Einen Kühlschrank für den Umzug verpacken: 7 einfache Schritte

Einer der schwierigsten Aspekte beim Verpacken Ihres Hauses für einen Umzug besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Kühlschrank transportsicher ist. Wie verpacken Sie Ihren Kühlschrank, damit er beim Transport nicht beschädigt wird?

Hier sind sieben Schritte, um einen Kühlschrank für den Umzug zu packen:

  1. Überlegen Sie, was Sie mit dem Essen machen werden
  2. Den Kühlschrank leeren, reinigen und abtauen
  3. Lose Teile entfernen
  4. Sichern Sie die Türen geschlossen
  5. Kleben Sie das Kabel und den Stecker
  6. Schützen Sie den Kühlschrank mit Verpackungsmaterial
  7. Bewegen Sie es mit einem Dolly und transportieren Sie es aufrecht

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie verstehen, dass das Packen eines Kühlschranks für den Umzug mehrere Schritte umfasst, aber nicht kompliziert ist. Lesen Sie weiter, um Ihren Kühlschrank sicher in sein neues Zuhause zu bringen

1. Denken Sie darüber nach, was Sie mit dem Essen machen werden

Das Verpacken eines Kühlschranks für den Umzug erfordert Vorbereitungen, beginnend mit dem, was mit den verderblichen Gegenständen im Inneren zu tun ist.

Anstatt den Inhalt Ihres Kühlschranks zu verschwenden, versuchen Sie ihn vor dem Umzugstag so weit wie möglich zu verbrauchen. Manche Leute machen gerne eine Liste mit dem, was noch im Kühlschrank ist, und finden dann Rezepte, um das Essen zu verbrauchen.

Wenn Sie nicht alles aufbrauchen konnten, haben Sie einige Möglichkeiten:

  • Transportieren Sie sie in einer Kühlbox zum neuen Zuhause.
  • Geben Sie sie an Nachbarn oder Freunde weiter.
  • Spende sie an eine Tafel.
  • Werfen Sie sie weg (dies sollte Ihr letzter Ausweg sein).

Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, darüber nachzudenken, wie man wichtige, verderbliche Waren (wie Milch) am Umzugstag kühl hält. Kühlboxen sind immer eine gute Option.

2. Kühlschrank aufräumen, reinigen und abtauen

Wenn Sie vor dem Umzug ein oder zwei Tage Zeit haben, ziehen Sie den Netzstecker, entleeren Sie ihn vollständig, tauen Sie ihn auf und reinigen Sie ihn gründlich. Wenn Ihr Kühlschrank über eine Eismaschine verfügt, trennen Sie diese von der Wasserleitung.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Kühlschrank mindestens 24 Stunden vor dem Transport ausschalten. Es ermöglicht dem Verdampfer gründlich auftauen, um Schäden während des Transports zu vermeiden. Es gibt auch den Flüssigkeiten des Kühlschranks Zeit, sich abzusetzen.

Die meisten modernen Kühlschränke haben eine Selbstabtaufunktion und haben keine nennenswerte Eisbildung. In solchen Fällen können Sie den Stecker ziehen, ein paar alte Handtücher darum legen und das überschüssige Eis über Nacht schmelzen lassen.

  Was passiert, wenn Sie Eierschalen essen?

Wenn Ihr Kühlschrank jedoch älter ist, müssen Sie ihn manuell abtauen:

  1. Stecken Sie den Kühlschrank aus und entfernen Sie den Inhalt.
  2. Füllen Sie ein paar Behälter oder Gläser mit kochendem Wasser und stellen Sie sie in Ihren Kühlschrank.
  3. Schließen Sie die Tür und lassen Sie das kochende Wasser zehn Minuten lang auf das angesammelte Eis wirken. Wenn Sie eine erhebliche Eisbildung haben, müssen Sie diesen Vorgang möglicherweise wiederholen.
  4. Öffnen Sie die Tür, entfernen Sie die Behälter mit kochendem Wasser und wischen oder kratzen Sie vorsichtig das verbleibende Eis ab.

Nutzen Sie nach dem Abtauen Ihres Kühlschranks die Gelegenheit, ihn richtig zu reinigen:

  1. Fülle einen Plastikeimer oder großen Behälter mit warmem Seifenwasser.
  2. Spülen Sie ein weiches Tuch mit Wasser aus und wischen Sie die Innenseite ab, wobei Sie darauf achten, die Türdichtungen nicht zu vergessen.
  3. Entfernen Sie die Seife, indem Sie die Innenseite mit einem feuchten Tuch abwischen.
  4. Reinigen Sie das Innere des Kühlschranks mit einer Bleichlösung. Kombinieren Sie zwei Esslöffel Bleichmittel für jeden Liter heißes Wasser und tauchen Sie einige Papiertücher in die Lösung. Wischen Sie das Innere des Kühlschranks aus und lassen Sie es trocknen.

Es lohnt sich nicht, die Außenseite Ihres Kühlschranks zu reinigen, da das Verpackungsmaterial und der Umzugsprozess ihn wahrscheinlich ein wenig schmutzig machen werden.

3. Entfernen Sie alle losen Teile

Jetzt, da Ihr Kühlschrank sauber und eisfrei ist, können Sie damit beginnen, ihn für unterwegs zu sichern.

Entfernen Sie alle losen Teile (wie Glasböden, Roste und herausnehmbare Tabletts), wickeln Sie sie in Luftpolsterfolie ein und verpacken Sie sie separat. Wenn Sie befürchten, dass Sie sie bald finden, wenn Sie im neuen Haus ankommen, legen Sie sie nach dem Schutz wieder in den Kühlschrank. Füllen Sie den Kühlschrank mit Styropor oder zerknülltem Papier, damit sie nicht verrutschen.

Vergessen Sie nicht, alle Magnete aus Ihrem Kühlschrank zu entfernen, da sie während des Umzugs beschädigt werden könnten.

Wenn Ihr Kühlschrank abnehmbare Türen hat, kann es verlockend sein, sie zu entfernen, um Ihren Kühlschrank leichter zu machen. Dies sollten Sie jedoch vermeiden – die Türen sind ein hervorragender Schutzschild gegen Beschädigungen im Inneren des Kühlschranks. Wenn Ihr Kühlschrank jedoch nicht durch die Tür passt, haben Sie möglicherweise keine andere Wahl, als ihn zu entfernen.

Möglicherweise möchten Sie die losen Teile entfernen, da dies zu viel Arbeit für Sie sein wird, wenn Sie in Ihrem neuen Zuhause ankommen. Lassen Sie sie in diesem Fall an Ort und Stelle, sichern Sie sie jedoch mit Klebeband, Luftpolsterfolie und schwerem Styropor.

  Die 15 sichersten Türschlösser auf dem Markt

4. Schließen Sie die Türen

Wenn Sie Ihren Kühlschrank transportieren, möchten Sie auf keinen Fall, dass die Türen während des Transports aufschwingen.

Wenn Ihr Kühlschrank ein Schloss hat und Sie noch den Schlüssel haben, schließen Sie die Türen ab, um sie geschlossen zu halten, und bewahren Sie den Schlüssel an einem sicheren Ort auf.

Für zusätzlichen Seelenfrieden schließen Sie die Kühlschranktüren fest. Im Folgenden finden Sie einige hervorragende Ideen, wie Sie Ihre Kühlschranktür während des Transports geschlossen halten können:

  • Industrielle Klettbänder: Dieses Gurte mit Klettverschluss von Amazon sind wiederverwendbar und können nach einem Umzug für allerlei Dinge verwendet werden.
  • Geschnallte Packgurte: Geschnallte Packgurte, wie z MAGARROW Utility-Gürtelkommen in einem Viererpack, sind wiederverwendbar und Sie können die Länge an Ihren Kühlschrank anpassen.
  • Hochleistungs-Packband: Wenn Sie strapazierfähiges Klebeband herumliegen haben, können Sie es verwenden, um Ihre Kühlschranktüren geschlossen zu halten. Am besten verwenden Sie nur als letztes Mittel Packband. Es kann klebrige Rückstände auf Ihrem Kühlschrank hinterlassen, die schwer zu entfernen sind.

5. Kleben Sie das Kabel und den Stecker

Es ist wichtig, das Netzkabel und den Stecker Ihres Kühlschranks zu verkleben, wenn Sie ihn bewegen, da sie leicht beschädigt werden können. Ein loses Kabel oder Stecker ist ebenfalls ein Sicherheitsrisiko und kann dazu führen, dass der Mover stolpert.

