Darf man Pappe in den Ofen schieben?

Darf man Pappe in den Ofen schieben?

Wir alle haben es erlebt. Du möchtest eine leckere Pizza essen, also legst du sie in den Ofen und gehst weg. Ein paar Minuten später stellen Sie fest, dass Sie vergessen haben, den Karton von der Unterseite zu entfernen. Jetzt fragen Sie sich, kann ich Pappe in den Ofen stellen?

Legen Sie sicherheitshalber keine Pappe in den Ofen. Karton hat einen Zündpunkt von 427 Grad. Wenn der Karton unter dieser Temperatur bleibt, entzündet er sich theoretisch nicht. Es besteht jedoch immer noch die Möglichkeit, dass es Feuer fängt, abhängig von der Art Ihres Ofens.

Wem das Selbstentzündungsrisiko nicht ausreicht, dem stehen noch ein paar andere Gründe entgegen, Pappe in den Backofen zu stecken. Wir haben auch eine Liste mit Alternativen zusammengestellt, die Sie in den Ofen stellen KÖNNEN. Mal sehen…

  1. 3 Gründe, warum Pappe niemals in den Backofen kommen sollte
  2. Was anstelle von Pappe verwenden
  3. Verwandte Fragen

3 Gründe, warum Pappe niemals in den Backofen kommen sollte

Können Sie eine Pizzaschachtel zum Mitnehmen in einen Ofen stellen?

Pizzen sind nicht das einzige, was mit Karton verpackt ist. Die meisten Tiefkühlkost ist in einem Karton und einer Art Plastikhülle verpackt.

Achte daher immer darauf, dass du alle Verpackungen von deinem Essen entfernst, bevor du es backst. Andernfalls könnten Sie am Ende geschmolzenes Plastik auf Ihrem Essen haben, und das will niemand.

Was auch immer Sie zuzubereiten versuchen, Sie sollten niemals Pappe in den Ofen geben. Deshalb.

1. Gefahr der Selbstentzündung

Darf man Pappe in den Ofen schieben?

Karton kann Feuer fangen, wenn er die ganz bestimmte Temperatur von 427 Grad erreicht. Die meisten Pizzen backen bei oder über 425 Grad. Diese Zwei-Grad-Spanne ist etwas zu eng für Komfort.

Wenn Sie Ihre Pizza mit noch darauf befindlicher Pappe backen, kann eines von zwei Dingen passieren. Ihre Pizza wird knusprig und lecker und es passiert nichts. Oder die Pappe raucht fürchterlich und fängt möglicherweise sogar Feuer und ruiniert Ihren Abend und Ihre Pizza.

Die Art Ihres Ofens kann die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Pappe Feuer fängt, stark erhöhen oder verringern. Ältere Backöfen haben normalerweise Heizelemente, die im Inneren des Ofens stärker exponiert sind, was die Brandgefahr erhöht.

  Wie viel wiegt ein Ofen? Durchschnitt und Proben

Neuere Öfen haben eine bessere Abdeckung der Heizelemente und lassen die Hitze zirkulieren, wodurch ein Feuer weniger wahrscheinlich wird. Aber tun Sie es nicht, nur um sicherzugehen.

Und obwohl es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass Ihr Karton Feuer fängt, sollte die Möglichkeit, dass etwas in Ihrem Haus Feuer fängt, Sie zum Nachdenken anregen.

2. Verlangsamt die Garzeit

Darf man Pappe in den Ofen schieben?

Während Sie vielleicht denken, dass Sie Zeit sparen, indem Sie die Pappe auf Ihrer Pizza lassen, kann das Gegenteil der Fall sein.

Wenn Sie den Karton auf dem Boden Ihrer Pizza oder um Ihr Essen lassen, kann dies die Garzeit verlangsamen und verhindern, dass der Boden Ihrer Pizza schön knusprig wird.

Es gibt jedoch einige Dinge, die so konzipiert sind, dass sie mit der Pappe darauf gebacken werden können. Zum Beispiel haben einige Tiefkühlgerichte behandelte Papierschalen, die so hergestellt sind, dass sie der Hitze des Ofens standhalten.

Mit jedem Papierprodukt nicht speziell für das Backen im Ofen entwickelt, nicht in den Ofen geben. Nehmen Sie sich einfach die zusätzliche Zeit und holen Sie es ab. Die Feuerwehr wird es Ihnen danken.

3. Macht dein Essen komisch

Darf man Pappe in den Ofen schieben?

Selbst wenn Ihr Karton nicht vollständig Feuer fängt, kann er dennoch rauchen und Dämpfe abgeben. Diese Dämpfe können Ihrem Essen einen schlechten Geschmack verleihen und Ihren Ofen und Ihre Küche schlecht riechen lassen.

Neben Karton enthalten die meisten Tiefkühlprodukte auch Kunststoffverpackungen, um Gefrierbrand zu vermeiden. Wenn Sie die Verpackung nicht entfernen und es einfach in den Ofen werfen, kann es wirklich einen unangenehmen Geruch / Geschmack geben.

Der Kunststoff kann sogar auf Ihrem Essen schmelzen und es ungenießbar machen. Aber keine Sorge, es ist leicht zu vermeiden. Entfernen Sie einfach alle Verpackungen.

Die kleinen Vorteile, die Verpackung an Ort und Stelle zu lassen, wiegen die Risiken nicht auf. Entfernen Sie den Karton und anderes Verpackungsmaterial, es sei denn, es ist zum Backen bestimmt.

Was anstelle von Pappe verwenden

Darf man Pappe in den Ofen schieben?

Wir haben ein paar Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Sie den Karton nicht mehr im Boden Ihrer Pizza (oder anderer Lebensmittel) aufbewahren müssen.

