Erhöhen Sie die Höhe des Sofas (10 zu berücksichtigende Ideen)

Teilen Sie diese Nachricht:

Ein Sofa ist in den meisten Haushalten ein gängiges Möbelstück und ein beliebter Treffpunkt. Das Aufstehen von einer zu niedrigen Couch kann eine Herausforderung sein, aber zum Glück ist es einfach, die Höhe zu erhöhen, und es gibt viele Methoden zur Auswahl.

Hier sind zehn Möglichkeiten, die Höhe Ihres Sofas zu erhöhen:

  1. Füge Möbel-Booster hinzu
  2. Trage längere Beine auf
  3. Ändern Sie die Basis
  4. Neue Federn drin
  5. Kissen hinzufügen
  6. Räder aufsetzen
  7. Unten Stauraum schaffen
  8. Trage ein Schaumstoffpad auf
  9. Legen Sie Blöcke darunter
  10. Machen Sie Ihre eigenen Sofa-Booster

Nicht alle Sofas sind gleich, daher muss Ihr Sofa möglicherweise ein wenig angepasst werden, damit es genau zu Ihnen passt. Werfen wir einen Blick auf einige der großartigen Optionen, mit denen Sie Ihr Sofa auf die perfekte Höhe bringen können.

So erhöhen Sie die Höhe des Sofas

Anstatt ein altes Sofa wegzuwerfen, auf dem das Sitzen unbequem geworden ist, weil es zu niedrig ist, überlegen Sie, wie Sie die Höhe der Sofafläche mit minimalen Kosten erhöhen und noch ein paar Jahre Freude daran haben können.

Einige Bänke sind mit sehr niedrigen Beinen oder Erhöhungen ausgestattet, was es schwierig macht, darunter zu reinigen, und es erforderlich macht, die Einheit zu kippen oder sogar aus dem Weg zu räumen, um sie zu reinigen.

Roboter-Staubsauger werden in Wohnhäusern immer beliebter; Die meisten Bänke sind jedoch zu niedrig, als dass der Roboter unter die Bank passen könnte. Der erforderliche Mindestfreiraum beträgt etwa vier Zoll.

Die niedrigen Sofas etwas höher zu stellen, kann das Leben in puncto Komfort, Reinigen darunter, Schaffen von ein wenig Stauraum oder auch einfach dem Möbelstück ein ganz neues Leben einhauchen.

1 – Füge Möbel-Booster hinzu

Erhöhungen sind eine sichere, einfache und saubere Option, wenn Sie Ihr Sofa höher stellen müssen. Erhöhungen eignen sich für Betten, Kinderbetten, Arbeitstische oder sogar zur Erhöhung der Höhe von Schränken.

Kommerziell hergestellte Tragegurte gibt es in vielen Designstilen und Höhen und werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt, wobei Tragegurte aus Kunststoff und Holz am beliebtesten sind. Riser aus Kunststoff können mit der Zeit reißen, daher ist Holz in Bezug auf die Haltbarkeit die bessere Option.

Riser sind in zwei verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Eine Art der Erhöhung ist nicht dauerhaft, was bedeutet, dass das Sofa auf der Erhöhung sitzt und durch die Schwerkraft an Ort und Stelle gehalten wird. Die zweite Art von Aufsatz ist fest mit dem Sofa verbunden.

Riser gibt es in einer Vielzahl von Keulen-, Kegel-, Quadrat-, Rechteck- oder Pyramidenformen. Einige Tragegurte sind aufwendig gestaltet, um ein Merkmal auf der Bank zu bilden.

Stellen Sie beim Kauf von Setzstufen sicher, dass Sie den unteren Durchmesser der Beine Ihres Sofas genau gemessen haben. Die Basis jedes Beins sollte eng in die Riser-Befestigung passen.

2 – Wenden Sie längere Beine an

Lange Bankbeine

Indem Sie die Beine Ihres Sofas austauschen, können Sie es höher machen und ihm ein ganz neues Aussehen verleihen! Die meisten Sofas haben abnehmbare Beine für einen einfachen Transport, sodass zu kurze Beine einfach entfernt werden können.

