So bewahren Sie Ihre Kunstsammlung richtig auf

Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, kümmern Sie sich wahrscheinlich gut um Ihre Kunstsammlung. Möglicherweise haben Sie viel Zeit und Geld in den Kauf dieser Stücke investiert, und Sie möchten sicherstellen, dass sie jahrelang in gutem Zustand bleiben.

Lassen Sie uns einige Tipps für die richtige Aufbewahrung Ihrer Kunstsammlung besprechen. Befolgen Sie diese Tipps und seien Sie versichert, dass Ihre Kunst in guten Händen ist.

Index

Kaufen Sie einen speziell entworfenen Aufbewahrungsschrank für Kunstwerke

geschlossener Stauraum

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie brauchen, um Ihre Kunst richtig aufzubewahren, ist ein speziell entworfener Kunstschrank. Diese Schränke bestehen in der Regel aus hochwertigen Materialien, die Ihre Kunstwerke nicht beschädigen.

Sie verfügen auch über Funktionen wie Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle, die für die Erhaltung Ihrer Kunst in gutem Zustand unerlässlich sind. In diesem Fall können Sie finden museale Aufbewahrungsschränke in verschiedenen Formen und Größen. Sie möchten einen auswählen, der gerade groß genug für all Ihre Kunstwerke ist, aber nicht so groß, dass er zu viel Platz in Ihrem Zuhause einnimmt.

Investieren Sie in hochwertige Aufbewahrungsmaterialien

Ein weiterer wichtiger Tipp ist die Investition in hochwertige Aufbewahrungsmaterialien. Dazu gehören Dinge wie säurefreies Seidenpapier, Aktenboxen und Luftpolsterfolie. Diese Materialien schützen Ihr Kunstwerk vor Beschädigungen. All diese Materialien finden Sie in Ihrem örtlichen Künstlerbedarfsgeschäft.

Säurefreies Seidenpapier ist besonders wichtig, wenn Sie Zeichnungen oder Gemälde aufbewahren. Dieses Papier verhindert, dass die Farben mit der Zeit verblassen.

  Wie Sie mit den richtigen Küchengeräten das Kocherlebnis verbessern

Inzwischen eignen sich Archivboxen hervorragend zur Aufbewahrung größerer Kunstwerke. Sie bestehen aus Materialien, die Ihre Kunstwerke nicht beschädigen, und sind in verschiedenen Größen erhältlich, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Schließlich schützt Luftpolsterfolie Ihr Kunstwerk vor Kratzern und anderen Beschädigungen.

Betrachten Sie die Umgebung Ihres Hauses

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Umgebung Ihres Hauses. Sie müssen sicherstellen, dass der Raum, in dem Sie Ihre Kunst aufbewahren, nicht zu feucht oder zu trocken ist.

Die ideale relative Luftfeuchtigkeit für Kunst Speicher beträgt etwa 50%. Vermeiden Sie auch drastische Temperaturschwankungen, die in Dachböden und Kellern ein häufiges Problem sind. Versuchen Sie nach Möglichkeit, Ihre Kunst in einem klimatisierten Raum aufzubewahren. So bleiben Ihre Kunstwerke über Jahre hinweg in gutem Zustand.

Bewahren Sie Ihre Kunst nicht in direktem Sonnenlicht auf

Ein weiterer wichtiger Tipp ist, Ihre Kunst vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Sonnenlicht kann viele Arten von Kunstwerken beschädigen, daher ist es am besten, sie nach Möglichkeit von direktem Licht fernzuhalten. Wenn Sie Ihre Kunst an einem Ort aufbewahren müssen, der direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, versuchen Sie, UV-beständiges Glas oder Acryl zu verwenden, um sie vor schädlichen Strahlen zu schützen.

Auch eine UV-beständige Aufbewahrungsbox ist eine gute Option. Dies trägt dazu bei, dass Ihr Kunstwerk während der Lagerung in gutem Zustand bleibt. Denken Sie daran, dass diese Boxen ziemlich teuer sein können, also müssen Sie dies in Ihr Budget einbeziehen.

Erstellen Sie einen Speicherplan

Sobald Sie alle notwendigen Materialien haben und sich Gedanken darüber gemacht haben, wo Sie Ihre Kunstwerke aufbewahren möchten, ist es an der Zeit, einen Lagerplan zu erstellen. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Kunstsammlung auf eine Weise zu organisieren, die für Sie sinnvoll ist.

  5 einfache Schritte, um Schaumspray von der Kleidung zu entfernen

Sie möchten zum Beispiel Speichern Sie alle Ihre Gemälde zusammen, oder Sie möchten sie vielleicht beim Künstler behalten. Wie auch immer Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie sich daran halten. Dies wird Ihnen helfen, die gewünschten Teile zu finden, wenn Sie sie brauchen.

Seien Sie vorsichtig im Umgang mit Ihren Kunstwerken

Ein letzter Tipp ist, beim Umgang mit Ihrem Kunstwerk vorsichtig zu sein. Dies mag nach gesundem Menschenverstand erscheinen, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass selbst die empfindlichsten Kunstwerke beschädigt werden können, wenn sie nicht richtig behandelt werden. Wenn Sie Ihr Kunstwerk aus der Aufbewahrung nehmen, verwenden Sie beide Hände und heben Sie es vorsichtig an.

Berühren Sie die Oberfläche des Kunstwerks nicht direkt, da dies zu Schäden führen kann. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie mit einem bestimmten Kunstwerk umgehen sollen, bitten Sie einen Fachmann um Hilfe. Sie können dir den richtigen Weg zeigen, damit du das Teil nicht beschädigst.

Dies sind nur einige Tipps, wie Sie Ihre Kunstsammlung richtig aufbewahren. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicher sein, dass Ihre Kunst in guten Händen ist. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an ein professionelles Kunstlagerunternehmen wenden, um weitere Ratschläge zu erhalten. Sie können Ihnen helfen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.