Sind Küchentische veraltet?

Wenn Ihr Haus vor 2010 gebaut wurde, gibt es in Ihrer Küche wahrscheinlich eine kleine Ecke mit einem Schreibtisch und mehreren Regalen oder Schubladen. Inzwischen ist es wahrscheinlich mit Post, Büromaterial und anderen Gegenständen, die Sie selten verwenden, hoch gestapelt, was die Unordnung noch verstärkt. Trotz unzähliger Haushalte mit Küchentischen verwenden nur wenige Besitzer sie für den beabsichtigten Zweck, was viele dazu veranlasst, sich zu fragen, ob es sich um ein veraltetes Design handelt, das Sie in modernen Haushalten immer seltener sehen werden, oder ob sie häufiger verwendet werden, als wir denken.

Die meisten Hausbesitzer würden zustimmen, dass ein Küchenschreibtisch aus ihrem Haus stammt und selten für etwas Praktisches verwendet wird. Stattdessen nutzten viele es als Zuhause für skurrile Objekte, die sie nirgendwo anders organisieren wollten, was sie zu einem Schandfleck in einem Raum machte, der jetzt gemütlicher denn je ist. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, wie Sie Ihren Küchentisch für modernere Funktionen umfunktionieren können.

Dieser Artikel wirft einen Blick auf das beliebte Küchenelement, den Küchentisch, und diskutiert, ob dieses Element ein Zeichen für einen veralteten Raum ist oder ob er immer noch die bevorzugte Designwahl im modernen Zuhause ist. Wir werden auch besprechen, wann der Küchenschreibtisch-Trend begann und wie Hausbesitzer diesen Raum umfunktionieren können, wenn sie dies wünschen.

Warum moderne Häuser keine Küchentische brauchen

Einrichtungstrends ändern sich ständig, gesellschaftliche Denkweisen ändern sich, neue Technologien drängen auf den Markt und Materialien werden zugänglicher.

Eines der häufigsten Designelemente in Küchen, die zwischen den gebaut wurden 1980 und 1990 und sogar in den 2000er Jahren gab es Küchentische, von denen viele in modernen Häusern überlebt haben. Viele Hausbesitzer stellen jedoch die Relevanz dieses Küchenfeatures in Frage und ob es mehr genutzt, wiederverwendet oder komplett ersetzt werden sollte.

Zum größten Teil verwenden moderne Hausbesitzer keine Küchentheken, oder wenn sie es tun, ist es nicht für den beabsichtigten Zweck. Stattdessen wird der Schreibtisch mit unorganisierten Gegenständen vollgestopft oder dauerhaft vernachlässigt, was ihn überflüssig und obsolet macht.

Während einige Menschen ihren Küchentisch immer noch eifrig nutzen, um Einkaufslisten zu erstellen, Termine zu vereinbaren, Scheckhefte auszufüllen oder sogar an ihrem Laptop zu arbeiten, sind sie dünn gesät.

Einer der Gründe, warum Küchentische so veraltet sind, ist, dass mehr Menschen zu Hause oder anderswo ihren eigenen privaten Büroraum mit viel mehr Platz und Stauraum haben können. Daher müssen sie ihren Laptop, Computer, Tastaturen, Kameras, Bücher und andere Gegenstände nicht in einen kleinen Küchenbereich stopfen, der auch keine Privatsphäre für die Konzentration bietet.

  Wie viele Lampen dürfen in einem Raum stehen?

Ein weiterer Grund, warum diese Räume ungenutzt bleiben, ist, dass sich der Zweck der Küche verschoben hat. Vor nicht allzu langer Zeit waren Küchen private Räume, in denen Menschen Gerichte zubereiteten, die sie stolz ihrer Familie oder ihren Gästen präsentierten, aber die Magie ihrer Zubereitung lag immer hinter verschlossenen Türen.

Heutzutage ist die Küche einer der wertvollsten Räume in jedem Haus, den viele Hausbesitzer gerne zeigen. Anstatt alleine zu kochen, schätzen viele Menschen eine offenere Küche, in der man sitzen und mit dem Koch plaudern kann, während das Essen zubereitet wird. Dazu brauchen sie möglichst viel Platz, um Gäste unterzubringen, und müssen auch über alle notwendigen Werkzeuge und Räume verfügen, ein Schreibtisch gehört nicht dazu.

Warum haben die Leute einen Schreibtisch in der Küche?

Nachdem Sie alle Gründe gelesen haben, warum Küchentische nach modernen Maßstäben veraltet sind, fragen Sie sich vielleicht, warum sie überhaupt so beliebt waren.

Küchentische wurden von den 1980er bis 2000er Jahren eifrig in Häuser integriert, da sie Hausbesitzern halfen, den Raum, den sie hatten, zu optimieren. Hier konnten die Menschen alltägliche finanzielle und organisatorische Aufgaben erledigen, ohne dass ein volles Büro oder ein anderer Raum im Haus eine doppelte Funktion wie der Küchentisch benötigte.

Warum haben die Leute einen Schreibtisch in der Küche?

Man könnte argumentieren, dass es noch vor 40 Jahren viel einfacher war, einen Küchenschreibtisch für das zu verwenden, wofür er bestimmt war, weil man ihn nicht mit gewaltigen technischen Geräten vollgestopft hat. Stattdessen war es sorgfältig organisiert mit Kalendern, Notizbüchern, Scheckbüchern und einfachen Utensilien. Aus diesem Grund sind die meisten Küchentische für moderne Menschen zu klein, da sie nicht dafür ausgelegt sind, unsere modernen Werkzeuge aufzunehmen.

Die Leute mochten auch, dass der Küchentisch dem Rest des Küchendesigns ähnlich genug war, um sich einzufügen, aber anders genug, um sich wie ein separater Raum zu fühlen, in dem sie produktiv sein konnten. Dies trägt zu der sozialen Denkweise bei, die wir zuvor besprochen haben, in Bezug auf Küchen als Orte der Produktivität und nicht als Orte der Geselligkeit.

Dennoch gibt es heutzutage eine Reihe von Menschen, die ihre Küchentische in vollen Zügen nutzen, obwohl Sie vielleicht denken, dass das passendere Wort hier lautet, dass sie diesen Bereich „umfunktioniert“ haben.

  Wie man einen Tisch als Schreibtisch nutzt

Möglichkeiten, einen Küchentisch umzufunktionieren

Ein Küchentisch muss keine Platzverschwendung oder ein unordentlicher Schandfleck in Ihrem Zuhause sein. Tatsächlich gibt es unzählige Möglichkeiten, wie Sie diesen Raum umfunktionieren oder neu erfinden können, um ihn an Ihre Bedürfnisse und Ihren Lebensstil anzupassen, und es ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Nachfolgend finden Sie unsere besten Vorschläge, wie Sie einen Küchentisch für jedes moderne Zuhause umfunktionieren können, damit Sie diesen Raum endlich genauso nutzen und genießen können wie den Rest Ihres Hauses.

Eine Spirituosenbar oder Alkoholstation

Ein Designelement, das viele Küchenbüros haben, ist, dass sie viele Elemente der gesamten Küche in ihrem Design verwenden, aber dennoch genug einzigartige Elemente haben, um sich wie ein separater Raum zu fühlen. Dies eignet sich besonders gut für die Schaffung einer Spirituosenbar oder einer Alkoholstation, einer Küche, von der viele moderne Hausbesitzer träumen.

Wenn Sie ein begeisterter Kaffeeliebhaber sind, ist Ihr Küchentisch möglicherweise ein großartiger Ort, um all Ihre Materialien und Geräte aufzubewahren, z. B. eine Kaffeemühle, Keurig, Tassen und mehr.

Wenn Sie Ihre Cocktails und Spirituosen lieben, können Sie es auch in eine Cocktail- oder Weinstation verwandeln, wo Sie Spirituosenflaschen ordentlich verstauen, üppige Karaffen und Cocktailsets stolz präsentieren und sogar einen Weinkühlschrank installieren können.

Beide Optionen eignen sich hervorragend für die Unterhaltung von Gästen, besonders wenn Sie sie mit etwas Beleuchtung und individueller Dekoration aufhellen.

Einbauschrank mit Nische für Landestation

Manche Menschen nutzen ihren Küchentisch gerne als eine Art Landeplatz für Schlüssel, Geldbörse und andere Dinge des täglichen Bedarfs. Sie setzen sich jedoch selten wirklich an den Schreibtisch, was eines seiner wichtigsten Merkmale ist.

Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, empfehlen wir Ihnen, den Schreibtisch in einen Einbauschrank mit einer Nische für einen Podest zu verwandeln. Die Schränke bieten Ihnen mehr Stauraum (eine hohe Priorität in modernen Häusern) und die Landestation bietet Ihnen Platz für die wichtigsten Kleinigkeiten.

Kochbuch Bibliothek

Eine weitere Alternative, an die Sie vielleicht nicht gedacht haben, ist, Ihren Küchentisch in eine Kochbuchbibliothek zu verwandeln. Dies funktioniert sehr gut für Küchentische, die bereits Schränke oder Regale darüber haben, um die Bücher zu halten.

Auf dem Schreibtisch selbst können Sie immer noch eine Liste mit Zutaten aufbewahren, die Sie benötigen, oder Rezepte, die Sie zubereiten möchten. Sie können hier sogar ein Tablet oder einen Laptop platzieren, um Rezepte zu lesen, wenn es nah genug am Rest der Küche ist. Wenn Sie selten am Küchentisch sitzen, nutzen Sie dies als Gelegenheit, um mehr Stauraum darunter zu schaffen.

  Möglichkeiten, ein verstellbares Zweiersofa auseinander zu nehmen

Erweiterte Arbeitsplatten und Schränke

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der abgeschnittene Stil des Küchentisches wirklich nichts für Sie ist. Sie können diesen Raum frei wiederverwenden, um alle Ihre Bedürfnisse zu erfüllen, und es handelt sich häufig um Thekenfläche und Schränke.

Viel zu viele Küchen haben nur begrenzte Ablagefläche oder nicht genügend Stauraum, und es kann schwierig sein, diese Elemente hinzuzufügen, ohne das Layout Ihrer Küche vollständig zu ändern und ein Vermögen zu kosten. Glücklicherweise können Sie, wenn Sie einen unbenutzten Küchentisch haben, den Schreibtisch so anheben, dass er bündig mit der Theke abschließt, ihn in eine zusätzliche Arbeitsplatte verwandeln und dann je nach Bedarf Schränke darüber und/oder darunter hinzufügen.

Schlammraum

Wir sind uns bewusst, dass nicht jeder diese Alternative je nach Küchenlayout nutzen kann, aber diejenigen unter Ihnen werden überrascht sein, wie gut diese Umnutzungsidee funktioniert.

Wenn Ihr Küchenschreibtisch etwas abseits vom Rest Ihrer Küche und näher an einer Vorder- oder Hintertür liegt, sollten Sie erwägen, ihn in einen Schlammraum zu verwandeln. Dies eignet sich hervorragend für höhere oder große Küchentische in Kombination mit Regalen oder Schränken darüber.

Alles, was Sie tun müssen, ist, den Schreibtisch auf Sofahöhe abzusenken, Schreibtischschubladen in Schuhfächer zu verwandeln und die Regale oder Schränke für anderen Stauraum zu nutzen. Sie können sogar Haken unter den Schränken anbringen, um Taschen, Mäntel, Regenschirme und mehr aufzuhängen.

Abschließende Gedanken

Küchentische mögen veraltet sein, aber das bedeutet nicht, dass sie eine verlorene Sache oder eine komplette Platzverschwendung sind. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich Ihr Zuhause anzusehen und über Ihre Bedürfnisse nachzudenken und darüber, wie dieser Küchentisch diese Bedürfnisse erfüllen kann.

Für einige sind die Küchentische vergangener Zeiten perfekt, so wie sie sind, und ermöglichen es ihnen, organisiert und produktiv zu bleiben, ohne an anderer Stelle im Haus versteckt zu sein. Für andere könnte dieser Raum eine Renovierung gebrauchen und wäre nützlicher als Kaffeebar, Einbauschrank oder sogar Mudroom. Die Möglichkeiten hier sind praktisch endlos, und Sie haben die Wahl.