Ersatz-Sofabeine sind in allen Formen und Höhen erhältlich, und Sie sollten natürlich messen, wie viel höher das Sofa sein muss, bevor Sie neue Beine kaufen. Überprüfen Sie auch, wie genau sie befestigt sind, damit die neuen Beine problemlos montiert werden können.

Einige Sofas haben Beine, die mit einer Metallplatte an jeder Ecke befestigt werden, die abgeschraubt werden muss. Andere haben eine Stockschraubenbefestigung, die leicht einrastet.

Erhöhungen können auf verschiedene Weise befestigt werden, einschließlich Schrauben am Rahmen des Sofas, mit einem aus der Erhöhung herausragenden Nagel befestigt und in ein entsprechendes Loch im Rahmen geschoben werden. Alternativ kann der Aufsatz sogar mit der Bank verklebt oder verschraubt werden.

  Warum sind Briefkästen so teuer?

Bei der Auswahl neuer, längerer Beine für Ihr Sofa hilft es, eines der alten mitzubringen. So können Sie Farbe und Form genau aufeinander abstimmen, sodass Ihr Sofa sein ursprüngliches Aussehen behält.

Wenn Sie es nicht nur höher, sondern auch ganz neu gestalten möchten, denken Sie daran, Beine zu wählen, die proportional zur Form des Sofas sind. Lange, elegante, dünne Beine, die auf eine stabile Bank im Keller passen, scheinen nicht zusammenzupassen.

3 – Erstellen Sie eine abnehmbare Schlittenbasis

Ein Kufengestell ist ideal, wenn Sie eine stabile Lösung benötigen, um ein Sofa zu erhöhen, das viel bewegt wird. Sie benötigen nur grundlegende Materialien, um es herzustellen, und es kann passend zu Ihren vorhandenen Sofabeinen gebeizt werden.

Kufenböden sind Holzleisten, die horizontal von der Vorder- zur Rückseite des Sofas verlaufen. Die vorhandenen Beine passen in einen einfachen Two-by-Fours- und Sperrholzrahmen.

Messen Sie den Abstand von der Außenkante der Vorder- und Hinterpfoten. Es ist eine gute Idee, ein paar Zentimeter hinzuzufügen, da sich die Bankbeine oft nach unten verjüngen und das Gerät genau in die Basis passen muss, die Sie herstellen.

Schneiden Sie die zwei mal vier auf Länge. Wenn Sie zwei übereinander platzieren, erhöht sich die Höhe der Bank um etwa 3 Zoll. Sie können dem Vorrat weitere Holzstücke hinzufügen, um ihn weiter zu erhöhen, aber verwenden Sie Holzleim zwischen den einzelnen Schichten, um sie an Ort und Stelle zu halten.

Machen Sie einen identischen Stapel für jede Seite. Schneiden Sie als nächstes Hartholzsperrholz auf ¾ Zoll höher als die Gesamthöhe der Seiten und befestigen Sie es sicher an allen vier Seiten der von Ihnen erstellten Basis.

Schmirgeln und beizen Sie die Sockel, damit sie zu Ihren Möbeln passen, und heben Sie das Sofa nach dem Trocknen in die Kufenbasis.

4 – Setzen Sie die Feder wieder in Ihr Sofa ein

Wenn ein Sofa durchzusacken beginnt, kann dies daran liegen, dass die Kissen, die Polsterung oder sogar die Stützfedern auf der Innenseite begonnen haben, sich zu verschlechtern und zusammenzubrechen. Diese werden höchstwahrscheinlich mit der Zeit weiter durchhängen, bis das Sofa ein müdes, ausgehöhltes Aussehen hat, und die Sitzhöhe des Möbels allmählich verringern.

Das Anheben des gesamten Sofas wäre eine vorübergehende Lösung, falls sich die Füllung des Sofas verschlechtert. Eine aufgeblähte Feder kann Sie denken lassen, dass Ihr Sofa ersetzt werden muss, aber das ist es oft reparierbar wenn du das richtige Werkzeug hast.

Wenn Ihr Sofa lose Kissen hat, können Sie die Sitzhöhe schnell und einfach erhöhen, indem Sie ein entsprechend großes Holzbrett unter die Kissen legen. Das Holzbrett würde auf dem Rahmen des Sofas ruhen.

Durch das Auflegen einer Planke wird die Sitzposition erheblich gestärkt und die Sitzhöhe erhöht, da ein Durchhängen nicht möglich ist. Der Nachteil ist, dass Sie sich bei der Füllung nur noch auf die Kissen verlassen würden und nicht mehr auf die Sofafedern, sodass es möglicherweise nicht mehr so ​​​​weich ist wie zuvor.

5 – Fügen Sie weitere Kissen hinzu

Hohe Sofakissen

Im Laufe der Zeit werden Sofakissen in bestimmten Bereichen oft komprimiert, wodurch sie sich niedriger anfühlen. Wenn das Sofa viel benutzt wird, kann es unangenehm werden, wenn die Kissen ultrakomprimiert sind.

Wenn das Design Ihres Sofas es zulässt, können Sie die Höhe des Sofas erhöhen, indem Sie mehr Kissen hinzufügen. Diese können individuell an das vorhandene Sofaoberteil angepasst werden oder einfach eine Auswahl an Wurfkissen in komplementären Farbtönen entlang der Oberseite Ihres Sofas verwenden.

Die Verwendung von Kissen ist eine vielseitige Möglichkeit, das Aussehen des Sofas zu modernisieren, was als zusätzlichen Vorteil auch die Sitzhöhe erhöht.

  Deshalb fällt Ihr Fallrohr immer wieder ab

6 – Rollen

Rollen verleihen Ihrem Sofa einen Hauch von Modernität, und es wird auch viel einfacher sein, es zu bewegen, um es darunter zu reinigen. Denken Sie daran, dass die Räder unten sichtbar sind, wählen Sie also schöne Räder, die zum Sofa passen.

Rollen können einfach an der Sofabasis befestigt werden, da sie eine vorgebohrte Basis haben, die eine Vielzahl von Schrauben oder Schlossschrauben aufnehmen kann. Stellen Sie die Rollen nicht zu nah an die Kante des Sofas, da sie in bestimmten Winkeln hervorstehen können.

Wenn Sie die Rollen an Ihrem Sofa montieren, ist es eine ausgezeichnete Idee, die Ausführung mit gebremsten Rädern auszustatten, um sicherzustellen, dass das Sofa nicht wegrollt, wenn sich jemand beim Sitzen dagegen lehnt. Diese Option würde noch besser funktionieren, wenn die Rückenlehne des Sofas an einer Wand ruhen würde.

Eine Erhöhung Ihres Sofas zur Anpassung an andere Sitzmöbel ist besonders nützlich, wenn das Sofa mobil sein und auch als Sitzgelegenheit an einem Esstisch usw. dienen soll. Ein Sofa mit Rollen lässt sich einfach und bequem bewegen.

7 – Bauen Sie eine kastenförmige Aufbewahrungsbasis für Ihr Sofa

Wenn Sie Ihre Couch um mehr als 10 bis 12 cm anheben müssen, erwägen Sie, eine Kiste oder Plattform zu bauen, auf der sie stehen kann. Boxed Bases sind stark und bieten eine stabile Plattformoption.

Wie in einigen Heimkinos wird die gesamte Couch auf die Plattform gestellt, um sie hoch genug anzuheben, um über die Köpfe der anderen Leute hinwegzusehen.

Die Abmessungen des Sockels wären so, dass die Bank fest auf der Holzkonstruktion stehen sollte. Wenn die Höhe erheblich zunimmt, kann eine Stufe in die Vorderseite des Unterwagens eingebaut werden, um ein zugänglicheres Sitzen zu ermöglichen.

Ein zusätzlicher Vorteil der Verwendung eines Bodens in einer Box besteht darin, dass der Raum innerhalb der Box als Stauraum für kleinere Gegenstände genutzt werden kann.

8 – Legen Sie ein dickes Stück Schaumstoff unter das Sofakissen

Dicker Schaum

Manchmal sind die besten Ideen die einfachsten. Wenn Ihr Sofa höher werden muss, nehmen Sie die Maße des oberen Kissens und lassen Sie ein dickes Stück Schaumstoff in die gleiche Form schneiden.

Es sind verschiedene Schaumstoffdicken erhältlich, also wählen Sie diejenige, die Ihrer Meinung nach ausreicht, um Ihrem Sofa den nötigen Auftrieb zu verleihen, ohne fehl am Platz oder zu hoch zu sein.

Natürlich sieht es nicht sehr ansprechend aus, ein einfaches Stück freiliegenden Schaumstoff unter dem obersten Kissen Ihrer Couch zu haben. Sie können einen Bezug in einer Komplementärfarbe für den Schaumstoffkeil nähen oder ihn ohne Nähen in einen Bettbezug legen.

Falten Sie den Bettbezug ein paar Mal um Ihren Keilabsatz, um von vorne ordentlich und passend auszusehen. Dann stecken Sie die überschüssigen Stücke in die Rückseite des Sofas.

9 – Setzen Sie die Bank auf Blöcke

Das Sofa auf einen Sockel aus Betonblöcken zu stellen, ist vielleicht nicht die attraktivste Art, Ihr kurzes Sofaproblem zu lösen, aber es wird in der Praxis perfekt funktionieren. Dieses grundlegende Blocksystem wird häufig für antike Möbel oder Erbstücke verwendet, bei denen Änderungen oder Änderungen an der Struktur der Einheit ihren Wert mindern würden.

Wählen Sie normale Betonblöcke oder Pflasterklinker. Solange sie alle eine einheitliche Form und Größe haben, werden sie funktionieren. Natürlich werden vier hässliche Bausteine ​​in Ihrem Wohnzimmer den Ton etwas senken, daher ist es wichtig, sie zu dekorieren oder zu verstecken.

Sie alle einfarbig schwarz zu malen funktioniert gut, weil sie wie Teil eines Sets aussehen, oder Sie können sie mit der Farbe Ihrer Couchbeine abstimmen. Es funktioniert auch gut, sie in die Art von Teppich zu wickeln, auf dem sie sich befinden, damit sie wie ein Teil des Sets aussehen.

  Verschmutzte Kerzen reinigen (oder von vornherein vermeiden)

Wenn Sie diese Methode auf Hartholzböden oder Fliesen anwenden, stellen Sie sicher, dass die schweren Pflastersteine ​​etwas gepolstert sind. Ein Pflasterstein, der direkt auf den Boden gelegt wird, kann ihn zerkratzen, kleben Sie daher eine Schicht Filz oder Teppich auf die Unterseite, um Beschädigungen zu vermeiden.

10 – Machen Sie Ihre eigenen Sofaerhöhungen

Der Eigenbau erfordert ein wenig Planung, ist aber leicht zu bewerkstelligen. Im Wesentlichen ist ein Riser ein Abstandshalter, der unter die Bank passt.

Riser werden in Verbindung mit vorhandenen Sofabeinen verwendet oder indem die alten Beine entfernt und durch neue ersetzt werden.

Wenn Sie Ihre Sofabeine zurückstellen, wirkt sich die gewünschte neue Höhe direkt auf die Materialien aus, die Sie verwenden müssen, um sicherzustellen, dass die neuen Erhöhungen stabil und robust genug sind, um sicherzustellen, dass sie nicht zusammenbrechen.

Je länger die Beine, desto stärker müssen sie sein. Es ist jedoch selten erforderlich, das durchschnittliche Sofa um mehr als 10 cm anzuheben, um einen signifikanten Unterschied in der Sitzposition zu bemerken.

DIY-Riser bestehen normalerweise aus Holz, da sie ordentlich lackiert oder bemalt werden können, um zu den meisten Dekorthemen zu passen. Metall-Riser sind weniger beliebt, können aber hergestellt werden, wenn Sie das Know-how haben.

Die Grundidee bei der Herstellung neuer Aufsätze besteht darin, vier identische Aufsätze herzustellen, einen für jede Ecke des Sofas. Wenn das Sofa sehr lang ist, werden möglicherweise mehr als vier Setzstufen benötigt, um den Mittelteil des Rahmens zu stützen.

Holzerhöhungen können ein einfacher quadratischer Holzblock von 10 x 10 cm sein, scheibenförmig, kugelförmig oder sogar auf einer Holzdrehbank in kompliziert gestaltete Beine verwandelt werden, um ein Merkmal auf der Bank zu bilden.

Das Anbringen der DIY-Erhöhungen kann erfolgen, indem die Erhöhungen nach dem Entfernen der alten Beine an die Sofabasis geklebt werden.

Die Holzblockerhöhung kann mit einem Stück Dübelstange oder sogar einem Stahlrundstab befestigt werden, der aus dem Block herausragt und in ein vorgebohrtes Loch im Rahmen der Bank eingesetzt wird.

Alternativ können die serienmäßigen Holzerhöhungen mit beidseitigen selbstschneidenden Gewindebolzen oder Verbindungsschrauben am Rahmen oder Fuß der Sitzbank befestigt werden.

Worauf ist beim Kauf neuer Sofaerhöhungen zu achten?

Es ist wichtig, vor dem Kauf eines neuen Risers die Montageposition und den Typ des erforderlichen Risers zu bestimmen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass auf dem Sofarahmen genügend Montageplatz vorhanden ist, um zu vermeiden, dass Sie das Falsche kaufen.

Bringen Sie idealerweise ein Muster Ihrer alten Sofaerhöhung oder Ihres alten Sofabeins mit, damit Sie versuchen können, den Befestigungstyp anzupassen.

Das Mitbringen eines Musters hilft Ihnen auch dabei, den richtigen Riser-Typ zu kaufen, insbesondere wenn die alte Basis genau in eine Aussparung im neuen Riser passen muss.

Nachfolgend sind einige Dinge aufgeführt, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Erhöhungen für Ihr Sofa kaufen, um die Höhe zu erhöhen.

Checkliste Machen
Stehhöhe erforderlich Überprüfen Sie die Höhe des Steigrohrs einschließlich der Montageplattform bei der Messung.
Typ oder Stil des Steigrohrs Welchen Riser suchen Sie? Holz, Kunststoff, Metall. Einstellbar oder fest.
Befestigungsart Überprüfen Sie, wie Ihr aktueller Riser montiert ist, und streben Sie einen neuen Riser mit denselben Halterungen an.
Montageplatz am Rahmen des Sofas Wenn ein weiterer Riser erforderlich ist, überprüfen Sie den Montageplatz auf der Werkbank erneut, um die maximale Riser-Größe zu bestimmen.
Muss es fertig gestellt werden? Einige Holzerhöhungen bleiben unfertig, was bedeutet, dass sie nach der Installation geschliffen und lackiert oder gestrichen werden müssen.
Wie viel brauchen Sie? Überprüfen Sie die Anzahl der Riser, die Ihre Bank hat. Einige längere Bänke haben mehrere Beine.
Kannst du es selbst montieren? Wenn Sie die Riser selbst montieren, fragen Sie nach einer klaren Montageanleitung.
Benötigen Sie zusätzliches Werkzeug oder Montagematerial? Überprüfen Sie, ob für den Montageprozess Werkzeuge erforderlich sind, die Sie möglicherweise nicht haben. Überprüfen Sie außerdem, ob der Riser mit Schrauben oder Befestigungselementen geliefert wird.

Abschließende Gedanken

Die Höhe einer Sofagarnitur kann auf viele verschiedene Arten erhöht werden. Die Installation von höheren Risern ist eine großartige Lösung. Weitere DIY-Optionen umfassen das Platzieren des Sofas auf einer erhöhten Plattform, das Anbringen von Rollen, das Hinzufügen zusätzlicher Kissen, das Hinzufügen einer Schaumstoffunterlage oder das einfache Aufstellen auf Pflastersteinen.

Teilen Sie diese Nachricht: