8 einfache Möglichkeiten, Sekundenkleber von Küchenarbeitsplatten zu entfernen

Liebst du es, auf deiner weitläufigen Küchentheke zu basteln?

Nun, dann müssen Sie sich mit Vorfällen auseinandersetzen müssen, bei denen Sekundenkleber an Ihrer Theke klebte.

Obwohl es lästig ist, kannst du Sekundenkleber mit Aceton, einem Spachtel und anderen DIY-Methoden von deiner Küchentheke entfernen.

Mal sehen, wie man Sekundenkleber von Küchenarbeitsplatten entfernt!

Tipps zum Entfernen von Sekundenkleber von der Küchenarbeitsplatte

Sekundenkleber ist berüchtigt dafür, auf unzähligen Oberflächen zu haften. Es kann leicht auf Holz, Metall, Spüle, Herd, Schränken und anderen Materialien und Oberflächen haften, was Ihre Küchenarbeitsplatte zu keiner Ausnahme macht.

Allerdings kannst du die folgenden Methoden anwenden, um Sekundenkleber von deiner Küchenarbeitsplatte zu entfernen, damit sie ihre glatte, glänzende und klebstofffreie Oberfläche behält.

Verwenden Sie einen Gegenstand, um den getrockneten Klebstoff abzukratzen

Bevor Sie sich die Hände schmutzig machen und Reinigungsmittel verwenden, um den Kleber zu reinigen, versuchen Sie, den getrockneten Kleber mit einem scharfen Gegenstand abzukratzen.

Du kannst eine Rasierklinge, deinen Fingernagel, ein Spachtel oder sogar ein stumpfes Buttermesser verwenden.

Unabhängig davon, mit welchem ​​​​Objekt Sie den Kleber abkratzen, müssen Sie bei der Verwendung vorsichtig sein.

Halten Sie die Kante nahe an der Theke und drücken Sie sie nicht zu stark. Andernfalls, Sie laufen Gefahr, die Oberfläche Ihrer Arbeitsplatte zu beschädigen. Drücken Sie es gegen den Klebstoff, um es von der Oberfläche zu lösen.

Verwenden Sie dieses Werkzeug, um kleinere und weniger hartnäckige Klebestellen abzukratzen. Bei größeren und hartnäckigeren Flecken funktioniert es jedoch nur als erster Reinigungsschritt.

Lösen Sie die Sekundenkleber-Patches mit Spülmittel und Wasser

Das Entfernen von Sekundenkleber von Ihren Küchenarbeitsplatten erfordert einiges an Versuch und Irrtum.

Da scharfe Reiniger Ihre Arbeitsplatte beschädigen können, sollten Sie mit einem sanften Haftreiniger beginnen.

Sie können sich auch bei Ihrem Arbeitsplattenhersteller erkundigen, ob Ihr sanftes Spülmittel die Oberfläche nicht beschädigt.

Testen Sie unabhängig von der verwendeten Lösung einen kleinen Bereich der Arbeitsplatte, um sicherzustellen, dass keine Schäden vorliegen. Achten Sie darauf, dass der Kleber nicht vollständig ausgehärtet ist.

Befeuchte ein Papiertuch oder einen Schwamm mit heißem Wasser und wische damit den Kleber von der Theke. Sie können Reinigungsmittel und heißes Wasser auf den Schwamm geben, um ihn effektiver zu machen.

Verwenden Sie die raue Seite des Schwamms, um den Kleber von der Oberfläche zu schrubben. Sie können auch die weiche Seite oder ein Papiertuch verwenden, um den Sekundenkleber von Metalloberflächen abzuwischen.

Geschirrspülmittel ist eine Küchenreinigungslösung für den Haushalt, die die meisten hartnäckigen Klebstoffrückstände auf der Arbeitsplatte entfernt.

  Eine Glastür für Privatsphäre abdecken: 5 einfache Ideen

Verwenden Sie einen natürlichen Arbeitsplattenreiniger

Wenn das Spülmittel nicht funktioniert, können Sie einen natürlichen Küchenarbeitsplattenreiniger verwenden. Es funktioniert für hartnäckigere Flecken und Sekundenkleberflecken.

Weichen Sie ein Papiertuch oder einen Lappen in warmem Wasser und Küchenarbeitsplattenreiniger ein. Drücken Sie es auf die betroffene Stelle. Lassen Sie das Papiertuch oder Tuch für mehrere Stunden auf der Oberfläche.

Wenn der Kleber aufgeweicht ist, entfernen Sie das Handtuch oder Tuch. Schrubbe den Klebefleck vorsichtig mit einer Rasierklinge oder einem feuchten Tuch weg. Sie können auch ein Spachtel verwenden, um die Arbeit zu erledigen.

Verwenden Sie einen Eisbeutel, um den Sekundenkleber zu entfernen

Wenn Sie Bedenken haben, scharfe Reinigungsmittel zum Reinigen der Arbeitsplatte zu verwenden, oder wenn der Kleber zu hartnäckig und zu trocken ist, können Sie Eis verwenden, um ihn zu entfernen.

Halten Sie einfach einen Eisbeutel etwa fünf Minuten lang gegen das Sekundenkleberpflaster auf der Theke. Die Kälte des Eises macht den Kleber spröde. Brechen Sie den Kleber durch Druck in kleinere Stücke.

Sie können die losen Stücke entfernen. Wenn noch Klebstoff auf der Oberfläche ist, können Sie Erdnussbutter oder Olivenöl auf einem Tuch verwenden, um die Rückstände zu entfernen.

Wischen Sie die Oberfläche abschließend mit einem feuchten, seifigen Tuch ab, um sicherzustellen, dass sie makellos ist.

Verwenden Sie Seifenwasser, um Sekundenkleber von Granit-Arbeitsplatten zu entfernen

Obwohl Granit ein langlebiges Material ist, sollten Sie aktiv vermeiden, scharfe Chemikalien zu verwenden, um Sekundenkleber von Ihrer Granitoberfläche zu entfernen.

Wenn Sie Ihre Granit-Arbeitsplatte glänzend halten und den Sekundenkleber entfernen möchten, verwenden Sie eine Kombination aus Wasser und Spülmittel, um Seifenwasser zu bilden.

Tränke ein Papiertuch oder einen Lappen mit der Lösung und drücke es dann auf die betroffene Stelle auf der Theke. Lassen Sie den Kleber mehrere Stunden in der Seifenlauge einweichen. Sie können das Tuch auch wieder anfeuchten.

Sie können das Tuch auch mit Plastikfolie abdecken, damit es Feuchtigkeit behält. Wenn der Kleber vollständig aufgeweicht ist, kratzen Sie ihn mit einer Rasierklinge ab oder reiben Sie ihn mit einem feuchten Tuch ab.

Wenn sich der Kleber nicht leicht lösen lässt, können Sie einen in Reinigungsalkohol getauchten Wattebausch verwenden, um die Rückstände zu entfernen. Wischen Sie den Reiniger mit einem feuchten Papiertuch oder Tuch ab.

Entfernen Sie den Klebstoff von Ihrer Arbeitsplatte mit einem handelsüblichen Klebstoffreiniger

Wenn du den Sekundenkleber nicht mit einem Haushaltsprodukt entfernen kannst, musst du in einen Baumarkt gehen und einen handelsüblichen Kleberreiniger besorgen.

  Ist es illegal, die Post von jemandem aufzubewahren?

Goo Gone Original Flüssigkeit – 8 Unzen und Aufkleberheber – oberflächensicherer Klebstoffentferner entfernt sicher Aufkleber, Etiketten, Rückstände, Klebeband, Gummi, Fett, Teer, Kreidekleber

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Klebstoffentferner kaufen, der Ihre Arbeitsplatte nicht beschädigt. Starten Sie den Entfernungsprozess, indem Sie den Reiniger auf einer kleinen Fläche der Theke testen.

Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass der Reiniger Ihre Arbeitsplatte nicht verfärbt. Allerdings können diese Produkte im Allgemeinen sicher auf nicht porösen harten Oberflächen verwendet werden.

Sie sind sicher für Arbeitsplatten aus Granit, Beton, Keramik und versiegeltem Marmor. Tragen Sie den Klebstoffentferner gemäß den Anweisungen auf der Rückseite auf.

Lassen Sie es für die empfohlene Zeit auf der Oberfläche sitzen. Kratzen Sie den Klebstoff und die Rückstände ab. Anschließend das Reinigungsmittel mit einem Papiertuch abwischen.

Verwenden Sie Aceton, um Sekundenkleber zu entfernen

Aceton ist eine Chemikalie, die in den meisten Nagellackentfernern enthalten ist. Es eignet sich wunderbar zum Entfernen von Sekundenkleber, weil es die Bindungen dieses Klebers auflöst.

Abgesehen davon kann Aceton Schläfrigkeit, Augenreizungen, Nasenreizungen, Schwindel und leichte Hautreizungen verursachen. Lüften Sie daher unbedingt den Raum, wenn Sie mit Aceton arbeiten.

Tragen Sie Gummihandschuhe, wenn Sie mit reinem Aceton arbeiten. Du kannst auch einen Nagellackentferner auf Acetonbasis verwenden, um den Kleber zu entfernen. Tauchen Sie einen Wattebausch, ein Stück Stoff oder ein Wattestäbchen in den Entferner.

Du kannst auch den Nagellackentferner-Applikator in die Lösung tauchen. Testen Sie einen kleinen Bereich der Theke, um sicherzustellen, dass das Aceton sie nicht verfärbt oder beschädigt.

Sobald Sie das bestätigt haben, verwenden Sie das Aceton, um den Kleber aufzuweichen. Wenn es sich um eine besonders hartnäckige Stelle handelt, kannst du den mit dem Entferner getränkten Wattebausch oder das Stück Stoff für ein paar Minuten auf der betroffenen Stelle lassen.

Sobald der Kleber aufgeweicht ist, wischen Sie ihn mit einem feuchten Tuch ab. Schrubben Sie die Rückstände mit einem Nylonschrubber und heißem Wasser. Alternativ können Sie eine Rasierklinge oder ein Spachtel verwenden, um den Klebstoff abzukratzen.

Je nach Größe und Tiefe des Pflasters müssen Sie die Übung möglicherweise wiederholen, indem Sie mehr Nagellackentferner auftragen und abschrubben.

Nachdem die Lösung getrocknet ist, reinigen Sie die Oberfläche mit Seifenlauge und einem Tuch. Wenn Sie empfindlich auf die Lösung reagieren, tragen Sie eine Schutzbrille und Gummihandschuhe.

Wenn Aceton mit Ihren Augen in Kontakt kommt, spülen Sie sie sofort etwa 15 bis 20 Minuten lang mit lauwarmem Wasser aus. Schließlich halten Sie das Aceton von Wärmequellen und offenen Flammen fern, da es brennbar ist.

Lagern Sie es an einem gut belüfteten, kühlen Ort, fern von direkter Sonneneinstrahlung.

  Kann Dampf einen Rauchmelder auslösen?

Entfernen Sie mit Super Flue Gegenstände, die an Ihrer Arbeitsplatte haften

Wenn ein Gegenstand wie ein zerbrochener Teller, eine Klebeflasche oder eine Klebepistole aufgrund von Sekundenkleber an Ihrer Arbeitsplatte haftet, können Sie ihn leicht entfernen.

Verwenden Sie einen Fön und reiben Sie den Klebstoff einige Zentimeter vom Objekt entfernt. Die Hitze wird den Sekundenkleber langsam aufweichen. Sobald es weich geworden ist, lösen Sie das Produkt vorsichtig von der Theke.

Kratzen Sie den restlichen Kleber mit den oben genannten Tipps ab. Wenn es sich nicht leicht lösen lässt, kannst du Schleifpapier auf der betroffenen Stelle verwenden.

Achten Sie darauf, dass die Oberfläche unter dem Kleber nicht beschädigt wird.

Möglicherweise müssen Sie Ihre Arbeitsplatte nacharbeiten, wenn das Sandpapier direkt darauf trifft. Sie sollten auch das Material Ihrer Arbeitsplatte berücksichtigen, bevor Sie einen scheuernden Gegenstand verwenden, um den Klebstoff davon zu entfernen.

Sekundenkleber von verschiedenen Arten von Küchenarbeitsplatten entfernen

Bevor Sie Reinigungsmittel, Scheuermittel, Heimwerkerreiniger und sogar professionelle Reinigungsmittel auf Ihrer Arbeitsplatte verwenden, sollten Sie das Material der Arbeitsplatte berücksichtigen.

Einige Küchenarbeitsplatten bestehen aus porösen Materialien, sodass sie leicht fleckig werden können. Andere benötigen möglicherweise einen milden Reiniger; andernfalls werden sie beschädigt.

Wenn Sie also eine stärkere Substanz verwenden, um den Sekundenkleber von der Theke zu entfernen, untersuchen Sie, wie sich dies auf die Oberfläche der Theke auswirkt.

Testen Sie auch einen kleinen Bereich der Arbeitsplatte, um sicherzustellen, dass sie nicht durch die Reinigungslösung beschädigt wird.

Während Aceton beispielsweise für Marmor, Granit und Quarz unbedenklich ist, beschädigt es das Laminat, wenn es zu lange darauf gelassen wird. Deshalb müssen Sie es sofort reinigen.

Ebenso kann es Granitoberflächen beschädigen, wenn es längere Zeit einwirken gelassen wird. Verwenden Sie also ein kleineres Objekt, um es aufzutragen, und vermeiden Sie es, es direkt auf Granit aufzutragen.

Für Arbeitsplatten aus Glas kannst du Isopropylalkohol verwenden und für Arbeitsplatten aus Edelstahl funktioniert denaturierter Alkohol am besten.

Schließlich ist es wichtig, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass Sie nicht von Anfang an mit einem klebrigen Durcheinander enden. Verwenden Sie Zeitungsblätter für Ihr Bastelprojekt, um den Sekundenkleber von Ihrer Arbeitsplatte fernzuhalten.

Selbst wenn ein Unfall passiert, können Sie den Sekundenkleber mit den oben genannten Methoden entfernen.

Andere Artikel, die Ihnen auch gefallen könnten:

  • Wie entferne ich Flecken von Küchenarbeitsplatten?
  • 11 Möglichkeiten, Ihre Küchenarbeitsplatten zu dekorieren
  • Wie entferne ich Küchenfliesen?
  • 9 bestes Material für Küchenarbeitsplatten (mit Vor- und Nachteilen)