Mischen verschiedener Arten von Böden in Ihrem Zuhause: Dinge, die Sie beachten sollten

Die Suche nach dem perfekten Boden für Ihr Renovierungsprojekt hat wahrscheinlich zu VIELEN unglaublich kreativen Einrichtungsideen geführt. Während wir um das Überleben der Pandemie kämpfen, haben viele Menschen bereits ein neues Hobby entdeckt, indem sie ihr Zuhause ganz alleine in ihr Traumhaus verwandeln. Sicher, die Idee klingt großartig, aber die Auswahl der nächsten Etage für Ihr Haus ist nicht so einfach wie die Entscheidung, was Sie zum Abendessen essen möchten.

Fußböden sind ein wesentlicher Bestandteil der Innenarchitektur. Sie sind hier, weil Sie wissen, dass ein kleiner Fehler beim Mischen verschiedener Böden Ihren sorgfältig ausgewählten Truhen, exotischen Möbeln, Ihren Polstern eine unerwartete Wendung geben und die ohnehin schon hohen Kosten eines neuen Bodens in die Höhe treiben kann.

Dieser Artikel beantwortet einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Selbermischen von Wohnböden, wie viel Bodenbelag genug ist und einige der heute beliebtesten Bodenbelagsmaterialien. Lesen Sie weiter und sammeln Sie weitere Einblicke in auffällige Ideen für gemischte Bodenbeläge für Ihr Zuhause.

Sollen die Böden im ganzen Haus gleich sein?

Lassen Sie mich Ihnen ein grundlegendes Prinzip der Innenarchitektur vorstellen; Harmonie. Ihre ausgewählten Böden sollten ein visuelles Gleichgewicht mit anderen Elementen in Ihrem Zuhause finden, wenn Ihr Endziel eine perfekte Harmonie zwischen dem Aussehen des Bodens und verschiedenen Innenfarben ist. Und bevor wir tiefer eintauchen, ist es erwähnenswert, dass sowohl einheitliche als auch gemischte Böden einen großen Einfluss auf das Gesamtbild Ihres Innenraums haben können.

Böden können im ganzen Haus gleich sein. Es kann auch anders sein. Es ist nichts Falsches daran, Ihre einzigartigen Bodenbelagsideen zu mischen, um das Beste aus Ihrem Zuhause herauszuholen. Das Problem entsteht, wenn der Heimwerker vergisst, verschiedene Böden harmonisch zu mischen und aufeinander abzustimmen, und das Ergebnis eher enttäuschend ist.

Alle Elemente in Ihrem Design sollten zusammenpassen. Sie müssen die einzigartigen Qualitäten des anderen ergänzen.

Ein typisches Schlafzimmer kann von Wand zu Wand mit Teppich ausgelegt sein. Wohnzimmer können bis zu drei verschiedene Arten von Böden haben, während Flure Holzböden haben und so weiter. Die Möglichkeiten sind endlos.

wegbringen: Ein einheitlicher Boden für Ihr ganzes Haus ist die einfachere und wesentlich freundlichere Variante. Es ist nicht nur eine Augenweide, es passt auch perfekt zu moderner Architektur. Übergänge unterschiedlicher Bodentexturen und Farben können kollidierend wirken. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie verschiedene Böden nicht mischen können. Du kannst. Aber tun Sie das nur, wenn Sie genau wissen, was Sie tun.

Worauf Sie achten sollten, bevor Sie verschiedene Bodenarten mischen

Bevor Sie überhaupt daran denken, verschiedene Bodenarten zu mischen, wäre es hilfreich, wenn Sie sich über die aktuellen Preise für Bodenmaterialien und Verlegekosten informieren. Böden sind nicht billig. Da es sich um eine langfristige Investition handelt, schadet es nicht, in etwas Höherwertiges zu investieren.

Dann kommt es auf Ihren persönlichen Geschmack und vor allem auf die Raumgröße und die tägliche Nutzung an. Hier sind weitere Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie verschiedene Arten von Bodenbelägen in Ihrem Zuhause mischen.

Berücksichtigen Sie Ihr Interieur

Haben Sie ein bestehendes Gerät? Versuche damit zu arbeiten, nicht dagegen. Ihr Bodenbelagsstil sollte andere Gegenstände in Ihrem Zuhause ergänzen, von den Vorhängen an der Wand, den Regalen in der Küche, den Möbeln bis zu den Wänden selbst und so ziemlich allem.

Betonen Sie den Aspekt des Farbkontrasts für einen kompletten Look. Auf diese Weise können alle Ihre Möbel einen helleren Farbton Ihrer Lieblingsfarbe verwenden, während der Boden ein etwas dunkleres Aussehen erhält. Stellen Sie weiße Möbel auf Ihren Holzboden mit hellerer Textur und Farbe und sehen Sie, wie es Ihr Zuhause verändern kann.

Verwenden Sie ein Farbrad, um Farben auszuwählen, die zusammenpassen

Egal wie gut Sie darin sind, Ihre Kleidung für jeden Anlass abzustimmen, es ist nicht so einfach, die perfekte Farbbalance zwischen allen Böden in Ihrem Haus zu finden. Es gibt einfach zu viele Details zu berücksichtigen, von den Teppichen, den Laken, Ihren Möbeln und vielem mehr.

  So kombinieren Sie hochwertige LED-Beleuchtung mit Ihrem Wohndesign

Ein Farbrad kann helfen, die Unordnung für zwei oder mehr Stockwerke zu beseitigen, die ausgerichtet sind. Wenn Sie neu in der Farbtheorie sind, finden Sie hier ein YouTube-Video, das Ihnen zeigt, wie Sie ein vereinfachtes Farbrad für neue, aufregende Einrichtungsideen verwenden können:

Berücksichtigen Sie den architektonischen Stil Ihres Hauses

Verschiedene Bodenarten passen perfekt zu traditionellen und modernen Architekturstilen. Sehen Sie die mittelalterlichen Burgen. Sie wurden auf Steinböden gebaut, was einen einzigartigen dekorativen Stil hervorbrachte. Traditionelle Häuser im alten China bestanden normalerweise aus Holzböden, die das Interieur ergänzten.

Heute sehen wir Vinyl, Keramikfliesen, Naturstein- und Marmorböden, Teppiche, Hartholz-Laminatböden mit verrückten guten Mustern, die jedes Mal auftauchen, wenn unsere freundlichen Nachbarn ihre Türen öffnen. Obwohl dies die gängigsten Bodenbelagsoptionen sind, schadet es nicht, einige Hintergrundrecherchen zu Ihrem aktuellen Stil durchzuführen.

Berücksichtigen Sie immer den architektonischen Stil Ihres Hauses, bevor Sie verschiedene Bodenbeläge mischen. Wir empfehlen einen Stil, der zu allen architektonischen Entwürfen passt.

Hartholzböden sind zum Beispiel überall. Ein Hartholzboden ist sowohl widerstandsfähig, wasserdicht als auch ästhetisch ansprechend für traditionelle und moderne Häuser. Naturstein sollte es tun, wenn Sie es etwas bodenständiger bevorzugen.

Vielleicht möchten Sie auch lesen: Hartholz vs. Laminat vs. Vinylboden

Raumüberlegungen: Raumgröße und Zweck

Ihr Zuhause kann eine Kombination aus verschiedenen Bodenmaterialien verwenden. Naturstein kann den Weg zu Ihrem Zuhause weisen. Ein Holzboden nimmt es von hier auf und setzt sich in Ihrer Küche und den Flur fort. Wenn Sie die Küche betreten, werden Sie den kreativen sechseckigen Fliesenübergang an der Vorderseite bemerken.

Die Art des Bodens in Ihrem Wohnzimmer ist möglicherweise nicht die gleiche wie im Badezimmer. Die Auffahrt wird höchstwahrscheinlich einen schweren Stein- oder Betonboden verwenden, während die Veranda Holzdielen haben wird. Das Wohnzimmer könnte einen hellen Teppich gebrauchen, während die Badezimmer helle Keramikfliesen benötigen, die feuchtigkeitsbeständig und leicht zu reinigen sind.

Versuchen Sie schließlich nicht, sich mitten auf einem offenen Raum von einer Etage in die andere zu bewegen. Es sieht einfach unnatürlich aus. Gehen Sie stattdessen in eine neue Etage an der Grenze zwischen zwei Räumen (wo sich zwei Räume treffen).

Wie viele Stockwerke sollte ein Haus haben?

Es ist absolut kein Problem, viele Arten von Fußböden im Haus zu haben. Viele Heimwerker haben die Theorie auf die Probe gestellt und die Ergebnisse sind geradezu ikonisch. Ihr Bodenbelagsrenovierungsprojekt kann alle Arten von Bodenbelagsmaterialien umfassen. Aber wie viele Stockwerke gelten als mehr als genug?

In einem Haus kann es bis zu drei verschiedene Stockwerke geben. Tatsächlich empfehlen einige Experten, dass Ihr Zuhause umso besser aussehen wird, je weniger Stockwerke vorhanden sind. Sie können zum Beispiel einen Holzboden in Ihrem Schlafzimmer, Teppich in Ihrem Wohnzimmer und Fliesen in Ihrer Küche haben. Aber mehr nicht.

Wir nennen dies die „Dreierregel“. Sie sollten maximal drei Stockwerke oder weniger sehen, wo immer Sie in Ihrem Haus stehen. Andere nennen es „The Rule of Two“, was bedeutet, dass es maximal zwei Stockwerke geben kann.

Die Schlussfolgerung ist; Versuchen Sie, in einem kleinen Haus nicht zu viele Stockwerke zu haben, da dies die visuelle Attraktivität beeinträchtigen könnte. Verwenden Sie stattdessen eine einzelne Etage für ein kleines Haus. Sie können zwei oder drei verschiedene Arten von Bodenbelägen verwenden, wenn Sie ein größeres Zuhause haben.

Wie viele Arten von Böden sind zu viele?

Erinnerst du dich an unser Mix and Match? Sicher, Sie haben große Anstrengungen unternommen, um Ihren Parkettböden, die sich durch das ganze Wohnzimmer ziehen, und Vinylmustern für den Rest Ihres Hauses eine persönliche Note zu verleihen, aber Sie können sich nicht vorstellen, wie viel Teppich zu viel ist?

  5 Tipps für Feng Shui im ​​Schlafzimmer (und 7 Dinge, die Sie vermeiden sollten)

Mehr als drei Arten von Fußböden gelten als zu viel. Dies hängt jedoch von der Größe des Raums oder Hauses ab. Wir denken, dass mehr als zwei Stockwerke für ein kleineres Haus zu viel sind, aber drei Arten von Stockwerken reichen für größere Häuser aus. Wenn Sie mehr haben, kann die Eigenschaft nicht übereinstimmen.

Vergessen Sie jedoch nicht, über die Arten von Bodenbelägen nachzudenken, die Sie verwenden. Wenn Sie beispielsweise einen Verbundboden mit Keramikfliesen und flauschigen weißen Teppichen kombinieren, verwenden Sie keine unterschiedlichen Fliesen- und Teppichfarben. Fügen Sie auch keine anderen Arten von Teppichen hinzu, da dies Ihre Bemühungen untergraben könnte. Seien Sie konsistent mit einem Stil, um eine einheitliche Kontinuität zu gewährleisten.

Was ist heute der beliebteste Boden in Häusern?

Vor einigen Jahren zeigte eine Umfrage, dass Fußböden für viele Menschen im ganzen Land wirklich wichtig sind. Laut der Umfrage wünscht sich mehr als die Hälfte der Befragten einen langlebigen, kostengünstigen und pflegeleichten Boden für ihr Zuhause, während andere an ästhetischen Designs interessiert sind.

Der beliebteste Bodenbelag in Wohnhäusern ist heute Holzboden. Andere beliebte Optionen sind Teppich-, Vinyl-, Laminat- und Keramikböden. Wenn es um beliebte Raum-für-Raum-Optionen geht, bevorzugen viele Menschen Holz in Küche und Schlafzimmer, während Teppiche ihren Platz in Schlafzimmern und Kellern gefunden haben.

