Können Sie Ihren Briefkasten streichen? (Und spielt die Farbe eine Rolle?)

Teilen Sie diese Nachricht:

Seien wir ehrlich, Postfächer werden viel aushalten. Bei Regen, Schnee und brütender Hitze stehen sie stoisch vor unseren Häusern. Diese funktionellen Gegenstände tragen zum Gesamtbild Ihres Hauses bei, daher ist es wichtig, Ihren Briefkasten in tadellosem Zustand zu halten, und mit etwas Kreativität und Pflege kann er zu einem Prunkstück werden, das den Ton angibt.

In den Vereinigten Staaten gibt es keine Beschränkungen hinsichtlich der Farbe von Briefkästen am Straßenrand. Die Farbe des Briefkastens sollte sich von der Farbe der Flagge des Beförderers abheben, damit sie gut sichtbar ist. Während die Box jede Farbe haben kann, sind die Farben der Flaggen der Fluggesellschaft begrenzt und schließen Grün, Braun, Blau, Gelb und Weiß aus.

Wenn Ihr Briefkasten eine Generalüberholung benötigt, dann sind Sie bei uns genau richtig. Wenn Sie sich an einige ziemlich einfache USPS-Vorschriften halten, kann dies ein unterhaltsames und kreatives Projekt sein.

Können Sie Ihren Briefkasten streichen?

Briefkästen können für Hausbesitzer eine unterhaltsame Möglichkeit sein, ihre Persönlichkeit auszudrücken. Während es für einen Briefkasten am Straßenrand in den USA feste Vorgaben für Mindestgröße, Position, Zugang und Beschriftung gibt, gibt es viel Spielraum für ernsthafte Kreativität.

Hausbesitzer sollten jedoch immer bedenken, dass der USPS zwar keine spezifischen Einschränkungen für die Farbe eines Briefkastens hat, bestimmte lokale Hausbesitzerverbände jedoch ihre eigenen Vorschriften haben können. Bevor Sie eine farbenfrohe Briefkastenumgestaltung planen, überprüfen Sie, ob Ihr beabsichtigter Stil mit dem Erscheinungsbild der Nachbarschaft übereinstimmt.

Während der USPS die Farbe des eigentlichen Briefkastens nicht einschränkt, hat die Farbe der Flagge des Spediteurs einige Ausnahmen. Diese sind grün, gelb, blau, braun und weiß.

Diese ausgeschlossenen Farben scheinen für Postboten aus der Ferne weniger sichtbar zu sein. Beim Betrachten eines Briefkastens können Flaggen von Transportunternehmen in diesen Farben je nach Jahreszeit oder Hintergrund schwer zu erkennen sein.

Beachten Sie bei der Auswahl einer Farbe für Ihren Briefkasten zwei Dinge:

  1. Der Briefkasten und die Trägerflagge sollten farblich abgesetzt sein, damit die Flagge gut sichtbar ist, wenn sie gehisst wird
  1. Die Flagge des Beförderers darf nicht grün, blau, gelb, braun oder weiß sein. Der USPS stellt fest, dass die bevorzugte Farbe der Flagge der Fluggesellschaft fluoreszierendes Orange ist. Das Wichtigste aber ist, dass es sich vom Briefkasten deutlich abhebt.

Betrachten Sie bei der Planung einer Postfachumgestaltung Ihren Postfach und Ihr Zuhause als Ganzes. Der Briefkasten sollte das allgemeine Erscheinungsbild Ihrer Hausfassade ergänzen.

Sie können ein lustiges Feature erstellen, das der Landschaft, einem Thema, einer Jahreszeit oder einem Statement-Piece entspricht, das Ihre Persönlichkeit widerspiegelt.

Wie man einen Metallbriefkasten malt

Das Bemalen eines Briefkastens ist ein lustiges Projekt und eine einfache Art zu dekorieren. Denken Sie daran, dass Ihr Postfach ein funktionales Element ist, entfernen Sie es also nur, wenn Sie bereit sind, die Renovierung durchzuführen, und ersetzen Sie es so schnell wie möglich.

  Sollen Mailbox-Flags rot sein? (Und sind Flaggen überhaupt erforderlich?)

Der Briefkasten an der Straßenseite ist meist das Erste, was man sieht, wenn man sich einem Haus nähert. Lassen Sie uns die Schritte durchgehen, die erforderlich sind, um Ihrem Metallbriefkasten ein Facelifting zu verpassen und ihn zu einem Prunkstück für Ihr Zuhause zu machen.

Vergessen Sie nicht, den Beitrag, auf dem sich das Postfach befindet, als Teil des Projekts zu aktualisieren.

  • Schritt 1: Entfernen Sie den Briefkasten vom Pfosten und demontieren Sie die Teile.

Arbeiten Sie in einem definierten Bereich, damit Sie während des Projekts keine wesentlichen Teile verlieren.

  • Schritt 2: Bereiten Sie die Oberfläche vor.

Egal, ob Sie Ihrem Briefkasten ein Facelifting verpassen oder die Farbgebung ändern möchten, bereiten Sie zuerst die Oberfläche vor. Frische Farbe haftet nicht gut, wenn es Abblätterungen oder Risse in der alten Farbe gibt.

Verwenden Sie einen Schleifklotz und machen Sie sich an die Arbeit, um die alte Farbe zu entfernen. Achten Sie besonders auf Bereiche, in die Feuchtigkeit eindringen kann. Ihr Briefkasten muss Ihre Post bei jedem Wetter schützen.

  • Schritt 3: Suchen Sie nach Beulen oder Kratzern, die durch die neue Farbe sichtbar sein könnten.

Nachdem Sie die alte Farbe entfernt haben, überprüfen Sie sie auf raue Kanten oder Dellen. Tiefe Kratzer mit einem kleinen Hammer überschleifen und Dellen von innen herausschlagen.

  • Schritt 4: Tragen Sie eine Grundierung auf

Primer schützt einen Briefkasten aus Metall vor Korrosion und schafft eine hervorragende Haftfläche für Ihren letzten Anstrich.

Eine Sprühgrundierung ist für diese Anwendung ideal, da Sie sie problemlos in alle Ecken sprühen können. Lassen Sie die Grundierung vor dem Lackieren gut trocknen.

  • Schritt 5: Tragen Sie die letzte Farbschicht auf

Sie können jede Farbe für Ihren Briefkasten wählen, aber denken Sie daran, dass die Farbe speziell für die Verwendung auf Metall- und Außenanwendungen gekennzeichnet sein muss.

  • Schritt 6: Fügen Sie den letzten Schliff hinzu

Das ist der lustige Teil. Wenn Sie Ihrem Briefkasten einige dekorative Schablonen oder einzigartige Designs hinzufügen möchten, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

  • Schritt 7: Bringen Sie die Trägerflagge wieder an

Während Sie Ihren Briefkasten streichen, ist es auch eine gute Idee, Ihre Kurierflagge aufzufrischen, damit sie frisch und neu aussieht.

  • Schritt 8: Bringen Sie den Briefkasten wieder am Pfosten an

Verwenden Sie bei Bedarf neue Schrauben, um Ihren Briefkasten wieder sicher am Pfosten zu befestigen.

So malen Sie Briefkästen aus anderen Materialien

Nicht alle Briefkästen sind aus Metall, obwohl es das gängigste Material ist. Ein Briefkasten kann aus Holz, Kunststoff oder einem anderen Material bestehen, es müssen jedoch bestimmte Richtlinien bezüglich der Mindestdicke und -qualität der Struktur eingehalten werden.

Außerdem dürfen die Backfahne, der Boden des Briefkastens und die Tür nicht aus Holz sein. Dies dient dazu, Kondensation am Pfosten zu verhindern, und die tägliche Handhabung der Flagge erfordert, dass sie aus haltbarerem Material besteht.

  Warum sind Banken so teuer? (Plus Tipps zur Kostensenkung)

Es ist jedoch möglich, Ihren Briefkasten unabhängig vom Material zu streichen, vorausgesetzt, Sie verwenden geeignete Farbe. Wenn Ihr Briefkasten aus Kunststoff ist, stellen Sie sicher, dass Sie eine Farbe verwenden, die speziell dafür entwickelt wurde, auf Kunststoff zu haften.

Vor dem Lackieren sollten alle Holzteile Ihres Briefkastens mit einer witterungsbeständigen Grundierung versiegelt werden. Ein Briefkasten aus Holz erfordert eine regelmäßigere Wartung als ein Briefkasten aus Kunststoff oder Metall.

So malen Sie einen Briefkastenpfosten

Vergessen Sie beim Streichen Ihres Briefkastens nicht den Pfosten, auf dem er steht. Ein kurzer Anstrich mit frischer Farbe wird Wunder bewirken, um den gepflegten, frischen Gesamteffekt zu vervollständigen.

Insbesondere Briefkastenpfosten aus Holz müssen regelmäßig gewartet werden, damit sie witterungsbeständig und weniger anfällig für Fäulnis und Schädlinge wie Holztermiten bleiben. Stellen Sie sicher, dass Sie bis zum Fuß des Pfostens arbeiten können. Dies bedeutet oft, die Vegetation am unteren Rand des Briefkastenpfostens zu beschneiden.

Entfernen Sie als nächstes alle abnehmbaren Nummern von der Seite des Briefkastenpfostens. Bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf, damit sie später wieder angebracht werden können.

Sofern der Briefkastenpfosten nicht neu ist, sollte er gereinigt und geschliffen werden, bevor eine neue Beschichtung aufgetragen wird. Verwenden Sie eine Drahtbürste und Schleifpapier mittlerer Körnung, um alte Farbe zu entfernen und eine glatte Oberfläche zu schaffen.

Wenn Sie mit dem Schleifen fertig sind, wischen Sie den gesamten Pfosten mit einem feuchten Tuch ab, um losen Schmutz oder Farbspäne zu entfernen.

Nicht alle Briefkastenpfosten sind gleich, daher ist der erste Schritt bei jedem Renovierungsprojekt, zu prüfen, aus welchem ​​​​Material er besteht. Einige sehen aus wie Metall, aber wenn Sie genau hinsehen, können Sie erkennen, dass sie aus einem dichten Kunststoffmaterial bestehen.

Nachdem Sie festgestellt haben, woraus Ihre Briefkastenpost besteht, können Sie die entsprechenden Materialien zusammenstellen:

Metallpfähle – Witterungsbeständige Außenfarbe. Es ist eine gute Idee, eines zu verwenden, das ein Rostschutzmittel enthält.

Holz – Eine Grundierung plus Außenfarbe. Diese können einzeln angewendet oder als All-in-One-Produkt erworben werden. Am wichtigsten ist, dass es speziell für den Einsatz im Freien hergestellt werden muss.

Kunststoff – Wählen Sie eine Sprühfarbe, die speziell für Kunststoff hergestellt wurde, oder eine All-in-One-Grundierung, die auf Kunststoffen funktioniert.

Tragen Sie die Farbe auf und lassen Sie sie trocknen. Tragen Sie dann eine zweite Schicht auf, um eine hervorragende Deckkraft und Haltbarkeit zu erzielen.

Können Sie Ihren Briefkasten dekorieren?

Den Briefkasten zu dekorieren ist erlaubt, und es kann viel Spaß machen, ihn je nach Jahreszeit oder für besondere Anlässe zu thematisieren. Sie sollten sich einiger Bestimmungen bewusst sein, da die Mailbox voll funktionsfähig und für den USPS-Betreiber leicht zugänglich bleiben muss.

Dinge, die Sie in Ihrem Postfach tun können Dinge, die Sie in Ihrem Postfach nicht tun sollten
Sie können Dekorationen am Briefkasten anbringen Das Gerät darf die Postzustellung nicht behindern
Sie können Ihren Briefkasten in jeder Farbe streichen, die sich von der Flagge des Spediteurs abhebt Es dürfen keine Sicherheitsrisiken wie z.B. scharfe Kanten oder hervorstehende Nägel vorhanden sein
Sie dürfen Aufkleber auf Ihren Briefkasten kleben, solange sie rein dekorativ sind und nicht für ein Unternehmen oder eine Dienstleistung werben Verwenden Sie eine Kurierflagge, die blau, grün, gelb, weiß oder braun ist
Sie verwenden Aufkleber und Schablonen auf Ihrem Briefkasten Sie dürfen keine Werbematerialien oder Informationsbroschüren in Ihren Briefkasten werfen.
Sie können Lichter, Blumen, Bänder und Kränze hinzufügen Auf einem Briefkasten sollten keine politischen Aufkleber kleben, da dies Werbung ist
Sie können saisonale Dekorationen an den Briefkasten binden, solange der Briefkasten gut zugänglich bleibt Ihr Briefkasten darf nicht durchsichtig, giftig oder brennbar sein

Es gibt Spezifikationen für andere Elemente wie Größe, Höhe und Position des Postfachs, sodass Sie ein vorhandenes Postfach nicht verschieben oder anstelle eines USPS-genehmigten Postfachs einen anderen Postfachtyp verwenden können. Sie haben sehr spezifische, leicht zu befolgende Vorschriften über Postfächer.

  Wann Sie das Heizsystem Ihres Hauses ersetzen sollten: Einfache Wartungshacks

Denken Sie daran, sich bei Ihrem Hauseigentümerverband zu erkundigen, ob es in Ordnung ist, mit Ihrem Projekt zur Verschönerung Ihres Postfachs fortzufahren, da einige Bereiche diesbezüglich strenge Richtlinien haben.

Kann ich mein Postfach verschieben?

Wenn Sie mit der Position Ihres Briefkastens nicht zufrieden sind oder ihn aufgrund von Renovierungsarbeiten verschieben müssen, wenden Sie sich zuerst an Ihr örtliches Postamt.

Um die Postzustellung und -abholung zu vereinfachen, hat USPS einige ziemlich spezifische Regeln darüber, wo und wie Postfächer platziert werden. Hier ist eine kurze Zusammenfassung ihrer Anforderungen:

  • Briefkästen sollten in einer Höhe zwischen 41 und 45 Zoll installiert werden, gemessen von der Straßenoberfläche bis zur Innenseite des Briefkastens.
  • Der vordere Eingangspunkt des Briefkastens sollte 15 bis 20 cm (6 bis 8 Zoll) von der Vorderkante des Bordsteins bis zur Briefkastentür platziert werden.

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Ihr örtlicher Postangestellter Einwände erheben wird, wenn Sie Ihren Briefkasten ein paar Meter nach links oder rechts verschieben müssen, ist es immer besser, das erforderliche grüne Licht zu erhalten, bevor Sie Änderungen an seiner aktuellen Position vornehmen.

Wie kann ich meinen Briefkasten schön gestalten?

Etwas Besonderes zu schaffen, bedeutet nicht nur kräftige Farben und üppige Dekorationen. Indem Sie über den Tellerrand hinaus denken, kann Ihr Briefkasten Ihren Stil widerspiegeln.

Eine einzigartige, dezente und kreative Idee ist es, eine Schicht stark gemusterter dekorativer Tapete auf die Innenseite eines konservativ aussehenden schwarzen Briefkastens zu legen. Eine ungewöhnliche Geste, über die sich der Postbote natürlich bei jeder Zustellung sehr freut.

Briefkästen auf ihren Pfosten können sehr attraktiv aussehen, wenn sie in kleinen, eingezäunten Höfen aufgestellt werden oder an den Pfosten hängende blühende Pflanzen hängen. Es gibt viele von ihnen kreativ Möglichkeiten, Ihren Briefkasten in ein Prunkstück und nicht nur in einen funktionalen Briefkasten zu verwandeln.

Sie können Ihrem Briefkasten ein Thema geben, das zur Jahreszeit oder Region passt. Briefkastenposten in Wüstengebieten können Cowboy-Elemente wie Wagenräder enthalten und in Kakteengärten stehen. Formalere Einstellungen können mit Akzenten aus Schmiedearbeiten oder verzierten Steinsockeln geschmückt werden.

Solange Ihr Hausbesitzerverband dies genehmigt und Ihr Briefkasten den grundlegenden USPS-Bestimmungen entspricht, kann Ihr Briefkasten ein einzigartiges Kunstwerk oder ein Statement für Ihr Zuhause sein.

Abschließende Gedanken

Der USPS hat die zulässigen Farben für Briefkästen nicht begrenzt. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass die Flagge des Kuriers eine sichtbare Farbe haben muss, die sich vom Briefkasten abhebt. Die Flagge darf nicht braun, weiß, grün, blau oder gelb sein.

Teilen Sie diese Nachricht: