie bei der Metallsäge solltest du mit einer flachen Stahlstange beginnen und sie in zwei gleich große Stücke schneiden. Die Größe dieser Stücke hängt letztendlich von der gewünschten Größe Ihrer Zange ab. Bohren Sie dann ein Loch in jedes Stück und schrauben Sie sie zusammen, um den Drehpunkt zu schaffen.

Beginnen Sie dann, das kürzere Ende über dem Drehpunkt zu erhitzen, bis es rot glüht. Sobald sie stark erhitzt sind, drehen Sie beide Stangen gleichzeitig mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel. Sobald Sie mit der Biegung zufrieden sind, sollten Sie das Metall abschrecken, um es an Ort und Stelle zu halten. Sobald es abgekühlt ist, können Sie die Enden der kürzeren, jetzt verdrehten Enden zu einer Spitze abschneiden, um Ihre fertige Zange herzustellen.

Werkzeug 3 – Bohren

Wie bei der Metallsäge sollten Sie zunächst eine flache Stahlstange in die Form einer typischen Halterung und eines Bohrers biegen. Versiegeln Sie dann die Oberseite des Bohrers mit einem Stück Holz oder PVC. Als nächstes möchten Sie den Griff so machen, dass Sie den Bohrer greifen können, ohne sich zu verletzen. Nehmen Sie dazu einfach ein PVC-Rohr und machen Sie einen schmalen Schlitz entlang seiner Länge, bevor Sie es auf den Bohrer schieben.

Das ist also der grundlegende Teil der Übung, alles vorbereitet; Jetzt müssen Sie nur noch bohren. Verwenden Sie einen Hammer und eine Schmiede, um die gewünschte Spitzenform zu erzeugen. Bohrer sind auch eine großartige Möglichkeit, alten Metallschrott wie zerbrochene Feilen oder vorhandene Bohrer zu recyceln! Um Ihre Bohrer am Bohrer zu befestigen, müssen Sie ein Ende der flachen Stange zu einem festen Bit schmieden.

  So schlagen Sie sicher durch nicht tragende Wände im Haus

Sie können Ihre Bohrer auch mit Gewindeeinsätzen und Kupplungen austauschbar machen, aber wir empfehlen, es einfach zu halten und beim ersten Versuch an den festen Bits festzuhalten.

Da haben Sie es also. Drei Tools, die in allen Toolkits unverzichtbar sind, können Sie jetzt selbst zu Hause machen.

Das Beste am Erstellen dieser Tools ist, dass Sie sie verwenden können, um in Zukunft weitere Tools zu erstellen. Es ist ein zufriedenstellender Prozess, den wir allen DIY-Fans empfehlen.