Muss ein Kopfteil auf der Matratze sitzen?

Kopfteile können eine großartige Befestigung für Ihr Bett sein, die gleichzeitig als Dekoration dient und es Ihnen ermöglicht, aufrecht am Fußende Ihres Bettes zu sitzen. Aber sollte ein Kopfteil auf der Matratze sitzen? Wie montiert man ein Kopfteil am besten?

Ein Kopfteil sollte nicht auf der Matratze aufliegen, da es beim aufrechten Sitzen im Bett keine ausreichende Unterstützung bietet. Befestigen Sie das Kopfteil mit der Unterkante unter der Matratze. Normalerweise sollte es je nach Matratzengröße 14 bis 58 Zoll über der Matratze enden.

Sie haben also entschieden, dass Ihr Bett mit einem Kopfteil besser aussehen würde, und möchten wissen, wie Sie dies bestätigen können? Sehen wir uns Ihre Optionen an.

Muss ein Kopfteil auf der Matratze sitzen?

Nein, Kopfteile sind nicht nur dekorativ; Sie dienen auch dazu, Ihnen beim aufrechten Sitzen im Bett zu helfen. Wenn Sie also Ihr Kopfteil auf die Matratze legen, wird Ihr Rücken beim Sitzen falsch ausgerichtet, da das Kopfteil nicht an der Wand ausgerichtet ist, an der es befestigt ist.

Daher ist es wichtig, darauf zu achten, dass sich das Kopfteil hinter der Matratze befindet. Für die beste Unterstützung befestigen Sie am besten die Unterkante unter der Matratze. Und wenn Sie es so anbringen, dass es ein paar Zentimeter über der Matratze gesehen werden kann, entsteht die beste Ästhetik.

Wie hoch sollte ein Kopfteil sein?

Die meisten Menschen ziehen es vor, ihre Kopfteile so zu befestigen, dass sie über der Matratze zu sehen sind, während ihre Kissen dagegen gelehnt sind.

Das Höhe des Kopfteils dass Sie Ihr Kopfteil an der Wand dahinter befestigen müssen, hängt von der Größe Ihrer Matratze ab.

  Kann man zu viel Holzmöbel haben?

Wenn Sie also eine Doppelmatratze verwenden, positionieren Sie Ihr Kopfteil so, dass es 14 Zoll über der Matratze zu sehen ist. Wenn Sie ein Kopfteil für eine Voll- oder Queensize-Matratze haben, sollte es dort angebracht werden, wo 28 Zoll über der Matratze zu sehen sind. Und wenn Sie eine King- oder California-King-Matratze verwenden, sollten Sie Ihr Kopfteil 58 Zoll über der Matratze positionieren.

Denken Sie daran, dass Sie zwar höhenverstellbare Kopfteile erhalten, die meisten Kopfteile jedoch nicht verstellbar sind. Wenn Sie sie also an der Wand montieren, bleiben sie dort. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Messungen richtig machen.

Wie hoch sollte ein kopfteil sein
Matratzengröße Höhe des Kopfteils
Kal König 58″
König 58″
Königin 28″
Voll 28″
Zwilling 14″

Was ist das richtige Kopfteil für jeden Matratzentyp?

So wie Sie die richtige Höhe für Ihr Kopfteil wählen müssen, müssen Sie auch ein passendes Kopfteil auswählen.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des richtigen Kopfteils für Ihr Bett die Endbreite des Kopfteils und stellen Sie sicher, dass es mit der Breite der Matratze übereinstimmt.

Das heißt aber nicht, dass Sie kein breiteres oder schmaleres Kopfteil haben können, wenn Sie diesen Stil bevorzugen. In diesem Fall müssen Sie jedoch sicherstellen, dass das Kopfteil perfekt zentriert ist, um die Symmetrie zu wahren.

