Ist Klebeband wasserdicht?

Klebeband ist so nützlich, dass Menschen es für eine Vielzahl von Dingen verwenden, von Fitnesstraining, Weltraumforschung, Schneiderei und Überlebensnotfällen bis hin zu Reparaturen zu Hause. Es fühlt sich fast so an, als würde Klebeband das „Alles“ in „Alleskönner“ verwandeln. Allerdings hat jeder Alleskönner seine Grenzen und Sie fragen sich vielleicht, ob Klebeband narrensicher ist.

Klebeband ist nicht vollständig wasserdicht. Es bleibt jedoch auf den meisten Oberflächen für längere Zeit wasserfest. Klebeband löst vorübergehend ein Feuchtigkeitsproblem, kann es aber nicht dauerhaft tun, sodass es möglicherweise nicht so lange hält, wie Sie möchten, insbesondere auf einer porösen Oberfläche.

Lesen Sie weiter, während ich bespreche, warum Klebeband nicht wasserdicht ist und wie lange es hält. Ich werde auch Tipps geben, wie Sie die beste Wasserbeständigkeit Ihres Klebebandes erzielen, und Ihnen Alternativen zum Klebeband vorschlagen, die Sie in Betracht ziehen sollten. Weiter lesen.

Warum ist Klebeband nicht wasserdicht?

Klebeband ist nicht wasserdicht, da es nur wasserabweisend ist. Das bedeutet, dass Duct Tape Wasser nicht vollständig blockieren kann und einen hohen Schutz gegen Wasser bietet. Da Klebeband nur wasserfest ist, kann es Wasser zurückhalten, aber es wird nicht lange halten.

Klebeband besteht aus drei Materialschichten: die klebrige untere Schicht mit einer Klebstoffschicht, die normalerweise aus Naturkautschuk besteht; eine mittlere Lage aus Stoffgitter mit einer variablen Anzahl von Fäden, abhängig von der Qualität des Bandes; und eine äußere Polyethylenschicht, die Wasser abweist und die anderen Schichten miteinander verbindet.

Der Kleber auf der klebrigen Seite soll so lange wie möglich wirken, normalerweise mindestens 6 Monate, je nach Art des Klebers – er wird jedoch nach einiger Zeit schwächer und kann sich ablösen.

Wenn das Klebeband mit einer nassen Oberfläche in Kontakt kommt, wird der Klebstoff viel schneller schwächer, das Klebeband verliert schneller seine klebrige Eigenschaft und kann die Oberfläche nicht mehr effektiv abdichten. Wenn Sie es in Wasser tauchen, kann sich das Klebeband sogar in kurzer Zeit vollständig lösen.

  Fenster von außen öffnen: 9 nützliche Tipps

Wie lange hält Klebeband?

Duch Tape kann mehrere Monate, sogar ein Jahr oder länger gelagert werden. Denken Sie jedoch daran, dass verschiedene Marken von Klebeband besser halten können als andere. Das liegt daran, dass die für das Klebeband verwendeten Polyethylen- und Klebematerialien und die Art der Oberfläche, die sie halten, variieren können.

Auch die Witterungseinflüsse, denen es ausgesetzt ist, können die Lebensdauer des Klebebandes beeinflussen.

Auch wenn Sie nicht vorhersagen können, wie lange Ihr Klebeband halten wird, wie viel das Klebeband als Faustregel der Sonne oder dem Wasser ausgesetzt sein wird. Wenn Sie es auf einer nassen, unebenen, extrem heißen oder kalten Oberfläche verwenden oder UV-Strahlen des Sonnenlichts ausgesetzt sind, wird das Klebeband wahrscheinlich nicht auf Dauer funktionieren.

Suchen Sie nach einer dauerhafteren Alternative, die speziell für diesen Zweck geeignet ist, oder wenden Sie sich an einen Reparaturexperten, um eine professionelle Arbeit zu erledigen.

So erzielen Sie mit Ihrem Klebeband die beste Wasserfestigkeit

Einer der Gründe, warum Klebeband so beliebt ist, ist, wie leicht es für Notfälle zugänglich ist. Für weniger als 20 US-Dollar können Sie in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft eine Rolle Klebeband als schnelle Lösung für fast jedes Problem bekommen:

Wählen Sie hochwertiges Klebeband

Ja, Sie gehen nicht absichtlich in den Laden und suchen nach minderwertigem Klebeband, aber Sie machen möglicherweise den Fehler, einfach die teuerste Marke im Regal zu wählen, weil Sie davon ausgehen, dass sie hoher Qualität entspricht. Sie sollten auch keinen Cent kneifen, aber der Preis ist nur einer von vielen Faktoren, die Sie bei der Auswahl Ihres Klebebandes berücksichtigen sollten.

Dies sind einige Benchmarks für eine optimale Wasserbeständigkeit Ihres Klebebandes:

  • Wählen Sie Klebeband mit einem Naturkautschukklebstoff für erhöhte Festigkeit und Zuverlässigkeit unter extremen Bedingungen.
  • Messen Sie die Dicke des Klebebands und wählen Sie eines mit einer Dicke von etwa 0,27 mm (11 mils), um ein nahezu perfektes Gleichgewicht zwischen Dicke, Festigkeit und Flexibilität zu erhalten.
  • Wählen Sie ein durch Koextrusion hergestelltes Klebeband (keine Laminierung). Laminierte Bänder haben normalerweise eine zerknitterte Textur und Außenrippen, die möglicherweise nicht lange flach auf Oberflächen bleiben. Im Gegensatz dazu haben coextrudierte Bänder im Allgemeinen eine glattere Oberfläche mit kleinen Vertiefungen auf der Außenseite.
  Kann man Gusseisen in die Spülmaschine geben?

Reinigen Sie Ihre Anwendungsfläche

Eine schlecht gereinigte Oberfläche macht jeden Klebstoff weniger effektiv, egal wie stark er ist, daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Oberfläche vorbereiten, indem Sie sie gut reinigen, bevor Sie Klebeband anbringen. Sie können die Oberfläche mit einer Mischung aus gleichen Teilen Wasser und Alkohol abwischen, um Fett und Staub zu entfernen, und sie gründlich trocknen lassen, bevor Sie das Klebeband anbringen.

Verwenden Sie Klebeband auf einer glatten Oberfläche

Die Klebeschicht auf Klebeband ist ziemlich dünn, daher funktioniert es nicht sehr gut bei rauen Oberflächen, die für eine gute Haftung einen tiefen Kontakt mit einem niedrigen Punkt benötigen.

Wenn Sie eine raue Oberfläche reparieren müssen, können Sie sie glätten, indem Sie gleichmäßig in kreisförmigen Linien schleifen. Aber wenn ein Wechsel der Oberfläche keine Option ist, sollten Sie andere selbstklebende Produkte ohne Klebeband in Betracht ziehen.

Bewahren Sie das Band richtig auf

„An einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren“ schreiben Hardware-Hersteller nicht nur zum Spaß. Klebeband kann ziemlich stark auf Lagerbedingungen reagieren, daher müssen Sie Ihr Klebeband unbedingt bei Raumtemperatur und vor Feuchtigkeit geschützt lagern, damit es wirksam bleibt.

Verwenden Sie das Klebeband bei optimaler Temperatur

Eine Temperatur von etwa 64,4 °F (etwas unter Raumtemperatur) ist normalerweise einfach großartig, damit Klebeband richtig haftet.

Extrem heiße Bedingungen führen dazu, dass der Klebstoff aufgrund der Hitze schmilzt, wodurch das Klebeband weich und unwirksam wird, während extreme Kälte das Kleben zu schwierig machen kann. Es kann jedoch schwierig sein, ideale Temperaturbedingungen zu erreichen, daher sollte jeder kühle Bereich gut geeignet sein.

  Warum ist mein Schlafzimmer so staubig? 5 häufige Gründe!

Alternativen zu Klebeband

Wenn Sie eine Alternative zum Klebeband benötigen, können Sie sich hier einige ansehen:

  • Abdichtungsband: Es verwendet Aluminiumfolie, Bitumen oder Materialien auf Butylbasis anstelle des Polyethylens im Klebeband, um die gegenüberliegenden Seiten der Klebstoffe zu beschichten. Es wurde speziell entwickelt, um nasse oder feuchte Oberflächen zu halten, und die meisten Abdichtungsbänder behaupten, auch unter Wasser eine feste Verbindung aufrechtzuerhalten. Es ist nicht so vielseitig wie Klebeband, aber es bietet eine erhebliche Isolierung gegen Wasser und Luft, insbesondere in Gebäuden.
  • Flexband: Ein flexibles Klebeband mit einem strapazierfähigen, extra dicken Klebstoff und einer wasserfesten Rückseite. Die meisten Flexbänder behaupten, flexibel genug zu sein, um sich jeder Form oder Oberfläche anzupassen, und widerstandsfähig genug, um hohen Temperaturen und UV-Strahlen des Sonnenlichts standzuhalten. Hochwertige Flexbänder haben eine starke Haftung mit Zeit und Druck. Daher können sie auch unter rauen Bedingungen als Klebeband für nasse Oberflächen dienen.
  • Abdeckband: Für nicht wasserdichte Zwecke eignet sich Abdeckband für vorübergehende Befestigungen, Packband oder Gewebeband zum Verschließen von Kisten und Kartons.
  • Gaffa-Tape: Ähnlich wie Klebeband, hat aber eine höhere Hitzebeständigkeit für heiße Bedingungen.

Fazit

Bei sorgfältiger Auswahl und korrekter Anwendung kann Klebeband alles reparieren, was repariert werden muss. Der unvorhersehbare Teil bleibt jedoch so lange dabei, wie Sie es brauchen.

Standard-Klebeband hält Wasser für eine Weile effektiv ab, ist aber nicht dauerhaft undurchlässig. Klebeband ist nicht wasserdicht; es ist nur wasserfest.

Sie sollten jedoch einen Experten für Reparaturen zu Hause anrufen oder eine dauerhaftere Heimwerkerlösung finden.

Achten Sie beim Kauf von Klebeband auf eine hohe Qualität. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie Klebeband nur auf sauberen Oberflächen verwenden. Bewahren Sie das Band ordnungsgemäß auf, wenn es nicht verwendet wird.