Ist es illegal, etwas in den Briefkasten einer anderen Person zu stecken?

Teilen Sie diese Nachricht:

Hat Ihnen schon mal jemand etwas in den Briefkasten gelegt, das nicht von der Post stammt? Vielleicht verteilte jemand Flyer oder so etwas.

Möglicherweise finden Sie es lästig, solche Dinge in Ihrer Mailbox zu erhalten. Ist das für Menschen überhaupt in Ordnung?

Ist es illegal, etwas in einen Briefkasten zu werfen, wenn man kein Postangestellter ist? Können Menschen dafür bestraft werden?

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob es in Ordnung ist, Dinge in Briefkästen zu werfen, wenn Sie nicht bei der Post sind. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie dieses Thema vollständig verstehen, damit Sie gute Entscheidungen treffen können.

Es ist illegal, Dinge in Briefkästen zu stecken

Es ist illegal, Dinge in Briefkästen zu werfen, wenn Sie kein Postbote sind. Jemand kann nicht einfach auf Sie zukommen und einen Gegenstand in Ihren Briefkasten legen, ohne gegen das Gesetz zu verstoßen.

Nur Postangestellte in den Vereinigten Staaten dürfen Dinge in Briefkästen werfen. Sie als Einwohner dürfen natürlich den Briefkasten öffnen und Ihre Post abholen, aber niemand sonst darf Sachen in den Briefkasten werfen.

Wenn jemand, der Ihnen nahe steht, Dinge in Ihrem Briefkasten hinterlässt, verstößt er oder sie gegen das Gesetz. Das Gesetz besagt ausdrücklich, dass Sie Sendungen nicht in einem Postfach deponieren dürfen, wenn kein Porto bezahlt wurde.

Es ist also immer illegal, zufällige Dinge in den Briefkasten zu legen. Wenn jemand beim Einwerfen in einen Briefkasten erwischt wird, handelt es sich um eine Straftat.

Jemand könnte dafür mit einer Geldstrafe von bis zu 5.000 US-Dollar belegt werden. Eine Organisation kann mit einer Geldstrafe von 10.000 US-Dollar belegt werden.

Nur autorisiertes Personal des U.S. Postal Service darf Gegenstände in den Briefkasten legen. Wenn Sie sehen, dass Notare oder andere Dinge in Ihren Briefkasten legen, lassen Sie sie wissen, dass sie gegen das Gesetz verstoßen.

  Wie entferne ich ein Wespennest in einer Dachrinne?

Ein Briefkasten ist für den Empfang von Prepaid-Post bestimmt. Andere Artikel sind nicht für den Briefkasten bestimmt.

Können andere Lieferdienste das Postfach nutzen?

Nein, andere Zustelldienste dürfen den Briefkasten nicht für Zustellungen nutzen. Wenn ein anderer Lieferdienst wie UPS oder FedEx ein Paket zu Ihnen nach Hause liefert, soll er es bis zu Ihrer Haustür liefern.

Sie können Pakete auch in andere ausgewiesene Gebiete liefern, in denen Sie Pakete erhalten. Sie sollen keine Pakete in den Briefkasten werfen.

In diesem Fall verstoßen die betreffenden Mitarbeiter technisch gesehen gegen das Gesetz. So etwas kann von Zeit zu Zeit passieren, wenn ein neuer Lieferfahrer nicht vollständig geschult ist, aber es sollte nicht passieren.

Die großen Lieferdienste werden dies nicht tun. Auch örtliche Kurierdienste sollten wissen, dass sie nichts in den Briefkasten legen sollen.

Das Postfach ist speziell für Post gedacht. Pakete und andere Arten von Lieferungen sollten an anderer Stelle platziert werden.

Ist es legal, Flyer oder Plakate an einem Briefkasten anzubringen?

Nein, es ist nicht legal, Flugblätter oder Plakate an einen Briefkasten zu kleben. Sie dürfen nichts in den Briefkasten legen.

Wenn jemand rekrutiert und ein Poster oder einen Flyer in Ihren Briefkasten klebt, verstößt er technisch gesehen gegen die Regeln. Sie müssen die Flugblätter woanders abgeben.

Dabei spielt es keine Rolle, welche Art von Flyer oder Werbung auf den Briefkasten geklebt wird. Das ist einfach nicht akzeptabel und Menschen können deswegen in Schwierigkeiten geraten.

Auch Plakate über vermisste Haustiere oder andere Informationsbroschüren können auf diese Weise nicht verteilt werden. Jemand sollte solche Dinge von Tür zu Tür liefern.

  Modernes Wohnen: Trends bei der Renovierung von Häusern, die es zu beachten gilt

Kann ich ein Paket zur Abholung in meinen Briefkasten legen?

Auf Wunsch können Sie ein Paket zur Abholung in Ihren Briefkasten legen. Allerdings müssen Sie sich zunächst vergewissern, dass die Versandkosten bezahlt wurden.

Es ist erforderlich, alle Pakete, die Sie zur Zustellung abholen möchten, mit einem bezahlten Versandetikett zu versehen. Solange das Porto bezahlt ist, kann es in den Briefkasten geworfen werden und ein Postbote holt es bei der Zustellung ab.

Wenn Sie etwas zur Abholung in den Briefkasten legen, müssen Sie die rote Fahne an Ihrem Briefkasten hissen. Dies zeigt dem Postboten an, dass er ein Paket abholen muss.

Wenn Sie die Flagge nicht hissen, kann ein Postangestellter davon ausgehen, dass es sich bei dem Paket nur um Ihre eigene Post handelt, die Sie am Vortag nicht überprüft haben.

Ist es eine gute Idee, ein Paket zur Abholung in den Briefkasten zu legen? Nun, es kann nicht von der Situation abhängen.

Heutzutage gibt es viele Leute, die Pakete stehlen. Es ist eindeutig illegal, dies zu tun, aber das bedeutet nicht, dass Diebe nicht stehlen werden.

Wenn Sie die rote Fahne auf den Briefkasten setzen, zeigt dies an, dass es sich möglicherweise um etwas handelt, das es wert ist, gestohlen zu werden. Eine zwielichtige Person könnte dies sehen und Ihr Paket stehlen, bevor der Postbote es abholen kann.

Viele halten es für besser, Pakete persönlich bei der Post abzugeben. Wenn das Paket nicht in ein offizielles Postfach irgendwo in der Stadt passt, können Sie direkt zur Post gehen und das Paket dort abgeben.

Betrachten Sie ein gesperrtes Postfach

Gesperrte Postfächer können nützlich sein, wenn Sie verhindern möchten, dass Personen in Ihr Postfach eindringen. Wenn Sie befürchten, dass jemand Ihre E-Mails stiehlt, kann ein gesperrtes Postfach dieses Problem lösen.

  Erhöhen Sie die Höhe des Sofas (10 zu berücksichtigende Ideen)

Diese Postfächer enthalten ein Postfach, damit der Postbote Ihre Post zustellen kann. Sie gelangen jedoch nicht in den Briefkasten.

Sie haben den Schlüssel für den verschlossenen Briefkasten und müssen ihn verwenden, um Ihre Post zu erhalten. Der Postmitarbeiter kann jedoch keine Pakete aus dem Briefkasten entfernen, wenn Sie eine dieser Boxen haben.

Dies ist nützlicher, wenn Sie besorgt sind, dass persönliche Briefe oder vertrauliche Informationen gestohlen werden könnten. Viele Menschen fühlen sich mit verschlossenen Postfächern sicherer.

Abschließende Gedanken

Es ist illegal, Dinge an Ihren Briefkasten zu liefern, wenn es sich nicht um offizielle Postangestellte handelt. Sie dürfen nicht einmal Flyer oder Plakate an den Briefkasten hängen.

Wenn Sie jemanden sehen, der dies tut, sagen Sie ihm, dass es illegal ist. Das sollte sie aufhalten.

Wenn Sie möchten, können Sie Pakete zur Abholung in Ihren Briefkasten legen, solange Sie ein vorfrankiertes Etikett haben. Der Postbote holt das Paket dann beim nächsten Mal ab.

Manche tun dies nicht gerne, weil die Gefahr besteht, dass das Paket gestohlen wird, bevor der Postbote dort ankommt. Es liegt an Ihnen, wie Sie die Dinge tun möchten.

Teilen Sie diese Nachricht: