So installieren Sie einen Briefkastenpfosten ohne Beton (einfache Alternativen zu berücksichtigen)

Teilen Sie diese Nachricht:

Vor nicht allzu langer Zeit kam ich heraus, um meine Post abzuholen, und fand heraus, dass mein Briefkasten in einen Autounfall verwickelt war. Ich war völlig verwirrt, als ich neben meinem Briefkasten ein Stück eines kaputten Scheinwerfers fand und wusste, dass jemand hineingefahren war und die Post in zwei Hälften zerbrochen hatte.

Ich musste den Pfosten ersetzen, wollte aber keinen Beton verwenden und fragte mich, wie ich den Briefkastenpfosten ohne Beton montieren könnte.

Es gibt viele innovative Möglichkeiten, einen Briefkastenpfosten zu installieren, ohne ein Loch zu graben und Beton zu verwenden. Sie können Bodenanker aus verzinktem Stahl online kaufen. Sie haben einen Korkenzieherboden, der in den Boden geschraubt wird, und eine Stahlhalterung, die über dem Boden montiert und am Pfosten befestigt wird.

Ich wollte nicht den Aufwand, ein drei Fuß großes Loch zu graben oder Beton zu verwenden, und fragte mich, ob Sie einen Briefkastenpfosten ohne Beton installieren könnten. Ich ging zu ein paar verschiedenen Baumärkten und recherchierte viel, und die Informationen, die ich fand, waren sehr hilfreich.

Ich werde diskutieren, was ich in diesem Beitrag gefunden habe.

Einbau eines Briefkastenpfostens ohne Beton

Wir alle wissen, wie wichtig Außenverkleidungen sind, wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten oder einfach nur möchten, dass Ihr Zuhause gepflegt und einladend aussieht. Nichts kann Ihre Bordsteinkante mehr ruinieren als ein kaputter Briefkastenpfosten.

Dieser Abschnitt des Beitrags befasst sich mit all den neuen und innovativen Möglichkeiten, einen Briefkastenpfosten zu ersetzen oder einen zu installieren, wo es in diesem Abschnitt noch nie einen gegeben hat.

Verwenden von Erdankern zum Installieren eines Briefkastenpfostens

Eine innovative Möglichkeit, einen Briefkastenpfosten ohne Beton zu installieren, ist die Verwendung von Erdankern. Du findest diese Anker online oder in Baumärkten und sie kosten jeweils weniger als 35 $.

Sie haben lange Korkenzieherböden, die der Unterseite einer Schraube ähneln, und sie haben eine Stahlklammer, die oben auf dem Korkenzieherteil angebracht ist, an dem Sie den Pfosten befestigen.

Diese Bodenanker sind einfach zu verwenden und eignen sich hervorragend als DIY-Projekt. Wenn Sie die Bodenanker verwenden, um Ihren Briefkastenpfosten zu installieren, funktioniert es am besten mit einem 4 x 4 Holzpfosten. Die Verwendung dieser Methode in einem DIY-Projekt ist kostengünstiger als andere Methoden. Diese Anker sind über 2 Fuß lang und bieten eine solide Basis für Ihren Briefkasten.

Es ist eine großartige Alternative für Orte, an denen Sie nicht graben können, wo sich möglicherweise Baumwurzeln befinden, oder wenn Sie den Briefkasten in den Wintermonaten installieren müssen. ein Loch graben. Sie schrauben den Anker einfach in den gefrorenen Boden.

Diese Bodenanker sind sehr benutzerfreundlich. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Erdanker in den Boden zu schrauben. Sie erhalten eine 20-Zoll-Querstange im Kit, die Sie als Hebel verwenden, wenn Sie den Anker in den Boden schrauben.

Nachdem Sie den Bodenanker in den Boden geschraubt haben, befestigen Sie den Pfosten mit fünf Holzschrauben an der Halterung. Es gibt vorgebohrte Löcher in der Halterung und die fünf Zugschrauben sind im Kit mit der 20-Zoll-Querstange enthalten.

  So konditionieren Sie ein Ledersofa auf natürliche Weise

Vor- und Nachteile eines Bodenankers zur Installation eines Briefkastenpfostens

Berücksichtigen Sie bei der Installation eines Briefkastenpfostens und der Betrachtung verschiedener Methoden ohne Beton alle Vor- und Nachteile jeder Methode, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Vorteile der Verwendung eines Erdankers anstelle von Beton

Die Verwendung eines Erdankers zur Installation Ihres Briefkastens hat viele Vorteile, die wir in diesem Abschnitt besprechen werden:

Erleichterte Installation

Die Verwendung eines Bodenankers ist ein einfaches DIY-Projekt, das Sie an einem Nachmittag in Angriff nehmen und abschließen können, da Sie die meisten der richtigen Komponenten im Kit haben. Sie erhalten den Bodenanker, die 20-Zoll-Querstange und die fünf Zugschrauben, die Sie benötigen, um den Pfosten am Bodenanker zu befestigen.

