Einstellen der Geschwindigkeit des Soft-Close-Scharniers: eine einfache 6-Schritte-Anleitung

Soft-Close-Scharniere sind in Küchen in Amerika wegen ihrer Bequemlichkeit und Praktikabilität weit verbreitet. Sie ermöglichen es Ihnen, sich schnell und effizient zu bewegen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass eine Schranktür zugeschlagen oder offen gelassen wird.

Wenn ihr Mechanismus jedoch nicht mit Ihrer gewünschten Bewegungsgeschwindigkeit übereinstimmt, können sie Ihre Effizienz eher behindern als verbessern.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie die Geschwindigkeit des Soft-Close-Scharniers einstellen und erkläre die wichtigsten Elemente, die Sie dabei beachten sollten. Nach der Fertigstellung können Sie die Scharniergeschwindigkeit einfach anpassen.

1. Bestimmen Sie Ihren Scharniertyp

Dieser erste Schritt ist entscheidend, um sicherzustellen, dass der Rest des Prozesses nach Plan verläuft. Anders Arten von Scharnieren erfordern unterschiedliche Ansätze, um ihre Geschwindigkeit anzupassen. Entscheiden Sie, ob Ihre Schranktüren ein- oder aufliegend sind, da Scharniere je nach Stil unterschiedlich platziert werden können.

Versuchen Sie auch, das Scharnier selbst zu inspizieren, da einige neuere Modelle eine klarere Einstelllasche haben, die Sie von Hand bewegen können. Andernfalls müssen Sie bei diesem Projekt möglicherweise Ihre Werkzeugkiste aus der Garage holen.

2. Auf schiefe Türen prüfen und reparieren

Schiefe oder unebene Türen können der Grund dafür sein, dass der Soft-Close-Mechanismus nicht richtig funktioniert. Auch wenn die unebene Tür nicht die Ursache des Problems ist, würde eine Reparatur vor der Fortsetzung der Arbeit den gesamten Prozess erleichtern. Ganz zu schweigen davon, dass es auch dazu beiträgt, qualitativ bessere Ergebnisse zu erzielen. Bevor Sie die folgenden Schritte ausführen, überprüfen Sie daher sorgfältig die Schranktür und die Scharniere.

Angenommen, Sie haben einen Problembereich entdeckt, z. B. schief oder falsch ausgerichtete Türen. Die Ursache dieses Problems ist normalerweise eine lockere Schraube, die es dem Scharnier erschwert, das Gewicht der Tür zu tragen. Nehmen Sie in diesem Fall einen Schraubendreher und ziehen Sie alle losen Schrauben fest, um die Türen auf gleicher Höhe zu machen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie frei öffnen und schließen können, bevor Sie fortfahren.

  Werden Wohnungen im Erdgeschoss häufiger ausgeraubt? (Sicherheits Risikos)

Wenn Sie die Türen immer noch nicht richtig ausrichten können, müssen Sie sie möglicherweise vollständig entfernen und neu installieren. Es kann viel Arbeit erfordern, aber es ist wichtig, diesen Schritt abzuschließen, bevor Sie an den Scharnieren arbeiten und ihre Schließgeschwindigkeit anpassen.

3. Aktuelle und gewünschte Selbstschließgeschwindigkeit des Scharniers messen

Jetzt, da die Türen alle eben sind, entscheiden Sie über die Anpassungen, die Sie vornehmen müssen.

Messen Sie zunächst, wie lange es dauert, bis sich die Schranktür von selbst schließt. Berücksichtigen Sie diese Zeit und entscheiden Sie je nach Bedarf, ob der Prozess schneller oder langsamer ablaufen soll.

Berechnen Sie die Differenz zwischen der aktuellen Geschwindigkeit des Soft-Close-Scharniers und der gewünschten Geschwindigkeit. Dies ist die Größe der Anpassung, die Sie später vornehmen möchten, also denken Sie daran.

4. Lokalisieren Sie die Einstelllasche und bewegen Sie den Griff

Jetzt, da Sie alles vorbereitet haben, sollten Sie den Prozess beginnen, indem Sie sich die Schrankscharniere genau ansehen, um ihre Einstelllaschen zu finden. Schließen Sie zuerst alle Türen und konzentrieren Sie sich auf die Scharniere. Untersuchen Sie sie genau und suchen Sie nach einem grauen oder silbernen Kolben in der Mitte des Mechanismus. Das ist die Registerkarte Anpassung.

Wie ich bereits erwähnt habe, kann dieser Kolben je nach Schrankmodell sehr unterschiedlich aussehen. Neuere Modelle, die hauptsächlich nach 2012 produziert wurden, haben einen sichtbaren beweglichen Hebel, den Sie mit der Hand hin und her schieben können. Versuchen Sie, den Hebel in verschiedene Positionen zu bewegen, um festzustellen, welche am besten zu der Geschwindigkeit passt, die Sie im vorherigen Schritt gewählt haben.

  Effektive Möglichkeiten, Sonnencreme aus dem Autoinnenraum zu entfernen

Wenn Sie es mit einer größeren Tür zu tun haben, die mit mehreren Soft-Close-Scharnieren ausgestattet ist, können Sie jedes anders einstellen, um dem Ergebnis so nahe wie möglich zu kommen. Daher gibt Ihnen eine größere Tür mehr Flexibilität, um genau Ihre gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Angenommen, Sie besitzen ein älteres Modell, für das ein Schlitzschraubendreher erforderlich ist. Sie können das Einstellscharnier dennoch ganz einfach auf Ihre bevorzugte Einstellung einstellen. Sie müssen nur das Werkzeug verwenden, um die sichtbare weißliche oder graue Lasche zu drücken und anzupassen.

Indem Sie den Griff vom Scharnier wegdrücken, erhalten Sie weniger Widerstand und eine höhere Schließgeschwindigkeit. Wenn Sie den Griff näher an das Scharnier heranrücken, erhöht sich der Widerstand und der Schließvorgang wird noch langsamer.

Der Hebel befindet sich höchstwahrscheinlich in einer mittleren Position zwischen diesen beiden Optionen, da dies normalerweise die Werkseinstellung ist. Je nachdem, ob Sie den Widerstand erhöhen oder verringern möchten, bewegen Sie den Hebel entsprechend. Auch hier können Sie verschiedene Einstellungen in verschiedenen Scharnieren kombinieren, um anpassbarere Schließgeschwindigkeiten zu erreichen.

5. Setzen Sie den Mechanismus zurück, indem Sie die Tür manuell schließen

Bevor Sie die neue Einstellung ausprobieren, müssen Sie den Mechanismus zurücksetzen. Durch diesen Schritt stellen Sie sicher, dass das Scharnier auf Ihre gewünschte Einstellung voreingestellt ist, bei der es von diesem Punkt an funktionieren wird.

Das Zurücksetzen des Selbstschließmechanismus ist ein ziemlich einfacher Vorgang. Sie müssen die offene Schranktür greifen und sie mit der Hand „zwingen“. Zwangsschließung bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Tür von Hand geschoben wird und nicht von selbst schließt.

  Wie man kleine schwarze Würmer in der Dusche loswird

An diesem Punkt wird die Schließgeschwindigkeit basierend auf Ihrer Einstellung zurückgesetzt und Sie können es ausprobieren und feststellen, ob Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind.

6. Probieren Sie die neue Selbstschließgeschwindigkeit aus und nehmen Sie Anpassungen vor

Schranktüren wieder öffnen und von selbst schließen lassen. Messen Sie ihre Schließzeit erneut und prüfen Sie, ob diese Zeit mit den Erwartungen vereinbar ist, die Sie im zweiten Schritt festgelegt haben. Wenn nicht, können Sie weitere Einstellungen vornehmen, bis das Scharnier die gewünschte Schließgeschwindigkeit erreicht.

Abschließende Gedanken

Sie können die Geschwindigkeit eines Soft-Close-Scharniers anpassen, indem Sie auf die Hebellasche zugreifen und die Bewegungszeit ändern. Dieser Vorgang ist einfacher, wenn er bei neueren Modellen durchgeführt wird, die eine auffällige Taste haben, auf die von Hand zugegriffen werden kann. Ältere Modelle sind auch relativ einfach zu handhaben, wenn Sie Zugang zu einem Schlitzschraubendreher haben.

Verwandt: Soft-Close-Scharnier funktioniert nicht mehr (Ursachen und Behebung)