Abnehmen eines Waschbeckens (obere Montage / untere Montage)

Im Laufe der Zeit kann Ihr Waschbecken absplittern, zerkratzt oder fleckig werden.

In diesem Fall müssen Sie Ihr Waschbecken ausstecken, entfernen und ein neues installieren.

Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen, daher sollten Sie einen ganzen Tag damit verbringen. Sie müssen auch den Wasserhahn separat entfernen, um das Waschbecken vollständig auszutauschen.

Sie können sich jedoch dafür entscheiden, Ihre vorhandene wiederzuverwenden oder zu ersetzen. Das heißt, hier ist eine Anleitung zum Trennen eines Waschbeckens.

Schritte zum Trennen eines Waschbeckens

Es gibt zwei Haupttypen von Waschbecken. Dazu gehören Aufsatz- und Unterbauspülen.

Daher erfordert das Entfernen mehrere Methoden.

Das Trennen der Rohre für beide ist jedoch der gleiche Vorgang.

Daher konzentriert sich diese Anleitung zunächst darauf, wie man das Waschbecken abtrennt, und erklärt dann, wie man jeden Typ einzeln entfernt.

Folge diesen Schritten.

Schritt 1. Stellen Sie die Wasserversorgung ab

Die Wasserabsperrventile finden Sie im Schrank unter Ihrem Waschbecken im Badezimmer.

Für die kalte und großzügige Wasserversorgung wird es Einzelhähne geben.

Schließen Sie beide Heiß- und Kaltventile

Drehen Sie jedes Ventil gegen den Uhrzeigersinn, bis es sich nicht mehr weiterdrehen lässt. Dies sollte den Wasserfluss vollständig stoppen.

Wenn das Wasser jedoch immer noch fließt, wenn die Ventile geschlossen sind, können sie defekt sein.

In diesem Fall ist es am besten, einen Klempner zu rufen, um die Ventile auszutauschen.

Sie sollten nur versuchen, die Ventile auszutauschen, wenn Sie Erfahrung mit Klempnerarbeiten haben.

Entleeren Sie die Zapfleitungen

Sie sollten auch alles Wasser in den Wasserhahnleitungen entfernen.

Drehen Sie den Wasserhahn für heißes und kaltes Wasser auf, wenn die Wasserhähne geschlossen sind, um die Rohre zu reinigen.

Schritt 2. Trennen Sie die P-Falle

P-Fallen sind in Metall und PVC erhältlich. Wenn die P-Falle aus PVC besteht, können Sie die Überwurfmutter darauf mit den Händen abschrauben.

Die Überwurfmutter wird mit dem Boden des Badezimmerablaufs verbunden.

Zum Lösen der Schlupfmutter an einer P-Falle aus Metall müssen Kanalsicherungen verwendet werden.

Schritt 3. Entfernen Sie die P-Falle

Es ist nicht erforderlich, die P-Falle zu entfernen, um Ihr Waschbecken zu trennen und zu entfernen.

Es wird jedoch empfohlen, da es Ihnen ermöglicht, sich von Trümmern und möglichen Schäden fernzuhalten.

Stellen Sie einen Eimer unter die P-Falle

Stellen Sie vor dem Entfernen der P-Falle einen Eimer oder ein schweres Handtuch darunter. Wenn Sie es entfernen, werden Wasser und andere darin eingeschlossene Materialien austreten.

  Effektive Möglichkeiten, Sonnencreme aus dem Autoinnenraum zu entfernen

So können Sie vermeiden, mit diesem Schritt ein Chaos zu verursachen.

Lösen Sie die Mutter, die die Ablaufleitung und den P-Siphon verbindet

Sie müssen Kanalschlösser oder Ihre Hand verwenden, um die Mutter zu entfernen, die den Boden des P-Siphons mit der Abflussleitung verbindet.

Sie können dann die P-Falle entfernen.

Schritt 4. Trennen Sie die Wasserversorgungsleitungen

Zum Lösen der Kalt- und Warmwasserzuleitungen müssen Sie einen Gabelschlüssel verwenden.

Dies sind flexible Rohre, die auf der einen Seite mit den Ventilen und auf der anderen Seite mit dem Boden des Wasserhahns verbunden sind.

Suchen Sie direkt über den Absperrventilen nach der richtigen Mutter

Sie können die Wasserversorgungsleitungen mit den Muttern direkt über den Absperrventilen trennen.

Drehen Sie den halben Schraubenschlüssel gegen den Uhrzeigersinn, um die Muttern zu lösen. Möglicherweise können Sie einige Notizen mit Ihrer Hand entfernen.

Prüfen Sie den Zustand der Wasserzuleitungen

Wenn Sie die Wasserversorgungsleitungen trennen, überprüfen Sie jede sorgfältig.

Wenn der Zustand gut ist, können Sie sie auch dann wiederverwenden, wenn Sie die Spüle ersetzen.

Schritt 5. Messen Sie die Abmessungen des Waschbeckens

Wenn Sie vorhaben, Ihre Waschbecken-Arbeitsplatte wiederzuverwenden, benötigen Sie einen Ersatz, der in den Hohlraum passt.

Messen und notieren Sie also die Breite, Länge und Tiefe des Waschbeckens.

Messen Sie am besten auch die Maße der Arbeitsplatte aus.

Wenn Sie eine Spüle in einer anderen Größe wünschen, müssen Sie auch die Arbeitsplatte ersetzen.

Schritte zum Entfernen einer Aufsatzspüle

Befolgen Sie diese Schritte, wenn Sie eine Spüleinheit entfernen möchten.

Schritt 1. Entfernen Sie die Clips unter Ihrem Waschbecken

Viele Waschbecken haben an der Unterseite Clips, um Druckverbindungen gegen die Unterseite der Ablage herzustellen.

Verwenden Sie einen Schraubendreher oder Ihre Hand, um die Clips zu entfernen, wenn Ihr Waschbecken sie hat.

Werfen Sie diese Clips nicht weg

Badezimmerwaschbecken enthalten normalerweise diese Clips, wenn sie benötigt werden.

Werfen Sie die alten Clips jedoch noch nicht weg. Sie können sie in Zukunft als Ersatz verwenden.

Schritt 2. Schneiden Sie das Dichtmittel zwischen der Arbeitsplatte und dem Waschbecken im Badezimmer

Zwischen der Arbeitsplatte und dem Waschbecken im Badezimmer befindet sich ein Dichtmittel wie z. B. Dichtungsmasse, um sie miteinander zu verbinden.

  So finanzieren Sie Ihre erste Immobilie vor dem 40

Verwenden Sie daher ein Messer, um die Fugenmasse am Rand der Spüle durchzuschneiden.

Achten Sie darauf, die Arbeitsplatte nicht zu beschädigen

Achten Sie darauf, die Klinge sanft und langsam zu führen.

Dadurch wird verhindert, dass das Messer die Arbeitsplatte berührt. Schichtholz-Arbeitsplatten werden schon bei kleinen Dellen beschädigt.

Allerdings müssen Sie beim Austausch der Arbeitsplatte keine Vorkehrungen treffen.

Schritt 3. Entfernen Sie das Waschbecken

Versuchen Sie, das Waschbecken anzuheben, wenn Sie es von oben gut greifen können.

Halten Sie die Ausrichtung gerade, bis das Waschbecken aus dem Hohlraum in der Arbeitsplatte herausspringt.

Bitten Sie jemanden, Ihnen beim Entfernen des Waschbeckens zu helfen

Wenn Sie das Waschbecken nicht richtig greifen können, rufen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund an, um Ihnen zu helfen. Lassen Sie sie das Waschbecken von unten schieben, während Sie versuchen, es von oben anzuheben.

Bitten Sie auch jemanden um Hilfe, wenn die Spüle aus Gusseisen ist. Spülen aus Gusseisen sind relativ schwerer als solche aus anderen Materialien.

Schritt 4. Entfernen Sie die Dichtung auf der Theke

Halten Sie die Spüle beiseite und beobachten Sie den Hohlraum auf der Theke auf verbleibende Dichtungsmasse. Führen Sie ein Spachtelmesser um die Kanten herum, um alle verbleibenden Dichtungsmassen zu entfernen.

Danach müssen Sie die Kanten mit einem in Terpentin getauchten Tuch abwischen. Dadurch werden alle Spuren der Versiegelung entfernt.

Dadurch erhalten Sie eine klare Oberfläche, um eine weitere Schicht Versiegelung aufzutragen.

Schritte zum Entfernen einer Unterbauspüle

Befolgen Sie diese Schritte, wenn Sie eine Unterbauspüle entfernen möchten.

Schritt 1. Schneiden Sie das Dichtmittel zwischen der Arbeitsplatte und dem Waschbecken im Badezimmer

Schneide mit einem Allzweckmesser durch die Fuge zwischen der Arbeitsplatte und dem Waschbecken. Sie müssen die Klinge unter den Rand der Spüle bringen, um sie zu entfernen.

Die Versiegelung verhindert, dass Wasser zwischen die Unterseite der Arbeitsplatte und den Spülenrand gelangt.

Beschädigen Sie die Arbeitsplatte nicht, wenn Sie das Dichtmittel schneiden

Achten Sie darauf, den Rand der Arbeitsplattenöffnung nicht zu zerkratzen.

Versuchen Sie also, das Messer vorsichtig und so langsam wie möglich zu bearbeiten.

Schritt 2. Entfernen Sie die Befestigungsclips

Achten Sie darauf, das Waschbecken abzustützen, wenn Sie die Halteklammern an der Unterseite des Waschbeckens entfernen.

Lassen Sie sich bei diesem Vorgang von einer zweiten Person unterstützen

Lassen Sie sich am besten von jemandem helfen, das Waschbecken zu halten. Sie können möglicherweise nicht verhindern, dass es herunterfällt, wenn Sie es mit einer Hand stützen.

  Home Security Hacks für neue Hausbesitzer

Benachrichtigen Sie unbedingt die Person, die Ihnen hilft, wenn Sie die letzten Clips löschen.

Das Waschbecken kann herunterfallen, wenn die Clips entfernt werden. Sie müssen es also unterstützen, indem sie es vollständig anheben.

Verwenden Sie das richtige Werkzeug, um die Clips zu entfernen

Entfernen Sie die Clips, die das Waschbecken an der Unterseite der Theke halten. Es sollten ungefähr 4 oder 6 dieser Clips vorhanden sein.

Diese Clips können mit Epoxidharz oder Schrauben befestigt werden.

Lösen Sie die Clips mit einem geeigneten Schraubendreher. Sie müssen die Clips jedoch mit einem Spachtel auseinanderhebeln, wenn sie mit Epoxid verklebt sind.

Versuchen Sie, die Arbeitsplatte während dieses Vorgangs nicht zu beschädigen.

Schritt 3. Entfernen Sie das Waschbecken

Sie können Ihr Unterbauwaschbecken jetzt nach dem Entfernen der Clips einfach führen und entfernen.

Führen Sie das Waschbecken vorsichtig, da der Wasserhahn daran befestigt wird.

Entfernen Sie den Wasserhahn, wenn Sie beabsichtigen, ihn erneut zu verwenden

Sie müssen Ihren Wasserhahn nicht ersetzen, wenn Sie Ihr Waschbecken ersetzen. Am besten jedoch passend zum Design der Spüle.

Wenn Sie den Wasserhahn jedoch wieder verwenden möchten (wenn er noch in gutem Zustand ist), entfernen Sie ihn vom Waschbecken. Sie sollten dasselbe tun, wenn Sie den Abfluss wiederverwenden.

Letzte Worte

Das Entfernen Ihres Waschbeckens ist nur ein Teil des Ersetzens. Es ist jedoch ein fester Bestandteil.

Sie sollten diesen Prozess immer mit Sorgfalt angehen, um das Risiko einer Beschädigung von Gegenständen in Ihrem Badezimmer zu minimieren. S

Der Einbau eines neuen Waschbeckens erfordert viel Fingerspitzengefühl. Daher ist es am besten, einen Fachmann damit zu beauftragen.

Sie können es jedoch versuchen, wenn Sie etwas Klempnererfahrung haben. Wenn Sie es selbst installieren, stellen Sie sicher, dass Sie es nach der Installation auf Undichtigkeiten testen.

Andere Artikel, die Ihnen auch gefallen könnten:

  • So reparieren Sie ein langsam ablaufendes Waschbecken im Badezimmer (einfach und sicher)
  • Warum gurgelt der Abfluss im Waschbecken?
  • Wie repariert man ein kaputtes Waschbecken im Badezimmer?
  • Wie dichte ich das Waschbecken ab?
  • So trennen Sie ein Waschbecken
  • Was ist ein Badezimmerschrank?