Das einzige andere Teil, das Sie kaufen müssen, ist eine Stange. Sie müssen nur den unteren Teil mit der Querstange in den Boden schrauben, um eine Hebelwirkung zu erzielen, und dann den Pfosten mit den fünf im Kit enthaltenen Holzschrauben am Halterungssattel befestigen, und so einfach ist das.

Du musst kein Loch graben

Einer der besten Vorteile der Verwendung des Bodenankers ist, dass Sie kein 2-3 Fuß großes Loch graben müssen, wo der Pfosten hinkommen soll. Der Bodenanker wird direkt in den Boden geschraubt und Sie müssen keinen Zentimeter graben.

Die Art und Weise, wie der Bodenanker (wie eine Schraube) konstruiert ist, bedeutet, dass die spitze Spitze das Greifen des Ankers erleichtert, da Sie den Bodenanker einfach in einer Korkenzieherbewegung drehen, um ihn in den Boden zu bringen, und Sie müssen nicht graben für einen Platz, um es zu setzen.

Der andere Grund, warum das Graben eines Lochs ein großes Problem sein kann, ist, dass Kabel, Rohre, andere Versorgungsleitungen und Baumwurzeln beschädigt werden können, wenn Sie ein Loch für den Pfosten graben und versehentlich auf eines dieser Rohre, Kabel oder Versorgungsleitungen treffen.

Sie müssen keinen Kleber wie Beton verwenden

Nicht jeder mag die Vorstellung, ein ganzes Wochenende damit zu verbringen, einen Briefkasten zu installieren und mehr Geld auszugeben als nötig. Beton muss mindestens 24 Stunden (wenn nicht länger) trocknen, bevor Sie Ihr Projekt abschließen können, und dann lohnen sich das Warten, die Zeit und die Kosten für die Verwendung des Dübels.

Der Bodenanker stützt sich vollständig auf die dicke verzinkte 2 Fuß lange Korkenzieherbasis, die zur Unterstützung in den Boden getrieben wird. Da Sie kein Loch in den Boden graben müssen, wirkt der Boden auch als Stabilisator, da der Untergrund nur dort aufgebrochen wird, wo der Erdanker eingetrieben wird.

Die Briefkastenpost verrottet nicht so schnell

Die meisten Briefkastenpfosten sind aus dickem Holz und weil sie auf dem Boden stehen, bis zu einem Punkt von Beton umgeben, aber wenn sie teilweise in Beton vergraben sind und der Rest in direkten Kontakt mit dem feuchten Boden kommt, wird das Holz mit der Zeit sicherlich verrotten Einfacher.

Der Bodenanker verhindert praktisch ein Verbiegen und Verrotten des Briefkastens durch Feuchtigkeitsprobleme. Um zu verhindern, dass nasses Wetter denselben Schaden anrichtet, verwenden Sie druckimprägnierte und ofengetrocknete Pfähle. So müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Stockflecken oder Schimmel entstehen oder die Briefkastenpost zu schnell verrottet, da sie nicht direkt mit dem Boden in Berührung kommt.

  So finden Sie Dachrinnen in Ihrem Garten

Nachteile der Verwendung eines Erdankers anstelle von Beton

Während die Verwendung von Erdankern zur Installation eines Briefkastenpfostens einfach, schnell und kostengünstig ist, gibt es auch einige Nachteile bei der Verwendung dieser Methode.

Seine Robustheit ist fraglich

Während viele Leute diesem Produkt großartige Bewertungen gegeben haben, haben einige Leute gesagt, dass die Qualität des Bodenankers, den sie gekauft haben, nicht der Norm entsprach und der Anker nicht so robust war, wie sie dachten.

Unwetter können ein Problem sein

Das andere Problem, das bei der Verwendung von Erdankern auftreten kann, ist, dass sich der Anker lösen kann, wenn es zu starken Regenfällen kommt und der Boden zu stark mit Regenwasser gesättigt ist. Da der Boden als Stützstruktur für den Bodenanker dient, kann der Anker durchhängen oder sich lösen, wenn der Boden durch Regen instabil wird.

Verwenden von expandierendem Schaum zum Installieren von Briefkastenpost

Eine der anderen Möglichkeiten, einen Briefkastenpfosten zu platzieren, ist die Verwendung von Quellschaum. Im Laufe der Jahre hat sich Quellschaum aufgrund seiner Vorteile, Haltbarkeit und Benutzerfreundlichkeit zu einer beliebten Alternative zur Verwendung anstelle von Beton entwickelt.

