6 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Eigentum vor Naturkatastrophen schützen können

Naturkatastrophen scheinen jedes Jahr ein häufigeres Thema zu werden. Unzählige Menschenleben sind verloren gegangen und die Kosten für Sachschäden sind unkalkulierbar.

Sicher, einige Katastrophen werden alles auf ihrem Weg auslöschen, aber es gibt viele Dinge, die Sie im Falle einer Katastrophe geringerer Intensität tun können, und wir zeigen Ihnen einige davon unten.

Index

Sandsäcke

Sandsäcke gegen Hochwasser

Überschwemmungen ist ohne Zweifel eine der häufigsten Naturkatastrophen. Dieses Unglück betrifft jedes Jahr Millionen von Menschen und Sie haben oft keine Kontrolle über die Schäden, die es an Ihrem Haus verursachen kann. Der Wasserstand kann bei starken Regenfällen schnell ansteigen, und oft wachen die Menschen auf und stellen fest, dass ihre Häuser in Gefahr sind.

Eine Technik, um zu verhindern, dass Wasser in Ihr Haus eindringt, besteht darin, eine große Anzahl von Sandsäcken in der Nähe Ihres Hauses zu platzieren, die Sie platzieren sollten, wenn der Wasserstand steigt. Dies ist besonders wichtig für Häuser in der Nähe eines Gewässers, wie z. B. eines Flusses oder einer Quelle. Sie glauben vielleicht, dass der kleine Fluss in der Nähe Ihr Haus niemals erreichen wird, aber Sie können sich nicht so sicher sein. Indem Sie diese in der Nähe Ihres Grundstücks haben, können Sie das Wasser zumindest etwas meiden.

Sichern Sie alles im Falle eines Erdbebens

Sie werden nicht viel tun können, wenn ein starkes Erdbeben Ihr Gebiet trifft, aber Sie können versuchen, den Schaden so gering wie möglich zu halten. Alle Ihre Möbel sollten am Boden und an den Wänden befestigt werden. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass sie herunterfallen und vielleicht jemanden verletzen könnten.

  Die 6 wichtigsten Gründe, in hochwertige Türen zu investieren

Stellen Sie sicher, dass alle hängenden Gegenstände wie Kronleuchter und Bilder sicher an Decke und Wand befestigt sind. Wenn Sie in einem erdbebengefährdeten Gebiet leben, ist es ratsam, nicht zu viele Dekorationen in Ihren Regalen zu haben, da sie auf jemanden fallen und Verletzungen verursachen könnten.

Dach- und Wassersystem bei Winterstürmen

Wenn Sie nicht richtig vorbereitet sind, können Winterstürme erhebliche Schäden an Ihrem Eigentum verursachen. Das Einzige, woran Sie denken müssen, ist Ihr Dach. Wenn die Wintersaison naht und Ihr Dach seit dem Bau des Hauses nicht gewartet wurde, ist es möglicherweise an der Zeit, es zu ersetzen.

Sie müssen auch an das Beste denken Dachmaterial für Schnee, einschließlich Metall, Zement und Sonnenkollektoren, die Ihrem Dach den dringend benötigten Schutz bieten, den ein normales Dach nicht bieten kann. Denken Sie auch an Ihr Wassersystem, denn Sie möchten in den Wintermonaten nicht das Wasser ausgehen, weil alles gefriert, wenn es nicht richtig platziert wird.

Schließen Sie die Fenster und Türen

Mehrere Hurrikane haben in den letzten zehn Jahren an der US-Küste verheerende Schäden angerichtet. Jedes Mal nehmen sie eine große Anzahl von Menschen mit und der materielle Schaden ist astronomisch. Hurrikane sind eine Kombination aus starken Regenfällen und starken Winden, die Bäume aus dem Boden reißen und viele kleinere Häuser vollständig zerstören können.

Wenn Sie das Glück haben, dass ein Sturm an Ihrem Haus vorbeizieht, der nicht zu stark ist, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um den Schaden zu minimieren. Die Fenster und Türen müssen mit Holzbohlen verschlossen werden. Wenn Sie Möbel draußen haben, bringen Sie sie nach drinnen oder befestigen Sie sie zumindest am Boden.

  Mir ist der Teppichreiniger ausgegangen: Was kann ich stattdessen verwenden?

Investiere in windfeste Artikel

Tornados sind seltener als die anderen, aber sie können dich trotzdem treffen und erheblichen Schaden anrichten. Investieren Sie sicherheitshalber in windfeste Materialien für Ihr Zuhause. Es gibt mehrere Fenster und Türen, die so gebaut sind, dass sie starken Windkatastrophen standhalten.

Wenn Ihnen das passiert, vergewissern Sie sich, dass alle Ihre Türen verschlossen sind, einschließlich des Garagentors. Sie und Ihre Familie sollten in einer Unterkunft Zuflucht suchen, die Ihr Keller oder ein staatlich ausgewiesener Ort sein kann.

Sichern Sie den Umkreis

In den letzten Jahren hat Amerika unzählige Waldbrände erlebt, bei denen Feuerwehrleute Tag und Nacht versuchten, Häuser zu verteidigen. Bis zu einem gewissen Grad konnten wir unser Eigentum sichern, indem wir alle Gegenstände entfernten, die in einem Umkreis von 20 Fuß Feuer fangen könnten. Dazu gehören Bäume, Gegenstände auf Holzbasis und alles andere, was brennbar ist.

Sie sollten all dies tun, wenn Sie glauben, dass sich das Feuer auf Ihr Haus ausbreiten könnte, bevor Sie sinnvolle Maßnahmen ergreifen können. Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie sich einige der Ratschläge des Landes zur Bekämpfung von Waldbränden ansehen, damit Sie rechtzeitig vorbereitet sind.

Normalerweise können Sie nicht viel tun, um die Auswirkungen einer Naturkatastrophe abzumildern, aber das bedeutet nicht, dass Sie es nicht versuchen sollten. Hoffentlich helfen Ihnen einige unserer Empfehlungen, Ihr Zuhause sicherer zu machen und so Ihre Sorgen zu verringern.