Wenn es um die Höhe des Kopfteils geht, sollte es weniger als die Länge des Bettes sein. Glücklicherweise werden Kopfteile in Standardgrößen hergestellt, sodass Sie die Größe Ihres Bettes nicht genau messen müssen. Dies sind die Maße, die Sie für jede Matratzengröße verwenden sollten:

Matratzengröße Größe des Kopfteils
König 80 „x58“
Kalifornischer König 74″x58″
Königin 62 „x28“
Voll 56 „x28“
Zwilling 41 „x 14“

So befestigen Sie ein Kopfteil

Wenn Sie also das Kopfteil in der richtigen Größe haben und wissen, wie hoch Sie es montieren müssen, liegt der schwierigste Teil noch vor Ihnen. du musst es zusammenbauen. Das Ziel ist es, es so an der Wand zu montieren, dass es aussieht, als wäre Ihr Bett aus einem Stück. Wenn Sie sich in Ihren Heimwerkerfähigkeiten nicht sicher fühlen, können Sie einen Fachmann beauftragen, der das Bohren für Sie durchführt. Für Heimwerker gibt es hier jedoch eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Sie Ihr Kopfteil an der Wand montieren können:

  Deshalb sind Schubladen mit Filz ausgekleidet

Schritt 1: Finden Sie heraus, wo das Kopfteil montiert werden soll.

Legen Sie das Kopfteil auf das Bett und schieben Sie es gegen die Wand. Verwenden Sie das Bett und das Kopfteil, um alles perfekt als visuelle Referenz auszurichten. Messen Sie dann die richtige Höhe für das Kopfteil.

Markieren Sie die Unterseite auf beiden Seiten des Kopfteils mit einer Wasserwaage, um sicherzustellen, dass es gerade und parallel zur Bettkante sitzt.

Schritt 2: Messen Sie für die Befestigungselemente

Legen Sie das Kopfteil auf das Bett und finden Sie die Mittellinie, indem Sie die Unter- und Oberseite des Kopfteils verwenden, um eine gerade Linie zu erstellen. Erwägen Sie, Klebeband auf dem dunklen Stoff zu verwenden, wo Sie die Linien nicht sehen können.

Schritt 3: Untersuchen Sie das Kopfteil auf Unterstützung

Finden Sie ein Stück Massivholz im Kopfteil, das stabil genug ist, um ein Befestigungselement anzubringen. Denken Sie daran, dass die Kopfteile variieren, ebenso wie ihre Befestigungsmechanismen. Einige verwenden möglicherweise auch Klammern anstelle von Befestigungselementen.

Schritt 4: Installieren Sie Halterungen/Befestigungen

Bringen Sie Ihre Kopfteilhalterung/Befestigungen am entsprechenden Kopfteilabschnitt an und halten Sie das Kopfteil an den markierten Stellen an die Wand. Markieren Sie, wo sich die Halterung/Befestigungen befinden. Legen Sie das Kopfteil an und bohren Sie Löcher in die Wand, wo die /Halterung/Befestigungselemente angeschraubt werden sollen.

Platzieren Sie die Halterung/Befestigungselemente an den Löchern und schrauben Sie sie fest

Schritt 5: Bringen Sie das Kopfteil an

Der letzte Schritt besteht darin, Ihr Kopfteil aufzunehmen und es dort zu platzieren, wo es auf die Halterung passt. Es sollte perfekt zentriert und auf Ihr Bett ausgerichtet sein.

  Kommoden zerlegen

Fazit

Wenn Sie sich also gefragt haben, ob ein Kopfteil auf die Matratze gelegt werden sollte, wissen Sie jetzt, dass Sie es bündig an der Wand montieren müssen, um sicherzustellen, dass es eine angemessene Rückenstütze bietet. Es ist auch wichtig, dass Sie das Kopfteil in der richtigen Größe kaufen und es in der richtigen Höhe montieren. Und sobald Sie den Dreh raus haben, ist es ein ziemlich einfacher Vorgang, Ihr Kopfteil zusammenzubauen. Sie werden froh sein, dass Sie dieses großartige Feature in kürzester Zeit zu Ihrem Schlafzimmer hinzugefügt haben!