Es kommt ganz auf die Bedürfnisse der Räume und die persönlichen Vorlieben an. Zum Beispiel können Badezimmer keine normalen Teppiche verwenden, die Feuchtigkeit und Feuchtigkeit einschließen können. Das Verlegen von Teppichen in Ihrem Badezimmer setzt Ihr Zuhause Schimmel- und Wasserschäden aus. Andererseits kann polierter Marmor ziemlich rutschig und für dunkle Keller viel zu riskant sein.

Ideen für gemischte Böden

Vor ein paar Jahren mischten die Leute jeden Boden, den sie wollten; Hartholz im Wohnzimmer, Laminat in der Küche, Vinylböden im Schlafzimmer, Keramikfliesen im Keller und so weiter. Schneller Vorlauf bis 2022 und simple gewinnt das Rennen. Komplizierte Mischungen gehören der Vergangenheit an und sind weit entfernt von dem, was wir heute als schön empfinden.

Hier sind die neuesten Ideen für gemischte Böden im Jahr 2022:

Kreative Ideen für Fliesen und Holzböden

Jeder liebt Fliesen und Holz. Sie passen perfekt zusammen und enttäuschen nie, solange Sie die richtigen Farben haben.

Der Übergang von Ihrem Fliesenboden zu einem Hartholzboden kann überall beginnen, aber Experten empfehlen, an der Grenze zwischen zwei Räumen zu beginnen. Ein normaler Übergang mit einfachen Keramikfliesen ist Ihre beste Wahl, aber fühlen Sie sich frei, Ihrer Kreativität mit Flieseneinlagen freien Lauf zu lassen. Flieseneinlagen können ein einfaches oder komplexes Design erzeugen, wenn sie in einer einfachen geraden Kante angeordnet werden, oder ein komplexes Layout, das in Ihren bereits vorhandenen Hartholzboden eingraviert wird.

Eine weitere gängige Lösung sind sechseckige Fliesen. Zuerst müssen Sie ein Layout für Ihren neuen Boden erstellen und es mit einem Marker auf Ihrem alten Holzboden abbilden. Schneiden Sie die Formen auf dem Holzboden so genau wie möglich aus und verlegen Sie Ihre Fliesen.

Hier ist ein interessantes YouTube-Video, wenn Sie das Projekt selbst in Angriff nehmen möchten:

Bringen Sie an der gewünschten Übergangsstelle eine Übergangsleiste aus Metall an, z. B. zwischen Küche und Wohnzimmer bei dunkleren Hölzern und Fliesen. Vergessen Sie nicht, bei Bedarf einen erfahrenen Installateur hinzuzuziehen.

Nahtloser Übergang von Stein zu Holz für den Zugang zur Tür

Sie können sich nicht vorstellen, das Äußere nach innen zu bringen? Die Verwendung von Naturstein als Bodenbelag kann Ihren Raum formen und verschiedene Vorteile bringen, wie natürliche Schönheit, Mehrwert für Ihr Eigentum, einfache Pflege, Wärme und vieles mehr.

  Die 6 wichtigsten Gründe, in hochwertige Türen zu investieren

Granit, Kalkstein, Sandstein und Marmor gehören zu den beliebtesten Materialien für Steinböden und passen auch perfekt zu Holzböden. Verlegen Sie Ihre Natursteinfliesen vom Eingang etwa ein paar Meter in den Flur hinein. Als nächstes legen Sie Ihre Hartholzbretter aus. Da sowohl Stein als auch Holz natürliche Materialien sind, sollten sich ihre natürlichen Farbtöne ergänzen.

Tipp: Naturstein hat unterschiedliche Eigenschaften, Farben und Texturen. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Steine ​​und ihre verschiedenen Farbtöne zu studieren. Identifizieren Sie einen, der Ihrem Hartholzboden am nächsten kommt.

Übergang von Holz zu Stein auf Ihrem Badezimmerboden

Holzböden sind großartig, aber es gibt ein Problem. Sie können Feuchtigkeit nicht lange standhalten, wie Steine ​​​​und Keramikfliesen. Alles Spritzwasser muss einfach schnell abgetrocknet werden oder um Schäden zu vermeiden, oder noch besser einen neuen feuchtigkeitsbeständigen Boden verlegen. Was aber, wenn Sie Ihren Naturparkettboden behalten, aber trotzdem sorglos planschen möchten?

Übergänge von Holz- zu Steinfliesen sind nichts Neues. Führen Sie Ihren Hartholzboden durch Ihr Badezimmer und gelangen Sie allmählich zur Spritzzone der Steinfliesen. Wenn das nicht zu funktionieren scheint, lassen Sie Ihren Holzboden zum Eingang Ihres Badezimmers führen. Bedecken Sie dann das gesamte Badezimmer mit Steinfliesen von der Badezimmertür.

Der Übergang von Steinfliesen zu Holz ist nicht vollständig ohne ein Übergangsstück und etwas Konstruktionsklebstoff, um alles zusammenzubringen. Übergangsstücke ermöglichen auch einen einfachen Übergang von einem leicht erhöhten Boden zum anderen.

Auch ein T-Profil kann helfen, da es eine Erweiterung der beiden Enden der verbundenen Böden ermöglicht. Das Verfugen steht am Ende Ihres Mischprojekts, daher möchten Sie am Übergangspunkt eine Fugenfarbe, die wirklich zu beiden Böden passt.

Von Keramikfliesen bis hin zu Teppichen für Ihre Schlafzimmer

Keramikfliesen haben sich in Küche und Bad einen Namen gemacht. Sie sind leicht zu reinigen und zu pflegen und im Vergleich zu Optionen aus Hartholz und Naturstein kostengünstig. Obwohl dies nicht üblich ist, können Keramikfliesen auch für Schlafzimmer verwendet werden. Das einzige Problem ist, dass sie weit weg sind zu rutschig und kalt zu deinen nackten Füßen.

Die meisten Menschen mögen warme, gemütliche Schlafzimmer mit warmen Teppichen unter den Füßen. Da in Schlafzimmern keine Verschüttungen zu erwarten sind, können hochwertige Teppiche jahrelang in Ihrem Schlafzimmer überleben. Das Hinzufügen einer Mischung aus Fliesen und Teppichen sorgt für Haltbarkeit, Komfort und geringen Wartungsaufwand.

Also, wie fügen Sie Ihrem gefliesten Schlafzimmer einen schönen, warmen Teppich hinzu? Hier sind die einfachen Schritte:

  1. Messen Sie die Maße Ihres Bettes und kaufen Sie einen kleineren Teppich, der den Bereich unter Ihrem Bett bedeckt und 60 cm von den Seiten des Bettes absteht. Wenn Sie etwas wünschen, das in den gesamten Schlafzimmerbereich passt, messen Sie einfach die Abmessungen des Raums und erhalten Sie einen etwas größeren Teppich.
  2. Für einen erhöhten Übergang zu einem anderen Raum ziehen Sie die Kante Ihres Teppichs an die Kante der ersten Fliese.
  3. Schneiden Sie überschüssiges Material ab und achten Sie darauf, dass der Teppich bündig mit der Kante der Fliesen abschließt.
  4. Verwenden Sie dann einen Übergangsstreifen und schlagen Sie die Kante des Teppichs ein.

Tipp: Ein Übergang von einer Etage zur anderen ist nicht immer gewährleistet. Ein wenig Fantasie kann ausreichen, obwohl einige Leute am Ende vom Ergebnis enttäuscht sind. Denken Sie daran, Ihre Haushaltsgegenstände zu ergänzen und nicht zu viel Kontrast zu verwenden.

Abschließende Gedanken

Die Kombination verschiedener Arten von Bodenbelägen in Ihrem Zuhause ist eine hervorragende Möglichkeit, eine persönliche Note hinzuzufügen und visuelles Interesse für Familie und Besucher gleichermaßen zu wecken. Es steigert nicht nur den Wert Ihrer Immobilie, wenn Sie es eines Tages verkaufen, sondern bietet auch eine lukrative Möglichkeit, Ihre Ideen zum Leben zu erwecken.

Siehe auch: Bodenübergang von der Küche zum Wohnzimmer