  Reiskocher überkochen? Hier erfahren Sie, wie Sie es stoppen können.

Wenn Sie eine Tiefkühlpizza backen, befolgen Sie die Anweisungen zum Erhitzen auf der Verpackung.

Wenn Sie übrig gebliebene Pizza in Ihrem Ofen aufwärmen, empfehlen die meisten Restaurants, sie auf einer Grillplatte bei 350 Grad aufzuwärmen.

Hier sind 5 Pappalternativen, die Sie zum Backen oder Aufwärmen Ihrer Speisen verwenden können:

1. Backblech

Wie man übrig gebliebene Pizza in einem Ofen aufwärmt

Der beste Weg, den Karton unter Ihrer Pizza zu ersetzen, ist, sie auf einem Backblech zu backen. Das Metall erwärmt sich, um den Boden der Pizza gleichmäßig zu garen und knusprig zu machen.

Dies ist auch eine großartige Option für andere Tiefkühlkost. Von Fertigaufläufen bis hin zu Chicken Nuggets ist die Grillplatte eine fantastische Backlösung.

Legen Sie einfach Ihre Pizza oder andere Lebensmittel auf das Backblech und schieben Sie sie zusammen in den Ofen. Keine Brandgefahr und leckeres knuspriges Essen. Es ist eine Win-Win-Situation.

2. Kasserolle/Backform

Kannst du Pyrex in einen Ofen stellen?

Wenn Sie kein flaches Backblech haben, legen Sie es am besten in eine Auflaufform oder Auflaufform.

Möglicherweise haben Sie keinen Auflauf, der groß genug für Ihre gesamte Pizza ist, aber diese sind auch gut zum Backen anderer Arten von Tiefkühlkost geeignet.

Wenn Sie fertige Eintöpfe haben, kann das Gericht, in das sie kommen, manchmal ziemlich dünn sein und der Inhalt kann heraussprudeln. Es ist eine gute Idee, es in eine Auflaufform zu legen, falls es zerbricht oder tropft. Niemand möchte, dass Essen in den Ofen tropft.

3. Aluminiumfolie

Sie können Pizza direkt auf dem Rost backen

Wenn Sie etwas Alufolie und nichts anderes haben, auf das Sie Ihre Pizza legen können, können Sie den Ofenrost mit Alufolie abdecken.

Bevor Sie Ihren Ofen vorheizen, nehmen Sie den Ofenrost heraus und decken Sie ihn mit Alufolie ab. Sie können sogar den mittleren Teil abdecken, wenn Sie die Folie nicht verschwenden möchten.

Dies ist eine großartige und kostengünstige Alternative zu Backblechen und Auflaufformen. Es hilft, es gleichmäßig zu backen und verhindert, dass Dinge in Ihren Ofen tropfen.

4. Pizzablock

Wenn Sie viel Pizza essen, kann ein Pizzablock eine würdige Ergänzung Ihrer Küche sein.

Dies sind speziell hergestellte Keramikplatten, die Sie direkt in Ihren Ofen stellen, um darauf Ihre Pizza zu backen. Sie verhindern, dass Käse in Ihren Ofen tropft und machen die Kruste schön knusprig.

  5 Arten von Duschvorhangstangen: Welcher Stil passt am besten zu Ihnen?

Sie können auch zum Backen anderer Tiefkühlkost verwendet werden. Sie können einen gefrorenen Auflauf darauf legen oder sogar leckere Burritos. Was auch immer Sie mögen, ein Pizzablock hilft, es knusprig zu machen.

5. Direkt auf dem Gestell

Einige Dinge können direkt auf dem Rost gebacken werden.

Wenn Sie eine Pizza backen, können Sie den Karton vom Boden entfernen und die Pizza direkt auf den Grill legen.

Wenn Ihr Essen mit einem ofenfesten Behälter geliefert wird, können Sie es normalerweise direkt auf den Rost stellen.

Speisen direkt auf den Rost zu legen ist ein guter Ansatz, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben, aber Sie riskieren, dass Käse und Beläge auf den Boden Ihres Ofens tropfen.

Alles in allem, wenn Sie versucht sind, den Karton auf dem Boden Ihrer Pizza (oder anderer Lebensmittel) zu lassen, verwenden Sie diese Alternativen. Indem Sie den Karton vermeiden, verringern Sie die Brandgefahr und Ihr Essen wird wahrscheinlich auch besser garen.

Darf eine Pizzaschachtel in den Ofen?

Generell sollten Sie darauf verzichten, Pizzaschachteln und andere Pappen in den Ofen zu stellen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Schachtel oder der Karton Feuer fängt. Wenn du eine Tiefkühlpizza backst, solltest du auch alle Plastikverpackungen entfernen, da das Plastik schmelzen und deine Pizza ungenießbar machen kann.

Ist es in Ordnung, Pizza auf Pappe zu backen?

Generell solltest du darauf verzichten, Pizzen auf Pappe zu backen. Der Karton kann durch die Hitze des Ofens Feuer fangen. Wenn Sie die Pappe auf dem Boden der Pizza belassen, kann dies auch die Garzeit verlängern und sogar den Geschmack der Pizza verschlechtern.

Bei welcher Temperatur brennt Karton?

Karton entzündet sich bei etwa 219 Grad Celsius (427 Grad Fahrenheit). Aber bevor es diese Zündtemperatur erreicht, kann Karton rauchen und schwelen. Wenn Sie beispielsweise versuchen, eine Pizza im Ofen mit Pappe auf dem Boden zu backen, kann dies Ihre Pizza und Ihren Ofen ruinieren oder sogar einen Brand verursachen.