Kannst du Drano über Nacht verlassen?

Es macht keinen Spaß, wenn Sie ein verstopftes Waschbecken oder einen verstopften Abfluss haben, denn dann können Sie es nicht richtig benutzen und die Verstopfung kann nur schlimmer werden, je länger Sie es belassen. Drano ist für viele Menschen oft der Abflussreiniger der Wahl – es wirkt in 15 bis 20 Minuten – und muss dann nur noch mit warmem Wasser abgespült werden. Aber was ist, wenn Sie Drano länger als 15 Minuten oder sogar über Nacht verlassen?

Sie können Drano getrost über Nacht verlassen, wenn Sie das nicht jeden Tag tun. Drano jedoch zu lange stehen zu lassen, kann die Rohre beschädigen, einen üblen Geruch verursachen und sogar giftige Gase freisetzen. In den meisten Fällen wird Drano Ihre Rohre nur beschädigen, wenn Sie das Produkt oft nachts verwenden.

Also, wie lange sollten Sie Drano lassen, um Rohre und Abflüsse von Verstopfungen zu befreien? Dieser Artikel beantwortet alle Ihre Bedenken bezüglich der Verwendung von Drano und der möglichen Nebenwirkungen, wenn Sie es zu lange einwirken lassen. Ich bespreche auch alternative Möglichkeiten, um Ihren Abfluss zu befreien, ohne die Rohre zu beschädigen, also lesen Sie weiter!

Was passiert, wenn Sie Drano zu lange im Stich lassen?

Es kommt nicht selten vor, dass man vor allem abends vergisst, das Drano nach der Anwendung mit Wasser abzuspülen. Manchmal lässt man ihn länger im Abfluss, um hartnäckigere Verstopfungen zu beseitigen. Einige Abflussreiniger sind so konzipiert, dass sie langsamer reagieren, daher werden sie für bessere Ergebnisse nachts aufgetragen.

Es ist jedoch nicht gut, Drano zu lange im Abfluss zu lassen.

Hitze baut sich auf und Ihre Rohre beschädigen wenn Sie Drano zu lange im Abfluss lassen. Drano reagiert mit dem im Abfluss eingeschlossenen Material, was zu Hitze und einem deutlichen üblen Geruch führt, wie jeder andere chemische Abflussreiniger. In seltenen Fällen kann eine zu lange Einnahme von Drano die Verstopfung verschlimmern.

Wenn Sie Drano zum ersten Mal verwenden, um den Abfluss zu reinigen, wird es keine nennenswerten Schäden an den Rohren verursachen, wenn Sie es etwas länger als gewöhnlich stehen lassen. Die Formel von Drano ist milder als einige der auf dem Markt erhältlichen industriellen Abflussreiniger und verursacht nicht sofort erhebliche Schäden an Ihren Rohren.

Lässt man es jedoch konsequent zu lange im Abfluss stehen, werden die Rohre nach und nach beschädigt.

Warum du Drano nicht über Nacht im Stich lassen solltest

Sie sollten Drano nicht über Nacht im Abfluss lassen, da es Ihre Rohre langsam abnutzt und andere Schäden verursacht, besonders wenn Sie es oft tun. Dazu gehören die Freisetzung giftiger Gase in die Luft, die einen üblen Geruch hinterlassen und möglicherweise Ihre Klärgrube beschädigen.

  5 Tipps zur Wertsteigerung Ihres Hauses

Im Folgenden wird besprochen, was passieren kann, wenn Sie Drano über Nacht im Abfluss lassen:

Ihre Rohre werden beschädigt, wenn Sie Drano nachts verlassen

Drano ist ein starker chemischer Reiniger, der Wärme erzeugt, wenn er mit Schmutz in den Rohren in Kontakt kommt. Der Schaden hängt oft davon ab, wie lange Sie den Abflussreiniger in den Rohren lassen.

Schäden treten in den meisten Fällen erst auf, wenn der Drano länger als 10 bis 12 Stunden im Abfluss gestanden hat. Wenn Sie es also nach 6 bis 7 Stunden abspülen, sollte es keine Schäden an den Rohren verursachen.