Im Laufe der Zeit haben die Hersteller von Quellschaum eine Art Quellschaum speziell für die Installation von Briefkasten- und Zaunpfosten entwickelt. Der SIKA® POSTFIX YIELD ist dafür das beste Beispiel. Die Installation des Briefkastenpostens ist wie folgt;

  1. Zuerst graben Sie ein 2-3 Meter tiefes Loch und achten darauf, dass das Loch auf allen Seiten größer ist als der Pfosten. Stellen Sie sicher, dass die Wasser-, Gas- und andere Versorgungsleitungen vorhanden sind, bevor Sie das Loch graben.
  2. Dann setzen Sie den Pfosten in den Boden und stellen sicher, dass er eben ist.
  3. Mischen Sie nun das SIKA POSTFIX für maximal 20 Sekunden im mitgelieferten Beutel an.
  4. Gießen Sie zum Schluss den Quellschaum in das Loch und achten Sie darauf, dass alle Seiten des Pfostens bedeckt sind, damit er gut haftet.
  5. Halten Sie den Pfosten mindestens 3 Minuten lang mit einer Spannvorrichtung (1×4 Umreifung) oder manuell fest.
  6. Lassen Sie den Schaum zwei Stunden aushärten und befestigen Sie Ihren Briefkasten an der Post.

Expandierender Schaum funktioniert ähnlich wie Beton, nimmt aber etwas von der Mühe beim Umgang mit Beton ab. Beton neigt dazu, Wasser aufzunehmen, wodurch sich der Pfosten ausdehnt und zusammenzieht, was zu Rissen im Beton und Schäden am Holzpfosten führen kann.

Vor- und Nachteile der Verwendung von Quellfüllmaterial anstelle von Beton

Beide Methoden haben Vor- und Nachteile, die wir in diesem Beitrag besprechen, damit Sie die bestmögliche Entscheidung für Ihre Bedürfnisse treffen können. Hier sind die Vor- und Nachteile der Verwendung von Quellschaum als Alternative zu Beton bei der Installation eines Briefkastenpfostens.

Vorteile der Verwendung von Quellschaum

Expandierender Schaum ist in vielen Formen weit verbreitet und es gibt Formeln, die speziell für bestimmte Arten von Jobs entwickelt wurden. Hier sind einige Vorteile der Verwendung von Quellschaum anstelle von Beton:

  So wirkt sich Ihre Inneneinrichtung auf Ihre Stimmung aus

Es ist einfach zu bedienen

Die Verwendung von Quellschaum ist sehr einfach zu verwenden, alles, was Sie tun müssen, ist, den Schaum 20 Sekunden lang zu mischen, in das Loch zu gießen, den Pfosten drei Minuten lang stillzuhalten und ihn dann zwei Stunden lang einwirken zu lassen. Es nimmt den Aufwand der Verwendung von Beton aus dem Bild.

Es ist billig und Sie verbrauchen weniger

Die Verwendung von Quellschaum ist nicht nur einfach, sondern auch billiger als die Verwendung von Beton. Sie müssen nicht so viel verwenden, da sich der Schaumstoff ausdehnt, sodass Sie die Stange mit einer Tasche platzieren können.

Es ist wasserfest

Das einzige großartige Merkmal des expandierenden Schaums ist, dass er wasserabweisend ist. Die Wasserbeständigkeit ist sehr wichtig, da der Holzpfosten dadurch viel länger hält. Er wird dem feuchten Boden nicht direkt ausgesetzt, da der expandierende Schaum als Barriere zwischen dem Boden und dem Pfosten wirkt.

Es härtet schnell aus

Im Gegensatz zu Beton, dessen Aushärtung bis zu zwei Tage dauern kann, dehnt sich Schaum in nur wenigen Stunden aus, und Ihre Post ist ausgehärtet, und Sie können Ihren Briefkasten anbringen, und fertig.

Sie müssen kein Wasser hinzufügen

Es ist weniger zeitaufwändig, wenn Sie expandierenden Schaum verwenden, weil Sie kein Wasser hinzufügen müssen; Sie mischen einfach die Zutaten, die sie in der Tüte bereitstellen, mischen sie und unsere in das Loch.

Nachteile der Verwendung von expandierendem Schaum

Wenn Sie expandierenden Schaum verwenden, müssen Sie alle Besonderheiten des Produkts kennen. In Anbetracht dessen sind im Folgenden die Nachteile der Verwendung von expandierendem Schaum aufgeführt.

Reparaturen sind schwierig

Wenn es ein Problem gibt und Sie Reparaturen vornehmen müssen, ist dies nicht einfach, da dies den Schaum zerdrücken und die Hinterfüllung beschädigen kann. Einige Marken haben ein stärkeres Produkt, das den vielleicht besseren Beton vollständig ersetzen kann.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie einen Briefkastenpfosten ohne Beton installieren möchten, müssen Sie alle verschiedenen Optionen mit ihren Vor- und Nachteilen abwägen, um die beste Entscheidung für Ihre Bedürfnisse zu treffen. Viele Leute wollen keinen Beton verwenden und manche Leute sind keine begeisterten Heimwerker, also werden diese Optionen für sie am besten funktionieren.

Die Verwendung eines Erdankers, den Sie in den Boden schrauben und den Pfosten am Konsolsattel befestigen, oder die Verwendung von Quellschaum als Betonalternative sind zwei der besten Optionen, um einen Briefkastenpfosten ohne Beton zu installieren. Beide Optionen sind billiger, weniger zeitaufwändig und einfach zu bedienen.

Teilen Sie diese Nachricht: