Erfrischen Sie Ihren Garten: Wie man einen weißen Hortensienbusch anbaut

Weiße Hortensien sind ein Liebling professioneller Landschafts- und Ziergärtner, und das aus gutem Grund: Sie wachsen leicht, sind zuverlässig und blühend. Ihre leuchtenden Blüten und ihre Größe machen sie zu einer wunderbaren Ergänzung für jedes Blumenarrangement. Während blühende Hortensiensträucher in leuchtenden Lila-, Blau- und Rosatönen häufiger vorkommen, sind neue Hortensiensorten in einer Vielzahl von Farben und Formen erhältlich.

Sie sehen neben Sukkulenten, Bäumen und anderen Grünpflanzen wunderschön aus.

Die weiße Hortensie ist neben den traditionellen Hortensientönen die beliebteste Farbe. Es verleiht jedem Garten ein neues, frisches Aussehen.

Sorten von weißen Hortensien

Wie wählen Sie die beste weiße Hortensie für Ihren Garten aus? Es gibt viele Sorten dieser Blumewobei jede Art eine bestimmte Art von Pflege und/oder Standort benötigt, um zu gedeihen.

Vier der häufigsten Arten von Hortensien sind:

  1. Largeleaf (H. macrophylla). Diese weiße Hortensiensorte ist eine klassische Floristenauswahl. Jeder liebt es. Allerdings kann nicht jeder es anbauen. Großblättrige Hortensien gedeihen an Standorten mit Halbschatten und gut durchlässigen Böden. Die meisten sind für Zone 5 (oder Zone 4, wenn sie während der Wintersaison gut geschützt sind) winterhart.
  2. Glatt (H. Aboreszenz). Anabelle ist die beliebteste Sorte dieser Art. Diese weiße Hortensiensorte blüht am besten, wenn sie unter der Sonne wächst. Südliche Gärtner sollten ihre Hortensien jedoch im Halbschatten pflanzen.
  3. Eichenblatt (H. quercifolia). Wie der Name schon sagt, haben diese Pflanzen eichenförmige Blätter, die sich im Herbst in auffällige Farben wie Orange, Rost oder Burgunder verwandeln können. Wenn das Wetter abkühlt, werden die weißen Blütenköpfe schließlich braun oder rosa. Gärtner, die diese Sorte weißer Hortensien anbauen, kultivieren sie unter harten bis Zone-5-Bedingungen in trockenem Boden.
  4. Feder (H. Panik). Weiße Rispenhortensien, die sowohl robust als auch einfach zu züchten sein können, produzieren kegelförmige Blüten. Diese kleinen Hortensien ziehen es vor, unter der Sonne zu wachsen, können aber in allen außer den kältesten Klimazonen überleben. Federn blühen im Vergleich zu anderen weißen Hortensiensorten zuletzt, normalerweise während der Mittsommersaison.

Pflanzen Sie weiße Hortensien

Trocknen von weißen Hortensienblüten

Wie bei den anderen Pflanzen in Ihrem Garten können Sie durch das Erlernen der Grundlagen des Pflanzens Zeit und Geld sparen. Die richtige Erde zu finden, sie richtig zu pflanzen und den richtigen Standort zu wählen, erhöht Ihre Chancen, sich über Jahre hinweg an gesunden und schönen weißen Hortensienblüten zu erfreuen.

  Warum sind Banken so teuer? (Plus Tipps zur Kostensenkung)

Die beste Pflanzzeit für Hortensien

Der Herbst ist immer die beste Jahreszeit, um Hortensien zu pflanzen, gefolgt vom frühen Frühling. Dies gibt Ihrem Strauch mehr Zeit, ein starkes Wurzelsystem aufzubauen, bevor die Blumen blühen. Was die beste Tageszeit zum Pflanzen betrifft, tun Sie es am späten Nachmittag oder frühen Morgen. Die kühleren Teile des Tages schützen Ihre Blumen vor Hitzestress.

Die beste Erde für weiße Hortensien

Hortensien gedeihen in Böden, die organische Stoffe enthalten. Außerdem ist eine gute Drainage unerlässlich. Weiße Hortensien gedeihen in feuchter Erde, aber Staunässe schon noch nie eine Option. Schlecht entwässernde Erde führt zu feuchten weißen Hortensien mit faulenden Wurzeln. In ein paar Wochen werden Ihre Blumen schnell sterben. Wenn Ihr Boden schwer ist, mischen Sie viel Kompost unter, um die Bodenqualität zu verbessern.

Der beste Pflanzort für Hortensien

Viele Gärtner pflanzen ihre weißen Hortensien in Beete neben ihren Häusern. Hortensien sind, wie oben erwähnt, Sonnenfans, mögen aber die Mittagshitze nicht.

Um sie bereitzustellen die richtige Menge Sonnenlicht, pflanzen Sie Ihren Hortensienstrauch an einem geschützten Ort mit schattigen Nachmittagen und sonnigen Morgen. Vermeiden Sie es, direkt unter Bäumen zu pflanzen. Es ist verlockend, sie unter Bäumen zu pflanzen, um etwas Schatten zu bekommen; es wird jedoch eine Konkurrenz um Nährstoffe und Wasser geben.

Sobald Sie die besten Optionen für Ihre weißen Hortensienpflanzen bestimmt haben, ist es Zeit, sie zu pflanzen.

Um Hortensiensträucher zu pflanzen, graben Sie die Pflanzlöcher zwei Fuß breiter als der Wurzelballen. Die Tiefe des Lochs sollte der Größe des Wurzelballens entsprechen, um sicherzustellen, dass die Pflanze etwas höher oder auf gleicher Höhe mit dem umgebenden Boden steht. Das Erstellen eines kleinen Hügels erhöht die Wasserableitung von der Basis der Pflanze weg.

In Bezug auf die Verteilung ist der Prozess einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist, einen kleinen Graben in der Nähe Ihrer Blume zu graben und den Zweig in Richtung des Grabens zu biegen, so dass er den Boden berührt. Kratzen Sie die Rinde dort ab, wo der Ast mit dem Graben in Kontakt kommt. Füllen Sie den Graben und legen Sie einen Stein, Ziegel oder Klinker darauf. Warten Sie, bis der Zweig sein eigenes Wurzelsystem entwickelt hat, das Sie an einem anderen Ort pflanzen können.

  Warum blättert mein Ledersofa ab? (3 wahrscheinliche Ursachen)

Wie pflegen Sie Ihre weißen Hortensienpflanzen?

Obwohl die Blüten und Blätter der weißen Hortensie zart erscheinen, bedürfen sie keiner langwierigen Pflege.

Hier sind die grundlegenden Tipps zur Pflege Ihrer weißen Hortensienblüten:

  1. Fügen Sie regelmäßig Mulch hinzu unter Ihren Pflanzen, um die Erde kühl und feucht zu halten. Organischer Mulch wird mit der Zeit abgebaut, nährt und verbessert die Bodenstruktur.
  2. Gieße deine Pflanzen ein Zoll pro Woche während der Vegetationsperiode. Gießen Sie die Erde dreimal pro Woche tief, um die Wurzeln zu mehr Wachstum anzuregen. Glatte Hortensien und große Blatthortensien benötigen mehr Wasser, aber alle Arten von weißen Hortensien profitieren von einer gleichmäßigen Bewässerung.
  3. Schützen Sie Ihre Blumen vor Schädlingen. Wählen Sie Sorten mit resistenten Eigenschaften; Andernfalls müssen Sie sich mit Echtem Mehltau und Blattflecken auseinandersetzen. Schädlinge sind normalerweise selten, aber sie können auftreten, wenn Pflanzen gestresst sind. Ihre beste Verteidigung ist es, sich gut um Ihre Hortensien zu kümmern.

Wenn die weiße Hortensie ihre Farbe ändert: was tun?

weiße Hortensien

Es gibt Fälle, in denen Gärtner feststellen, dass die weißen Blumen, die sie gepflanzt haben, wieder die traditionelle blaue oder rosa Hortensienfarbe annehmen. Dies ist jedoch Teil des normalen Alterungs- und Wachstumsprozesses der Hortensie. Aber verzweifeln Sie nicht, wenn sich Ihre Hortensien verfärben.

Um Ihre Hortensien weiß zu halten, halten Sie sie so gesund wie möglich. Dadurch wird die Zeit verlängert, in der Ihre Blumen frisch bleiben, bevor sie ihren normalen Alterungsprozess fortsetzen. Außerdem können einige Umwelteinflüsse die Farbe Ihrer Blumen beeinflussen.

Beachten Sie Folgendes, damit sie länger weiß bleiben:

Sonneneinstrahlung prüfen

Weiße Hortensiensträucher vertragen Schatten und Sonne, aber es gibt so etwas wie „zu viel Sonne“, besonders wenn Ihr Standort viel Sonnenlicht bekommt. Wenn Ihre Blumen zu viel Sonne ausgesetzt sind, altern sie schnell und verändern ihre Farbe.

  Wie entferne ich ein Wespennest in einer Dachrinne?

Außerdem kann zu viel Sonne die Blattspitzen und Blüten verbrennen, wodurch sie braun werden und sich zusammenrollen oder absterben. Wenn dies passiert, töten Sie die von der Sonne geschädigten Blumen, um das Wachstum zu fördern.

Gieße deine Sträucher

Wie bei den meisten Pflanzen ist es wichtig, Ihre Hortensien regelmäßig zu gießen. Übertreiben Sie es jedoch nicht. Während der Sommersaison benötigt Ihr weißer Hortensienstrauch möglicherweise mehr Wasser als gewöhnlich, insbesondere wenn er zu viel Sonne bekommt.

Wenn Sie Ihren weißen Hortensienstrauch gießen, vermeiden Sie, dass die Erde durchnässt wird, um zu verhindern, dass stehendes Wasser die Erde beeinträchtigt. Übermäßige Feuchtigkeit kann die Wurzeln der Hortensie beschädigen oder die Blüte zum Welken bringen. Fügen Sie Mulch an der Basis der Pflanze hinzu, um etwas Feuchtigkeit zu behalten.

Dünge deine weiße Hortensie

Bei blauen und rosafarbenen Hortensien diskutieren die meisten Gärtner Bodenzusätze und den pH-Wert, um den Boden zu verbessern. Weiße Hortensien reagieren jedoch nicht so wie blaue und rosa. Sie müssen immer noch sicherstellen, dass Ihr Strauch die Nährstoffe erhält, die er benötigt. Als Faustregel gilt: Je länger Sie Ihre Hortensie gesund halten, desto länger bleibt sie weiß.

Verwenden Sie einen ausgewogenen Dünger, um die Bodenbedingungen zu erhalten. Befolgen Sie auch die Packungsanweisungen, um eine Überdüngung Ihres Bodens zu vermeiden; sonst können Sie es schnell beschädigen.

Warum sehen Ihre weißen Hortensien schmutzig aus?

Weiße Hortensien wechseln während ihres Alterungs- und Wachstumszyklus zu verschiedenen Weißtönen. Dadurch ändert sich die Farbe Ihrer Hortensie von Weiß zu Grün, Gelb oder Rosa. Normalerweise sehen sie etwas „dreckig“ aus. Wenn dies der Fall ist, gießen Sie sie, um ihre makellose weiße Farbe zu erhalten.

Weiße Hortensien sind eine schöne Ergänzung für jeden Hinterhof oder jede Ligusterhecke. Um sich an diesen Blüten erfreuen zu können, bedarf es einer ständigen Gartenpflege und viel Geduld, Kreativität und Liebe für diese Pflanzen.