Bei hartnäckigen Verstopfungen ist es jedoch nicht ratsam, Drano zu lange im Abfluss zu lassen. Drano ist dafür bekannt, dass es die Verstopfungen härtet und den Abfluss vollständig blockiert, da die Chemikalien auf unterschiedliche Weise mit verschiedenen Substanzen reagieren. Wenn Ihr Abfluss vollständig verstopft ist, lassen Sie ihn besser von einem Klempner entfernen.

Drano, das zu lange im Abfluss steht, kann giftige Dämpfe erzeugen

Wenn Drano zu lange im Abfluss gelassen wird, können giftige Gase in die Luft freigesetzt werden, was zu Atemproblemen und Augenreizungen führen kann. Wie viel Gas freigesetzt wird, hängt davon ab, wie stark Ihr Abfluss verstopft ist und was den Abfluss verstopft.

Verwenden Sie jedoch immer Handschuhe und tragen Sie eine Maske, wenn Sie Drano verwenden, um Ihre Rohre zu reinigen, da dies unvorhersehbar sein kann. Drano kann auch Hautschäden verursachen, wenn es mit Ihrer Haut in Kontakt kommt, vermeiden Sie daher den Kontakt und verwenden Sie es gemäß den Empfehlungen auf der Flasche.

Wenn Sie Drano über Nacht im Abfluss lassen, kann dies Ihre Klärgrube beschädigen

Die ein- oder zweimalige Anwendung von Drano wird Ihre Klärgrube nicht beschädigen, aber die regelmäßige Anwendung wird es tun. Da die Klärgrube Bakterien enthält, die flüssige Abfälle abbauen, wird ihre Wirksamkeit durch zu viele Chemikalien im Tank verringert.

Wenn Ihr Abfluss häufig verstopft ist, sollten Sie einen Klempner hinzuziehen, um ihn zu reparieren. In einigen Fällen kann das Drano den Abfluss nur teilweise freimachen, was zu wiederholten Verstopfungen führt.

Wie lange sollte man Drano im Stich lassen?

Sie sollten Drano nur 10 bis 15 Minuten im Abfluss lassen. Die Chemikalien reagieren mit allem, was den Abfluss verstopft, und beseitigen ihn innerhalb weniger Minuten. Es ist am besten, dieser Praxis zu folgen, wie von Drano empfohlen.

  Wie lange bleibt Trockenbaustaub in Ihrer Lunge?

Bei schwierigeren Problemen können Sie Drano für 30 Minuten verlassen, aber nicht länger. Wenn Sie Drano länger als 30 Minuten stehen lassen, hilft dies nicht weiter, den Abfluss zu reinigen, da es nur wenige Minuten dauert, bis es reagiert.

Wenn Sie den Drano Build-Up Remover für die routinemäßige Pflege verwenden, können Sie ihn über Nacht einwirken lassen, da er milder ist als normales Drano. Sie können dieses Produkt jedoch nicht verwenden, um den Abfluss zu reinigen.

Wo können Sie Drano verwenden?

Drano ist ein Kolben.

Sie können Drano in Abflüssen mit PVC-Rohren oder Metallrohren verwenden. Es kann verlockend sein, Drano zum Entfernen hartnäckiger Flecken zu verwenden, aber verwenden Sie es niemals außerhalb der empfohlenen Bereiche, da dies zu Schäden führen kann.

Nachfolgend finden Sie Tipps, wo Sie Drano anwenden können:

Tragen Sie Drano auf das Waschbecken in der Küche oder im Badezimmer auf

Drano eignet sich am besten zum Freimachen von Spülrohren, sei es im Badezimmer oder in der Küche. Spülen sind normalerweise aus Edelstahl und Drano wird sie nicht beschädigen. Gleiches gilt für Keramikspülen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Drano nicht zu lange im Waschbecken lassen.

Verwenden Sie Drano in Ihren Duschabläufen

Duschabflüsse werden oft mit Haaren verstopft und müssen möglicherweise alle paar Monate entfernt werden. Eine gute Abflussabdeckung sollte die meisten Haare auffangen und verhindern, dass sie den Abfluss verstopfen. Der Duschablauf kann jedoch mit der Zeit verstopfen und Sie müssen einen Abflussreiniger verwenden, um ihn zu befreien.

Drano ist stark genug, um übliche Materialien zu durchbrennen, die Duschabflüsse verstopfen, und kann den Abfluss in weniger als 10 Minuten freimachen.

