Kommoden zerlegen

Wenn Sie schon einmal umgezogen sind, wissen Sie, wie stressig ein Unterfangen sein kann, selbst mit viel Hilfe. Wenn Sie es sich leisten können, jemanden einzustellen, der Ihre Sachen für Sie umzieht, hat er das Know-how und die Erfahrung, um Ihre Möbel richtig zu bewegen und zu demontieren, und er weiß auch, wie er sie wieder zusammenbaut, sobald sie sich am gewünschten Ort befinden. Es gibt jedoch Situationen, in denen Sie keine professionellen Umzugshelfer haben, um Ihre Möbel zu demontieren.

Vielleicht transportieren Sie gerade etwas von einem Raum in einen anderen und stellen fest, dass es zu schwer ist, um es alleine zu bewegen, dass es nicht durch die Tür passt oder dass niemand verfügbar ist, um Ihnen beim Bewegen eines Gegenstands zu helfen, der mehr als benötigt Eine Person musste manövrieren. Ein Möbelstück, das in diese Kategorie fallen kann, ist das Sideboard. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt und Sie eine Anleitung benötigen, wie Sie eine Kommode richtig auseinandernehmen, lesen Sie weiter.

Das Nötigste

Bevor Sie sich zum ersten Mal in die Demontage Ihrer Kommode stürzen, ist es wichtig, sich mit den Werkzeugen vertraut zu machen, die Ihnen dabei helfen. Viele von uns waren in Situationen, in denen wir ein Projekt gestartet haben, nur um herauszufinden, dass wir nicht über die notwendigen Werkzeuge verfügten und die Dinge beim Laufen zum Laden durcheinander bringen mussten.

Vermeiden Sie diesen besonderen Ärger, inventarisieren Sie Ihre Vorräte und stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes haben:

  1. Ein Kreuzschlitz- und ein Schlitzschraubendreher – Es ist wichtig, beide Arten von Schraubendrehern zu haben, da es in Ihrer Kommode unterschiedlich große Schrauben mit unterschiedlich geformten Kerben geben wird, die der eine oder andere Schraubendreherkopf effizienter entfernen kann. Beispielsweise wird der Schlitzschraubendreher wahrscheinlich für die größeren Schrauben verwendet, während der Kreuzschlitz zum Entfernen der kleineren Nägel oder Schrauben verwendet wird.
  2. Ein Hammer – Ein Hammer ist vielseitig einsetzbar und seine Rückseite kann verwendet werden, um hartnäckige Nägel sanft herauszuziehen, ohne den Nagel zu beschädigen oder zu viel Kraft anzuwenden.
  3. Eine Zange – Zangen werden verwendet, um die größeren Stifte zu greifen und herauszuziehen, die ein Hammer aufgrund ihrer Form oder Größe nicht greifen kann.
  4. Ein Tuch oder ein Geschirrtuch – Diese werden zusammen mit der Zange an den Stiften verwendet, um sie beim Entfernen zu fangen.
  5. Eine oder mehrere Aufbewahrungstaschen aus Plastik – Dies ist vielleicht der wichtigste Punkt auf dieser Liste. Sie möchten einen sicheren Ort, um alle Schrauben, Nägel und Stifte aufzubewahren, während Sie sie entfernen, denn wenn einer von ihnen verloren geht, ist es unmöglich, Ihre Kommode wieder zusammenzusetzen. Wenn Sie sie noch weiter voneinander trennen müssen, um Verwechslungen zu vermeiden, können Sie gerne mehr als einen Beutel verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie sie alle richtig beschriften.
  6. Ein Permanentmarker – Verwenden Sie es, um ein Etikett auf der Plastiktüte anzubringen, das sowohl das Möbelstück (in diesem Fall die Kommode) als auch den Inhalt der Tüte identifiziert.

Wie zu zerlegen

Jetzt, wo Sie alle Werkzeuge zur Hand haben und loslegen können, können wir endlich zum Hauptereignis kommen: dem Zerlegen des Sideboards.

  Wie arrangieren Sie Akzentstühle?

Indem Sie methodisch vorgehen und folgen diese StufenSie können sicherstellen, dass die Demontage so schmerzlos wie möglich ist, ohne das Sideboard oder seine Komponenten zu beschädigen.

  • Erste, Entfernen Sie alle Kleidungsstücke von oder auf der Kommode sowie alle losen Gegenstände wie Bilderrahmen oder Schmuck. Das Entfernen von Gegenständen auf der Kommode ist selbsterklärend, da sie herunterfallen und verloren gehen oder beschädigt werden. Es ist jedoch auch wichtig, Elemente löschen aus dem Inneren der Schubladen, da diese während der Bewegung Druck auf den Schubladenrahmen ausüben und Schäden verursachen können.

Besonders wichtig ist es, sich auszuziehen, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft: Sie werden eine lange Reise antreten, Ihre Kommode ist nicht in gutem Zustand oder wenn die Kommode anfangs sehr groß oder schwer ist.

Kommoden zerlegen Schubladen
  • Wenn Sie Ihre Kommode komplett geleert haben, folgt der nächste Schritt entfernen Sie die Schubladen. Ziehen Sie das Fach gerade so weit wie möglich heraus und heben Sie es dann an. Bei *den meisten Kommoden trennt das Anheben der Schublade die Schublade von der Kommode. Stellen Sie das Tablett beiseite.

Das Wichtigste, woran Sie bei diesem Schritt denken sollten, ist Entfernen Sie das obere Fach zuerst und gehen Sie dann nach unten und bewahren Sie die unterste Schublade für den letzten auf. Beginnen Sie niemals zuerst mit der untersten Schublade, da dies die Kommode kopflastig macht und umkippen könnte, was zu Verletzungen führen oder die Kommode selbst beschädigen könnte.

*Hinweis: Einige Schubladenschränke werden auch mit Schubladenstabilisierungsschrauben geliefert, die Sie mit einem Kreuzschlitzschraubendreher lösen müssen, um die Schublade zu entfernen. Der Vorgang zum Entfernen von Schubladen aus diesen Kommoden beginnt wie gewohnt. Ziehen Sie zuerst die Schublade ganz heraus, suchen und entfernen Sie die acht Stabilisierungsschrauben. Verwenden Sie die Laschen, um die Schublade vollständig zu entriegeln und ziehen Sie sie gerade aus der Kommode heraus.

  • Nachdem Sie alle Schubladen entfernt und beiseite gelegt habenLegen Sie die Kommode vorsichtig mit der Vorderseite nach unten auf den Boden und entfernen Sie die Rückwand. Die Rückwand wird normalerweise mit Nägeln an allen Seiten an Ort und Stelle gehalten. Mit der Rückseite eines Hammers vorsichtig die Nägel abhebeln,

Beginnen Sie an einer Ecke und arbeiten Sie sich um den Rahmen herum, bis sie alle entfernt sind.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Nägel in die Plastiktüte mit den anderen Schrauben und Bolzen legen, die zur Kommode gehören, um zu vermeiden, dass Sie darauf treten oder sie verlieren.

  • Sobald Sie die Rückwand entfernt haben, ist es an der Zeit, sich auf die Oberseite der Kommode zu konzentrieren. Die Oberseite der Kommode wird normalerweise mit vier Kontermuttern gehalten, eine in jeder Ecke. Um die Oberseite zu entfernen, drehen Sie sie mit einer Zange gegen den Uhrzeigersinn. Entfernen Sie die Muttern von der oberen Platte und legen Sie sie zur sicheren Aufbewahrung in die Plastiktüte.
  • Als nächstes kommt das Entfernen der Kommodenseitenteile vom Rahmen. Dieser Rahmen oder diese Querstangen halten die linke und rechte Seitenwand verbunden und helfen dabei, das Sideboard an Ort und Stelle zu halten. Die Seitenwände werden mit denselben Kontermuttern an den Querstangen gehalten, mit denen die Oberseite der Kommode am Rahmen befestigt war, und Sie haben bereits alles, was Sie brauchen, in der Nähe, da Sie im vorherigen Schritt dieselben Werkzeuge verwendet haben.
  Kannst du einen Kamin im Esszimmer haben?

