Die Unterschiede zwischen einem Schminktisch und einem Schminktisch

Eine Frau, die sich morgens vor einem schicken Möbelstück grundieren und polieren lässt, ist ein typisches Bild in den Medien, aber es sind nicht immer ausschließlich feminine Stücke. Sie haben eine lange Geschichte, die den Wunsch und die Sorge der Menschheit nach Aussehen widerspiegelt, daher die Namen „Vanity“ und „Frisiertisch“.

Obwohl die Begriffe „Schminktisch“ und „Schminktisch“ umgangssprachlich synonym verwendet werden, besteht der Hauptunterschied zwischen den beiden darin, dass ein Schminktisch einen Spiegel hat, während ein Schminktisch größer ist, mehr Stauraum bietet und keinen Spiegel hat.

Zum größten Teil sind Schminktisch und Schminktisch dasselbe und werden in der Umgangssprache oft gleich verwendet. Es gibt jedoch normalerweise einige Unterschiede, die bei der Suche nach verschiedenen Stilen helfen können, die beiden zu unterscheiden. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Waschtische haben mindestens einen Spiegel

Ein Schminktisch hat normalerweise mindestens einen Spiegel, in dem sich eine Person betrachten, sich schminken, rasieren oder ihre Haare stylen kann. Einige der teureren Modelle haben hintergrundbeleuchtete Spiegel, die ein zusätzliches Leuchten in einem besseren Licht für das Auftragen von Make-up hinzufügen, da Innen- und Außenbeleuchtung das Aussehen normalerweise drastisch unterschiedlich machen können.

Waschtische haben mindestens einen Spiegel
Waschtische haben mindestens einen Spiegel

Einige Waschbecken haben auch einen separaten Spiegel, damit sich mehrere Personen morgens fertig machen können, oder sogar einen großen Spiegel mit mehreren kleineren Spiegeln, um mehr Winkel auf einmal zu schaffen. Doppelwaschbecken sind in großen Master-Suiten üblich, in denen sich mehrere Personen gleichzeitig fertig machen müssen, oder in Jack-and-Jill-Badezimmern für Kinder.

Schminktische sind in der Regel größer

Ein Schminktisch ist in der Regel wichtiger als ein Waschtisch. Sie sind sperrige Stücke mit ziemlich viel Stauraum in Form von Schubladen und/oder Regalen an der Seite. Außerdem haben sie in der Regel auch eine Oberseite, die nach hinten geklappt werden kann, um noch mehr Stauraum freizugeben.

Schminktische sind in der Regel größer

Dieser Stil ist normalerweise bei Leuten beliebter, die viel Styling-Equipment und/oder Make-up haben. Sie konzentrieren sich wirklich stark auf die Aufbewahrungsseite der Dinge, bis zu dem Punkt, dass sie manchmal sogar als Kommode zum Aufbewahren von Kleidung verwendet werden können. Ein Schminktisch hat normalerweise auch einen Stuhl, auf dem man seine Schuhe anziehen oder sitzen kann, wenn man sich die Zeit nimmt, seine Haare zu stylen oder sich zu schminken. Dieser Stuhl kommt fast immer mit Stauraum selbst in Kombination mit einem Schminktisch.

Eitelkeiten sind Sammlerstücke

Eitelkeiten wurden zu diesen wunderschön gefertigten Stücken gemacht, in denen sich die Menschen seit Jahrhunderten auf den Morgen vorbereiten. Ihre Popularität begann im 18e Jahrhunderts, als es für alle mehr zu einer Notwendigkeit wurde, sich um ihr Aussehen zu kümmern, als nur für die Oberschicht.

Deshalb gibt es sie in einer großen Auswahl an Stilen und Größen. Sie sind sehr beliebte Stücke für Antiquitäten- und Möbelsammler. Auch in Badezimmer, Ankleidezimmer oder begehbarem Kleiderschrank sind sie eines der Hauptstatements und daher sehr begehrt.

Schminktische haben mehr Stauraum

Während ein Schminktisch ein kleines Regal, eine Schublade oder sogar keinen Stauraum haben kann, hat ein Schminktisch normalerweise ziemlich viele davon. Diese Teile bieten viel Stauraum und nutzen ihre Größe hervorragend aus. Tatsächlich haben sie manchmal so viel Stauraum, dass Kleidung, Accessoires oder sogar Schuhe darin verstaut werden können und ein One-Stop-Shop sind, um sich morgens fertig zu machen.

Die Kosten für all diese Aufbewahrung sind eher ein sperriger Look als etwas Ausgefallenes und Elegantes; Einige Schminktische schaffen es jedoch, diese Größe in einen königlichen, königlichen Look zu verwandeln, der einige Räume zu extremem Luxus erheben kann, nur weil sie existieren.

  So funktionieren elektrisch verstellbare Sofas

Eitelkeiten gelten als weiblich

Es gibt kaum etwas Kulthafteres in historischen Stücken als eine Frau, die sich Haare und Make-up von einem Diener neben einem Waschtisch machen lässt. Eine Frau, die sich vor einem Spiegel fertig macht, ist auch eine der häufigsten Szenen in den Medien, da extreme Maßnahmen zur Verbesserung des eigenen Aussehens nach modernen Maßstäben eher als weibliche Aktivität angesehen werden.

Daher wird ein Schminktisch meist als schönes Möbelstück hergestellt und spricht einen weiblicheren Geschmack an als ein Schminktisch. Sie haben elegante Dekorationen und schicke Designs, die die moderne Frau viel mehr ansprechen als ein typischer Schminktisch. Die gesamte Beleuchtung, die in das Stück eingebaut ist, ist fast immer darauf ausgerichtet, Ihnen die beste Beleuchtung zum Auftragen von Make-up zu geben, denn das ist wirklich wichtig für den endgültigen Look.

Schminktische gelten als männlich

Jeder braucht Zeit, um sich morgens fertig zu machen. Nur weil eine Frau mehr auf ihr Aussehen achtet als ein Mann, heißt das nicht, dass alle Männer alles tragen. Ein Schminktisch hat weniger feminine Implikationen und ermöglicht es Männern, ihre Vorräte in ihren Möbeln zu verstauen.

Der geräumige Stauraum bietet viel Platz für größere Gegenstände, vom Elektrorasierer über Haarpflegeprodukte, Krawatten, Kleidung und sogar andere Artikel, die zu ihrer Kurzwaren gehören. Da sie eher maskuline Standards ansprechen, neigen sie dazu, weniger auffällig zu sein und sind in gedeckteren, neutraleren Farben und Stilen erhältlich.

Eitelkeiten sind für alle Altersgruppen geeignet

Ein Waschtisch ist eine übliche Ergänzung in vielen Schlafzimmern und ist normalerweise niedriger als ein Schminktisch. Dies macht sie auch zu großartigen Stücken für ein Kinderzimmer oder ein Seniorenzimmer, wo es Platz bietet, um sich sicher auf den Tag vorzubereiten. Sie passen in der Regel zu allen Altersgruppen und die damit einhergehenden Stilvorlieben fügen sich nahtlos ineinander.

Darüber hinaus gehört ein Waschbecken fast immer zum Badezimmer und Badezimmer sind multifunktionale Räume, die jeder, unabhängig von Alter oder Geschlecht, nutzen sollte. Ein Schminktisch impliziert, dass er nur für Erwachsene ist, während ein Schminktisch eher für alle akzeptiert wird.

Schminktische sind multifunktional

Ein Schminktisch ist aufgrund seines großzügigen Stauraums oft ein äußerst multifunktionales Möbelstück. Es können Stücke sein, die so ziemlich alles enthalten, was eine Person morgens als erstes braucht, von Haarstyling-Essentials bis hin zu Accessoires, Kleidung, Make-up und sogar Schuhen.

Während sowohl ein freistehender Schminktisch als auch ein Schminktisch in der Regel einen Hocker haben, legt ein Schminktisch den Schwerpunkt auf die Aufbewahrung und kann daher eine großartige Ergänzung zu einem Raum sein, der Platz für mehrere Personen bietet. Die Hocker bieten Platz zum Sitzen, während die Leute sich fertig machen oder ihre Schuhe anziehen. Einige haben sogar einen eingebauten Stauraum, was sie zu äußerst nützlichen Teilen für die Aufbewahrung von fast allem macht.

Waschbecken werden oft in das Badezimmer eingebaut

Der häufigste Ort, an dem ein Waschtisch zu finden ist, ist in das Badezimmer eines Hauses eingebaut. Ein Waschbecken, alle Schränke drum herum, die Theke, der Spiegel und die Leuchten drumherum sind alle Teil eines sogenannten Unterschranks. Sie können in Einzel- oder Doppelzimmern untergebracht werden. Es ist dieser ganze Raum, der ein Badezimmer zu mehr als einem Raum mit Toilette macht.

Waschbecken werden oft in das Badezimmer eingebaut

Sogar Halbbäder haben normalerweise einen Waschtisch installiert, da sie aus einer Toilette und einem Waschbecken bestehen. Auch auf Damentoiletten tauchen sie als das einzig wahre Stück auf, denn dort muss man sich frisch machen. Sobald ein Spiegel über einem Waschbecken platziert wird, wird es zum Waschtischunterschrank.

  Wie kombiniere ich Holzmöbel in Ihrem Schlafzimmer?

Schminktische sind in der Regel freistehend

Während jedes Stück freistehend sein kann, ist ein Schminktisch normalerweise ein Stück, das ein Tisch ist und selten in das Haus selbst eingebaut wird. Während ein Waschtisch Teil eines Badezimmers sein oder in ein echtes Ankleidezimmer eingebaut werden kann, kann ein Schminktisch verschoben werden.

Fast immer ist ein Schminktisch ein buchstäblicher Tisch, der von einem oder mehreren Beinen gestützt wird. Wenn ein Stück an einer Wand montiert ist, schwebt oder sogar in die Wand selbst eingebaut ist, wird es normalerweise als Schminktisch über einem Schminktisch bezeichnet. Wenn Sie also etwas Freistehendes suchen, könnte ein Schminktisch eine Möglichkeit sein, die Suche zu beginnen.

Waschtische sind in der Regel kompakter

Ein Schminktisch ist fast immer ein kleines, kompakteres Stück als ein Schminktisch. Sie können sogar so klein sein, dass ein minimales Design aus einem kleinen Spiegel und einem Regal besteht, die etwa in Gesichtshöhe an der Wand befestigt sind. Auch vollwertige Schminktische sind oft kompakter, kleiner und eleganter als die Größe des Schminktisches.

Der Nachteil dabei ist, dass ein Waschtisch viel weniger Stauraum für Vorräte bietet und eher für Menschen geeignet ist, die nicht viel brauchen. Sie sind auch eine tolle Ergänzung für das Kinderzimmer, sowohl stilistisch als auch praktisch, da sie niedrig und klein sind.

Schminktische können in mehreren Bereichen des Hauses aufgestellt werden

Waschbecken befinden sich fast immer an den offensichtlichen Stellen eines Badezimmers, Ankleidezimmers, begehbaren Kleiderschranks oder Schlafzimmers. Auf der anderen Seite kann ein Schminktisch aufgrund seiner multifunktionalen Erscheinung und Verwendung mehr Platz finden.

Diese Stücke können im ganzen Haus platziert werden, von Eingängen bis hin zu Fluren, und sehen nicht zu fehl am Platz aus. Dies gilt insbesondere, wenn sie auch Schuhe lagern, da sie fast immer das letzte sind, was sie anziehen, normalerweise kurz bevor jemand das Haus verlässt. Daher ist es sinnvoll, einen Schminktisch in der Nähe von Schuhen zu platzieren, auf dem eine Person sitzen und sie vor dem Verlassen anziehen kann.

Eitelkeiten sind in der Regel eleganter

Im Bemühen, das Bedürfnis nach Schönheit zu befriedigen, ist ein Schminktisch fast immer eleganter oder schicker als ein Schminktisch. Waschtische neigen dazu, mehr Dekorationen, Designs oder Teile zu haben, die keinem anderen Zweck dienen, als hübsch zu sein. Selbst die einfachsten Designs schaffen eine elegante Atmosphäre mit Glas-, Metall- oder Wellenkanten, Füßen oder dekorativen Akzenten.

Selbst die voluminösesten Waschtische haben ein gewisses Flair, das sie zu attraktiven Stücken macht, die den Wunsch nach einem reichen, königlichen Aussehen ansprechen, während ein Schminktisch dazu neigt, abgeschwächter und weniger auffällig zu sein. Sie verwenden diese Zurschaustellung, um an eine weiblichere Denkweise zu appellieren, obwohl das sie nicht vollständig von maskulineren Empfindungen ausschließt.

Schminktische sind in der Regel moderner

In Bezug auf den Stil hat ein Schminktisch normalerweise ein moderneres, sauberes Aussehen, während ein Schminktisch versucht, einen klassischeren Look anzunehmen. Diese Stücke verwenden viele feste Winkel und saubere Kanten, im Gegensatz zu einem Waschtisch, der normalerweise viele elegante Schnörkel oder dekorative Akzente verwendet.

Daher ist ein Schminktisch in der Regel einfacher im Design und moderner im Stil. Dies hilft, das Stück nicht zu überwältigen, da es so viel mehr zu bieten hat als eine typische Eitelkeit. Sie sind groß und sperrig, wenn Sie es also übertreiben, können sie schnell von dünn zu kitschig werden.

  Einfache Schritte, um ein Weinregal aus dem Schrank zu entfernen

Eitelkeiten sind Standardstücke

Da ein Unterschrank fast immer einer der Hauptbestandteile eines Badezimmers ist, sind sie in fast jedem Haushalt vorhanden. Die Ausnahme ist nur, wenn ein Spiegel aus irgendeinem Grund nicht involviert ist, aber dennoch ein Waschtisch vorhanden sein kann, wenn sich um das Waschbecken ein Schrank befindet.

Diese spielen eine wichtige Rolle in der Gesellschaft und sind fast immer ein Teil des Badezimmers, der vergessen und übersehen wird, wenn man an Waschtische denkt, aber sie sind auch einer der wichtigsten Teile. Ein Badezimmer ist einer der wertvollsten und am meisten genutzten Räume in einem Haus und ein guter Waschtisch hilft dabei.

Schminktische sind besondere Stücke

Ein Schminktisch wird fast immer mit der Absicht gekauft, ihn für den vorgesehenen Zweck zu verwenden: ein besonderes Möbelstück, um sich auf den Tag vorzubereiten. Während sie in der Regel multifunktionaler sind als ein normaler Waschtisch, sind sie auch aus mehr Gründen da und tragen viel Absicht hinter dem Stück selbst. Es ist ein Raum, um sich schick zu machen, sein Aussehen aufzupolieren und ein besonderer Raum für einen bestimmten Zweck zu sein.

Es ist nicht unbedingt ein Must-Have-Stück wie ein Waschtischunterschrank in einem Badezimmer. Es ist ein zusätzliches Möbelstück, das die Leute dazu bringt, sich fertig zu machen.

Was ist Eitelkeit in Möbeln?

Ein Waschtisch ist ein Möbelstück, das für das äußere Erscheinungsbild sorgen soll. Es ist ein spezieller Raum, normalerweise mit einem Spiegel, um sich zu schminken, Haare zu richten und sich anzuziehen. Es kann als freistehendes Möbelstück oder in eine umgebende Wand, ein Möbelstück oder andere Teile des Hauses eingebaut werden und findet sich normalerweise im Badezimmer als komplette Einheit mit Waschbecken, Spiegel und einer Form von Stauraum.

Unterschiedliche Begriffe für Eitelkeit

Der Begriff „Eitelkeit“ impliziert, dass es sich um einen Raum handelt, in dem Sie sich auf Ihr Aussehen konzentrieren können, was ein Akt der Eitelkeit ist. Es wird in den Medien oft verwendet, um eitle Handlungen zu beleuchten oder sogar auf die Probleme hinter eitlen Beweggründen hinzuweisen. Der Begriff für das Möbelstück wird jedoch auch oft synonym mit anderen Begriffen und oft mit leicht unterschiedlichen Implikationen verwendet.

Begriff Bedeutung
Stolz Ein Tisch oder ein anderes Möbelstück, wie zum Beispiel ein Schrank mit Spiegel, dient zum Schminken, Fixieren der Haare und zur Pflege des Aussehens. Es kann freistehend, schwimmend oder traditionell sein. In modernen Wohnungen ist dies der Platz im Badezimmer mit Waschbecken, Schränken und Spiegel.
Schminktisch Ein größerer Tisch mit viel Stauraum bestehend aus zahlreichen Regalen und Schubladen. Normalerweise hat ein Schminktisch keinen Spiegel und hat mehr männliche Implikationen als einige andere Begriffe. Dieser Begriff wurde erstmals im 19e Jahrhundert.
Schminktisch Ein kleiner, niedriger Tisch mit oder ohne eingebautem Spiegel soll Platz zum Schminken bieten. Wird oft austauschbar mit einem freistehenden Schminktisch verwendet. Spiegel sind normalerweise in einem weichen Licht von hinten beleuchtet, das es einfacher macht, zu sehen, wie es aussehen wird.
Schminktisch Ein Möbelstück – normalerweise in einer Toilette oder einem Badezimmer zu finden – soll ein Ort sein, an dem man sich auf das eigene Aussehen konzentriert. Dieser Begriff wurde erstmals im 18e Jahrhundert, als Gig-Grooming immer mehr zum Mainstream wurde und manchmal noch in europäischen Ländern verwendet wird.

Sprache ist etwas, das sich ständig weiterentwickelt. Informelle Sprache wird oft gesprochen und kann manchmal dazu führen, dass Wörter neue Bedeutungen annehmen, wenn Dinge hinzugefügt werden. Viele der Begriffe, die für ein Möbelstück verwendet werden, in dem sich jemand morgens schminkt, sich um sein Aussehen kümmert oder seine Styling-Artikel aufbewahrt, werden synonym verwendet. Manchmal basiert es auf regionalen Formulierungen, manchmal ist es der Versuch, eine Unterscheidung zu treffen.

Fazit

Während Schminktisch und Schminktisch beide Begriffe sind, die umgangssprachlich oft synonym verwendet werden, hat ein Schminktisch normalerweise einen Spiegel, während ein Schminktisch ein sperrigeres, freistehendes Stück mit viel Stauraum und ohne Spiegel ist. Seit dem 18. Jahrhundert sind sie zu äußerst beliebten Stücken gewordene Jahrhunderts und seinen Räumen, in denen sich Menschen morgens fertig machen, ihr Aussehen pflegen und ihre Styling-Ausrüstung sauber und ordentlich aufbewahren können.

Tatsächlich sind die Begriffe selbst äußerst selbsterklärend und beziehen sich auf ihre beabsichtigte Verwendung und Gefühle. Ein Waschtisch impliziert einen Raum, in dem man sich an der Eitelkeit beteiligen und auf sein Aussehen achten kann, und ein Schminktisch impliziert einen Tisch, an dem man sich anzieht.