Sie können dies mit normalem Klebeband tun und sicherstellen, dass das Netzkabel und der Stecker fest an der Rückseite des Kühlschranks befestigt sind. Um klebrige Rückstände auf Netzkabel und Stecker zu vermeiden, sollten Sie sie in ein weiches Schaumstoffpolster wickeln und dann mit Klebeband befestigen.

6. Schützen Sie den Kühlschrank mit Verpackungsmaterial

Nachdem Sie Kabel und Stecker angeschlossen haben, können Sie damit beginnen, den Kühlschrank mit schützendem Verpackungsmaterial zu verpacken. Das verhindert Kratzer oder Dellen beim Bewegen und dämpft Schläge.

Sie können dies auf verschiedene Arten tun:

  • Luftpolsterfolie: Luftpolsterfolie schützt Geräte hervorragend. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine Schicht fest um Ihren Kühlschrank zu wickeln und die Kanten mit Klebeband zu verkleben.
  • Umzugsdecken: Umzugsunternehmen verwenden Umzugsdecken, um Möbel und Geräte zu schützen, aber Sie können auch eine dicke Decke verwenden, die Sie bereits haben. Nachdem Sie Ihren Kühlschrank mit der Decke umwickelt haben, sichern Sie ihn mit Packband oder Packgurten.
  • Zeitung und Karton: Wenn Sie viele alte Zeitungen herumliegen haben, ist jetzt Ihre Chance, sie loszuwerden. Nachdem Sie den Kühlschrank mit Zeitungspapier umwickelt haben, machen Sie mit etwas Pappe eine stabilere äußere Schutzschicht.
  • Schrumpffolie: Schrumpffolie schützt Ihren Kühlschrank zwar nicht vor harten Stößen, aber vor hässlichen Kratzern. Wenn Sie Schrumpffolie verwenden, legen Sie etwas Zeitungspapier oder Pappe darunter.
  • Styropor: Styropor ist sperrig, hat aber hervorragende Schutzeigenschaften. Wenn Sie glauben, dass Ihr Kühlschrank durch die Tür passt, nachdem er mit Styropor bedeckt wurde, sollten Sie es in Betracht ziehen.
  Beste Holzfüller für große Löcher im Jahr 2022

7. Bewegen Sie es mit einem Rollwagen und transportieren Sie es aufrecht

Es ist wichtig, Kühlschrank stehend transportieren die ganze Zeit. Der Kompressor enthält Kältemittel, das an Ort und Stelle gehalten werden muss.

Kühlschränke sind schwer, daher ist der Transport mit einem Rollwagen die einfachste Methode. Für den Fall, dass Du hast keine Puppe, können Sie bei einem Umzugsunternehmen mieten. Versuchen Sie, ein Modell zu mieten, das mit einem Packgurt geliefert wird.

So laden Sie Ihren Kühlschrank auf einen Dolly:

  1. Holen Sie sich die Hilfe eines Freundes.
  2. Greifen Sie Ihren Kühlschrank vorsichtig an beiden Seiten und neigen Sie ihn leicht zu sich hin.
  3. Bitten Sie Ihren Freund, den Dolly unter den Kühlschrank zu schieben.
  4. Senken Sie den Kühlschrank vorsichtig auf den Rollwagen ab und sichern Sie ihn mit Klebeband.
  5. Drücken Sie mit dem Fuß auf die Unterseite des Transportwagens, um ihn zu sich hin zu neigen.
  6. Führen Sie den Transportwagen und den Kühlschrank langsam zum Umzugswagen. Vermeiden Sie plötzliche oder ruckartige Bewegungen, die die Innenteile des Kühlschranks beschädigen könnten.

Wenn Ihr Kühlschrank in seinem neuen Zuhause ankommt, lassen Sie ihn einige Stunden ruhen, bevor Sie ihn an die Steckdose anschließen, da sich so umgelagerte Flüssigkeiten an der richtigen Stelle absetzen können.

Wichtige Lernpunkte

Das sichere Verpacken eines Kühlschranks für den Umzug ist zeitaufwändig, stellt jedoch sicher, dass er unversehrt und ohne Kratzer in Ihrem neuen Zuhause ankommt. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

Sobald Sie Ihren Kühlschrank aufgeräumt und mit etwas wie einer Decke oder Luftpolsterfolie geschützt haben, geht es viel schneller, die Hilfe eines Freundes in Anspruch zu nehmen. Der Transport von Hand ist schwierig und riskant, verwenden Sie daher möglichst einen Transportwagen.