Drehen Sie die Muttern gegen den Uhrzeigersinn, beginnend mit den Schrauben an der Unterseite der Kommode. Gehen Sie nach oben und halten Sie die Verkleidung mit der Hand, die nicht die Muttern dreht, fest, bis alle Muttern gelöst sind. Wenn Sie alle gelöst haben, entfernen Sie die Verkleidung. Wiederholen Sie den gleichen Vorgang mit dem rechten Panel.

  • Wenn noch Muttern, Schrauben oder Nägel in einer der Platten sind, entfernen Sie sie an dieser Stelle und legen Sie sie mit dem Rest in die Tasche. Wenn Sie vorhaben, die Kommode von einem Haus zum anderen zu transportieren, besonders wenn es sich um eine beträchtliche Entfernung handelt, wickeln Sie die Paneele fest mit Plastikfolie ein. Dies kann helfen, sich davor zu schützen eine Zahl vor Widrigkeiten wie Kratzern, Dellen, Schmutz und Regen.

Randnotiz: Schminkspiegel

Wenn Sie eine Kommode mit einem angebrachten Spiegel haben, ist es höchstwahrscheinlich selbstverständlich, dass dieser entfernt werden sollte, bevor Sie versuchen, den Rest der Kommode zu zerlegen. Stellen Sie sicher, dass Ihnen jemand hilft, um Verletzungen oder einen zerbrochenen Spiegel zu vermeiden.

Ein Spiegel wird wahrscheinlich mit Schrauben oder Klebstoff an der Kommode befestigt. Wenn es mit Schrauben befestigt ist, lesen Sie die Schritte befolgen. Wenn es mit Klebstoff befestigt ist, lesen Sie den Abschnitt unten darüber, wann Sie Möbel NICHT auseinander nehmen sollten.

  • Wenn die Kommode hoch ist, ziehen Sie sie von der Wand weg, um den Spiegel besser erreichen zu können. Wenn die Kommode kürzer ist, legen Sie sie vorsichtig mit Pappe, Decken oder einer Art Polsterung unter dem Spiegel auf den Boden.
  • Decken Sie den Spiegel mit Klebeband ab, damit die Glasscherben nicht überall hin gelangen können, wenn er zerbricht.
  • Entfernen Sie vorsichtig mit einem Schraubendreher oder Bohrer die Halterungen, mit denen der Spiegel am Rest der Kommode befestigt ist.
  • Trennen Sie den Spiegel vom Rest der Kommode und stellen Sie sicher, dass er richtig gepolstert ist, um Schäden zu vermeiden. Fahren Sie fort, den Rest der Kommode auseinander zu nehmen.

Andere Möbel, die auseinandergenommen werden können

Da das wahrscheinlichste Szenario, warum Sie eine Kommode auseinandernehmen würden, darin besteht, dass sie bewegt werden muss und möglicherweise nicht durch eine Tür oder um Ecken passt, fragen Sie sich vielleicht, welche anderen Möbelstücke auch auseinandergenommen werden müssen und wie das geht genau das. . Lassen Sie uns darauf eingehen.

Nach Umzug.Tippsneben Kommoden, Folgende Möbel müssen ebenfalls abgebaut werden:

  • Kleiderschränke
  • Betten
  • Montierte Oberschränke wie Schränke oder Regale
  • Tische

Da wir uns bereits mit dem Zerlegen von Kleiderschränken beschäftigen, konzentrieren wir uns auf Kleiderschränke und lernen, wie man sie auch auseinandernimmt.

Wenn Sie ein Sideboard NICHT zerlegen dürfen

Nachdem wir uns nun ausführlich mit dem Zerlegen einer Kommode und eines Kleiderschranks befasst haben, fragen Sie sich vielleicht, ob es jemals eine Zeit gab, in der Sie sie während eines Umzugs einfach so lassen mussten, wie sie sind. Die einfache Antwort ist ja, oder gehen Sie vorsichtig vor und recherchieren Sie vorher viel in einem der Bereiche folgenden Situationen:

  • Die Möbel sind antik – Professionelle Umzugsunternehmen werden eine antike Kommode nicht zerlegen, und Sie sollten auch vorsichtig sein, eine zu zerlegen. Es gibt keine Anweisungen für die richtige Pflege des Stücks und sie werden anders als moderne Möbel hergestellt. Umzugsunternehmen möchten nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die an einem älteren Objekt entstehen.
  Was Sie auf Ihren Schminktisch legen sollten

Also kurz gesagt, wenn es wirklich zerlegt werden muss, mach es selbst, aber achte vorher genau auf die richtige Pflege und den Transport.

  • Die Möbel werden verleimt – In diesem Fall kann der Versuch, eine Kommode auseinander zu nehmen, zu Schäden führen, da der Kleber die Oberfläche oder sogar ganze Holzstücke zerbrechen kann. Du kannst die Teile vielleicht immer noch trennen, wenn du eine Möglichkeit hast, den Kleber zu schmelzen, z. B. mit einem Föhn. Aber ehrlich gesagt, es lohnt sich wahrscheinlich nicht, und es ist am besten, die Möbel komplett zu bewegen, anstatt zu versuchen, sie abzureißen und wieder zusammenzubauen.

In Fälle wahr Eine Kommode auseinander zu nehmen ist unpraktisch oder kann mehr Schaden anrichten, als sie zusammen zu lassen, Sie können sie mit einer Decke und etwas Plastikfolie umwickeln, um sie zu schützen. Heben Sie zunächst die Kommode an und legen Sie sie auf eine Decke. Sie möchten eine Decke haben, die groß genug ist, dass zwischen der Kommode und dem Ende der Decke mindestens 15 cm Platz sind.

Heben Sie dann die Decke an und falten Sie die Rückseite über die Rückseite der Kommode. Falten Sie die Seiten wie beim Verpacken eines Geschenks ein. Sobald die Rückseite, die Seiten und die Oberseite fest mit der Decke bedeckt sind, nehmen Sie eine Rolle Plastikfolie. Beginne an einer Ecke und wickle das Plastik von oben nach unten um die Kommode herum und achte darauf, dass die Schubladen vollständig geschlossen und sicher an ihrem Platz sind.

Fazit

Wenn Sie vorhaben, Ihre Kommode zu transportieren, sei es von Zimmer zu Zimmer oder sogar quer durchs Land, kann es sehr hilfreich sein, sie zuerst auseinander zu nehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Werkzeuge haben, wie Hammer, Schraubendreher, Tuch, Zange und eine beschriftete Plastiktüte, um alle Schrauben und Bolzen darin zu verstauen, damit sie beim Transport nicht verloren gehen. Wenn die Kommode mit einem Spiegel geliefert wird, ist es sehr wichtig, zuerst den Spiegel zu entfernen. Wenn es mit Schrauben an der Kommode befestigt ist, sollte es relativ einfach zu entfernen sein.

Es gibt einige Fälle, in denen Sie erwägen sollten, eine Kommode nicht auseinanderzunehmen. Dies gilt auch, wenn die Kommode antik ist oder die Teile zusammengeklebt sind. Eine Antiquität zu zerlegen ist schwieriger, weil sie nicht mit Blick auf die Demontage hergestellt wurde. Selbst professionelle Umzugsunternehmen versuchen nicht, sie auseinander zu nehmen und stattdessen ganz zu verpacken. Wenn du eine Kommode nicht auseinandernehmen kannst, wickle sie in eine Decke und wickle sie fest in Plastikfolie ein.