Silberfischchen im Badezimmer – wie wird man sie wieder los?

Silberfische sind kleine Kreaturen, die eine metallisch leuchtende Haut zu haben scheinen. Obwohl es als Silber bezeichnet wirdFischSie sind keine Fische und gehören eigentlich zur Familie der Insekten.

Wenn Sie diese silbrigen Kreaturen spät in der Nacht durch Ihr Badezimmer gleiten sehen, haben Sie wahrscheinlich einen Silberfischchenbefall.

Um sie loszuwerden, müssen Sie verstehen, was diese Käfer anzieht.

Heute werden wir besprechen, warum Sie Silberfischchen in Ihrem Badezimmer haben und wie Sie sie loswerden können.

Was Silberfischchen ins Badezimmer lockt

Silberfische betreten Ihr Haus, weil sie ihre bevorzugten Lebensbedingungen finden.

Das gilt auch für Ihr Badezimmer. Dies sind die Hauptfaktoren, die Silberfischchen in Ihr Badezimmer locken.

Feuchtigkeitsansammlung

Silberfischchen sind sehr feuchtigkeitsempfindlich. Ihre Körper brauchen eine hohe Luftfeuchtigkeit, um zu überleben und sich fortzupflanzen.

Wenn Ihr Badezimmer eine Luftfeuchtigkeit von 75 % oder mehr hat, haben Sie vielleicht Silberfischchen darin gefunden.

Da Silberfischchen von angesammelter Feuchtigkeit angezogen werden, finden Sie sie in verschiedenen Bereichen Ihres Badezimmers. Sie können in den Schränken, in der Nähe der Dusche und sogar in Ihrer Badewanne sein.

Es ist wichtig zu wissen, dass Silberfischchen auch Bereiche mit hoher Luftfeuchtigkeit meiden können. Dies ist jedoch auf einen kurzen Zeitraum begrenzt, bevor ihre Körper auszutrocknen beginnen.

Im Allgemeinen brauchen Silberfischchen Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit, um zu leben und zu gedeihen. Deshalb findet man sie am häufigsten in Bad, Waschküche und Küche.

Warme, dunkle Flecken

Ein weiterer Grund, warum Sie Silberfischchen in Ihrem Badezimmer haben, ist, dass es ihnen einen warmen, dunklen Ort bietet.

Du stehst gerne auf heiße Duschen am frühen Morgen? Wer nicht! Aber diese Schauer könnten ein Hauptgrund für Ihren kürzlichen Silberfischchenbefall sein.

Heiße Duschen schaffen einen warmen Raum in Ihrem Badezimmer, noch Stunden nachdem Sie die Wasserhähne abgedreht haben.

Diese Wärme zieht Silberfische an und ermutigt sie, Ihr Badezimmer zu ihrer bescheidenen Bleibe zu machen.

Auch die Tatsache, dass Ihr Badezimmer meist dunkel ist, zieht Silberfischchen an. Da Sie die Badezimmerlampe nur dann einschalten, wenn Sie sie benutzen, finden Silberfischchen darin einen schönen, warmen und dunklen Lebensraum.

Bindungen, Isolierungen, Kartons

Das sind alles die Lieblingssnacks von Silberfischchen.

Die meisten Menschen neigen dazu, eine Isolierung in ihrem Badezimmer anzubringen. Außerdem können Sie Dinge in Kartons in Ihren Badezimmerschränken aufbewahren.

Wenn es Ihnen wie uns geht, lesen Sie wahrscheinlich gerne eine Zeitschrift oder ein gutes Buch, während Sie in der Badewanne baden. Nach einem langen, ermüdenden Arbeitstag kann es durchaus das Heilmittel sein.

  So dekorieren Sie Ihren Außenbereich mit Teppichen

Leider können all diese Dinge Silberfischchen in Ihr Badezimmer locken. Denn Silberfischchen ernähren sich gerne von der Stärke in Kartons, Papier, Bucheinbänden und Isoliermaterial.

Wenn Sie nicht schnell handeln, werden Sie wahrscheinlich kleine Risse und eingerissene Kanten an den Ecken Ihres Lieblingsbuchs finden. Silberfischchen werden zweifellos zu Ihren Büchern und Zeitschriften gelangen und anfangen, sie zu fressen!

Tote Insekten

Badezimmer sind oft Orte, die viele Insekten anziehen. Von Kakerlaken bis zu Ameisen und anderen gruseligen Kreaturen scheinen alle Insekten Ihr Badezimmer übernehmen und es zu ihrem persönlichen Bereich machen zu wollen.

Dies führt wahrscheinlich zu vielen toten Käfern in Ihrem Badezimmer. Niemand möchte ein Badezimmer mit herumstreunenden Käfern benutzen, also tun Sie wahrscheinlich Ihr Bestes, um sie mit Fallen und Sprays loszuwerden.

Wenn Sie die toten Insekten nicht so schnell wie möglich entfernen, werden Silberfischchen wahrscheinlich ihren Platz einnehmen und Ihr Badezimmer zu ihrem Zuhause machen.

Dies liegt daran, dass Silberfischchen sich von toten Insekten ernähren und Ihr Badezimmer das Potenzial hat, ihr bevorzugter Futterplatz zu werden.

Ruhige Orte

Schließlich sind Silberfischchen ruhige und stille Kreaturen, die normalerweise nachts auftauchen. Sie mögen keine lauten Geräusche und bevorzugen eine ruhige Umgebung zum Leben.

Da das Badezimmer tagsüber (oder nachts) nicht ständig frequentiert wird, ist es der ideale Ort zum Leben.

Dies gilt sogar basierend auf Ihrem Standort. Wenn Sie in einer ruhigen, städtischen Nachbarschaft leben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen Silberfischchenbefall in Ihrem Badezimmer, Ihrer Waschküche oder Ihrer Küche haben.

Auf der anderen Seite müssen sich Menschen, die in geschäftigen und lauten Städten leben, im Allgemeinen keine Sorgen um Silberfischchen in ihren Badezimmern machen.

Anzeichen von Silberfischchen in Ihrem Badezimmer

Nun, da Sie alle Gründe kennen, warum Sie Silberfischchen in Ihrem Badezimmer haben könnten, lassen Sie uns ein paar Dinge bestätigen.

Lesen Sie weiter unten mehr über die häufigsten Anzeichen eines Silberfischchenbefalls.

Achten Sie darauf, eines davon in Ihrem Badezimmer zu identifizieren, und fahren Sie dann mit dem nächsten Abschnitt fort. Es wird Ihnen helfen, die besten Wege zu finden, um Silberfischchen in Ihrem Badezimmer loszuwerden!

Lebendes Exemplar

Das erste Zeichen ist das offensichtlichste. Wenn Sie spät in der Nacht Silberfischchen in Ihrem Badezimmer herumschwirren sehen, sollten Sie wissen, dass es da draußen noch mehr gibt.

  So bewahren Sie Ihre Kunstsammlung richtig auf

Silberfische sind dafür bekannt, dass sie sich schnell vermehren und ihre Populationen ziemlich schnell vergrößern.

Wenn also ein Silberfischchen in Ihrem Badezimmer landet, wird es nicht lange dauern, bis es eine ganze Gemeinschaft bildet.

Kot von Silberfischchen

Das nächste, worauf Sie achten sollten, ist das Abwerfen von Silberfischchen. Diese Schädlinge haben ziemlich einzigartig geformten Kot, der verwendet werden kann, um ihre Anwesenheit zu identifizieren.

Silberfischkot ähnelt kleinen Pfefferkörnern. Sie finden sie wahrscheinlich in Ihren Badezimmerschränken oder hinter der Badewanne.

Beachten Sie, dass ihr Kot klein genug ist, um mit Staub oder Schmutz verwechselt zu werden.

Wenn Sie sie jedoch einmal abgewischt haben und sie nach einer Weile wiederkommen, wissen Sie, dass es sich um Silberfischkot handelt.

Beschädigte Tapete

Wir haben bereits darüber gesprochen, dass Silberfischchen sich gerne von Papier, Isolierung usw. ernähren.

Wenn Sie also zufällige Schäden an Ihrer Tapete bemerken und es aussieht, als wäre sie weggefressen worden, wissen Sie warum.

Es sind wahrscheinlich Silberfischchen, die die Tapete angreifen, während sie fressen und wachsen.

Peeling der Haut

Silberfischchen häuten sich ihr ganzes Leben lang. Es wird auch nicht durch Änderungen des Wetters oder der Jahreszeit bestimmt. Wenn Sie also Silberfischchen mit abblätternder Haut gefunden haben, ist das ein Zeichen für ihre Anwesenheit!

Diese Insekten haben Hauthäute, die wie kleine, zarte Muscheln aussehen. Sie sind transparent, aber durch den silbernen Glanz auf ihnen leicht zu erkennen.

Gelbe Flecken

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie in Ihrem Badezimmer kein echtes Hautpeeling bemerken. Sie werden auf jeden Fall den gelben Staub sehen, den Silberfischchen hinterlassen, wenn ihre Haut schmilzt.

Diese gelben Flecken treten am häufigsten in Gebieten auf, in denen Silberfische häufig vorkommen.

Dazu gehören Ihre Bücher, Zeitschriften, Kartons und sogar Kleidungsstücke in Ihrem Badezimmer.

So werden Sie Silberfischchen in Ihrem Badezimmer los

Sie haben jetzt erfolgreich Silberfischchen in Ihrem Badezimmer identifiziert.

Der nächste Schritt besteht darin, Wege zu finden, sie so schnell wie möglich loszuwerden, bevor sie bei Ihnen zu Hause zu züchten beginnen. Finden Sie unten heraus, wie!

Entfernen Sie alle Lockstoffe

Das erste und wichtigste, was zu tun ist, ist, alle Dinge zu entfernen, die Silberfischchen anziehen können.

  Kann man in einem Abstellraum schlafen?

Wir haben bereits besprochen, warum Silberfischchen von Ihrem Badezimmer angezogen werden.

Während es unmöglich ist, bestimmte Dinge wie die Isolierung zu entfernen, können Sie daran arbeiten, Papier, Bücher, Kleidung usw. zu entfernen.

Wenn Sie diese Dinger aus dem Badezimmer nehmen, haben Silberfischchen nichts zu fressen. Dadurch wird die Umgebung für die Silberfischchen weniger attraktiv und sie könnten einfach weggehen.

Installieren Sie einen Luftentfeuchter

Die nächste Aktion gegen Silberfischchen ist ein Luftentfeuchter.

Wir haben bereits betont, dass Silberfischchen bevorzugt in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit leben.

Wenn Sie also Ihr Badezimmer zu einem Raum mit geringer Luftfeuchtigkeit machen, werden sie wahrscheinlich schnell evakuiert.

Silberfischchen brauchen eine feuchte Umgebung, um ihr äußeres Fell feucht und gesund zu halten.

Ohne sie können sie austrocknen und sogar sterben. Ihr Luftentfeuchter wird also Wunder wirken, um diese Schädlinge loszuwerden.

Reinigen Sie regelmäßig

Silberfischchen verstecken sich normalerweise in kleinen, dunklen Ecken Ihres Badezimmers. In diesen Räumen legen sie auch Eier ab.

Der beste Weg, sie loszuwerden, besteht also darin, solche Stellen beim Reinigen Ihres Badezimmers gezielt zu behandeln.

Denken Sie daran, dass Silberfischchen nachtaktive Tiere sind. Das bedeutet, dass sie normalerweise nachts herauskommen.

Eine gute Möglichkeit, sie loszuwerden, besteht darin, Ihr Badezimmer nachts ein paar Mal zu reinigen.

Dies wird sich hauptsächlich auf die Silberfischchen konzentrieren. Sie werden auch in der Lage sein, die Stellen zu identifizieren, an denen sich weitere dieser Schädlinge verstecken könnten.

Beseitigen Sie alle Lücken

Versuchen Sie, den Zugang zu Ihrem Badezimmer einzuschränken, indem Sie alle Öffnungen verschließen. Sie sollten nach Rissen in den Wänden und Lücken in Ihren Badezimmertüren suchen.

Dies sind Räume, in die Silberfischchen eindringen.

Wenn Sie alle Risse und Spalten identifiziert haben, machen Sie sich daran, sie mit Dichtungsmasse abzudichten. Du kannst auch andere Wege finden, um Löcher zu reparieren und Risse zu versiegeln, um Silberfischchen zu blockieren.

Viel Glück dabei, die Silberfischchen in Ihrem Badezimmer loszuwerden!

Andere Artikel, die Ihnen auch gefallen könnten:

  • 8 einfache Möglichkeiten, Springschwänze im Badezimmer loszuwerden
  • So werden Sie Mücken im Badezimmer los
  • Wie man schwarze Würmer im Badezimmer loswird
  • Warum gibt es Spinnen in Ihrem Badezimmer?
  • Wie wird man Abflussfliegen im Badezimmer los?
  • Pilzzucht im Badezimmer – Was tun?
  • Wie wird man Tausendfüßler im Badezimmer los?