Kann man zwei Wohnungen gleichzeitig mieten?

Kann man zwei Wohnungen gleichzeitig mieten?

Wenn es an der Zeit ist, umzuziehen oder einen neuen Mietvertrag zu beginnen, lautet eine häufige Frage: „Können Sie zwei Wohnungen gleichzeitig mieten?“

In den meisten Fällen gibt es keine Einschränkungen, zwei (oder mehr) Wohnungen gleichzeitig zu mieten. Solange Sie allen Verpflichtungen aus Ihrem Mietvertrag nachkommen und Ihre Miete für alle Wohnungen weiter zahlen können, sollte es keine Probleme geben.

Ich habe in den letzten 6 Jahren persönlich 5 verschiedene Wohnungen gemietet und habe meinen Namen gleichzeitig auf zwei aktiven Mietverträgen. Es gibt einige Gründe, warum Sie vielleicht zwei Wohnungen auf einmal mieten möchten, und es gibt einige Dinge, die Sie vorher beachten sollten. Im Folgenden gehen wir näher darauf ein:

Hinweis: Ich bin kein Anwalt und dies ist keine Rechtsberatung. Dies ist einfach ein Einblick aus meiner persönlichen Erfahrung und Forschung. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Anwalt, bevor Sie wichtige rechtliche Entscheidungen treffen.

Kann man zwei Wohnungen gleichzeitig mieten?

Kann man zwei Wohnungen gleichzeitig mieten?

Ob Sie gleichzeitig zwei oder mehr Wohnungen mieten können, hängt vor allem davon ab, ob Sie die Miete für alle Ihre Wohnungen gleichzeitig bezahlen und allen anderen Mietverpflichtungen nachkommen können.

Allein die Mietkosten würden viele davon abhalten, gleichzeitig zwei oder mehr Mietverträge auf ihren Namen zu führen. Aber es kann für andere Menschen möglich (und sogar vorteilhaft) sein.

Hier sind ein paar gängige Beispiele, wo Sie zwei Wohnungen gleichzeitig mieten können.

Beispiele

1. Ihre Mietverträge überschneiden sich, wenn Sie umziehen

Das ist ein Szenario, mit dem ich mich auseinandergesetzt habe. Manchmal finden Sie vielleicht die perfekte Wohnung für sich, aber der Mietvertrag überschneidet sich mit Ihrem aktuellen Mietvertrag um 15 Tage, 1 Monat usw.

Dies ist wahrscheinlich der häufigste Grund dafür, mehrere Leases gleichzeitig zu haben.

Es kann den Umzug erleichtern, da Sie sich nicht mit einer Bearbeitungszeit von 1 Tag und/oder dem Ein- und Auslagern von Dingen auseinandersetzen müssen. Es ist jedoch auch ein hoher Preis für ein wenig mehr Komfort.

Wenn Sie beispielsweise eine 1-Zimmer-Wohnung mieten, zahlen Sie möglicherweise 1600 $/Monat an Miete (variiert stark je nach Standort). Eine Überlappung für nur 1 Monat kostet Sie $1600+ Nebenkosten.

2. Sie reisen oft

Wenn Sie häufig zur Arbeit, zur Schule usw. reisen, neigen Sie möglicherweise dazu, eine Wohnung zu Hause und eine Wohnung am Arbeitsplatz/in der Schule zu haben.

  Kann man Wasser in einem Crock Pot kochen? Getestet mit 2 Schongarern

Zum Beispiel habe ich jeweils etwa ein Jahr in Minneapolis und Austin gearbeitet, während ich in einem anderen Bundesstaat lebte. Früher habe ich die ganze Zeit in einem Hotel übernachtet, aber das fängt nach einer Weile wirklich an, alt zu werden.

Daher kann ich mir gut vorstellen, dass ein Berater, Auftragnehmer oder andere Arten von Fachleuten eine Wohnung in ihrer Heimatstadt und ihrer Arbeitsstadt mieten.

3. Herzlichen Glückwunsch, Sie sind reich

Ich muss gestehen, ich bin selbst nicht in dieser Gruppe, aber ich kenne ein paar Leute, die es sind. Wenn es Ihnen finanziell gut geht, könnten Sie sich entscheiden, mehrere Wohnungen für Komfort, Sport und Freizeit zu mieten.

Beispielsweise ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen, die es sich leisten können, Sommerhäuser besitzen oder mieten. Oder sogar Häuser an jeder Küste der USA (z. B. New York und Los Angeles).

Das sind also nur einige Beispiele dafür, wann/warum Sie zwei oder mehr Wohnungen auf einmal mieten können. Lassen Sie uns nun einige Ausnahmen besprechen, bei denen Sie möglicherweise nicht mehrere Wohnungen mieten können:

Mögliche Ausnahmen

1. Der Vermieter sieht Sie als finanzielles Risiko

Nur weil Sie theoretisch zwei oder mehr Wohnungen gleichzeitig mieten können, bedeutet das nicht, dass ein bestimmter Vermieter Sie als finanziell stabilen Mieter ansieht.

Wenn Ihre Finanzen aufgrund Ihres bestehenden Mietvertrags knapp sind oder wenn Sie eine schlechte Kreditwürdigkeit haben und in der Vergangenheit Zahlungen ausgeblieben sind, kann ein Vermieter sich weigern, Ihnen seine Wohnung zu vermieten.

2. Staatlich geförderter Wohnungsbau

Wenn Ihr erster oder zweiter Mietvertrag mietpreisgebunden oder mit einem staatlich geförderten Wohnungsprogramm verbunden ist, haben Sie möglicherweise Einschränkungen oder rechtliche Probleme, die es Ihnen erschweren (oder unmöglich machen), eine zweite Wohnung zu mieten.

Ich selbst habe mich mit dieser Situation noch nicht beschäftigt, kann mir aber vorstellen, dass es kompliziert wird. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, müssen Sie möglicherweise einen Anwalt konsultieren, um Ihre Optionen zu verstehen.

Es mag andere Ausnahmen geben, aber ich denke, dies fängt die Höhepunkte ein. Wie ich bereits erwähnt habe, ist einer der häufigsten Gründe für den gleichzeitigen Abschluss von zwei Mietverträgen die Überschneidung der Mietverträge, wenn Sie umziehen. Lassen Sie uns als Nächstes einige Möglichkeiten besprechen, wie Sie diese doppelte Zahlung vermeiden können.

So vermeiden Sie doppelte Mieten bei einem Wohnungswechsel

Wie vermeiden Sie doppelte Mieten bei einem Wohnungswechsel?

Wenn Sie umziehen und keine doppelte Miete zahlen möchten, können Sie dies auf verschiedene Weise tun. Sie können mit Ihrem derzeitigen Vermieter verhandeln, mit Ihrem neuen Vermieter verhandeln oder Ihre Sachen vorübergehend in ein Lager verlagern.

  Darf man Pappe in den Ofen schieben?

Jeder von ihnen hat einige Nuancen und wir werden diese weiter unten ausführlicher besprechen. Aber lassen Sie uns zuerst die zwei wichtigsten Gründe hervorheben, warum Sie überhaupt eine doppelte Anmietung in Betracht ziehen könnten:

  1. Ein Tag Unterschied zwischen neuem Mietvertrag und altem Mietvertrag
  2. Sie haben eine Wohnung gefunden, die Ihnen gefällt, aber der neue Mietvertrag überschneidet sich

Es ist üblich, dass Mietverträge am ersten Tag des Monats beginnen und am letzten Tag des Monats enden. Dies erscheint sehr logisch, bis natürlich, wenn es Zeit für einen Umzug ist und Sie nicht wissen, was Sie mit all Ihren Sachen für diesen einen Tag zwischen Ihrem alten Mietvertrag und Ihrem neuen Mietvertrag machen sollen.

Angenommen, Ihr aktueller Mietvertrag endet am 31. Juli und Ihr neuer Mietvertrag beginnt am 1. August, was werden Sie mit Ihren Sachen vor der Nacht des 31. Juli machen?!

Eine andere häufige Situation ist, dass Sie eine Wohnung finden, die Ihnen wirklich gefällt, aber der neue Mietvertrag sich mit Ihrem alten Mietvertrag überschneidet. Stellen Sie sich vor, Ihr Mietvertrag endet am 31. Juli, aber Sie finden einen Ort, den Sie lieben, an dem der Mietvertrag am 1. Juli beginnt. Was tust du?

Hier sind die 3 Hauptmethoden, mit denen Sie diese Probleme lösen können:

1. Verhandeln Sie mit Ihrem derzeitigen Vermieter

Wenn Ihr derzeitiger Vermieter keinen neuen Mieter in Aussicht hat oder der Mieter erst später einzieht, kann er Ihnen möglicherweise einen zusätzlichen Tag bis zu Ihrem Einzug überlassen.

Dies liegt im Ermessen Ihres Vermieters, und wenn ein neuer Mieter einzieht, kann er nichts tun. Wenn die Unterkunft jedoch frei wird, sind viele Gastgeber offen dafür, Ihnen einen zusätzlichen Tag zu überlassen.

Sie erwarten vielleicht, dass Sie eine zusätzliche Tagesmiete zahlen, was ich für fair halte.

2. Verhandeln Sie mit Ihrem neuen Vermieter

Eine andere Möglichkeit besteht darin, zu versuchen, mit Ihrem neuen Vermieter zu verhandeln. Es ist eine ähnliche Situation, aber umgekehrt. Wenn die Wohnung leer ist, wird Ihr Vermieter Sie wahrscheinlich einen Tag früher einziehen lassen.

Dies wird nicht immer möglich sein und Ihr Vermieter wird wahrscheinlich erwarten, dass Sie nach Möglichkeit eine zusätzliche Tagesmiete zahlen. Einen Versuch ist es aber auf jeden Fall wert, da man damit viel Geld sparen kann.

  Wie lange dauert es, Kleidung an der Luft zu trocknen?

Und wenn das Einzugsdatum des neuen Mietvertrags später ist, als Sie möchten, können Sie den Vermieter möglicherweise davon überzeugen, es auf Ihr gewünschtes Einzugsdatum zu ändern.

Wenn Sie beispielsweise am 1. August einziehen möchten, das Einzugsdatum für den neuen Mietvertrag jedoch der 1. Juli ist, ist Ihr Vermieter möglicherweise bereit, Ihrem Einzugsdatum zuzustimmen oder Sie in der Mitte zu treffen (z. B. 15. Juli). ).

Dies liegt im Ermessen Ihres Vermieters. Wenn Sie viel Kredit haben oder der Vermieter Probleme hatte, seine Wohnung zu vermieten, verhandelt er möglicherweise gerne mit Ihnen. Haben sie allerdings eine wirklich schöne Wohnung, die meist schnell vermietet ist, sind sie weniger verhandlungsbereit.

3. Bewahre deine Sachen einen Tag lang auf

Wenn die Optionen 1 und 2 für Sie nicht funktionieren, können Sie schließlich Ihre Sachen wegräumen, um die Lücke zu füllen.

Das ist natürlich mühsam, aber es kann sich lohnen, wenn es Ihnen viel Geld spart. Es gibt viele Selfstorage-Einheiten, die Sie relativ günstig mieten können, oder wenn Sie einen Freund/Nachbarn mit einer großen Garage haben, könnte das auch eine Option sein.

Wenn es nur ein Tag ist, lassen einige Leute sogar all ihre Sachen über Nacht in einem U-Haul und bewegen es am nächsten Tag.

Okay, da hast du es. Das sind die wichtigsten Möglichkeiten, um die doppelte Miete zu umgehen. Ich hoffe, Sie fanden diesen Artikel nützlich. Und wenn ja, empfehle ich Ihnen, unsere anderen Artikel zu „Miettipps“, wie zum Beispiel Einkaufen ohne Auto, oder andere Tipps in unserem Blog zu lesen.

Verwandte Fragen

Kann man eine Wohnung mieten und ein Haus besitzen?

Es gibt im Allgemeinen keine Einschränkungen, die Sie daran hindern, gleichzeitig ein Haus zu besitzen und eine Wohnung zu mieten, solange Sie alle finanziellen und rechtlichen Verpflichtungen aus Mietvertrag und Hypothek (falls zutreffend) erfüllen können. Hiervon kann es Ausnahmen geben, wie z. B. schlechte Kreditwürdigkeit oder andere finanzielle Probleme.

Kann ich ein Laufband in einer Wohnung haben?

Normalerweise können Sie ein Laufband in Ihrer Wohnung haben. Aber es gibt viele Variablen zu berücksichtigen, wie z. B. Platz, Nutzungsdauer, Lärm usw. Und wie immer ist es am besten, die Details Ihres Mietvertrags mit Ihrem Vermieter zu überprüfen, bevor Sie etwas unternehmen.