Holen Sie sich etwas Grün in Ihre Ernährung, indem Sie Dinosaurier-Grünkohl anbauen

Grünkohl gibt es schon lange, aber dieses grüne Blattgemüse ist in den letzten Jahren besonders beliebt geworden. Viele Menschen lieben Grünkohl, weil er vielseitig, nahrhaft und schmackhaft ist. Dieses besondere Gemüse ist kalorienarm (perfekt für diejenigen, die sich fit halten möchten) und vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Zusätzlich zum Anbau von Butterkopfsalat und Serrano-Paprika in Ihrem eigenen Garten (über den wir letzten Monat berichtet haben) sollten Sie in Erwägung ziehen, Dinosaurierkohl zu pflanzen, um mehr Grün in Ihre Ernährung zu bringen. So können Sie gesündere Gerichte für sich und Ihre Familie zubereiten.

Was ist Dinosaurierkohl?

Quelle: Pinterest

Dinosaurierkohl ist ein dunkelgrünes Blattgemüse, das in der italienischen Küche bekannt ist. Es hat viele Namen, darunter Dino-Grünkohl, Lacinato-Grünkohl, Cavolo Nero und toskanischer Grünkohl. Die Blätter sind so fest, dass sie auch bei richtiger Zubereitung eine ausgezeichnete Festigkeit behalten. Dies macht den Dinosaurierkohl zu einer fantastischen Wahl zum Hinzufügen zu Aufläufen oder zum Schmoren.

Was Dinosaurierkohl von anderem Blattgemüse unterscheidet, ist, dass er süßer und weniger bitter als andere Grünkohlsorten ist. Der relativ milde Geschmack dieses Gemüses mag Menschen ansprechen, die Grünkohl oder ähnliches Blattgemüse normalerweise nicht mögen.

Außerdem ist Dinokohl einfach zuzubereiten. Sie können sowohl die Rippe als auch das Blatt sowohl gekocht als auch roh essen. Durch Waschen und anschließendes Blanchieren des Dinosaurierkohls wird ein Teil des bitteren Geschmacks entfernt.

Früher war diese Grünkohlsorte billig. Obwohl Dinokohl nicht sehr teuer ist, ist der Preis aufgrund der gestiegenen Nachfrage gestiegen. Anstatt Dinosaurier-Grünkohl aus dem örtlichen Supermarkt oder Supermarkt zu kaufen, ist es besser, Grünkohlsamen zu kaufen und dieses Gemüse im eigenen Garten anzubauen.

  6 clevere Möglichkeiten, Blätter aus Ihren Dachrinnen zu halten

Tipps zum Anbau von Dinosaurierkohl

Dinoskohl ist einfach anzubauen. Es ist keine sehr wählerische Pflanze im Garten. Als grünes Blattgemüse braucht es einen gut durchlässigen Boden und eine gute Bodenfruchtbarkeit, um gut zu wachsen.

Dinosaurier-Grünkohl benötigt eine konstante Stickstoffversorgung, um weiche und süße Blätter zu produzieren, also vergessen Sie nicht, Ihren Boden mit Kompost zu verbessern, bevor Sie Sämlinge umpflanzen und Samen säen.

Sobald der Dino-Kohl ausgehärtet ist, dünnen Sie ihn auf einen Abstand von etwa 12 bis 18 Zoll aus, da dieses grüne Blattgemüse zu einer ziemlich großen Pflanze heranwächst. Sie können Grünkohl auch mit einer Schicht aus organischem Material wie Stroh mulchen. Das wird helfen Unkraut reduzieren und halten Sie die Erde feucht und kühl.

Während Dinosaurierkohl Trockenheit verträgt, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie dieses grüne Blattgemüse sparsam gießen können. Es bevorzugt immer noch konstante Feuchtigkeit. Der Geschmack und die Qualität der Dinokohlblätter leiden, wenn dieses Gemüse zu trocken wird. Bewässern Sie Ihre Pflanzen nach Bedarf, um eine konstante Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

Wie pflege ich Dinosaurierkohl?

Dinosaurierkohl ist leider anfällig für die gleichen Insekten, die Kohl und Brokkoli befallen, einschließlich Nematoden, Kohlblattläuse, Flohkäfer und Kohlgreifer. Diese Pflanze kann auch an Krankheiten wie Schwarzbeinigkeit, Schwarzfäule und Klumpfuß leiden.

Der Anbau von Grünkohl in den kälteren Monaten des Jahres kann dazu beitragen, dieses grüne Blattgemüse frei von Schädlingen zu halten. Denken Sie daran, die Pflanzen der Kohlfamilie alle drei bis vier Jahre in verschiedenen Bereichen Ihres Gartens zu platzieren, um Pflanzenkrankheiten zu minimieren.

Gerichte, die Sie mit Dinosaurierkohl zubereiten können

Wie bereits erwähnt, ist Saurierkohl ein vielseitiges Gemüse. Sie können es als Zutat für Salate oder zur Herstellung von köstlichem cremigem Grünkohl verwenden.

  So reinigen Sie Ihre nicht abnehmbaren Sofakissen

Sie können auch folgende Gerichte zubereiten:

Nudeln mit Zitronenkohl

Dieses herzhafte Abendessen unter der Woche zuzubereiten ist einfach. Mischen Sie einfach Dino-Kohl mit Zitrone, Pecorino-Käse und Nudeln Ihrer Wahl. Dann kochen. Dieses Rezept sättigt dank der Nudeln, fühlt sich aber wegen des Grünkohls und der Zitrone leicht an.

Grünkohlchips

Quelle: Pinterest

Wenn Sie nach einer gesunden Alternative zu den Chips suchen, die Sie in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft kaufen, versuchen Sie, Grünkohlchips zu Hause zu kochen. Die Zubereitung dieses Snacks ist unglaublich einfach. Backen Dino Grünkohl in einem Ofen für 20 bis 25 Minuten bei 325 Grad Fahrenheit. Dann das Gemüse nach Geschmack würzen. Einige Würzvorschläge beinhalten Meersalz, Zwiebelpulver und geräuchertes Paprikapulver.

Knusprige Grünkohlriegel

Vergessen Sie die Energieriegel aus Automaten. Auschecken dieses Rezept um knusprige, geröstete, mit Samen angereicherte Powerriegel herzustellen, die Sie ins Büro oder ins Fitnessstudio mitnehmen können.

So lagern Sie Grünkohl

Wenn du Dinosaurierkohl übrig hast, solltest du ihn richtig lagern. Sie können Grünkohl gut einfrieren, indem Sie dieses in Plastikfolie verpackte Gemüse fünf bis sieben Tage lang im Kühlschrank aufbewahren. Sie haben auch die Möglichkeit, die Stiele in feuchtes Küchenpapier einzuwickeln. Legen Sie dann den eingewickelten Dino-Grünkohl in die Gemüseschublade.

Im Gegensatz zu anderem zarten Gemüse hält sich Dinosaurierkohl nicht besser, wenn Sie ihn zuerst waschen, und er kann sogar schlapp machen. Verschieben Sie diese Aufgabe, bis Sie bereit sind, das Gemüse zu verwenden. Nach dem Kochen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Dinosaurierkohl ist nicht mehr das eklige grüne Blattgemüse, das Menschen (insbesondere Kinder) nur gegessen haben, wenn ihre Eltern es zubereitet haben. Viele bauen dieses trendige und nahrhafte Gemüse jetzt in ihrer Küche an und kochen es.

  Aus diesem Grund verstopft Ihr Fallrohr immer wieder