So halten Sie Ihren Pool sauber

Der Sommer ist in vollem Gange und für viele bedeutet das nur eins: Schwimmen! Eine großartige Möglichkeit, sich in den heißen Sommermonaten abzukühlen, ist ein Bad in Ihrem Gartenpool.

Aber bevor Sie ein erfrischendes Bad genießen können, stellen Sie sicher, dass Ihr Pool sauber ist. Wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihren Pool mit DIY-Methoden sauber halten können.

Index

Poolreiniger kaufen

Pool-Reiniger-Roboter

Eine der besten Möglichkeiten, Ihren Pool sauber zu halten, ist die Investition in einen hochwertigen Poolreiniger. Es gibt viele verschiedene Arten von Poolreinigern auf dem Markt, daher müssen Sie einige Nachforschungen anstellen, um den richtigen für Ihre Bedürfnisse zu finden. Sie können auch eine verwenden Roboter-Poolreiniger das wird die ganze Arbeit für Sie erledigen! Oder, wenn Sie geschickt sind, können Sie mit ein paar Haushaltsgegenständen sogar Ihren eigenen Poolreiniger herstellen.

Sie können zum Beispiel einen alten Wäschekorb verwenden, um einen Schwimmbecken-Skimmer herzustellen. Stellen Sie sicher, dass Sie einige Löcher in den Boden des Korbs bohren, damit das Wasser hindurchfließen kann. Sobald Sie einen Poolreiniger haben, können Sie ihn verwenden, um Schmutz vom Boden und den Seiten Ihres Pools zu entfernen.

Desinfektion mit flüssigem Chlor „Bleichmittel“

Eine weitere Möglichkeit, Ihren Pool sauber zu halten, besteht darin, ihn mit flüssigem Chlorbleichmittel zu desinfizieren. Dies ist eine Chemikalie, die alle Bakterien oder Viren im Wasser abtötet. Flüssigkeit kann man kaufen chloriert in den meisten Baumärkten. Achten Sie darauf, die Anweisungen auf dem Etikett sorgfältig zu befolgen, da zu viel Chlor Ihrer Gesundheit schaden kann. Sie sollten auch regelmäßig den Chlorgehalt in Ihrem Pool testen, um sicherzustellen, dass er auf einem sicheren Niveau ist.

  Kann ein Duschkopf den Wasserdruck erhöhen?

Erhöhen Sie den pH-Wert mit Backpulver (Natriumbicarbonat)

Wenn der pH-Wert in Ihrem Pool zu niedrig ist, kann es korrosiv sein und Hautreizungen verursachen. Um den pH-Wert zu erhöhen, können Sie dem Wasser Backpulver (Natriumbicarbonat) hinzufügen. Natriumcarbonat ist eine großartige Möglichkeit, den pH-Wert in Ihrem Pool auf natürliche Weise zu erhöhen, ohne aggressive Chemikalien zu verwenden. Achten Sie darauf, den pH-Wert regelmäßig zu testen, um sicherzustellen, dass er nicht zu hoch ist.

pH-Wert mit Salzsäure senken

Wenn der pH-Wert in Ihrem Pool zu hoch ist, können Sie ihn durch Zugabe von Salzsäure senken. Salzsäure ist eine Chemikalie, die in den meisten Baumärkten zu finden ist. Achten Sie nur darauf, die Anweisungen auf dem Etikett sorgfältig zu befolgen, da zu viel Säure Ihrer Gesundheit schaden kann. Außerdem sollten Sie den pH-Wert regelmäßig testen, um sicherzustellen, dass er nicht zu niedrig ist.

Entfernen Sie Metallflecken mit Vitamin C

Wenn Sie Metallflecken in Ihrem Pool haben, können Sie diese entfernen, indem Sie dem Wasser Vitamin C hinzufügen. Vitamin C ist ein natürliches Oxidationsmittel und hilft, die Metallmoleküle abzubauen, die die Flecken verursachen. Achten Sie darauf, den pH-Wert des Wassers zu testen, nachdem Sie das Vitamin C hinzugefügt haben, da es den pH-Wert erhöhen kann.

Kalk mit Essig oder Zitronensäure entfernen

Wenn Sie Kalk an den Wänden oder am Boden Ihres Pools haben, können Sie ihn entfernen, indem Sie dem Wasser Essig oder Zitronensäure hinzufügen. Essig und Zitronensäure sind beides natürliche Säuren, die dabei helfen, Anlauffarben abzubauen. Achten Sie darauf, den pH-Wert des Wassers zu testen, nachdem Sie Essig oder Zitronensäure hinzugefügt haben, da dies den pH-Wert senken kann.

  Berücksichtigen Sie diese 6 Faktoren bei der Auswahl eines Daches

Pumpenfilter reinigen

Es ist wichtig, den Pumpenfilter regelmäßig zu reinigen, um sicherzustellen, dass Ihr Poolwasser richtig gefiltert wird. Ein verstopfter Pumpenfilter kann dazu führen, dass Ihr Poolwasser schmutzig und trüb wird. Um den Pumpenfilter zu reinigen, nehmen Sie ihn einfach von der Pumpe ab und spülen Sie ihn mit einem Gartenschlauch ab. Sie sollten den Filter auch regelmäßig rückspülen, um darin eingeschlossenen Schmutz oder Ablagerungen zu entfernen.

Seien Sie wachsam und überprüfen Sie Ihren Pool regelmäßig

Sie sollten Ihren Pool mindestens einmal pro Woche überprüfen, um sicherzustellen, dass der pH-Wert ausgeglichen ist und sich keine Verschmutzungen im Wasser befinden. Sie können ein Pool-Testkit verwenden, um den pH- und Chlorgehalt in Ihrem Pool zu testen. Wenn Sie bemerken, dass der pH-Wert abweicht, können Sie ihn korrigieren, indem Sie dem Wasser Chemikalien hinzufügen. Wenn Sie Schmutz im Pool bemerken, können Sie ihn mit einem Poolskimmer oder Staubsauger entfernen.

Skim Pool-Oberfläche jeden Tag

Es ist wichtig, die Oberfläche Ihres Pools jeden Tag abzuschöpfen, um Blätter oder Schmutz zu entfernen, die möglicherweise hineingefallen sind. Ein Poolskimmer ist ein Werkzeug, mit dem Sie Schmutz von der Wasseroberfläche entfernen können. Achten Sie nur darauf, den Skimmerkorb regelmäßig zu leeren, damit er nicht überläuft.

Wöchentlich Poolwände und -boden bürsten

Es ist auch wichtig, die Wände und den Boden Ihres Pools jede Woche zu bürsten. Dies hilft dabei, Schmutz oder Ablagerungen zu entfernen, die an den Seiten haften können. Sie können eine Poolbürste verwenden, um die Wände und den Boden Ihres Pools zu bürsten. Achten Sie darauf, die Bürste in kreisenden Bewegungen zu bewegen, um ein Verkratzen der Oberfläche zu vermeiden.

  So machen Sie Ihre Stühle länger: 9 einfache DIY-Methoden

Boden des Vakuumbeckens

Schließlich sollten Sie regelmäßig den Boden Ihres Pools saugen. Dies hilft dabei, Schmutz oder Ablagerungen zu entfernen, die sich auf dem Boden des Pools abgesetzt haben. Du kannst einen Handstaubsauger in den meisten Baumärkten kaufen. Achten Sie nur darauf, die Anweisungen auf dem Etikett sorgfältig zu befolgen, da zu viel Saugkraft Ihre Poolfolie beschädigen kann.

Hier hast du es! Dies sind nur einige Tipps, wie Sie Ihren Pool mit DIY-Methoden sauber halten können. Vergessen Sie nicht, den Chlor- und pH-Wert regelmäßig zu testen und alle Rückstände vom Boden und den Seiten Ihres Pools mit einem hochwertigen Poolreiniger zu entfernen. Mit ein wenig Aufwand können Sie Ihren Pool die ganze Saison über strahlend sauber halten! Vielen Dank fürs Lesen!