Reinigen Sie Ihre Badewanne mit Drano

Sie können Drano auch zur Reinigung von Badewannen- und Duschabläufen verwenden. Stellen Sie bei der Anwendung im Badewannenablauf sicher, dass Sie keine Flecken in der Badewanne hinterlassen und waschen Sie sie gründlich, bevor Sie die Badewanne benutzen. Drano enthält giftige Inhaltsstoffe, daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Badewannenoberfläche frei von Chemikalien ist.

Wo Sie Drano nicht anwenden sollten

Der einzige Grund, Drano zu verwenden, ist das Freimachen von Abflüssen. Es gibt bestimmte Orte, an denen Sie Drano nicht verwenden sollten.

Sie sollten Drano nicht in Toiletten verwenden, da das Produkt zu scharf für sie ist. Sie dürfen Drano auch nicht für Ihre Böden, Fliesen und andere Wohnumgebungen verwenden.

Verwenden Sie Drano nicht, um Toiletten zu reinigen oder von Verstopfungen zu befreien

Verwenden Sie niemals Drano, um eine Toilette frei zu machen weil das Toilettenablaufsystem anders konstruiert ist als ein Waschbecken oder ein normaler Abfluss. Verwenden Sie immer einen speziellen Toilettenreiniger, um Ihre Toilette zu reinigen. Lassen Sie eine verstopfte Toilette immer von einem professionellen Installateur freimachen, um Schäden an der Toilette zu vermeiden.

  6 hilfreiche Tipps zur Hausrenovierung, die Sie berücksichtigen sollten

Verwenden Sie Drano niemals für Fußböden, Fliesen und andere häusliche Umgebungen

Es mag verlockend sein, Drano zu verwenden, um einen hartnäckigen Fleck auf Ihren Fliesen oder Böden zu entfernen, aber dadurch wird der Boden nur beschädigt. Drano ist ein starker Abflussreiniger, der giftig ist und Haut- und Augenreizungen verursachen kann.

Wenn Sie einen hartnäckigen Fleck entfernen müssen, verwenden Sie einen speziellen Boden- oder Fliesenreiniger.

Entfernen Sie Drano aus Ihrem Abfluss

Sie können Drano aus Ihrem Abfluss oder Rohr entfernen, indem Sie es mit heißem Wasser spülen. Warmes Wasser funktioniert gut, aber heißes Wasser hilft dabei, Schmutz wegzuspülen, der sich möglicherweise im Abfluss befindet. Angenommen, der Abfluss ist vollständig verstopft und der Drano geht nicht nach unten. Erwägen Sie, einen Klempner zu rufen, um die Verstopfung zu beseitigen.

Einige Leute empfehlen, den Abfluss mit einem Kolben zu reinigen, aber das kann dazu führen, dass die schädlichen Chemikalien über dich spritzen. Es ist auch keine dauerhafte Lösung, um die Blockade zu beseitigen.

Was können Sie noch tun, um Ihren Abfluss zu befreien?

Es gibt viele Alternativen zu Drano, um verstopfte Abflüsse zu beseitigen.

Du kannst eine hausgemachte Lösung aus Natron oder Essig zubereiten, um deinen Abfluss zu befreien – sei vorsichtig, wenn du befürchtest, dass die Lösung deine Rohre beschädigen könnte. Bleichmittel ist auch eine ausgezeichnete Option. Andernfalls können Sie jederzeit einen Klempner rufen, um Ihren Abfluss zu reinigen.

Installateure entfernen manuell den Schmutz, der den Abfluss verstopft. Sie prüfen auch auf Lecks, Rohrschäden und andere Probleme.

Fazit

Drano ist ein nützlicher chemischer Reiniger, der verwendet wird, um Abflüsse, Rohre, Waschbecken und sogar Badewannen zu reinigen. Viele Menschen machen jedoch den Fehler, Drano über Nacht eingeschaltet zu lassen, was zu langfristigen Schäden an den Rohren führt. Sie sollten Drano nach 15 Minuten oder maximal 30 Minuten mit Wasser spülen, wenn der Abfluss vollständig verstopft ist.

Verwenden Sie Drano niemals, um Toiletten von Verstopfungen zu befreien oder als allgemeines Reinigungsmittel. Wenn Ihr Abfluss vollständig verstopft ist oder häufig verstopft ist, lassen Sie ihn am besten von einem professionellen Klempner reparieren.